SL

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Erleuchteter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 105
Registriert: 20.11.2016, 14:56
(Lampen-)Ausstattung: Lupine Betty TL2 Pro
Lupine Piko TL Max
Lupine Piko RX 4 SC
Lupine Blika RX
Lupine SL A7
Lupine Rotlicht StVZO
Lupine Rotlicht
Lupine Charger One

Re: SL

Beitrag von Erleuchteter » 20.11.2016, 15:02

Wieviel Lumen besitzt die SL-A Version ? Da der Akku nur 7,2V hat hoffe ich ihr findet eine Lösung um die 900 Lumen rauszuholen :pray:
Da ich seit 1 Jahr mit der Neo unterwegs bin wären die 900 besser als die 500 :D Oder sind die 500 SL-A besser als die 700 Neo ? :shock:
:lighten

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von flyingcubic » 20.11.2016, 15:57

du must bedenken das die hälfte der lumen deiner neo ins nirvana strahlen wenn du auf der straße unterwegs bist

Benutzeravatar
Erleuchteter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 105
Registriert: 20.11.2016, 14:56
(Lampen-)Ausstattung: Lupine Betty TL2 Pro
Lupine Piko TL Max
Lupine Piko RX 4 SC
Lupine Blika RX
Lupine SL A7
Lupine Rotlicht StVZO
Lupine Rotlicht
Lupine Charger One

Re: SL

Beitrag von Erleuchteter » 20.11.2016, 16:21

Stimmt :D allerdings hatte ich mir die Neo als Stirnlampe gekauft. Da ist Sie ja genial (Wandern,Spazieren etc.) das Rad ist der Nebeneffekt, obwohl ich Sie da Täglich zur Arbeit brauche.
Bei der SL-A wären die 900 Lumen trotzdem super. Ist nicht so toll wenn man weis das die Lampe mehr könnte :oops:
:lighten

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL

Beitrag von Speculum » 20.11.2016, 16:46

Erleuchteter hat geschrieben: Bei der SL-A wären die 900 Lumen trotzdem super.
Oh ja!

Ob da nicht langsam der eine oder andere technische Wert durchsickern könnte?

Benutzeravatar
GatekeeperOfInfinity
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 98
Registriert: 14.11.2015, 13:45
(Lampen-)Ausstattung: Betty RX 14 SC, Piko RX 4 SC, Neo X2, ROTLICHT, Petzl Myo, Petzl Duo, Fenix TK40/L2D, Zweibrüder V2/P14/P7QC, UK 4AA, UK SL4, div. MagLite, Coleman CL1 & viele, GANZ viele andere...
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von GatekeeperOfInfinity » 20.11.2016, 16:48

Was eine Linse so ausmacht...
Wenn ich noch an meine erste Lampe mit Zoom denke (Zweibrüder P14). Stelle mir gerade vor, wenn man so eine wildgewordene Horde von Monster-LEDs auf einen Punkt bündeln würde (1000m-weit-leucht-und-Loch-in-Tapete-brenn :mrgreen: )
LG, Uwe
Legenden werden geboren und in kleinen gepolsterten Zimmern aufbewahrt.
Einsam lernst Du das zu lieben, was Du nie berühren wirst.
(Adrian Hates; D.o.D.)

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1686
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von Wolf » 20.11.2016, 17:23

Die SL A wird natürlich auch 900 Lumen haben, wir haben ja mit Akku kein Leistungsproblem. Mehr geht aber auch nicht, die LED's können nicht mehr. Grüsse Wolf

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL

Beitrag von Speculum » 20.11.2016, 19:23

Wolf hat geschrieben: ... 16 W und 900 Lumen sind da nicht berauschend, beim E-Bike egal, aber mit Akku betrieben nur eher mittelgut. Das ist auch der Grund warum wir ( ich ) beschlossen haben, keine Bike Version mit Akku anzubieten, da gefällt uns das Licht / Preis Verhältnis einfach nicht ...
Damals, am 11.8.2016, dachte ich nicht, dass eine teilweise Bestätigung obiger Nachricht erfreulich sein könnte.

Ab und zu frage ich mich schon, ob da nicht psychologische Raffinesse mitwirkte ...

Für mich eine wirklich gute Nachricht...

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von flyingcubic » 20.11.2016, 19:26

was sind das für leds wenn die frage erlaubt ist

möchte eventuell meine eigenen drauflöten
eine alternative zur SL gibt es ja nicht wirklich auf dem markt

Benutzeravatar
Erleuchteter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 105
Registriert: 20.11.2016, 14:56
(Lampen-)Ausstattung: Lupine Betty TL2 Pro
Lupine Piko TL Max
Lupine Piko RX 4 SC
Lupine Blika RX
Lupine SL A7
Lupine Rotlicht StVZO
Lupine Rotlicht
Lupine Charger One

Re: SL

Beitrag von Erleuchteter » 20.11.2016, 21:40

Laut Technischen Daten 12 Luxeon Z High Intensity LEDs.
Selber löten bei dem doppel Linsen System ? :shock:
:lighten

hofnarretei
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 09.11.2016, 11:28

Re: SL

Beitrag von hofnarretei » 20.11.2016, 23:05

flyingcubic hat geschrieben:wobei die akkuversion ja mit 7,2V auskommt so tuts ein simpler wandler vom dynamo 6V zu 8V, fertig.

nur bringt der dynamo nicht die leistung da muss man dann die lampe dimmen

oder man lädt mit dem dynamo einen puffer akku wenn man tags fährt
So ungefähr stelle ich mir das vor.

Forumslader mit Pufferakku als Ersatz für meinen Plug in den Vorbau, mit Wandler am 12V-Ausgang. Dann ist das ganze immer betriebsbereit, ich muss nur die SL an den Lenker hängen. Das sollte für meine Nacht- und Tourenfahrten eine ideale Mischung ergeben. (Bisher E3 Pure + IQ Speed Premium; und der Extra-Akkupack nervt extrem.)

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von flyingcubic » 21.11.2016, 03:45

Erleuchteter hat geschrieben:Laut Technischen Daten 12 Luxeon Z High Intensity LEDs.
Selber löten bei dem doppel Linsen System ? :shock:
ah danke
werd mir dann, wenn die lampe bestellbar ist, welche in 4000k und 80cri bestellen
bin jetzt von 5000k auf 4000k bei meinen lampen runtergegangen ist in meinen augen noch angenehmer

das löten und entlöten von den dingern stellt für mich kein problem dar
höchstens wenn in der lampe etwas eingegossen ist und ich es nicht zerlegen kann

naja dann schaue ich eben bei lupine vorbei und löte mir meine leds da drauf :mrgreen:

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL

Beitrag von Speculum » 21.11.2016, 11:56

Wahrscheinlich bin ich in diesem Forum ja der einzige Bedauernswerte, dessen elektrotechnisches Wissen sich darauf beschränkt, dass es Wechselstrom und Gleichstrom, Spannung und Stromstärke gibt (ohne aber diese Begriffe und deren Unterschiede wirklich erklären zu können).

Ich habe nun in diesem Thread mitgelesen, dass die SL-B und die SL-S, die ihren Strom vom E-Bike beziehen, bei einer Spannung von 6V 500 lm, bei einer solchen von 12V 900 lm bieten werden. Wolf erklärte gestern, dass die SL-A, die von einem Akku mit einer Spannung von 7,2 V gespeist wird, (natürlich) 900 lm haben wird (weil Lupine mit den Akkus kein Leistungsproblem habe).

Kann mir bitte jemand in einer für den absolut Unwissenden verständlichen Weise erklären, warum das so ist? Ich habe schon begriffen, dass Lupine Lampen bei ein und derselben Spannung von 7,2 V ganz unterschiedliche Leistungen erbringen können. Aber warum ist das bei Strom aus "E-Bike-Generatoren" anders?

Vielen Dank!

radstein
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2013, 12:15

Re: SL

Beitrag von radstein » 21.11.2016, 12:45

Um bei den Begriffen Spannung und Stromstärke zu bleiben: Leistung (=stark vereinfacht die Anzahl Lumen) ist gleich dem Produkt von Spannung und Stromstärke. Grundsätzlich gingen bei 6 V Spannung entsprechend auch die vollen 900 Lumen, wenn (und das ist der Knackpunkt) die Stromstärke ausreichend groß ist. Da diese aber häufig durch die Stromgeber (->Pedelec-Elektronik) begrenzt ist um bspw. kein Kabel durchzubrennen, wird die maximalen Stromstärke bei den 6V-Pedelec Anschlüssen eben nicht reichen für die 16 W Leistung. Die SL-B bekommt also nicht genug Stromstärke um mit 900 Lumen zu leuchten. Bei den Akkus wiederrum, die ja selbst für eine Betty mit 48 W ausgelegt sind, sollte die benötigte Stromstärke für 16 W Vollgas kein Problem sein -> also kein Problem!

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1686
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von Wolf » 30.11.2016, 21:10

Wieder Neues zur SL: Gestern war ich in Karlsruhe, die finale Abnahme nach der TA 23, beim Lichttechnischen Institut. War kribbelig, aber alles gut, die Linse erfüllt die TA 23, soweit fein und für uns extrem wichtig, denn die Fertigung läuft ja schon seit einer Weile. So macht man das eigentlich nicht, produzieren und dann prüfen.
Ansich war es geplant, dass das Tagfahrlicht für Fahhräder noch in diesem Herbst zulässig werden sollte, das wird leider nichts und somit wird die STVZO Version beim Tagfahrlicht zusätzlich etwas Licht des Hauptlichtes benötigen, es leuchtet also nicht nur das Tagfahrlicht. Das hätten wir zwar alle gerne, aber ist in der nächsten Zeit nicht zulässig, das Hauptlicht muss schwach mitleuchten. Das ist zwar ansich sinnfrei, aber so ist nun mal die Gesetzeslage. Dies bedeutet, die SL wird beim Tagfahrlicht eine Stromverbrauch von 3 W haben, aber beim E- Bike auch nicht wirklich ein Thema.
Aber gut, das sind die Kompromisse, unabhängig davon ist die SL die absolut hellste zugelassene E-Bike Beleuchtung, unseres Wissens nach gibt es nichts Helleres, ich lasse mich gerne korrigieren. Alles andere ist nicht für das E-Bike zulässig, nur für S-Pedelecs, diese werden nach ECE Norm gemessen und die ist lockerer. Wie gesagt, klingt etwas heftig, ist aber so, die SL ist die hellste zulässige E-Bike Lampe und kommt natürlich von dem bewährten Hersteller für extreme Lösungen......... Aber wenn ich mir die sehr pedantische TA 23 anschaue, ist mir auch klar, warum wir da ganz alleine sind, das ist bei 16 W kein Spass mehr.
Und wer hätte gedacht, dass wir nach 25 Jahren doch tatsächlich eine zugelassene Lampe realiseren ? Aber gut, es ist wenigstens die hellste Lösung nach der TA 23 , das versöhnt mich dann doch wieder. Grüsse Wolf

auchdasnoch
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 134
Registriert: 27.10.2009, 20:58
(Lampen-)Ausstattung: Piko 13W (1200 Lumen) +Streuscheibe, Wilma X CL +Streuscheibe;
2.0Ah & 3.3Ah Fastclick Akku, 5.0 Ah Li-Ionen Wickelakku,
Wohnort: Industrie4tel Ö

Re: SL

Beitrag von auchdasnoch » 30.11.2016, 23:12

Da ich nicht wusste was ta23 ist hab ich Mal gegoogelt und das gefunden:
http://www.enhydralutris.de/Zelt/Bel ... de403.html (falls es wen interessiert)
Komisch wirres Zeugs... :shock:

Antworten