SL Nano

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

SL Nano

Beitrag von Wolf » 12.08.2020, 21:07

ich bin jetzt die letzte Abnahmerunde mit der noch mal modifizierten Linse gefahren, wie immer alles dabei, singletrails, Schotterpisten, normale Strassen, Radwege .... Ich bin nicht unzufrieden, die Zulassung ist durch, die Lichtverteilung ist noch mal besser als im Leuchtvergleich. Okay, auf sehr engen Singletrails ist mir die SLF und auch die SLX lieber, einfach doch sehr viel breiter. Auf Schotterpisten, Radwegen und auf Strassen gefällt mir die Nano dann besser als die SLF, mit 115 Lux im Fernlicht einfach mehr Reichweite, auch bei 60 km/h fühle ich mich wohl. Okay, ich würde die SLX nehmen, aber man muss ja die Realitäten dann sehen, die Nano kostet mit Fernlicht unter 200€ und ich muss alle unsere Lampen ja nicht kaufen, Kurzum, ich kenne unter 200 € nichts Besseres und ich kenne alle Lampen unserer Marktbegleiter. Da bin ich dann mal sehr entspannt, das wird gut. Grüsse Wolf
D5F762FF-175C-4566-BAD0-6D772AB698F6.jpeg

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 31
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SL Nano

Beitrag von m01m01 » 13.08.2020, 09:19

Hallo Wolf,
es wäre ungewöhnlich, wenn die Nano eine bessere Ausleuchtung hätte als die SLX - Ihr macht das genau richtig! :clap: Kuckt Euch mal an, was auch an teueren Fahrrädern diesseits von Bumms, explodierter Sonne etc. verbaut wird. Bei manchen (auch nicht günstigen) Lampen findet man da erschreckenden Murks vor, konzeptionell wie qualitativ. Alleine Langlebigkeit bzw. „Lupine-Standard“ ist daher schon Kaufargument genug.

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL Nano

Beitrag von Wolf » 13.08.2020, 09:24

Langlebigkeit wäre für mich nicht genug, muss besser leuchten ! Grüsse Wolf

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 373
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: SL Nano

Beitrag von Jöckenbömmel » 13.08.2020, 19:46

Wolf hat geschrieben:
12.08.2020, 21:07
ich bin jetzt die letzte Abnahmerunde mit der noch mal modifizierten Linse gefahren, wie immer alles dabei, singletrails, Schotterpisten, ...
Wurde die Fernlichtausleuchtung im Vorfeldbereich noch einmal optimiert? Orientiere mich an euren Ausleuchtungsbildern. Mehr "Birne" wäre auf STs und SPs gut. :)

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL Nano

Beitrag von Wolf » 14.08.2020, 07:23

Ja, der Bereich zw. Abblendlicht und Fernlicht wurde optimiert, auch die Farbhomogenität wurde noch mal besser. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
Manuel_aka_MDK
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 32
Registriert: 02.02.2011, 11:17
(Lampen-)Ausstattung: Piko 550
Piko 750
Neo 700
SL-A
SL-AF
Wohnort: Bamberg

Re: SL Nano

Beitrag von Manuel_aka_MDK » 06.09.2020, 16:47

Gibt es schon einen ungefähren Zeitraum, wann die SL Nano rauskommen soll?
Diese Signatur ist derzeit im Urlaub...

Chrisinger
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 06.09.2019, 20:14
(Lampen-)Ausstattung: SL AX 10, SL AF 7, Blika R4 SC, Rotlicht

Re: SL Nano

Beitrag von Chrisinger » 30.09.2020, 07:19

Wird es von der Nano auch eine Akku Variante geben?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL Nano

Beitrag von Wolf » 02.10.2020, 15:21

um die 2 letzten Fragen zu beantworten, die SL Nano für's E Bike kommt in 2 Wochen. Die Akku Variante im Frühjahr 2021. Grüsse Wolf

service_wastl
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 05.01.2013, 21:18

Re: SL Nano

Beitrag von service_wastl » 05.10.2020, 05:19

Und es werde Licht 💡 :dance:

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 260
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SL Nano

Beitrag von Timmäh! » 13.10.2020, 19:47

Wolf hat geschrieben:
02.10.2020, 15:21
[...] die SL Nano [..] Die Akku Variante [kommt] im Frühjahr 2021. Grüsse Wolf
Kommt sie mit Internem oder externem Akku? Oder ist das noch ein Geheimnis?
Gruß, Timon

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1847
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL Nano

Beitrag von Wolf » 14.10.2020, 08:21

das ist kein Geheimnis, kommt mit externen Akku, weil das hat den Vorteil dass viele ja eh schon Akkus haben zum benutzen und auch die Flexibilität bei der Auswahl des Akkus grösser ist. Die Nano mit Akku zieht bis zu 14 W, da ist dann die Kombi mit dem neuen 5 Ah Akku recht schön, auch der 3.5 Ah Akku passt gut. Grüsse Wolf

Radfahrer Tom
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 5
Registriert: 01.07.2019, 19:36

Re: SL Nano

Beitrag von Radfahrer Tom » 14.10.2020, 11:14

Ich bin noch immer auf der Suche nach einer StVZO-Lampe die eine Leuchtstufe hat die wirklich wenig verbraucht. Ich meine so etwas wie die 1,5 Watt/170 Lumen bei der Neo. Wird die Nano so etwas haben?

Vielen Dank und beste Grüße

Tom

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 260
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SL Nano

Beitrag von Timmäh! » 14.10.2020, 13:05

Radfahrer Tom hat geschrieben:
14.10.2020, 11:14
Ich bin noch immer auf der Suche nach einer StVZO-Lampe die eine Leuchtstufe hat die wirklich wenig verbraucht. Ich meine so etwas wie die 1,5 Watt/170 Lumen bei der Neo.
Die SL-A(F) hat das in der StVZO Version mit dem Tagfahrlicht. Das kann man im Leuchtvergleich auf der Lupine Homepage anschauen.
Gruß, Timon

Radfahrer Tom
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 5
Registriert: 01.07.2019, 19:36

Re: SL Nano

Beitrag von Radfahrer Tom » 14.10.2020, 14:07

Danke für die schnelle Antwort. Die SL AF ist wohl die einzige Lampe im Leuchtvergleich bei der auch das Tagfahrlicht verglichen werden kann. War mit neu.

Ich dachte aber sowieso, dass das Tagfahrlicht der SL- Varianten nur zum gesehen werden ausreicht. Im Leuchtvergleich sieht das ja anders aus. Ist auch so? Wird das bei der Nano auch so sein? Wird die Nano im Vergleich zur SL-AF eine Leuchtstufe bekommen die eine längere Nutzung ermöglicht?

Vielen Dank und beste Grüße

Tom

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 260
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SL Nano

Beitrag von Timmäh! » 14.10.2020, 14:22

Radfahrer Tom hat geschrieben:
14.10.2020, 14:07
Ich dachte aber sowieso, dass das Tagfahrlicht der SL- Varianten nur zum gesehen werden ausreicht. Im Leuchtvergleich sieht das ja anders aus. Ist auch so? Wird das bei der Nano auch so sein? Wird die Nano im Vergleich zur SL-AF eine Leuchtstufe bekommen die eine längere Nutzung ermöglicht?
bei der internationalen Version der SL(F) ist das Tagfahrlicht (TFL) auch nur zum gesehen werden gut, weil die Haupt-LEDs nicht mitleuchten. Die StVZO Variante macht auch nachts bei guten Augen im TFL bei (nicht zu dunklen Böden) ausreichend Licht für 25 km/h.
Das Tagfahrlich der SL AX kann man im Youtube Video des Leuchtvergleich sehen, siehe diesen Post viewtopic.php?f=31&t=7370#p42122
Laut techn. Daten/Website hat die Nano ein 2W Tagfahrlicht. Da werden wohl sowohl die LEDs fürs Abblend- als auch fürs Fernlicht bestromt, die Frage ist nur in welchem Verhältnis und wie brauchbar das dann ist um nachts was zu sehen. Eigene LEDs fürs Tagfahrlich hat die Nano ja nicht.
Gruß, Timon

Antworten