ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von Lupo62 » 28.09.2015, 17:11

Mich würde interessieren, welche der fast unendlichen Settings ich schlussendlich genommen habt.

Bin derzeit bei Dauerlicht-Impuls mit 0,1 W. Ohne Lichtsensor Mit Bremssensor mittel

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1815
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von microbat » 28.09.2015, 18:02

Dauerlicht bei 0,5 W und Sensoren aus

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 743
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von mandala » 28.09.2015, 21:46

Merken kann ich mir es leider nicht. Habe deshalb versucht nachzuschauen. Jetzt seh ich wieder nur grüne Punkte. :shock:
Grundsätzlich fahre ich Dauerlicht mit schwacher Einstellung. Die anderen Leuchtschamata habe ich jeweils etwas stärker eingestellt. je nach Witterung dürfen die dann blinken, pulsen etc. Sensoren nutze ich in der mittleren Empfindlichkeit.
Vielleicht ist Wolf &Co. mal wieder über Sommer langweilig und die Lupine-App kriegt eine Extension, nen Update, für das Rotlicht.
Gruß

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 800
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von hoppepit » 29.09.2015, 11:35

Ich fahr mit Blinklicht, 0,5 Watt. Sensoren sind aus.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Maieule
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2005, 18:47
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty R Bluetooth (45W, 26°, 4900 K); Betty R (45W, 26°, 4900 K, Upgrade, Linse) ;Betty RS (45W, 26°, Upgrade, Linse)
☼ Piko RX4 (15 W, 22°); Piko R (15W, 22°, 4900 K); Piko U4 (13W, 22°, Upgrade); Piko X Duo (13W, 22°, Upgrade); Piko X 3 (13W, 22°, Upgrade); Neo X2 (7W, 30°); Wilma (12W, 16°, Upgrade); Edison (16W, 10°)
Ø Rotlicht (4x, 2x Barolo-Kit); Vistalite Eclipse (2x)
USB One
Wohnort: München

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von Maieule » 29.09.2015, 11:41

Rennzelt alleine: Dauerlicht bei 0,5 W und Sensoren aus
Rennzelt Gruppe: Dauerlicht bei 0,25 W und Bremslicht mittel und Lichtsensor aus
Bergzelt im Gelände und Gruppe: Dauerlicht bei 0,1 W und Bremslicht niedrig und Lichtsensor aus (Hier wäre eine "stumme" Stufe hervorragend, also nur Bremslicht)
Stadtschlampe: Dauerlicht bei 0,5 W und Bremslicht hoch Lichtsensor niedrig (Das Bremslicht warnt die hinter einem befindlichen Zelter beim Halten vor einer roten Ampel; habe schon mehrfach erlebt, dass große Verwunderung bei hinterherfahrenden Zeltern herrscht, wenn ein Zelter vor einer roten Ampel hält. Einmal bereits mit einem "Auffahrunfall".)

woodyrp2007
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 47
Registriert: 15.12.2008, 18:35
(Lampen-)Ausstattung: Betty 24 Watt / Wilma 17 Watt (beide internes PCS und aktuelles Upgrade), Tesla 12 Watt und jetzt auch ein Rotlicht
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von woodyrp2007 » 29.09.2015, 13:26

@maieule:

hast Du mehrere Rotlichter oder programmierst Du jedes Mal neu um? Im letzteren Falle würde sich eine Schnelleinstellung per Bluetooth o.ä. wirklich lohnen.....

Zu meinen Einstellungen:

Ich fahre bei normalen Sichtverhältnissen meist mit Dauerlicht 0,25 Watt, Sensoren jeweils mit mittlerer Empfindlichkeit. Reicht für die meisten Zwecke aus, fahre allerdings in der Regel alleine. Zur Zeit nutze ich auf dem Weg zur Arbeit jedoch wegen der gerade aufgehenden und deshalb extrem tiefstehenden Sonne auf den Blinkmodus 1 Watt, da man sonst so gut wie nicht wahrgenommen wird (trotz Warnweste über dem Rucksack und auffallender Kleidung....). Gut für mich ist in jedem Fall, dass direkt nach dem Dauerlicht das Blinklicht folgt, so dass ein schneller Wechsel in den auffälligen Modus mit einem Klick erledigt ist. Zurück in den Dauermodus dann eben dreimal drücken.

Insofern programmiere ich relativ selten um, es sei denn, der Spieltrieb bricht mal wieder durch oder ich habe dringenden Bedarf an grünen Leuchtpunkten vor den Augen.... :lol:
je älter ich werde, desto schneller war ich früher.....

Maieule
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2005, 18:47
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty R Bluetooth (45W, 26°, 4900 K); Betty R (45W, 26°, 4900 K, Upgrade, Linse) ;Betty RS (45W, 26°, Upgrade, Linse)
☼ Piko RX4 (15 W, 22°); Piko R (15W, 22°, 4900 K); Piko U4 (13W, 22°, Upgrade); Piko X Duo (13W, 22°, Upgrade); Piko X 3 (13W, 22°, Upgrade); Neo X2 (7W, 30°); Wilma (12W, 16°, Upgrade); Edison (16W, 10°)
Ø Rotlicht (4x, 2x Barolo-Kit); Vistalite Eclipse (2x)
USB One
Wohnort: München

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von Maieule » 29.09.2015, 19:53

Drei, wobei eines inzwischen in den Fundus von Tochter diffundiert ist. Am Rennzelt programmiere ich das Rotlicht für Gruppenfahrten, die im Vergleich eher selten sind, um. Ein Wunsch wäre die Möglichkeit drei Settings individuell abspeichern zu können.

woodyrp2007
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 47
Registriert: 15.12.2008, 18:35
(Lampen-)Ausstattung: Betty 24 Watt / Wilma 17 Watt (beide internes PCS und aktuelles Upgrade), Tesla 12 Watt und jetzt auch ein Rotlicht
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von woodyrp2007 » 30.09.2015, 07:31

:wall: :wall: :wall:

Wenn ich schlichtweg Dein Arsenal an vorhandenen Lampen angeschaut hätte, wäre meine Frage nach der Anzahl der Rotlichter überflüssig gewesen. Wer lesen kann ist im Vorteil.... (mea culpa).
Das Rotlicht kann, was die individuelle Programmierung der Leuchtmodi betrifft, im Vergleich zu anderen Rücklichtern schon recht viel, eine Speichermöglichkeit von 2 - 3 bevorzugten Settings wäre noch das i-Tüpfelchen. Mir persönlich würde auch schon reichen, wenn man "ungeliebte" Modi abschalten könnte, denn das Durchklicken zwischen meinen zwei bevorzugten Modi ist manchmal etwas lästig, zumal wie gesagt, der Druckpunkt des Tatsters für mein Empfinden eine etwas bessere Rückmeldung haben könnte.

Das ist sicherlich Jammern auf hohem Niveau, aber es gibt immer Möglichkeiten, auch gute Produkte noch ein wenig zu verbessern.
je älter ich werde, desto schneller war ich früher.....

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von FHS » 01.10.2015, 09:54

Und es gibt Hersteller, die bieten das schon seit Jahren :shock:
Bei meinem NiteFLUX Red Zone 4 kann ich alle ungewünschten Modi wegprogrammieren :)
Gruß, Frank Bild

bierbaron
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 137
Registriert: 23.02.2012, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: Lupine Betty R 5000 Lumen
Lupine Blika R 2100 Lumen
Lupine Rotlicht
AceBeam X80
Fenix TK41
Klarus XT11-S
MecArmy X2S
Thrunite Tn4a
Thrunite Tn4a HI
Thrunite Tn12
Wurkkos WK30
Zebralight H53FC
Zebralight H600W MK3
Wohnort: Fell

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von bierbaron » 01.10.2015, 20:19

Ich fahre das Rotlicht am Bergzelt mit 0,1W im Dauerlicht mit Impuls Modus.

Licht- und Bremssensor sind ausgeschaltet.

Gruß
Christian
45W Betty R 5000 Lumen
22W Blika R 2100 Lumen
Rotlicht

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 233
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von theBackdraft » 04.10.2015, 15:42

Bei meiner Freundin und mir sind die Rotlichter für die Stadt mit 0,5W Dauerlicht und aktiviertem Bremslicht (glaube auf low) eingestellt.
So sind wir beide sehr zufrieden.

Gruß Basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Benutzeravatar
MHaendly
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 183
Registriert: 16.03.2012, 10:58
(Lampen-)Ausstattung: Aktuell: Betty R 45W/5000lm, Betty 26W/3050lm; Piko 13W/1200lm; Neo 7W/700lm, Rotlicht in Standard und Kirschrot, Piko TL Minimax 13W/900lm; Tesla TL 12W/700lm
Akkus: Smartcores mit 13,2 Ah, 8,4Ah; 5,6Ah; Hardcores mit 3,3 Ah; 2,2Ah; 2,0 Ah und noch einen 0,7Ah
Wohnort: Heidelberg/Baden

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von MHaendly » 05.10.2015, 12:21

Meistens Dauerlicht Impuls mit 0,1W, manchmal bei schnellen Abfahrten Blinklicht mit 0,5W, praktisch nie die anderen zwei Modi. Sensoren sind an.
Das Leben ist zu kurz um mit zuwenig Licht unterwegs zu sein..

Saperlot
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 24.08.2015, 19:52
(Lampen-)Ausstattung: Piko (900 und 1200), Piko R (1500 und 1900), Blika R (2100),
Wilma R (3200), SL A, Rotlichter
Wohnort: CH

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von Saperlot » 05.10.2015, 22:12

MHaendly hat geschrieben:Meistens Dauerlicht Impuls mit 0,1W, manchmal bei schnellen Abfahrten Blinklicht mit 0,5W, praktisch nie die anderen zwei Modi. Sensoren sind an.

Dito.

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 963
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von JSausT » 07.10.2015, 23:09

Bei mir ist es Dauerlicht auf der kleinsten Stufe (0,1W?) die Sensoren sind an. Da müsste ich aber erst nachschauen auf welcher Stufe.
Ach ja, und Doppelklick natürlich an. Einmal ist es mir trotzdem schon in der Tasche angegangen.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
GatekeeperOfInfinity
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 98
Registriert: 14.11.2015, 13:45
(Lampen-)Ausstattung: Betty RX 14 SC, Piko RX 4 SC, Neo X2, ROTLICHT, Petzl Myo, Petzl Duo, Fenix TK40/L2D, Zweibrüder V2/P14/P7QC, UK 4AA, UK SL4, div. MagLite, Coleman CL1 & viele, GANZ viele andere...
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: ROTLICHT Setting ? - womit fahrt ihr

Beitrag von GatekeeperOfInfinity » 29.11.2015, 05:44

Dauerlicht 0,25W, bei Nebel (sehr häufig bei uns) 1W. Lichtsensor hohe, Bremssensor hohe (auf der Straße), ansonsten mittlere Empfindlichkeit. Bin eher gemütlich unterwegs. :zelt Doppelklick an.
LG, Uwe
Legenden werden geboren und in kleinen gepolsterten Zimmern aufbewahrt.
Einsam lernst Du das zu lieben, was Du nie berühren wirst.
(Adrian Hates; D.o.D.)

Antworten