USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1686
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von Wolf » 17.04.2015, 17:44

Hätte gerne mal feedback, macht ein USB Lader in der Grösse des USB One Sinn, gleiche Grösse, aber eben anders rum, also vom Computer oder USB Netzteil Lupine Akkus mit max 0.8 A laden. Ich bin mir nicht so sicher, gibt es dafür Bedarf ? Freue mich über Meinungen jeder Art.
Grüsse Wolf

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1801
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von microbat » 17.04.2015, 18:26

Man hätte "auf Arbeit" die Möglichkeit einen kleinen Akku bis zum Feierabend wieder voll zu bekommen, ohne viel Hardware mit sich führen zu müssen. Gerade für die Jahreszeit, wo man im dunkeln hin und im dunklen wieder weg fährt könnte es eine Option sein.

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 963
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von JSausT » 18.04.2015, 14:09

Für mich wäre es super.
Müßte ich auf Dienstreisen nicht so viele verschiedene Ladegeräte mitnehmen und ich hab sowieso nur die kleinen Akkus.

Gruß Jörg

Phil
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 124
Registriert: 28.01.2009, 19:20

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von Phil » 07.05.2015, 11:35

Schließe mich an. Sehe nur Vorteile ... Dass es aufgrund der recht geringen Stromstärke am USB-Anschluss lange dauert, ist ja klar.

Alfons Krückmann
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 2
Registriert: 19.08.2015, 00:56

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von Alfons Krückmann » 19.08.2015, 01:38

Die Idee ist wirklich gut.
So kann der Nabendynamo tagsüber mit geringeren Verlusten als sonst (Dynamo, dann 12V Wandler, dann Charger) auf Touren geladen werden. Das Problem ist ja oft, dass das Dynamolicht - wenn man durch gutes Akkulicht verwöhnt ist - nicht ausreicht und man dann quasi mit doppeltem Setup unterwegs ist, bzw. regelmässig Steckdosen aufsuchen muss.
Mit so einem "andersrum-Lader" würden viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen: ein einfacher 5V-Dynamo-Wandler würde ausreichen um Smartphone/Navi UND den Licht-akku zu laden.

Zusammen mit ndem USB-One ist man damit dann für alle Eventualitäten gerüstet. Ich nehme auf längeren Touren immer eine AA betriebene Powerbank mit, um im Notfall auch mit Tankstellen Batterien über die Runden zu kommen.
So wäre dann mit geringstem Gewicht das Smartphone mit Lupine Akku aufladbar, der Lupine Akku mit AA-Powerbank oder Nabendynamo.
Wenn sich dann der VK noch in ähnlichen Regionen wie der USB One bewegen sollte ...

Benutzeravatar
MHaendly
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 183
Registriert: 16.03.2012, 10:58
(Lampen-)Ausstattung: Aktuell: Betty R 45W/5000lm, Betty 26W/3050lm; Piko 13W/1200lm; Neo 7W/700lm, Rotlicht in Standard und Kirschrot, Piko TL Minimax 13W/900lm; Tesla TL 12W/700lm
Akkus: Smartcores mit 13,2 Ah, 8,4Ah; 5,6Ah; Hardcores mit 3,3 Ah; 2,2Ah; 2,0 Ah und noch einen 0,7Ah
Wohnort: Heidelberg/Baden

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von MHaendly » 27.08.2015, 09:39

...das tut er: Preislich liegt er bei 19 Euro laut neuer Preisliste.
Das Leben ist zu kurz um mit zuwenig Licht unterwegs zu sein..

lupinator
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 02.02.2009, 21:15

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von lupinator » 27.08.2015, 19:50

Ein Adapterkabel vom USB Lader,egal welcher,von USB auf Akku,um mit einem grossen Akku einen Helmakku zu laden wäre wohl eher sinnfrei,oder?

Für die Nicht Elektriker,könnte man dazu USB One und USB Charger zusammenstecken?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1686
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von Wolf » 30.08.2015, 10:44

ja, das geht wunderbar, der praktische Nutzen wird begrenzt sein, aber haben wir natürlich auch gleich getestet.

weichling
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 17
Registriert: 11.07.2007, 11:54

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von weichling » 31.08.2015, 14:14

allo,

ich bin gerade am Gewichtsfeilschen für eine MTB Mehrtagestour Ende September ins Tessin, d.h. die Lupine werde ich wegen der kurzen Tage mitnehmen.

Wann wird der USB-Charger lieferbar sein ? (Montag füh morgens 21.9.2015 gehts los).
Was wiegt der USB-Charger ?


Grüße Michael

aus Erlangen

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1686
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: USB Lader ähnlich wie USB One, nur anders rum

Beitrag von Wolf » 01.09.2015, 15:12

der kleine Lader wiegt keine 10 gr, sollte in 2 Wochen verfügbar sein. Grüsse Wolf

Antworten