SLX kommt endlich

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL AX
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• C14 als Bremslicht/Magura, an Akku
• Garmin Varia RTL511
• Rotlicht / Barolo Kit
• Piko RX4SC black
• Blika All-In-One-Set
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Moof.It » 30.08.2020, 15:57

RandomBowser hat geschrieben:
30.08.2020, 13:33


Wir scheinen aber auch sehr unterschiedliche Typen zu sein.
Ich fände es furchtbar wenn alle gleich wären, wie fade und langweilig!
Du reitest einen Windhund, ich reite einen Büffel und meinen Windhund habe ich hinter mir im Hänger :lol:
Gute Mucke und Navi für Trails die mitten durch ein Gebüsch losgehen will ich Informationen nicht auf nem Mäusekino ablesen.
Und dennoch finde ich mein Bike ziemlich puristisch 8)

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 267
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Timmäh! » 23.09.2020, 10:48

Moof.It hat geschrieben:
28.08.2020, 14:28
Gerade die SL AX ausgepackt [...]
Irgendwie so gut wie kein Unterschied zur SL AF, was n lüttes Dingens!
Nachdem Du ja Besitzer einer AF und einer AX bist: wie vergleichen sich den die jeweiligen Tagfahrlichter nachts als Notbeleuchtung? Bei der AF sieht man ja (wenn der weg nicht zuviel Licht schluckt und wenig Hintergrundlicht vorhanden ist) ja bereits im StVZO Tagfahrlicht auch nachts ganz gut. Wie ist das da bei der AX? Schlechter? Besser?

RandomBowser hat geschrieben:
30.08.2020, 13:33
Und die SL A habe ich von der Größe her geliebt - jedoch finde ich die SL AX dennoch einfach genial von Design und Leistung (trotz der grenzwertigen Größe - wobei grenzwertig ja noch heisst das sie in Ordnung ist) und würde sie nicht wieder hergeben wollen.
Auch an Dich die obige Frage: Vergleich Tagfahrlicht SL A (StVZO) vs AX bei Nacht. Was ist in Punkto selber sehen besser?

Edit(h) sagt:
Wolf hat geschrieben:
26.08.2020, 19:50
ja, stimmt natürlich, aber die Nachfrage ist wirklich gering. Wenn doch gewünscht, wir haben einen Reduzierring, der kommt aus unserem Drucker, wird von mir selber gestrahlt. Brauchen wir seeehr selten. Aber geht alles . Grüsse Wolf
Nun gibt es also die Umfangvergrößerung von 25.4 auf 31.8mm offiziell im Shop, scheint es doch ein paar Kaufinteressenten zu geben :wink:
Gruß, Timon

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1848
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Wolf » 24.09.2020, 10:44

die sind jetzt SLS gedruckt und trovalisiert, deshalb leider relativ teuer. Aber nicht mehr bei uns gedruckt, unser Material ist nicht langlebig genug und brechen dürfen die Teile nicht. Grüsse Wolf

bikesteff
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2019, 14:29

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von bikesteff » 16.10.2020, 14:09

Hallöle,

möglicherweise habe ich das nun überlesen, aber gibt es schon den GoPro Adapter zur Befestigung des SL(A)X Lampenkopfes an einer passenden GoPro-Schnittstelle, um Bolt oder was auch immer am gleichen Halter mit der Lampe zu befestigen? Mir gefällt nicht, dass nun der Compi auf den Vorbau ausweichen musste. Würde ich gerne dauerhaft wieder vor den Lenker bringen ;-). Oder würde der Adapter der SL passen? Eigentlich ja nicht, das die SLX breiter ist, oder ?

Nebenbei: So habe ich mir das vorgestellt. Die SL(A)X ist mal wirklich ein Licht, das man auch gut auf Strasse/Feldweg fahren kann: Big compliment. Schon das Tagfahrlicht ist klasse. Nutze es im Moment im Training und packe die zweite Fahrradflasche in die Rückentasche. Das Abblendlicht ist super (Licht da, wo man es braucht) und das Fernlicht der Knaller. Ein richtiges Fernlicht, dass die Lux in die Ferne bringt und nicht einfach nur den Kegel höher stellt. Man macht es ungern wieder aus. Und da dann das TFL dazu geschaltet wird, ist die Ausleuchtuung auch nah nochmal besser. Echt SUPER! Lichtfarbe ist wie sie ist, aber man gewöhnt sich dran. Bei Nässe wäre es wärmer halt besser, aber ok. Gibt jetzt vllt. Leute, die die inhomogenere Ausleuchtung gegenüber der SL (F) bemängeln ... ich nicht. Das registriert man nur auf statischen Bildern, in Bewegung finde ich sogar toll, dass das Licht zur Mitte hin konzentrierter wird und der Kontrast sanfter ausläuft. Größe: Ok, sie ist größer, und eine SL ist schön schnukkelig - ja. Aber das ist mir egal. Sie klein genug für meinen Geschmack. Oben wurde noch gefragt, ob das TFL heller oder dunkler ist: Schwer zu sagen, da stark von Umgebung wie Wand / Wald / Busch / Decke abhängig (große Streuung der Fresnel Linse aber mehr Licht und auch mehr Watt bei der SLX). Ich würde aber meinen, man kommt mit beiden Lösungen noch gut nach Hause. Aber für welchen Anwendungsfall soll das gut sein? Ich bezweifle, dass das TFL bei einem technischen Defekt der Platine noch funktioniert. Oder ist damit gemeint, falls der Akku kurz vorm Abknicken ist? Falls Kapazität das Problem ist: Das 8W "Sparlicht" ist empfunden nur wenig dunkler (klar, Wahrnehmung ist logarithmisch), folglich ebenfalls gut, dennoch fahre ich nach 2 Wochen immer noch in den Standardeinstellungen und bin rundum zufrieden. Auch die Logik hinter den Schaltereinstellungen ist aus meiner Sicht gut durchdacht. Bei der ersten Ausfahrt hatte ich direkt 100% Vertrauen und bin noch 1h in die Dunkelheit reingefahren, ohne irgendwas zu bemängeln. Das hätte ich mich mit keiner anderen Lampe getraut. Super Teil! ... Also kurz: Insgesamt eine wirkliche Verbesserung zur SL-F, zumindest aus meiner Sicht. Klasse! Klasse! Klasse! Hättet ihr ruhig früher rausbringen können ;-)

Soll aber jetzt kein Review werden (aber Lob kann ja nicht schaden!), mich interessiert in erster Linie der Adapter :lol:

Antworten