Hallo

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 05.01.2007, 15:59

habe euch bilder versprochen
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Super

Beitrag von hang-loose » 05.01.2007, 16:38

Hallo flyingcubic!

Vielen Dank erstmal für die Mühe. Is doch echt cool Dein Doppelspot Schade eigentlich, dass man sich nach dem Kauf einer Wilma erst noch in den Bastelkeller stellen muss, um die Leuchtweite zu vergrößern. Wie weit geht denn das jetzt? Schon mal mit 'nem anderen lupine Brenner verglichen?

Ein paar Fragen noch:
Sind die LEDs und Linsen von conrad???
Woher sind die Schaltpläne der Elektronik (den SMD-Bauteilen nach könnte das auch gekauft sein - conrad?) ? Selbst entwickelt? Wie dimmt man eigentlich eine LED?
Könnte das mit einer 5W LED statt zwei 3W noch weiter leuchten? Was meinst Du?

Gruß
hang-loose

Flo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 107
Registriert: 12.11.2006, 18:21
Wohnort: Berlin

Re: Super

Beitrag von Flo » 05.01.2007, 17:54

hang-loose hat geschrieben:Hallo flyingcubic!

Vielen Dank erstmal für die Mühe. Is doch echt cool Dein Doppelspot Schade eigentlich, dass man sich nach dem Kauf einer Wilma erst noch in den Bastelkeller stellen muss, um die Leuchtweite zu vergrößern. Wie weit geht denn das jetzt? Schon mal mit 'nem anderen lupine Brenner verglichen?

Ein paar Fragen noch:
Sind die LEDs und Linsen von conrad???
Woher sind die Schaltpläne der Elektronik (den SMD-Bauteilen nach könnte das auch gekauft sein - conrad?) ? Selbst entwickelt? Wie dimmt man eigentlich eine LED?
Könnte das mit einer 5W LED statt zwei 3W noch weiter leuchten? Was meinst Du?

Gruß
hang-loose
Die Elektronik ist ne HKO Konstantstromquelle mit Dimled Modul.
Zumindest die HKO KSQ bekommt man bei Reichelt Elektronik.
Gedimmt werden LEDs durch senken des Stromes oder per Pulsweitenmodulation. Die Luxeon V sind ziemlich ineffiezient und lassen sich durch ihre grosze DIE Flaeche recht schlecht buendeln. Mehr Licht mit dennoch weniger Stromaufnahme und guter Buendelungsfaehigkeit bieten die Cree XR-E, welche derzeit das absolute Masz der Dinge sind.
Vielleicht ganz interessant: http://forums.mtbr.com/showthread.php?t=248012

Vieles findet man auch im Candlepowerforum zum Selbstbau und Vergleiche mit Bildern und Meszwerten zwischen Luxeon Leds und den Crees.
http://www.candlepowerforums.com/vb/

Hier findet demnaechst ain LED Bike Lampen Test statt an dem auch die Wilma teilnimmt:
http://acidinmylegs.blogspot.com/search ... results=50
Sind sogar Beamshots zwischen der Wilma und einem Neuen Dinotte Laempchen und ner ARC HID zu finden!

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 06.01.2007, 17:09

hi flo soweit so gut

meine teile habe ich alle bei http://www.dotlight.de bezogen da gibts alles rund um leds

ach ja sind ja 2* 5W K2Leds

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1734
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolf » 06.01.2007, 19:09

die 3 und die 5 W K2 sind die gleichen, nur wird die 5 W halt stärker befeuert, aber es kommen dann gerade mal 20 Lumen mehr dabei raus, 130 Lumen für 5Watt sind gruselig schlecht, unsere Bins machen das bei 3 W :D

Mehr Strom bringt bei den K 2 kaum was, denn die Hitze am Dy ist das Problem, die muss abgeleitet werden.

Bis auf den etwas feuchtigkeitsempfindlichen Aufbau find ich das vorne auf den Schirm Teil nicht schlecht. Das Teil ist eine Ergänzumg, wenn W die Basis macht, so allein wäre das Ding zu schwach und zu spottig, sag ich jetzt mal so

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 06.01.2007, 20:51

jep recht haste die K2 von dotlight ist echt net so gut im wirkungsgrad die von der wilma haben ein weisseres und helleres licht und das bei 3W ist schon der hammer aber im gelände brauch ich einfach den spot der leuchtet schön weit aus.

ja der aufbau is au net gerade ein hit aber ich arbeite an einer besseren lösung sollte ja nur vorrübergehend sein

aber alleine is die lampe nicht wirklich gut wegen der fehlenden randausleuchtung

ich binn halt ein fan von leds und bastel gerne aber so ein upgrate zur wilma währe doch nicht schlecht oder? :wink:

mfg

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1734
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolf » 06.01.2007, 21:28

ja, das haben wir natürlich auch schon durchgespielt, eine W mit Supereng , aber der aktuelle Stand bei uns ist, das wir uns natürlich im Klaren darüber sind, dass es nur eine Zusatz W sein könnte und dann haben wir immer Mecker, weil Sie dann als Stand alone nicht mehr geht und dann haben wir ein Problem mit den Stückzahlen, ich sag jetzt lieber nicht, was die Entwicklung und Fertigung des Werkzeuges für die 2 Superfern 1x Fern und 1x Nah kostet.

Aber wie schon angedeutet, auch bei uns passiert bei den LED Laternen einiges in diesem Jahr.
Wieder tausendmalverzeih , ich darf nix sagen .

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Herrlich.

Beitrag von hang-loose » 07.01.2007, 11:39

@Wolf: Vielen Dank jedenfalls für den Hinweis, dass es zum Thema LED was neues geben wird. :mrgreen:

War schon auf Abwegen (also bei anderen Herstellern) am suchen, aber ich muss sagen: Der offensichtlich vorzügliche Service der Firma Lupine und vor allem der offene Umgang im Forum zwischen Kunden und Firmenleitung sind bemerkenswert. :dance:

Also werde ich weiter im dunkeln zelten (gestern 4 Stunden im Wald - die Sigma meist ganz aus um Strom zu sparen - dabei von neuen Lupinemodellen wie Wilma mit Fernausleuchtung geträumt...) bis die neuen Modelle raus sind.

Vielleicht würde mir aber die jetzige Wilma auch erst mal reichen???

@Wolf: Könnten wir (Zeltclub, 14 aktive Zelter; treffen uns min. wöchentlich im Wald zum Rudelzelten; fast alle mit der Sigma-Notlösung) nicht mal die verschiedenen Lampenköpfe und ein Akku zum ausprobieren geschickt bekommen? Dieses Forum ist zwar toll um weitere Infos zu den Lampen zu bekommen - aber einen Selbsttest kann es nicht ganz ersetzen. :cry:
Leider können wir es uns nicht leisten, einfach mal alle Modelle zu kaufen, und die weniger geeigneten dann im Keller verstauben zu lassen...

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1734
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolf » 07.01.2007, 12:43

mit LED wird es was Neues geben , aber so ganz klar wissen wir noch nicht wann, denn zur Zeit können wir unsere eigene Wilma noch nicht toppen, auch bei andern Hersellern gibt es keine LED Lampe , die mehr Licht als die Wilma abgibt, ist nicht so einfach auf diesem Niveau eine deutliche Erhöhung der Lichtleistung auch sichtbar zu machen. Denn was diesen internen Kampf zusätzlich erschwert, ist das die Wilma seit ihrem Erscheinen auch immer heller wird. Aber wir werden sehen.

Das ist die Problematik, die Wilma ist schon verdammt gut und wird immer besser.

Wg. dem anderen : Bitte am besten mal nachmittags durchklingeln : 09183 9023 11 Grüsse Wolf

Lupinist
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 109
Registriert: 11.12.2005, 11:41

Beitrag von Lupinist » 07.01.2007, 14:27

Wie hell ist denn die Wilma nun eigentlich? Bin bisher Nightmare gefahren, kommt da die Wilma ran?
Beim Leuchtvergleich sieht die Wilma von der Helligkeit eher wie 16W Halo aus.

crankbrother
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 148
Registriert: 29.10.2006, 21:20
(Lampen-)Ausstattung: Wilma TL
Nightmare
Rotlicht
USB one + Charger
Wohnort: Paderborn

Beitrag von crankbrother » 08.01.2007, 15:08

Ich hab selbst eine 25er und eine 16er Halo (Nightmare/ Pasubio). Die Wilma hat ein Kumpel. Sie ist definitiv stärker als die 16er Halo, kommt aber meiner Meinung nach nicht an die Nightmare ran. Das Licht der Wilma ist aber völlig anders - viel blauer. Ich (meine persönliche Meinung) finde das Licht der Halo angenehmer. Ich konnte mich deshalb noch nicht dazu durchringen, mir eine Wilma zuzulegen, auch wenn ich so eine übergewichtige Akku-Flasche mitnehmen muss.

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 439
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von DILBERT » 08.01.2007, 17:24

mir geht es genau andersherum, ich habe Wilma und Nightmare mal nebeneinander am Zelt gehabt, mein subjektiver Eindruck ist, daß die Wilma heller ist. Die fahrt ging durch den Wald, ohne Straßenbeleuchtung etc. Mir gefällt auch der blaue Lichtton besser. Über die anderen Vor-und Nachteile LED--HALO ist hier schon viel geschrieben worden.
K.

madman
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 110
Registriert: 04.12.2005, 19:09
Wohnort: Marbach, Rheintal Schweiz

Beitrag von madman » 08.01.2007, 18:47

Also nominell ist ja die Nightmare ein ganzes Stücken heller. 120Lumen um genau zu sein. Natürlich kann da der subjektive Eindruck, unterstützt durch die höhere Leuchtfarbe anders sein.

Ich fahre die Wilma nicht aber kenne die helle Lichtfarbe durch die Edison, und mir taugt only Halo besser als die Hid Stand-alone. Perfekt wäre ein Mix aus beiden Leuchtfarben wie sie im Industriesektor auch eingesetzt wird.

Für mich hat Halogen noch lange eine Daseinsberechtigung obwohl Led die technisch überlegenere Technologie ist. Hoffentlich sehen das die Funktionäre und Aktionäre :wink: bei Lupine gleich und nehmen die Nightmare nicht so schnell aus dem Programm.

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 439
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von DILBERT » 08.01.2007, 19:45

wie schon geschrieben, es ist ein rein subjektiver Eindruck. Eventuell liegt das auch an anderen Kontrastverhältnissen durch die andere Lichtfarbe. Ich habe schon jahrelang eine Stuby im Einsatz, auch da habe ich die bläulichere Farbe als angenehm empfunden. Allerdings gilt das nur für die Lupinelampen. Bei einem Kumpel habe ich mal eine Billigledlampe im Einsatz gesehen, die liefert zwar auch Licht, das aber ist wiederum sehr blau, und da fängt es an, zu stören.
K.

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 807
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Beitrag von hoppepit » 08.01.2007, 19:57

Hallo zusammen,

das mit der Lichtfarbe hat bei mir auch eine Zeit gedauert. Als ich von der Nightmare auf die Edi umgestiegen bin, hat mir anfangs das blau-weiße Licht der Edi nicht gefallen. Ich empfand das gelbliche Halo-Licht als augenfreundlicher.
Mittlerweile habe ich mich an die Edi gewöhnt und möchte nicht mehr zurück zum gelblichen Licht!
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Antworten