SL A F und SL SF

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Moof.It » 11.12.2018, 21:35

Tramway4385 hat geschrieben:Als Oberösterreicher weigere ich mich, Vorarlberg zu Österreich anzuerkennen :mrgreen: Die sprechen nichtmal deutsch :lol:



Sprechen Österreicher Deutsch? :twisted: hehehe

Womit hatte dieser Thread gleich wieder zu tun? :lol:

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 87
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon MetalMan » 11.12.2018, 22:11

Habe heute mal den Garmin auf den Vorbau gesetzt. Es gefällt mir nicht! Ich habe den Garmin nicht im Blick und muss zu weit nach unten gucken. Ist fürs Rennzelt (und das ist meim bequemes Pendelrad) völlig ungeeignet.

Bild

Bild

Bild

Ich brauche eine Lösung unter dem K-EDGE. Bitte @Lupine Team bringt einen anständigen GoPro Adapter! Danke.

Positiv ist die Schnellspanner Monatge. Leider hat man bei der SL AF nicht die Möglichkeit die Montageseite des Schnellspanners selber zu wählen. Dann könnte man besser variieren. Wäre ein Verbesserungsvorschlag: Eine zusätzliche Bohrung mit Gewinde auf der anderen Seite, die man bei Nichtbenutzung mit Eurem Gummistopfen versieht.

Benutzeravatar
IndianaWalross
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 70
Registriert: 14.11.2018, 15:45
(Lampen-)Ausstattung: - Piko R4
- SL AF4 (StVZO)
- Rotlicht
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon IndianaWalross » 12.12.2018, 02:18

Irgendwann in diesem Faden gab es mal die Frage nach der Akkulaufzeit und wie realistisch diese wäre...

War heute unterwegs. 111 Minuten reine Fahrzeit und dazu nochmal bestimmt 10 Minuten rumgestanden an Ampeln oder für nen Foto etc. Also sagen wir die Lampe lief gute 2 Stunden. Vorher hatte ich sie voll geladen von ca. 80% (zum 2ten Mal seit Erwerb von ca. 80% auf 100%). Eingestellt ist die Lampe auf 5× blinken, also 12W, 10W, 5W +TFL.
Ich bin rund 85% der Zeit mit Fernlicht unterwegs gewesen weil unbeleuchtete Pampa. War gut so. Sonst hätten das Reh welches ca. 30m vor mir über die Straße hoppelte, nachdem es mich nen Moment erstaunt angestarrt hatte, und ich doch unsanft zueinander gefunden 8) Ca. 10% war mit Abblendlicht und Rest mit dem gedimmten Abblendlicht unterwegs.
Am Ende leuchtete von meinem 3.5 SC Akku noch 1 Lampe. Ladedauer danach rund 3,5 Stunden ca.

Finde das eine ganz gute Ausbeute. Für's Training nach Feierabend bis ca. 40-45km dürfte es beim aktuellen Wetter gerade so hinhauen. Länger hätte ich dann auch eh keinen Bock mehr bei dem Mistwetter (4°C und Regen gab es heute).

Ausserdem denke ich muss der Akku eh noch paar Mal geladen werden, um seine volle Kapazität zu erreichen.

Benutzeravatar
cristox
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 50
Registriert: 02.12.2018, 00:13

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon cristox » 12.12.2018, 02:42

Moof.It hat geschrieben:Gehört ja auch irgendwie zur SL :D Frage zum SmartCore Akku:

Habe heute auf meinem 3.5er Akku das Lauflicht einschalten wollen (also 3x hintereinander drücken).
Irgendwie mich vertippt, somit war das "Rücklicht" an, dann erneut herumgetippt und plötzlich leuchten die
Erste, Dritte und Fünfte LED dauerhaft. Und habe eine Ecke lang benötigt diese wieder abschalten zu können.
Das Manual gelesen, es hat sich mir nicht erschlossen was das für ein (gutaussehendes) Phänomen war.
Kennt hier wer die Auflösung?


Ich hab's auf gleiche Weise erreicht, dass nur die mittlere LED leuchtet.

Verstellen wir da irgend etwas, ohne es zu wissen?
Ist das irgendwie ein Servicemenü oder Ähnliches?

Mit meinem Rotlicht haben ich da ähnliches geschafft...siehe thread im Supportforum.

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Speculum » 12.12.2018, 04:36

MetalMan hat geschrieben:Habe heute mal den Garmin auf den Vorbau gesetzt. Es gefällt mir nicht! Ich habe den Garmin nicht im Blick und muss zu weit nach unten gucken.

Hast du denn nun einmal den KEdge so montiert, dass er in der Flucht des Vorbaus liegt und damit leicht nach oben geneigt ist?
Diesfalls
1) hättest du nämlich einerseits beste Sicht auf das Display des Garmin, weil dein Blick steiler darauf trifft, als wenn er waagrecht vor dem Vorbau steht,
2) hinge die SL AF deutlich höher und damit - bezogen auf nachfolgende Scheinwerfer - noch stärker im Schatten des Lenkers, sodass sich die allfällige, meines Wissens bisher nur von dir berichtete Gefahr, dass der Sensor durch Licht von hinten ausgelöst wird, verringerte.

MetalMan hat geschrieben:
Ich brauche eine Lösung unter dem K-EDGE. Bitte @Lupine Team bringt einen anständigen GoPro Adapter!

Meiner verhielt sich bisher in jeder Beziehung angemessen und nie unanständig. Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass der GoPro Adapter der SL A(F) gerade auch unter Berücksichtigung der Bedürfnisse, die sich bei Verwendung des K-Edge ergeben, entwickelt wurde. Bitte@Lupine Team lasst daher den derzeitigen, so schön kompakten GoPro Adapter (auch) im Programm.

CCRider
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2017, 11:03
(Lampen-)Ausstattung: Betty R 4500
Rotlicht (2x)
SL AF (2x)
Classicmount (2x)
Lupine Neo X2
Wohnort: CH Oberrohrdorf AG

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon CCRider » 12.12.2018, 05:34

MetalMan hat geschrieben:Wäre ein Verbesserungsvorschlag: Eine zusätzliche Bohrung mit Gewinde auf der anderen Seite, die man bei Nichtbenutzung mit Eurem Gummistopfen versieht.


Was man beim Betrachten des Classicmount-Halters https://www.lupine-shop.com/de/ersatzteile-und-zubehoer/halterungen/1670/classicmount-fuer-sl-lampen-bitte-modelle-beachten vermuten könnte, dass dem so ist.

Schade, dass dem nicht so ist.

Seit meiner Intervention steht dort wenigstens, dass die SL AF nur einseitig verschraubt wird.

Benutzeravatar
cristox
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 50
Registriert: 02.12.2018, 00:13

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon cristox » 12.12.2018, 06:33

Ja, das hat bei mir auch Stirnrunzeln verursacht:

Warum nur ein Gewinde, und nicht zwei, wie bei der SL?
Man wäre flexibler bei der Schnellspannermontage, hätte Redundanz, falls ein Gewinde ausreisst, oder die Schraube abbricht und könnte diese Plastikbefestigung wie bei der SL
oder den TwinFix nutzen.
Zuletzt geändert von cristox am 12.12.2018, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 87
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon MetalMan » 12.12.2018, 08:22

Speculum hat geschrieben:Hast du denn nun einmal den KEdge so montiert, dass er in der Flucht des Vorbaus liegt und damit leicht nach oben geneigt ist?

Ja. Gefällt mir optisch aber auch nicht. Wirklich besseres Ablesen ist bei meiner Sitzhaltung auch nicht gegeben. Außerdem verbessertes bei dem kleinen Winkel die Montage nur unwesentlich. Ein längerer Adapter muss her.

Speculum hat geschrieben:Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass der GoPro Adapter der SL A(F) gerade auch unter Berücksichtigung der Bedürfnisse, die sich bei Verwendung des K-Edge ergeben, entwickelt wurde. Bitte@Lupine Team lasst daher den derzeitigen, so schön kompakten GoPro Adapter (auch) im Programm.

Jein, vielleicht gilt das für die SL A. Die SL AF ist aber "dicker" und dem entsprechend hat man weniger Platz. Dafür war de Adapter ja auch gemacht und wird jetzt nur mangels Alternative auch für die SL AF verkauft.

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Moof.It » 12.12.2018, 08:52

cristox hat geschrieben:
Moof.It hat geschrieben:Gehört ja auch irgendwie zur SL :D Frage zum SmartCore Akku:

Habe heute auf meinem 3.5er Akku das Lauflicht einschalten wollen (also 3x hintereinander drücken).
Irgendwie mich vertippt, somit war das "Rücklicht" an, dann erneut herumgetippt und plötzlich leuchten die
Erste, Dritte und Fünfte LED dauerhaft. Und habe eine Ecke lang benötigt diese wieder abschalten zu können.
Das Manual gelesen, es hat sich mir nicht erschlossen was das für ein (gutaussehendes) Phänomen war.
Kennt hier wer die Auflösung?


Ich hab's auf gleiche Weise erreicht, dass nur die mittlere LED leuchtet.

Verstellen wir da irgend etwas, ohne es zu wissen?
Ist das irgendwie ein Servicemenü oder Ähnliches?

Mit meinem Rotlicht haben ich da ähnliches geschafft...siehe thread im Supportforum.


Habe das mit dem SmartCore Akku gestern noch ein wenig ausprobiert. Irgendwie wenn nach dem Lauflichtmodus wieder gedrückt wird, ohne dass es dann piept, dann 2, oder 3 mal drücken und noch einmal dann leuchten bei mir 1 + 3 + 5 auf. Das erlischt dann nach 5, 6 Sekunden wieder.
Der Akku funktioniert ganz normal, bzw. kehrt wieder in Ausgangslage zurück und Dauer- und Lauflicht können wieder normal angesteuert werden.
:D

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Speculum » 12.12.2018, 09:04

MetalMan hat geschrieben:
Jein, vielleicht gilt das für die SL A. Die SL AF ist aber "dicker" und dem entsprechend hat man weniger Platz. Dafür war de Adapter ja auch gemacht und wird jetzt nur mangels Alternative auch für die SL AF verkauft.


Den Fotos nach hat sich der Aufhängungspunkt aber, bezogen auf seinen Abstand von der Lampenrückseite, nicht verändert. Sollte das zutreffen, hätte sich an der Tauglichkeit des GoPro Adapters ebenfalls nichts geändert.
Ich habe die SL AF aber noch nicht und werde mich daher an diesem Thema, das teilweise in einer hier eigentlich unüblichen überraschend aggressiven Diktion abgehandelt wird, nicht weiter beteiligen.

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Moof.It » 12.12.2018, 09:27

Tief Durchatmen, hier ist ein wunderschöner sonniger Morgen :D

Dadurch dass die SL AF 3 bis 4 mm länger ist wird es je nach Halterung etwas knapp, denn der Winkelarm des GoPro Adapters steht ja dann so 45 Grad nach Hinten. Man kann also nicht mehr so gut justieren. Und wenn ich das richtig verstanden habe, dann wünschen sich MetalMan und Andere, dass man die SL AF wie eine Gondel unterhalb der GoPro Befestigung aufhängen kann. Das wiederum geht nicht mit dem jetzigen GoPro Halter, denn das Gewinde im Gehäuse ist unterhalb der größten Breite der SL AF. Der Arm kann also nicht senkrecht nach oben verlaufen.
Für so eine sehr flexible, nicht mehr nach dem reduzierten Optimum ausgerichtete, Befestigung würde es eine andere Form benötigen. Etwas ausgebuchteter Schenkel um den Bauch der SL AF zu umschiffen und auch etwas länger damit zwischen GoPro Befestigung und Gehäuseoberseite der SL AF auch noch Platz ist. Wird schon werden. Weiteratmen :D

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Moof.It » 12.12.2018, 09:46

Und ich möchte noch einwerfen:

Also ich habe sicherlich auch schon Lupine etwas "genervt", ob damals SL/A mit Remote, oder Y-Kabel usw.. Ich finde es gut wenn Leute ihre Vorstellungen und insbesondere ihren Spass und ihre Freude mit ihrem Bike und den Gadgets haben. Das ist für mich ganz wichtig, denn deshalb habe ich mit meinem Bike so viel Freude und schnappe es mir, auch wenn der Schweinehund manchmal ziemlich mächtig ist.
Ich vergesse, und soviel Einsicht habe ich dann schon, nicht, dass es bei dem ganzen Fahrradkrams keinerlei Normen gibt. Dazu die individuellsten Wünsche und Ideen des Nutzers.
Jeder Hersteller macht seinen eigenen Mist. Überall sind die Maße und Bedingungen anders. Bei meinem Cannondale Vorbau habe ich auch nicht ewig Spiel mit dem Schnellspanner und der SL AF weil dieser ziemlich massiv ausgeführt ist.
Wenn ich so mitlese was es alles für unterschiedliche Situationen, Bedingungen, Wünsche gibt, jedes Bike irgendwie anders.... ich wollte den Job bei Lupine nicht machen. Schwere Übung.
Ich finde die Bemühungen von Lupine schon Klasse. Und nichts lässt sich einfach so aus dem Boden stampfen. Alternativ irgendetwas anzubieten, das einfach an alles passt... schreckliche Vorstellung. Ich möchte nicht so einen Schmodder den ich seitenweise bei Amazon finde.
Ich glaube Lupine geht schon ganz gut mit konstruktiven und begründbaren Ideen um. Kennt jemand eine andere Seite, siehe Lupine Shop, wo es für die paar Leuchten so viel Kleinkrams, Halter, Adapter, Clips, whatever gibt? Deshalb sehe ich das ganz gelassen und lasse der Evolution gern ihren Lauf. :xmas_smile:

McMounty66
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 12
Registriert: 14.12.2016, 10:29

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon McMounty66 » 12.12.2018, 12:38

Es wäre schön, wenn es eine Kompatibilität des SL AF-Gehäuses zum Twinfix-Halter geben würde...

Daher mein Weihnachtswunsch: "Her mit der zweiten Befestigungsbohrung" :D
Zuletzt geändert von McMounty66 am 12.12.2018, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MetalMan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 87
Registriert: 21.10.2015, 08:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 7
Piko R7 1500
Rotlicht intl.
Rotlicht Max intl.

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon MetalMan » 12.12.2018, 12:50

Speculum hat geschrieben:...eigentlich unüblichen überraschend aggressiven Diktion abgehandelt wird, nicht weiter beteiligen.

Könntest Du das bitte erläutern. Woraus liest Du die Aggression? Ich habe bloß meine Wünsche geäußert. Und das - so weit ich das selber wahr nehme - sachlich. Bin aber Kritik fähig.

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Speculum » 12.12.2018, 13:41

MetalMan hat geschrieben:Könntest Du das bitte erläutern. Woraus liest Du die Aggression?

Entschuldige bitte, ich nehme das DIR gegenüber zurück. Deine Nachricht war nur der Auslöser. Deine Forderung nach einem "anständigen" GoPro Adapter beinhaltete deutlich die Aussage, dass der bisherige GoPro Adapter sein Geld überhaupt nicht wert ist. Das ist in dieser Form unter Berücksichtigung des Umstandes, dass der Adapter seit vielen Monaten auf dem Markt ist, bis zu deinem kürzlichen ersten Einwand unkritisiert blieb und damit offenbar gut ankommt, nicht haltbar.

Diese einmalige Formulierung rechtfertigt dir gegenüber den Vorwurf NICHT, es war aber deine Nachricht das Ende einer längeren Beobachtungszeit. Seit die SL AF auf dem Markt ist wird der Ton (wieder) verstärkt rücksichtslos. Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.

Pax!

Martin


Zurück zu „Neuigkeiten von Lupine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron