SLX und die Montagemöglichkeiten

Alles zum Thema Akkus, Laden, Elektronik, Tipps und Tricks, Leuchtmittel usw.

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von Wolf » 14.06.2020, 16:19

Wir sind einigermassen überrascht, wo die SLX gerne montiert werden wollen würde, es gibt immer mehr Speziallösungen, die Intuvia Halter wollten wir eigentlich nicht machen, das Display wird ja von Herstellern nicht mehr so oft verbaut. Nach diversen Kundenanfragen haben wir uns entschlossen, diese Halter ähnlich wie die der SLF in wenigen Wochen anzubieten. Wir dachten erst, die SLX ist zu gross, aber ist nicht der Fall, passt sogar sehr gut.
Wir arbeiten ansonsten an Lösungen für Syntace Twin Fix, eine optisch sehr ansprechende Lösung,gerade für die SL AX, auch eine Lösung für das Bosch Smart Hub kommt,Go Pro Halter kommt, usw. Grüsse Wolf
SLX-intuvia-1.jpg
SLX-Intutuvia2.jpg

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 15.06.2020, 22:03

Das klingt doch hervorragend! :D

Eine Frage: das sieht ein wenig eng aus zwischen dem Entriegelungshebel und der SLX-Oberseite. Üblicherweise wird das Intuvia oder Nyon stärker zum Fahrer geneigt als auf dem Foto, damit es nicht spiegelt (bzw. den Himmel reflektiert). Senkrechte zur Displayebene trifft den Fahrer idealerweise am Hals. Dann müsste man relativ dazu die SLX stärker nach vorne neigen und ich befürchte eine Kollision. Oder täuscht das nur?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von Wolf » 16.06.2020, 08:57

das täuscht, natürlich kann man die Taste immer nutzen, sonst wäre es ja schon sehr doof oder ich würde sagen wir wären total unfähig :D Grüsse Wolf

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 16.06.2020, 11:11

Hätte mich auch gewundert :D Freue mich auf den Halter!
(und endlich eine tolle Lampe mit cleaner Montage anstelle des Haibike Mofascheinwerfers)

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 19.06.2020, 11:08

Tipp: im Pedelecforum sind Bilder und die Anleitung vom neuen Nyon 2020 aufgetaucht, hier zu finden: https://fccid.io/2AUXS-NYON350/External ... -1-4734651

- blöd, der Halter ist schon wieder anders, auch nicht Kiox-kompatibel
- Kabelabgang ist nach vorne, das ist für jegliche Scheinwerfermontage maximal kontraproduktiv

Schätze für dieses Ding kann man sich eine SLX-Montage sparen.

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 06.08.2020, 21:17

Wolf hat geschrieben:
16.06.2020, 08:57
das täuscht, natürlich kann man die Taste immer nutzen, sonst wäre es ja schon sehr doof oder ich würde sagen wir wären total unfähig :D Grüsse Wolf
Wolf, wenn Du Dir da so eine Steilvorlage formulierst... :D Also, doof oder unfähig seid Ihr ganz bestimmt nicht, das zeigen Eure großartigen Lampen. :)

Aber!

Die Intuvia/Nyon-Halter sind heute bei mir angekommen - sieht super aus, schön integrierte SLX - und die Taste funktioniert nicht. Denn, die SLX blockiert sie tatsächlich. Jedenfalls wenn man sie so verbaut wie auf Deinem Foto.
IMG_4652 (1).jpeg

Alternative: man dreht das Intuvia/Nyon so weit nach hinten, dass ungefähr mein Bauch die beste Sicht aufs Display hätte. :mrgreen: Dann schwenkt die SLX korrekt eingestellt vorne raus. Ist halt nicht praktikabel.
IMG_4653 (1).jpeg

Also, Ihr habt doch Platz nach vorne und nach unten, rückt doch am Halter die Lampenachse einfach mal 1-2cm nach vorne und 1-2cm nach unten. Schadet nicht, ehrlich. :D Der Halter ist übrigens als SLS-Teil bei mir angekommen, vielleicht seid Ihr ja noch nicht im Werkzeug, dann könnt Ihr da nochmal nachjustieren...

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von Wolf » 07.08.2020, 18:22

das wundert mich jetzt schon sehr, wir haben das an diversen Intuvia Haltern getestet. Ist mir total unklar, was die Ursache ist. Du verwendest ein Nyon ? Das steht alles so ungewöhnlich steil, sieht irgendwie anders aus. Gibt es eine andere Intuvia Variante ? Wir müssen das in derTat sehr schnell klären, das Werkzeug ist in der Mache. Gerne noch mehr Bilder. Grüsse Wolf

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 08.08.2020, 20:02

Das könnte am Aufnahmewinkel liegen - wenn ich das so vergleiche sieht die Konstellation schon exakt so aus wie auf Deinem Foto, nur dass ein Nyon oben drauf steckt. Ich vermute, dass irgendjemand den Betätigungsweg des Entriegelungstasters vergessen hat (arbeite selbst in der Entwicklung, passiert :mrgreen: ) - die Lampe passt nämlich aufs Zehntel exakt unter die Taste in Ruhelage. Nur muss man die halt drücken (ca. 2-3mm Betätigungsweg), um das Display entnehmen zu können. Die SL BF hat da geometrisch Luft zum Lampenkopf. Fotos mache ich gerne morgen ein paar bessere!

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von Wolf » 08.08.2020, 21:33

den Betätigungsweg haben wir getestet, aber nur mit dem normalen Display, nicht mit dem Nyon, da muss es wohl einen Unterschied geben, das ist in der Tat ärgerlich, das hätten wir schon auch testen sollen. Da werden wir wohl etwas runtergehen müssen. Wieviel, das müssen wir schnell klären. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 970
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von JSausT » 09.08.2020, 10:27

Denke mal, mein Frage passt hier besser rein.
Es geht um den guten alten O-Ring Halter den ich mir für die SL AX wünsche.
microbat hat geschrieben:
01.08.2020, 11:18
…nur ein Löchle wäre ja keine Sache :roll:
jedoch muss zur Montage des O-Ring-Halters es auch rund um (bzw. eckig) das Löchle auch plan sein und dort wo der Halter sitzt kommt mittlerweile das BT Modul hin.
Das Design der Lampengehäuse entwickelte sich ja weiter...
Könnte man nicht ein Kunststoffteil an den vorhandenen Bohrungen anschrauben, so dass der O-Ring damit fest sitzt und das Kunststoffteil sich unten rum so an die Lampe anschmiegt, dass sie sich nicht verdrehen kann? Kunststoff würde da BT Modul ja nicht stören.
Die Einstellung würde dann, wie früher, über den O-Ring erfolgen und ein Umbau auf den Schnellspanner dauert bei Bedarf auch nur eine Minute.
Was die Zulassungsstelle dazu sagt weiß ich natürlich nicht.

Gruß Jörg

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 09.08.2020, 21:18

So, nochmal neue Fotos. Es gibt einen Unterschied zwischen Nyon und Intuvia (hab auch mein altes Intuvia montiert). Allerdings würde ich das in den Bereich der Maßtoleranzen schieben...

Grundsätzlich sieht alles aus wie es soll:
IMG_4766.jpeg

Der Abstand der Taste zur SLX beträgt bestenfalls etwa 1mm - dieser Betätigungsweg genügt gerade so, um das Intuvia (mit etwas Kraft) zu entriegeln.
IMG_4763.jpeg
IMG_4765.jpeg


Beim Nyon genügt das gerade nicht mehr - anscheinend hat die Gehäuseschale eine um ein paar Zehntel andere Toleranzlage.
IMG_4761.jpeg
IMG_4762.jpeg

In jedem Fall sollte die SLX ein gutes Stück nach unten rutschen, denn wird der Lampenkopf etwas nach vorne geneigt wirds noch enger, es ist schlicht nicht schön die Taste jedes mal gegen die Lampe zu drücken und stämmigere Gesellen mit Wurstfingern kommen gar nicht hin. ;)
--> rein damit die Taste auslöst, dürfte eine Absenkung um 1-2mm ausreichen, ergonomisch ist das dann aber nicht. Besser mindestens 5mm, eher >10mm Absenkung. Es gibt ja keine Not, die Lampe so hoch zu montieren. :)

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von Wolf » 10.08.2020, 15:58

es gibt schon Vorteile, die Lampe so hoch wie möglich, erstens mal sieht es besser aus und die Bowdenzüge sind ja auch immer im Weg, wir gehen jetzt 3 mm runter, dann ist es auf jeden Fall sicher. Grüsse und Danke für die Hilfe Wolf

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 10.08.2020, 16:16

Perfektionisten.... :mrgreen:

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 12.08.2020, 10:18

Nur so aus Eigeninteresse: schickt Ihr mir dann bei Verfügbarkeit die aktualisierte Variante? :)

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX und die Montagemöglichkeiten

Beitrag von m01m01 » 07.09.2020, 16:34

*schieb* Da ich auch per Mail noch niemanden erreicht hab, wann ist denn nun die neue Geometrie verfügbar und wie komm ich da dran? :wink:

Antworten