SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
SonicS4
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 14.01.2018, 07:48
(Lampen-)Ausstattung: SL-A
PIKO R7 15W
Rotlicht

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon SonicS4 » 22.12.2018, 03:52

Da muss ich Dir Recht geben.
Piko und SL A(F) sind ein starkes Team.
:dance: :clap:

Ich besitze leider nur die SL-A.
Nutze diese aber gemeinsam mit meiner am Helm montierten 2016er Piko R.
Die Piko am Helm dient als Aufblend- und Kurvenlicht.
Abseits der Straße leuchtet die Piko die Ferne wunderbar aus und die SL-A erhellt die Straße vor dem Vorderrad.
Die Piko habe ich auf zwei Stufen programmiert.
Eine Stufe auf high Power Modus und die andere als low Modus.
Den low Modus benutzte ich meist nur wenn mir Gassigeher und Läufer über den Weg laufen.

Da blend ich kurz ab und dann wieder Feuer frei.
:twisted:
Sobald ich wieder auf der Straße unterwegs bin schalte ich die Kopflampe komplett aus um den Gegenverkehr nicht zu blenden.

So ist's für mich ne runde Sache.

Ich hatte kürzlich das Vergnügen die neue SL AF zusammen mit meiner Piko zu testen.
Ist schon ne schöne Sache mit dem auf- und abblenden.
Aber deswegen 349,- Euronen nur für den Lampenkopf auszugeben?
:?
"Wer das Licht sehen will wie es ist, muss zurückweichen in den Schatten."

Hans Magnus Enzensberger

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon Moof.It » 25.12.2018, 18:42

Info, Akkus, Verbrauch:
Bin gerade mit voller Christbaumbeleuchtung kurz um den Block.

Einstellungen:
SL/AF StVZO mit 16 Watt Fernlicht / 16 Watt Abblendlicht
PIKO R mit 2 Watt / 15 Watt
Akkus: 2 x 3.5 Ah SmartCore FastClick, laut Charger One "full"

Netto Fahrdauer: 33 Minuten 25 Sekunden
Temperatur: + 1 Celsius, Akkus ungeschützt

Akku der SL/AF: Noch 50-59% (2 LEDs leuchten, die 3te blinkt)
Akku der PIKO R: Noch 91-100% (Alle 5 LEDs leuchten)

Leider verrät der Charger One nicht den genauen Ladestand eines Akkus. (Oder weiss ich nicht wie?!) :D

Ganz schön verfressen die SL/AF. Man könnte in dieser Konfiguration dann bei früher Akkuwarnung einfach umstecken.
Aber es muss wohl ein dritter 3.5er Akku bei. :woot:

Benutzeravatar
wegomyway
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 333
Registriert: 29.03.2007, 19:44
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8 EZ 2007 incl. Flaschenakku
STVO SL-A
Wohnort: Berlin

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon wegomyway » 25.12.2018, 20:17

gelöscht, gibt nur unfrieden :xmas_cool:
isch kann mir nur eine lupine leisten ... und keine x-te

Benutzeravatar
* cl *
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 41
Registriert: 19.01.2018, 23:18
(Lampen-)Ausstattung: Piko, SL-A, SL-AF, Rotlicht red Ed. mit Barolo, Charger One, div. Akkus, Big Ben

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon * cl * » 26.12.2018, 07:27

Moof.It hat geschrieben:Leider verrät der Charger One nicht den genauen Ladestand eines Akkus. (Oder weiss ich nicht wie?!) :D

Rückwärts rechnen, wenn der Charger One wieder „full“ anzeigt.

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon Speculum » 26.12.2018, 08:41

* cl * hat geschrieben:
Moof.It hat geschrieben:Leider verrät der Charger One nicht den genauen Ladestand eines Akkus. (Oder weiss ich nicht wie?!) :D

Rückwärts rechnen, wenn der Charger One wieder „full“ anzeigt.


Nach der folgenden Passage aus der Bedienungsanleitung des Charger One "Die tatsächliche Kapazität eines Akkus kann nur beim Entladen selbst festgestellt werden. Der im Display angezeigte Wert wird rechnerisch aus dem Integral des Ladestroms über der Ladezeit errechnet und enthält somit auch alle Verluste, die beim Laden naturgemäß anfallen. Der am Ladeende angezeigte Wert wird deshalb immer höher sein als die Nennkapazität des neuen Akkus und nicht unbedingt das wiedergeben, was Sie im Einsatz dem Akku an Leistung entnehmen können." wird das aber nur einen ungefähren Wert ergeben, dem kaum mehr Genauigkeit zukommt als der Akku-Anzeige selbst.

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon Moof.It » 26.12.2018, 10:15

Moof.It hat geschrieben: Leider verrät der Charger One nicht den genauen Ladestand eines Akkus. (Oder weiss ich nicht wie?!) :D


* cl * hat geschrieben: Rückwärts rechnen, wenn der Charger One wieder „full“ anzeigt.


Speculum hat geschrieben: Nach der folgenden Passage aus der Bedienungsanleitung des Charger One "Die tatsächliche Kapazität eines Akkus kann nur beim Entladen selbst festgestellt werden. Der im Display angezeigte Wert wird rechnerisch aus dem Integral des Ladestroms über der Ladezeit errechnet und enthält somit auch alle Verluste, die beim Laden naturgemäß anfallen. Der am Ladeende angezeigte Wert wird deshalb immer höher sein als die Nennkapazität des neuen Akkus und nicht unbedingt das wiedergeben, was Sie im Einsatz dem Akku an Leistung entnehmen können." wird das aber nur einen ungefähren Wert ergeben, dem kaum mehr Genauigkeit zukommt als der Akku-Anzeige selbst.


WOW es gibt Überlebende!! :lol:
:sommer :hai

Dann bin ich aber froh, dass ich das auch so ungenau angegeben habe.
Denn wie sprach der olle Physiker... Wer misst, misst Mist! :woot:

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon Speculum » 26.12.2018, 10:31

Moof.It hat geschrieben:
WOW es gibt Überlebende!! :lol:
:sommer :hai



Die SL AF ist schon ganz ohne die hier vorgestellte Nachhilfe durch die Piko viel zu hell, als dass einem Einlass in die Dunkelheit der Hölle :dark: gewährt werden könnte.

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 162
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon Moof.It » 26.12.2018, 10:43

Speculum hat geschrieben:
Die SL AF ist schon ganz ohne die hier vorgestellte Nachhilfe durch die Piko viel zu hell,...


SPECULUM, fährst Du etwa ohne Sonnenbrille???! Hey, das iss volll uncool! :help

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL/AF + PIKO R Ein starkes Team!

Beitragvon Speculum » 26.12.2018, 11:45

Moof.It hat geschrieben:SPECULUM ... Hey, das iss volll uncool! :help


Schon lange vor 1980, als das Adjektiv "cool" in den Duden aufgenommen wurde, legte ich gesteigerten Wert darauf, nicht als prinzipiell cool zu gelten.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste