Kritik an der SL AF

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 180
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von Glühbirne » 19.01.2020, 10:39

Hej!
Das leichte flackern ist mir auch schon aufgefallen. Wenn ich vom gedimmten in den normalen AB-Modus schalte, kommt gelegentlich ein leichtes flackern, selbst in absoluter Dunkelheit.

Die Wände im Keller sind nicht ganz so homogen weiss, aber man kann ganz gut die dunklen Streifen erkennen. Selbst auf dem fleckigen Boden dunkleren Stellen zu erkennen. Meine Edelux hat das auch (stärker ausgeprügt) vermutlich liegts an der Bauart?

VG
IMG_1319.jpg
IMG_1318.jpg
IMG_1314.jpg

Benutzeravatar
* cl *
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 19.01.2018, 23:18

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von * cl * » 19.01.2020, 11:26

Ja ist bauartbedingt.

SL-A:
SL-A
SL-A
SL-AF (ABL):
SL-AF (ABL)
SL-AF (ABL)
SL-AF (FL):
SL-AF (FL)
SL-AF (FL)

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 180
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von Glühbirne » 19.01.2020, 13:23

Stimmt, da kann man es auch erkennen.

Danke!

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 267
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von Timmäh! » 19.01.2020, 18:55

Allerdings ist die von @cl erähnte "Donut" Struktur mit dem dunklen Fleck in der Mitte in den Wandbildern von @Glühbirne nicht zu sehen, dass sind also zwei unterschiedliche Probleme. Aber ich würde auch sagen die dunkleren Bereich von @Glühbirne sind bauartbedingt durch die zwei Linsen, Blenden, u.U minimalste Abweichungen der LED Positionen oder Fertigungstoleranzen der Linsen etc...
Gruß, Timon

bikesteff
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2019, 14:29

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von bikesteff » 21.01.2020, 12:50

@Glühbirne: Ich bin mir jetzt anhand der Bilder immer noch nicht ganz sicher, was Du meinst, daher frage ich mal konkreter. Meinst Du das regelmäßige Muster am Rand und unterhalb des Donut?

(EDIT: kann keine Bilder hochladen, sonst würde ich Dir zeigen, was ich meine ... habe mal einen link zu Deinem bearbeiteten Bild eingestellt)

https://s19.directupload.net/images/200121/izkuboyq.png

Erinnert mich ganz stark an Gitterbeugung (falls Du das meinst) (EDIT: Sowie Randbeugung). Die SL besteht ja aus zwei (oder mehr?) "Linienstrahlern" (Reihe von Lambertstrahlern oder von mir aus näherungsweise Punktstrahlern). Da der Abstand zwischen jeweils zwei LED's merklich größer als die halbe Wellenlänge sein dürfte, gibt es ein recht ausgeprägtes Interferenzmuster. Ich vermute mal, dass die zweite Reihe (Fernlicht) versetzt zum ABL angeordnet ist und das Muster bei FL dadurch etwas kompensiert (wie @CL schreibt). Wie gesagt, reine Vermutung. Das Muster dürfte bei jeder SL zu sehen sein. Bei meiner ist es leicht links-rechts asymmetrisch, was für Fertigungstoleranzen spricht.

Ebenso sieht man, dass durch die Linse(n) (? 2 Linsen? Habs nur mal irgendwo zwischen den Zeilen gelesen) chromatische Aberration der Form auftritt, dass am Vorderrad bzw. außen das Licht wärmer wird (Rottöne) und in Folge dessen in der Ferne (Mitte) kühler (Blautöne).

Beides kann man konstruktionsbedingt nicht direkt vermeiden.

Auf dem obersten Bild erkenne ich zugegeben nicht so viel, da die Wand sehr fleckig ist.

bikesteff
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2019, 14:29

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von bikesteff » 21.01.2020, 13:08

@cl: Bei Dir scheint der Hotspot der AF weiter hinten (und gleichmäßiger, was an der SL A selbst liegt, wie Du schreibst, das mein ich aber nicht) zu sein als bei der A. Lieggt das an der tieferen Ausrichtung? Sieht auf den Bildern ja zunächst mal nicht direkt so aus, da subjektiv beide in etwa gleich weit leuchten, oder täuscht das?

Benutzeravatar
* cl *
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 19.01.2018, 23:18

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von * cl * » 21.01.2020, 20:47

Beide Lichtteppiche liegen zeimlich exakt übereinander.

bikesteff
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2019, 14:29

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von bikesteff » 23.01.2020, 12:41

Dann hat die SL A (sowie Derivate) subjektiv wirklich eine bessere Ausleuchtung als die SL AF. Der Spot der SL A liegt weiter hinten, quasi am oberen Lichtrand. Das lenkt die Aufmerksamkeit auch in den weiter hinten liegenden Bereich. Das müsste man eigentlich auch an einem Wandbild erkennen können. Ist mir leider vor meiner Kaufrecherche nicht aufgefallen. Dies gefällt mir insgesamt besser und kommt auf den Lupine eigenen Leuchtbildern leider nicht so ganz rüber. Vllt. werde ich mir doch noch mal eine normale SL besorgen.

Was mir immer noch nicht ganz einleuchtet: Die SL verwendet Luxeon statt Osram. Anscheinend klappt es hier doch auch mir der Hell-Dunkel-Grenze. Warum wird dann als Argument gebracht, es müssen Osram sein? Luxeon bekäme man sicherlich auch in "neutral-weißeren" Lichtfarben um die 5500K. Evtl. bilde ich mir das ein, aber die Lichtfarbe scheint bei der normalen SL ohne F auch leicht wärmer zu sein.

Je mehr und länger ich darüber nachdenke empfinde ich die SL AF nicht mehr unbedingt als Fortschritt gegenüber der SL ohne F (natürlich wieder nur, was meine persönlichen Bedürfnisse angeht :roll: ). Für Fahrten im Wald ja ... aber ich wiederhole mich :-). Vllt. gibt es bald ein Gebrauchtangebot im Forum ... ich bin immer noch ein wenig enttäuscht, weil ich dachte, der zweite Entwicklungsschritt sei die Perfektion des ersten (SL A).

bikesteff
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2019, 14:29

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von bikesteff » 23.01.2020, 12:50

Ich vermute mal, dass die zweite Reihe (Fernlicht) versetzt zum ABL angeordnet ist und das Muster bei FL dadurch etwas kompensiert
Muss mich selbst korrigieren: Dem ist nicht so, wie an den Lupine eignene Bildern eindeutig zu erkennen, sind die ziemlich exakt übereinander angeordnet.

Benutzeravatar
* cl *
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 73
Registriert: 19.01.2018, 23:18

Re: Kritik an der SL AF

Beitrag von * cl * » 23.01.2020, 20:59

bikesteff hat geschrieben:
23.01.2020, 12:41
Evtl. bilde ich mir das ein, aber die Lichtfarbe scheint bei der normalen SL ohne F auch leicht wärmer zu sein.
Ja das empfinde ich auch so.

Antworten