SL A

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1688
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A

Beitrag von Wolf » 06.04.2017, 11:50

noch ein paar Bilder, wie gesagt, der Ort ist nicht optimal, auf der linken Seite ist Gras, deshalb immer dort dunkler. Ich habe auch mal die Piko und die Neo, jeweils mit Maximalleistung. Zusätzliches Bild direkt vor das Vorderrad, da ist auch Licht. Das unterste Bild ist die SL A mit 16 W. Grüsse Wolf
DSCF5056 SL oben.jpg
DSCF5046 Piko.jpg
DSCF5044 Neo.jpg
DSCF5043_SL_neu.jpg

Wattwillste
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 12
Registriert: 05.04.2017, 20:08
(Lampen-)Ausstattung: Wilma + 6,6Ah
Piko RX + 3,3Ah
Rotlicht
SL-A + 6,6Ah
SL-AF + 6,6Ah
Wohnort: Satteldorf

Re: SL A

Beitrag von Wattwillste » 06.04.2017, 19:11

Wolf,
die Bilder lassen einen in freudiger Erwartung auf den 22.4. warten, wenn die Bestellung in eine Lieferung mündet:-) :dance:
Bestellt habe ich natürlich.

Was sagst Du zu der Halterung unter dem Garmin? Denkst Du ihr kriegt eine Langversion der GoPro-Halterung ala Betty hin?

Gruß,
Oliver

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1688
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A

Beitrag von Wolf » 06.04.2017, 20:21

das hinkriegen ist ja nicht das Problem, es ist die Frage ob wir davon genug verkaufen könnten, um das einigermassen kostengünstig produzieren zu können, braucht es schon etwas Nachfrage. Die Bilder sind nicht so toll, sind schon sehr unterbelichtet, in der Realität ist es heller. Grüsse Wolf

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 346
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: SL A

Beitrag von Jöckenbömmel » 07.04.2017, 06:52

Interessante Bilder!
Ich sehe das natürlich mal wieder durch meine Trailbrille. Auch wenn die Neo nicht die hellste Lampe ist, so bringt sie für diesen (meinen) Einsatzzweck die optimalste Lichtverteilung:
Im Nahbereich breit streuend und in der Ferne eine spotartige Verjüngung des Lichtkegels. Perfekt. Ähnlich wie bei den 'alten' SR-Halogenbrennern. :)
SL ist so für Trails eher suboptimal. Gut zu wissen.

Nochmal hingeschaut: Insgesamt ist SL breiter als Piko. vielleicht doch, zusammen mit der Neo auf'm Kopp, die beste Lösung .... :?

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 133
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine SL A 2017 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Re: SL A

Beitrag von SHARK_ATTACK II » 08.04.2017, 13:18

Wolf hat geschrieben:noch ein paar Bilder, wie gesagt, der Ort ist nicht optimal, auf der linken Seite ist Gras, deshalb immer dort dunkler. Ich habe auch mal die Piko und die Neo, jeweils mit Maximalleistung. Zusätzliches Bild direkt vor das Vorderrad, da ist auch Licht. Das unterste Bild ist die SL A mit 16 W. Grüsse Wolf
Da ich gerade in Facebook ein Nacht-Shooting für meine Sportfreunde mit der neuen SL A7 durchgeführt habe, wollte ich euch meine Bilder nicht vorenthalten. Nach meiner längeren Abstinẹnz, bin ich jetzt wieder da und werde gelegentlich Erfahrungsberichte bzw. Ausleuchtungsbilder präsentieren.

Die Bilder wurden mit einer Nikon D5000 aufgenommen und entsprechen dem tatsächlichen Lichtbild, was wir mit den menschlichen Auge bei Nacht wahrnehmen können. Ich denke, es ist ein guter Vergleich für viele Interessierte oder Unentschlossene.

Bild

Bild
Volle Leistung, kein Eco Modus!

Bild

Bild

Ansonsten kann ich noch festhalten, dass ich gestern Nacht mein erstes richtiges Nachttraining mit der SL A7 von 22:30 Uhr bis 1:30 Uhr hatte. Bei den gut 70 km bin ich nur im Tagfahrmodus gefahren. Hat sogar vollkommen ausgereicht. Selbst bei Tempo 70 bergab war alles noch gut einschätzbar. Bin sonst seit 2013 mit der Betty R14 unterwegs im Abblendlicht mit einem Watt. Und ich finde die SL (Tagfahrlicht bei Nacht) kommt bei diesem Direktvergleich mit der Betty R14 (Abblendmodus auf 1W) sehr gut weg. Subjektiv bringt sie sogar noch besser und angenehmer den Lichtteppich (im Tagfahrlicht!) nach vorne weg. :clap: :clap: :clap:

Mein Fazit: Wer eine STVZO Lampe sucht und ein paar Euro mehr investieren kann, bekommt eine fast perfekte Lampe fürs Rennradtraining. Ein Video-Review wird auf meinem Youtube Chanel in kürze folgen.
Bild

Benutzeravatar
boldsuck
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2016, 23:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: SL A

Beitrag von boldsuck » 08.04.2017, 21:14

:dance:
Wow das sind ja tolle Neuigkeiten mit der SL A.
Ich habe da wohl vor Monaten was falsch verstanden und dachte es bleibt nur bei den E-Bike Versionen.
Danke an das ganze Lupine Team für dieses feine Lämpchen.

Für die Fotografie wünsche ich mir jetzt nur noch die Betty TL mit Bluetooth :wink: zu :xmas_cool: :xmas_smile:

Edit:
Hat jemand das Maß, wie breit die beiden Halter der SL A auseinander stehen? Ich befürchte mein Berkwerk-Vorbau ist zu breit.
╰_╯ Ciao Marco!

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1688
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A

Beitrag von Wolf » 09.04.2017, 19:08

Das Mass sollte ich haben :D . Die Halter sind asymmetrisch, entweder nach innen oder nach aussen gekröpft, verwendbar, Deshalb passen sie ganz wunderbar von 39 bis zu 52 mm Vorbaubreite. Zur Montage könne sie einfach aufgeweitet werden und flutschen über den Lenker, das Material haben wir genau so ausgelegt, dass der Halter das kann. Grüsse Wolf

Lucky7
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2017, 20:12

Re: SL A

Beitrag von Lucky7 » 09.04.2017, 20:32

Ich bin ein Fan von der Bluetooth-Fernbedienung und besonders der Möglichkeit zwei Lampen mit einer Fernbedienung zu steuern. Deshalb fände ich eine "SL A R" genial. Auf einen Knopfdruck SL auf niedrigste Stufe oder aus und gleichzeitig die Wilma als Fernlicht an. Falls jemand geblendet werden könnte wieder ein Knopfdruck und Wilma geht wieder aus und die SL wieder auf "normale" Stufe.
Dazu noch die einfache Programmierbarkeit der Leuchtstufen über die App...
Wäre die perfekte Kombi für mich. Individuelle Skalierbarkeit von Abblend und Fernlicht und blitzschnelles, sicheres Umschalten.

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 133
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine SL A 2017 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Re: SL A

Beitrag von SHARK_ATTACK II » 09.04.2017, 21:27

Ich bin ein Fan von der Bluetooth-Fernbedienung und besonders der Möglichkeit zwei Lampen mit einer Fernbedienung zu steuern. Deshalb fände ich eine "SL A R" genial.
Ich auch... aber da wird der Platz bestimmt zu klein, wenn man die SL mit Funke anbieten würde und zur Not kannst du ja die Wilma im Ablendmodus trotzdem allein fahren. Ich fahre auch seit 4 Jahren die Betty auf kleinster Stufe. Noch nie Probleme gehabt bei knapp 40.000 km. Natürlich ist es theor. nicht erlaubt und deshalb muss sich Lupine davon distanzieren, aber ich kann bestätigen, dass die Polizei froh ist, wenn überhaupt jemand Licht am Rennzelt dran hat :wink:
Bild

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 133
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine SL A 2017 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Re: SL A

Beitrag von SHARK_ATTACK II » 09.04.2017, 21:59

Und noch mal ein kleines "Leckerli" für alle SL A Fans :dance: Die Woche gabs so viele Autofahrer im Gegenverkehr, die mich überrascht & erstaunt beobachtet haben... Scheint ein geiles LED Design zu sein, was Wolf entwickelt hat :wink:

Bild

Video-Review ist auch schon im aufgenommen und kommt die Tage...
Bild

Lucky7
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2017, 20:12

Re: SL A

Beitrag von Lucky7 » 10.04.2017, 19:34

SHARK_ATTACK II hat geschrieben:
Ich bin ein Fan von der Bluetooth-Fernbedienung und besonders der Möglichkeit zwei Lampen mit einer Fernbedienung zu steuern. Deshalb fände ich eine "SL A R" genial.
Ich auch... aber da wird der Platz bestimmt zu klein, wenn man die SL mit Funke anbieten würde und zur Not kannst du ja die Wilma im Ablendmodus trotzdem allein fahren. Ich fahre auch seit 4 Jahren die Betty auf kleinster Stufe. Noch nie Probleme gehabt bei knapp 40.000 km. Natürlich ist es theor. nicht erlaubt und deshalb muss sich Lupine davon distanzieren, aber ich kann bestätigen, dass die Polizei froh ist, wenn überhaupt jemand Licht am Rennzelt dran hat :wink:
Ich bin anderer Auffassung. Hab an meinem Alltagsrad ne SON Anlage mit ggf. ner Wilma als zusätzliches Fernlicht dran. An meinen Sporträdern ne Big Bang plus selbiges Fernlicht. Ich fahre hauptsächlich Wege auf denen ich nicht allein unterwegs bin und finde es ist eine Selbstverständlichkeit den Gegenverkehr nicht zu blenden.
Bzw. ich fühle mich von den meisten die (ihren StVZO Scheinwerfer zu hoch einstellen oder) mit ihrer Helmlampe unterwegs sind, geblendet. Wie so oft im Verkehr mangelt es den meisten am Verständnis des 1. Paragraphen der StVO auch abseits ihres Geltungsbereiches.
Wenn ich eine Helmlampe so betreibe, dass der Gegenverkehr nicht geblendet wird, dann sehe ich selber nicht mehr ausreichend und müsste anhalten. Da ist mir ein gescheites Abblendlicht lieber. Die Technik gibt es ja.

Möchte eben nur die BigBang durch die SL (robuster, kleiner) ersetzen und wenn ich mit Fernlicht fahre den Akku der SL schonen, aber jederzeit umschalten können. Deshalb der Wunsch nach einer "SL A R".

hofnarretei
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 09.11.2016, 11:28

Re: SL A

Beitrag von hofnarretei » 10.04.2017, 20:03

SHARK_ATTACK II hat geschrieben: Ansonsten kann ich noch festhalten, dass ich gestern Nacht mein erstes richtiges Nachttraining mit der SL A7 von 22:30 Uhr bis 1:30 Uhr hatte. Bei den gut 70 km bin ich nur im Tagfahrmodus gefahren. Hat sogar vollkommen ausgereicht. Selbst bei Tempo 70 bergab war alles noch gut einschätzbar.
Das wollte ich hören, bzw. lesen! Klasse! mit 1,5W Minimalverbrauch kann ich für meine Zwecke ganz gut leben. Danke auch für die Bilder!

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 133
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine SL A 2017 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Re: SL A

Beitrag von SHARK_ATTACK II » 10.04.2017, 22:12

Das wollte ich hören, bzw. lesen! Klasse! mit 1,5W Minimalverbrauch kann ich für meine Zwecke ganz gut leben. Danke auch für die Bilder!
Sehr gerne. Freut mich, wenn die Infos hilfreich waren. Eine Sache jedoch noch: Man sollte schon ein routinierter Nachtfahrer sein, und nachts gute Augen haben. Kenne auch ein paar nachtblinde Sportler und da sollte man doch aufpassen. Nicht, dass es hier noch zu Missverständnissen kommt. LG

PS: Ich habe noch mal ein Foto aufgenommen, wo man tagsüber die neue SL A7 (Tagfahrmodus mit 1,5W) sehen kann im direkten Vergleich mit der Lupine Betty R14 (Min. Stufe auf 1W im Abblendmodus) Beide leuchten gleich schön hell. Deshalb ist der Tagfahrlichtmodus selbst im Dunkeln für manch geübte Fahrer eine feine Sache, um Strom zu sparen für längere Nachttouren. Ich selbst fahre ab und zu auch mal 140 bis 240 km im Dunklen am Stück und da muss der Akku natürlich halten. Schönen Wochenstart und allzeit gute Fahrt :wink:

Bild
Bild

Dominik
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 1
Registriert: 04.03.2014, 16:05

Re: SL A

Beitrag von Dominik » 11.04.2017, 01:34

Hallo,

ich möchte fragen, ob man die SL A als Stirnampe nutzen kann und ob eine Kompatibilität zu den bestehenden Stirnbändern/Halterungen existiert:

Neben der Nutzung beim zelten möchte ich die SL A gerne beim Laufen als Stirnlampe verwenden, um auch dabei andere möglichst wenig zu blenden. Herunterdimmen zu müssen finde ich suboptimal, a) weil ich selber dann weniger sehe und b) weil ich weiß, wie stark man auch durch dunkle/gedimmte Stirnlampen geblendet werden kann (hat mich selbst öfters schon stehenbleiben lassen, weil ich absolut nichts mehr gesehen habe). Also ich stelle mir das so vor, dass ich, wenn mir auf dem Rad-/Gehweg entlang einer Landstraße oder auch auf Wald- und Feldwegen ein Auto/Radfahrer/Jogger/Spaziergänger/... entgegenkommt, nur den Kopf etwas absenken muss, um den Entgegenkommenden komplett aus dem Lichtkegel zu nehmen.

Wie sieht das bezüglich Abstrahlverhalten aus? Dass das Ganze für Trampelpfade mit niedrigen Ästen aufgrund der scharfen Hell-Dunkel-Grenze weniger geeignet ist, ist klar, aber für mich in Hannover kaum relevant. Wie es dagegen direkt vor meinen Füßen aussieht, aber schon. Wenn ich den Kopf in normaler Position halte und dabei die Hell-Dunkel-Grenze etwa so verläuft, wie es fürs Bike vorgesehen ist, möchte ich bei einer Lampenkopfhöhe von etwa 1,70m natürlich nicht erst ab 5 Meter Entfernung etwas sehen und für einen Blick direkt vor die Füße mein Kinn an die Brust pressen müssen. Wenn dagegen ein kleiner Bereich vor den Füßen unbeleuchtet bleibt, man aber durch natürliches leichtes Hinabneigen des Kopfes genug sieht, wäre das selbstverständlich in Ordnung ;)

Die Breite der SL A entspricht ja der Breite der Wilma und in Länge/Höhe ist die Wilma größer. Kann ich die SL A also so wie sie ist direkt mit dem Stirnband der Wilma verwenden? Oder gibt es andere Möglichkeiten sich da etwas halbwegs Alltagstaugliches zu basteln (gerne auch mit dem Strinband für die Betty)?

Viele Grüße

Dominik

gr.nagus
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 228
Registriert: 15.10.2010, 18:03

Re: SL A

Beitrag von gr.nagus » 11.04.2017, 05:25

Dominik hat geschrieben: ich möchte fragen, ob man die SL A als Stirnampe nutzen kann und ob eine Kompatibilität zu den bestehenden Stirnbändern/Halterungen existiert:
Nein, reine Lampe für den Lenker. Passt nicht ans Stirnband. Würde mit der definierten Hell-Dunkel-Grenze auch nicht zum Laufen funktionieren. Sonst bräuchte man einen kreiselstabilisierten Kopf, damit die Ausleuchtungsgrenze nicht hin und her tanzt.

Gruß
gr.nagus

Antworten