Anregung: kleine "Schlüsselbundlampe"

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 33
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Anregung: kleine "Schlüsselbundlampe"

Beitrag von m01m01 » 18.01.2021, 22:06

Hallo,

auch als Lupine-Fan schaut man sich natürlich auch ab und zu um, was der Markt sonst so hergibt, insbesondere bei Lampen, die es so nicht von Lupine gibt. Und ich würde Euch da eine Anregung mitgeben: neben der SLX hat mich letztes Jahr eine Schlüsselbundlampe begeistert, die Nitecore TIP SE. Und zwar interessanterweise deshalb, weil der (chinesische) Hersteller anscheinend seine frühere Billigheimer-Rolle abgelegt hat und Eigenschaften aufgreift, die ich sonst an Lupine schätze: verschraubtes Aluminiumgehäuse mit ordentlichem Finish, ordentliche Technik (Osram P8) sowie eine unspektakuläre, aber robuste Funktionalität inkl. Clip und Lade-Schwanenhals. Dazu USB-C-Ladeanschluss und IP54 Dichtheit. Was mich stört: der Hersteller verkauft anscheinend keine Ersatzbatterie und die Qualität ist nicht ganz auf Lupine-Niveau. Gut, kostet auch nur 30 Euro.

Bildschirmfoto 2021-01-18 um 21.56.28.png

Ich könnte mir vorstellen, dass eine solche Lampe von Lupine, unterhalb der Penta positioniert, auch neue Kunden aufmerksam machen könnte. Die dürfte gerne preislich deutlich oberhalb einer TIP SE platziert sein - wenn die Qualität stimmt, könnte ich mir das für verschiedene Alltags-Anwendungsfälle von Heimwerken bis Behelfs-Helmlampe vorstellen.

chris4711
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 92
Registriert: 10.09.2007, 07:27

Re: Anregung: kleine "Schlüsselbundlampe"

Beitrag von chris4711 » 20.01.2021, 11:10

Hab früher eine Alternative zur Maglite Mini (AAA Batterie) gehabt. Genau so schlank und auch ein Alugehäuse, aber mit Akku u noch etwas kürzer. Mit der Zeit hat mich das aber trotzdem am Schlüsselbund gestört und ne separate, kompakte Taschenlampe fand ich viel praktischer.
Wenn es nicht unbedingt am Schlüsselbund passen muss, gibt es nichts besseres als die Piko Minimax TL. Passt immer und überall in jede Tasche etc.
Die Nitecore sieht zwar witzig aus, aber ich würde am Schlüsselbund eine möglichst ganz runde haben wollen. Zusammen mit den Schlüsseln rollt sie dann beim basteln auch nicht weg :wink:
Was ganz kleines, wie z.B. ne Neo TL oder Nano TL.
Wie gesagt, ich mag zusätzliches Gedöhns am Schlüsselbund nicht so. Warte mal weitere Antworten ab.
Mir reicht die Minimax :love1

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 33
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: Anregung: kleine "Schlüsselbundlampe"

Beitrag von m01m01 » 21.01.2021, 23:22

Ich hab sie auch nicht am Schlüsselbund :wink: Aber greifbar um sie an diversen Orten einzusetzen (für das Profil lässt sich auch schnell ein 3D-gedruckter Clip erstellen, der die Lampe an diversen Orten festhält).

Die Minimax ist ja in jeglicher Hinsicht eine andere Liga, da sprechen wir vom 6fachen Gewicht und einer vielfachen Batteriekapazität.

Antworten