Alpha

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Antworten
Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1711
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Alpha

Beitrag von Wolf » 30.08.2017, 12:05

Für alle nicht auf der Eurobike Verweilenden hier ein paar Info's zur Alpha:
Nicht in Deutschland erhältlich, nur in Österreich, Schweiz usw.
Max 65 W, max 6500 Lumen, Schnelllspanner immer links, mit Verstellmöglichkeit zur Anpassung an Vorbauten zw. 40 und 52 mm. LED Display hinten im Gehäuse zur genauen Leistungsanzeige.
Leuchtmittel: 8 x XM L 2 , 4 Superweit Linsen, 2 Mittelbereichs Linsen 2 Superbreit Linsen, zusätzlich Hintergrundbeleuchtung als Tagfahrlichtfunktion. An/ Aus Schalter auf der Unterseite, Bedienung über den 2 Tasten Bluetooth Sender, wie bei der Blika. Die Alpha kommt immer mit einem speziellen Hochlastakku, 13,2 Ah, ist kompatibel zu allen anderen Lupine Akkus, aber diese sind nur eingeschränkt belastbar mit diesem Lampenkopf. Hier mal ein paar Bilder, die Farbe des Displays wird noch geändert.
Und ja, sie kann alles besser als die Betty, mehr Reichweite, sehr viel mehr Seitenlicht, der Wirkungsgrad ist auch phänomenal, auch bei geringer Stromaufnahme extrem hohe Lichtausbeute. Kommt ab November, aber wie erwähnt, nicht in Deutschland erhältlich. Grüsse Wolf
6.jpg
5.jpg
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 233
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Alpha

Beitrag von theBackdraft » 30.08.2017, 12:38

Es sei an dieser Stelle die Frage erlaubt: Warum kommt sie nicht in Deutschland auf den Markt?

Meine persönlich Meinung zur Alpha: gefällt mir nicht sonderlich gut... Hat doch optisch ne Menge von den ollen China-Strahlern... :knüppel
Die Mehrleistung die sie sicherlich hat würde mir persönlich nicht als Grund genügen über die unästhetische Form im Vergleich zur eleganten Betty hinwegzusehen.

Ich wünsche aber trotzdem besten Erfolg für die Lampe und gute Gewinne damit.

Gruß Basti.
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Hossa! Hossa! Hossa!
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 16
Registriert: 17.08.2017, 14:13

Re: Alpha

Beitrag von Hossa! Hossa! Hossa! » 30.08.2017, 13:09

theBackdraft hat geschrieben:Es sei an dieser Stelle die Frage erlaubt: Warum kommt sie nicht in Deutschland auf den Markt?
In Zeiten eines gemeinsamen europäischen Marktes ist das für einen deutschen Hersteller zwar kurios aber für den Konsumenten unerheblich. Kaufste halt in Österreich, einziger Nachteil ist, dass man mehr Porto bezahlen muß.

Den eigentlichen Nachteil sehe ich in D für die Händler, die das neue Flagship nicht verkaufen dürfen und damit finanzielle Einbußen haben.

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 805
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von hoppepit » 30.08.2017, 19:49

theBackdraft hat geschrieben:Meine persönlich Meinung zur Alpha: gefällt mir nicht sonderlich gut... Hat doch optisch ne Menge von den ollen China-Strahlern... :knüppel
Ja, das war auch mein erster Gedanke.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von flyingcubic » 30.08.2017, 20:21

also wenn april wär würd ichs fürn scherz halten...

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 133
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine SL A 2017 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von SHARK_ATTACK II » 30.08.2017, 20:33

Geile Scheiße!!! Die hole ich mir... Endlich noch mehr Power für den Nürburgring :dance: :dance: :dance:
Bild

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1840
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Alpha

Beitrag von microbat » 30.08.2017, 20:36

Mein erster Gedanke war, sieht aus wie die hope r8+...
und die kommt nicht aus "schina" :wink:

Die Bilder geben nicht so wirklich die tatsächliche Größe wieder.
In der Hand, welche nicht zierlich sein sollte :mrgreen:
, ist das Teil ganz angenehm.
Zumindest den Prototyp aus'm Drucker fand ich sehr gelungen.
Ich bin gespannt auf das Monster und dessen Ausleuchtung :dance:

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 133
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine SL A 2017 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von SHARK_ATTACK II » 30.08.2017, 21:01

Wie teuer wird die Alpha denn?

LG :D
Bild

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1711
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von Wolf » 31.08.2017, 07:10

Warum wird die Alpha nicht in Deutschlan verkauft ? Ganz einfach, es ist keine Helmlampe, sie kann definitiv nur an Lenkern montiert werden und solche Lampen brauchen in Deutschland eine Zulassung und die Alpha ist garantiert nicht zulassungsfähig.
Das nun das Design der " Runde Gehäuse " Fraktion nicht gefällt, das haben wir uns schon gedacht, das ist okay, gar kein Problem. Kann schon sein, dass jetzt die Handy Fotos etwas froschaugen mässig wirken, die Alpha ist in Real mit 75 mm Breite und wesenlich flacher als die Betty am Lenker eher die schönere Lampe, aber gut, da mögen die Geschmäcker unterschiedlich sein, ist auch okay.
Das Lastenheft der Alpha war aber ganz klar:
Mehr Reichweite
Mehr Randlicht
Besserer Wirkungsgrad
Mehr Alu und Oberfläche
Wer das Teil nachts mal hat leuchten sehen, sagt dann gar nix mehr, der Unterschied ist heftig.
Preis: etwas teurer als die Betty R.
Grüsse Wolf

Benutzeravatar
The_Driver
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 08.03.2012, 23:53

Re: Alpha

Beitrag von The_Driver » 31.08.2017, 12:50

Endlich habt ihr eine Lampe gebaut, welche unterschiedliche Optiken kombiniert und sogar mehr weit leuchtende benutzt als welche für den Nahbereich (letzteres ist ja wichtig, da die Beleuchtungsstärke mit dem Quadrat der Entfernung abnimmt)!!!!! :clap:
Das war für mich einer der größten Kritikpunkte an den Lampen der letzten 10 Jahre.

Auch die Flutlicht-Optiken wirken auf mich sehr sinnvoll. Ich habe noch keine Rad-Lampe mit echtem "Kurvenlicht" gesehen, welche gleichzeitig eine aktzeptable Reichweite hat. In scharfen Kurven fährt man nachts eigentlich immer Blind.

Ich hoffe, dass diese Art von "Kombioptik" auch in Zukunft bei den kleineren Lampen Einzug findet (vielleicht als zukaufbares Ersatzteil)...

Die neue Fernbedienung zum intuitiveren Hoch- & Runterschalten finde ich auch sehr sinnvoll.

Man könnte das Konzept noch durch eine Geschwindigkeitsabhängige Lichtverteilung erweitern, also bei >=40km/h die Flutlicht-LEDs ausmachen und dafür die vier Fern-LEDs stärker bestromen.

Wie hoch ist denn die Lichtstärke (cd) der Alpha bei voller Leistung?

Wie gut vertragen denn die Lupine-Kabel die noch höheren Ströme? Bei fast leeren Akkus (z.B. 6V) und 95% Elektronik-Effizienz würden ja ca. 11,3A durch das Kabel fließen. Bei der typischen Länge von Lupine-Kabeln ist das schon ordentlich! Verlängerungskabel sind jetzt nicht mehr erlaubt?

Mich wundert auch, dass ein neuer Akku nötig war. Bei acht Zellen verteilt sich doch der Strom auf vier Stück. 3A (ca. 0,87-1C) ist doch für normale Li-Ion Zellen kein Problem (bis 2C zugelassen).

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von flyingcubic » 01.09.2017, 16:14

die optiken sehen da größer aus als bei der betty, oder täuscht das?

ich würde mir ja irdendwas in richtung SL kombiniert mit ner piko wünschen
das würd mir reichen dann könnte ich den ganzen lampensalat zuhause verkaufen :D

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1711
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von Wolf » 01.09.2017, 20:03

Der neue Akku ist wegen der Elektronik notwendig, geringere Verluste bei der hohen Leistung und auch die Elektronik der Anzeige bedarf der Optimierung. Die Zellen haben da in der Tat kein Problem. Die Steckkontakte auch nicht, die sind ja seit ein paar Jahren hoch belastbar, weil extra für uns gefertigt, auch die Kabel haben kein Problem. Aber richtig, Verlängerungskabel sind jetzt nicht hilfreich und die braucht es auch nicht am Lenker.
Noch was zu den Optiken: Ja, kjlar,m das ist uns natürlich auch klar, mit kleinen 16 mm Linsen ist das Licht einfach nicht beliebig zu fokussieren, deshalb auch die deutlich massigeren 22 er Linsen. Nur so zum Vergleich: Die Betty R schafft 240 Lux in 10 m Entfernung gemessen, die Alpha 510 Lux und das mit zusätzlich deutlich besserer Randausleuchtung. Und das sieht man, sofort.
Grüsse Wolf

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 164
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017

Re: Alpha

Beitrag von Glühbirne » 01.09.2017, 20:34


Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1711
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Alpha

Beitrag von Wolf » 02.09.2017, 09:57

Da hat Harald natürlich Recht, die Alpha braucht kein Mensch, aber das ist okay, nen Carbon E-Bike braucht auch kein Mensch :D .Es geht hier nur um die reine Höchstleistung. https://videos.mtb-news.de/videos/view/48791
Grüsse Wolf

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1840
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Alpha

Beitrag von microbat » 02.09.2017, 12:16

...so ist das - aber leider g***!
Für 'ne alpine Mehrtagestour ohne Motor und mit grammfeilschender Ausrüstung wäre die Alpha zuviel Lampe - aber um auf der schnellen Hausrunde das Bremsen vergessen zu können ist das Teil richtig.

Antworten