Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benji22
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 14.02.2009, 11:50

Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon Benji22 » 08.02.2019, 12:52

Ich brauche mal eure Überlegungen als Entscheidungshilfe ob Betty oder Alpha.

Einsatz erstreckt sich auf nächtliche Touren von Cross Country bis technisch anspruchsvolles Enduro.

Die Betty hatte ich früher schon und fand sie :dance:

Ist die Alpha technisch soviel weiter als die Betty?

Leuchtet man mit der Alpha nicht alles "platt" ?

Benutzeravatar
wegomyway
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 333
Registriert: 29.03.2007, 19:44
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8 EZ 2007 incl. Flaschenakku
STVO SL-A
Wohnort: Berlin

Re: Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon wegomyway » 08.02.2019, 18:49

https://www.bike-magazin.de/zubehoer/la ... 39702.html

keine Ahnung ob das hilft .... wenn € keine rolle spielen, du schön abseits der Öffentlichkeit "herumalphast" dann kauf sie dir doch über Umwege und überlege nicht ...
Wie die im Test schon schreiben ... Betty "Tunnelartig" Alpha breit ... im Leuchtvergleich sehr schön zu sehen ... ich würde auch, wenn ich Bedarf hätte, hab ich aber nicht ...
isch kann mir nur eine lupine leisten ... und keine x-te

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1839
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon microbat » 08.02.2019, 19:14

Ganz klar eine Alpha nehmen :vic

das Teil fährt man eher gedimmt und hat die nochnöchere Ausleuchtung als bei der Betty.

Benji22
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 14.02.2009, 11:50

Re: Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon Benji22 » 09.02.2019, 21:12

Danke euch beiden für eure Antworten.

So ganz ist mir noch nicht klar wie sich die beiden Produkte voneinander abgrenzen (ausser Alpha "mehr Wumms", breiteres Leuchtbild, anderer Akku-Stecker...)

Ich denke ich muss versuchen, einfach mal bei meinem Händler die Apha zur Ansicht zu bestellen, weil ich das Ding ja real noch nie in der Hand hatte, und der Alpha-Lampenkopf scheint ja tatsächlich ein fetter Klopper zu sein 8)

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1839
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon microbat » 09.02.2019, 21:31

Die Stecker blieben gleich. Die Alpha funzt auch mit einen „herkömmlichen“ Akku, nur dann nicht (lange) mit maximaler Leistung. Ich hatte nur einen (endgültigen) Alpha Prototypen in den Fingern und das Design lässt das Teil NICHT so mächtig erscheinen wie man von den Bildern her meinen könnte. Klar ist die Betty kleiner und in einer „zeitlos“ runden Form - die Alpha ist aber auch nicht wirklich eckig, sonder Trapez förmig schräg mit Abrundungen. Liegt sehr gut in der Hand und vor einen Vorbau montiert sieht sie nicht wuchtig aus.

Benutzeravatar
Hembo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 08.11.2006, 09:06
(Lampen-)Ausstattung: Edison 4
Betty 6
Alpha
Rotlicht
Wohnort: Roesrath

Re: Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon Hembo » 12.02.2019, 19:40

Die Alpha leuchtet unglaublich homogen und breit. Hervorragend geeignet für die Fahrt im Gelände. In der Regel reichen 10 bis 15 Watt Leistung. Und selbst bei kniffeligen Geländepassagen sind 30 Watt absolut ausreichend. Den Bedarf an 70 Watt-Leistung hatte ich bisher nur auf einer nassen Forstwegabfahrt bei Tempo > 60 km/h. Da ist es dann, das erhabene Gefühl, auch unter den widrigsten Bedingungen genug Licht zu haben.

Um sich eine Vorstellung vom Licht zu machen, bin ich unlängst parallel zu einer Straße im Wald auf einem Radweg gefahren. Autolampen im Vergleich zur Alpha:
Halogen Abblendlicht 55 Watt ist vergleichbar mit 15 Watt Alpha
Xenon Abblendlicht 35 Watt ist vergleichbat mit 22 Watt Alpha
LED Abblendlicht (auch neben meinem Golf R getestet) ist wie 30 Watt Alpha
LED Fernlicht (dito.) entspricht ca 50 Watt Alpha
und selbst ein Audi A6 Matrix LED Scheinwerfer ist nicht besser als die Alpha mit 70 Watt Volldampf.

Dabei darf ich auch feststellen, dass mich bisher kein Fahrzeug angeblinkt hat, obwohl ich auf der Straße mit bis zu 30 Watt unterwegs bin. Ein Griff an die Lampe und ein gutes Stück nach unten gestellt scheint die Belendwirkung stark zu reduzieren.

Wenn der Preisunterschied Dich nicht in existenzielle Schwierigkeiten bringt, klare Empfehlung: ALPHA

Dank der Halterung liegt sie auch sehr unauffällig und aufgeräumt mittig vor dem Vorbau, wie man an einem kleinen Teil meiner Lampensammlung sehen kann.

IMG_9152.JPG


Und hier ein paar Fotos Golf 7 R LED vs. Lupine Alpha
80mm - Golf 7 LED Abblendlicht.jpg

80 mm - Lupine Alpha 25 Watt.jpg

80mm - Golf 7 LED Fernlicht.jpg

80 mm - Lupine Alpha 70 Watt.jpg
Bernd

Benji22
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 14.02.2009, 11:50

Re: Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon Benji22 » 14.02.2019, 08:49

Moin Bernd,

Danke für deinen ausführlichen Bericht, und natürlich auch für die Fotos!
Ich bin zwar ein großer Betty-Fan, aber ich glaub du hast mich überzeugt 8)

Ausserdem ist heute ein schönes Datum; zum einen Valentinstag und zum anderen:
ICH FEIERE HEUTE MEINE 10-JÄHRIGE FORUMS-MITGLIEDSCHAFT !

Irgendwann so um´s Jahr 2000 habe ich als Student meine erste Lupine bestellt: nämlich die Nightmare Pro für damals - ich weiss es noch genau - 770,- DM 8)
Mit dem Akku damals in der coolen Plastikflasche :D

Zwischendurch kamen noch ein Rotlicht, eine Piko und eine Betty.
Weil ich lange studiert habe, konnte ich nicht so viel Geld ausgeben, wie das andere hier anscheinend können...

Ich denke ich hab mir die Alpha jetzt durchaus verdient!

Benutzeravatar
Hembo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 08.11.2006, 09:06
(Lampen-)Ausstattung: Edison 4
Betty 6
Alpha
Rotlicht
Wohnort: Roesrath

Re: Entscheidungshilfe: Betty oder Alpha ?

Beitragvon Hembo » 14.02.2019, 19:48

Du wirst es nicht bereuen.

Viel Spaß damit.
Bernd


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste