SLX -- E-Bike-Laterne

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 256
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Timmäh! » 16.10.2019, 07:12

RandomBowser hat geschrieben:
15.10.2019, 21:44
Wann kann man die SLX denn nu bei euch im Shop finden? ....
Hat hier vllt einer eine Info dazu? :)
Hier wurde über die SLX berichtet und Anfang Jan. 2020 als Verkaufsstart genannt. Rechne noch ein paar Wochen oder Monate als unvermeidlichen Verzögerungspuffer ein und es wird eher Ende der kommenden Dunkelsaison...

Wolf hat auch noch keinerelei Zeitangaben zum Erscheinen der Akkuversion gemacht
Zuletzt geändert von Timmäh! am 17.10.2019, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Timon

RandomBowser
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 32
Registriert: 05.10.2017, 21:41

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von RandomBowser » 16.10.2019, 09:56

Timmäh! hat geschrieben:
16.10.2019, 07:12
RandomBowser hat geschrieben:
15.10.2019, 21:44
Wann kann man die SLX denn nu bei euch im Shop finden? ....
Hat hier vllt einer eine Info dazu? :)
Hier wurde über die SLX berichtet und Anfang Jan. 2020 als Verkaufsstart genannt. Rechne noch ein paar Wochen oder Monate als unvermeidlichen Verzögerungspuffer ein und es wird eher Ende der kommenden Dunkelsaison...

Wolf hat noch keinerelei Zeitangaben zum Erscheinen der Akkuversion gemacht
Sauber - Danke. :)

Ich gebe zu, die Akkuversion interessiert mich eher weniger. Die SL AF ist schon Bombe und so schön klein und praktisch. Da habe ich auch auf dem Rennzelt eher weniger Probleme. Obwohl - Heller ist immer besser. ;)

Aber eine vernünftige Funzel fest ans S-Ped zu bekommen, das hätte was. Da ist die Auswahl bisher ja eher extrem gering. Und bei den meisten Bikes sind die Bumms verbaut. Nett - aber nicht wirklich was für schnelle Fahrten.

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1842
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Wolf » 16.10.2019, 13:01

wir arbeiten heftig an der SL X , wir wollen sie auch noch heller haben. Grüsse Wolf

RandomBowser
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 32
Registriert: 05.10.2017, 21:41

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von RandomBowser » 16.10.2019, 14:17

Wolf hat geschrieben:
16.10.2019, 13:01
wir arbeiten heftig an der SL X , wir wollen sie auch noch heller haben. Grüsse Wolf
Ihr seid echt die Besten. Danke Euch, die Arbeit muss man mal einfach loben. Ich freue mich auf das Ergebnis. Und lieber etwas länger und ausgereit als "halbgare" Sachen. Also lasst Euch Zeit und überrascht uns mit dem Schmuckstück :)

Ein Grund euch als Kunde treu zu bleiben. Und als Ing. macht es auch einfach Freude die Produkte zu nutzen. Quasi das Tech-Upgrade am Bike :) :dance:

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 256
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Timmäh! » 17.10.2019, 18:18

Wolf hat geschrieben:
16.10.2019, 13:01
wir arbeiten heftig an der SL X , wir wollen sie auch noch heller haben. Grüsse Wolf
Ah heller ist immer schick :) Schafft die SL-X in der StVZO (a.k.a. Akku) Version im Abblendlicht die gleichen Lumenwerte wie in der Version nach ECE113 oder ist die StVZO Version aufgrund schärferer Blendregeln da etwas schwächer unterwegs?
Gruß, Timon

Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 01.11.2019, 10:11

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Liegerad Fahrer » 01.11.2019, 15:35

Eine Akkuversion der SLX hat den Vorteil, dass diese viel einfacher zum nach zu rüsten ist, vor allem auch mit einem Funktschalter.
Für den Endanwender ist es nämlich Risikoreich eine Leuchte direkt an den Akku zu hängen, da Hersteller wie auch Verkäufer die Garantieleistung (die Gesetzliche und die, die dadrüber hinaus geht) verweigern könnten, wenn irgend etwas grösseres am Antrieb kaputt geht.
Man müsste dann nachweisen, dass es nicht am eingeschlauften neuen Scheinwerfer liegt, was unmöglich ist, weil es eben doch möglicherweise sein könnte...
Ich hab das Thema grade mit meinem Händler, Bikehersteller und Motorhersteller (GoSwissDrive) durch diskutiert. Wenn etwas elektrisches innerhalb der Garantiezeit kaputt geht und es nicht offensichtlich ist, dass es nichts mit dem Anschluss zu tuen hat, dann würde es haarig...
Glück hat man natürlich, wenn man einen Händler findet, der einem das montiert, auch der wird aber ausrufen wie ein Wald voller Affen, wenn ihm vom Hersteller die Garantie wegen dem Einbau verweigert wird...
In sofern spricht bei Leuchten jenseits der 18W Grenze (die restlichen Verbraucher am Bike brauchen ja auch noch Strom), viel für Akku Funzeln, leider...

PS: Die rechtlichen Aspekte habe ich hier aus schweizer Sicht kommentiert, aber in D wird die Position von Bike und Motoren Hersteller ähnlich sein.

keol1211
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2019, 10:06

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von keol1211 » 09.11.2019, 09:11

Hiho, weiss jmd ob die neue Lupine SLX auch einen Taster zum komplett an und ausschalten hat?
Das wäre super...!

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1842
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Wolf » 11.11.2019, 13:22

Naja, ich sollte es wissen. Natürlich kann man die SL X jederzeit auch ausschalten, 3 Sekunden auf dem Taster bleiben und sie geht aus. Das wäre ja sonst wirklich doof, es gibt Gelegenheiten, da will man einfach gar kein Licht. Grüsse Wolf

keol1211
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2019, 10:06

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von keol1211 » 24.11.2019, 19:00

Vielen Dank. Das ist ja super. Läuft über 12V Anschluss denke ich. Hoff es gibt auch eine Bosch Halterung :).
Ab wann kann man sie käuflich erwerben :)?
Freu mich!

keol1211
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2019, 10:06

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von keol1211 » 12.01.2020, 08:57

Ab wann kann man geplant die SLX kaufen :)?

Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 01.11.2019, 10:11

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Liegerad Fahrer » 12.01.2020, 09:50

Nachmal eine Frage zur SL X als Liegeradfahrer.
Wie lang ist das Kabel der Fernbedinug, kann man dies selber verlängern oder wird es eine Bluetooth-Remote dazu geben?

Timmäh!
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 256
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Timmäh! » 13.01.2020, 13:40

Liegerad Fahrer hat geschrieben:
12.01.2020, 09:50
Nachmal eine Frage zur SL X als Liegeradfahrer.
Wie lang ist das Kabel der Fernbedinug, kann man dies selber verlängern oder wird es eine Bluetooth-Remote dazu geben?
Nachdem die Lampe noch nicht draußen ist, wird es da wohl noch keine Details geben. Wenn Du Dir aber die verfügbaren Kabellängen für die Fernbedienungen der SL-F anschaust (siehe Kategorie "Neu im Shop"), ist da bis 260cm alles dabei. Wird es dann wohl auch bei der SL-X geben, ist ja kein großer Aufwand ein langes Kabel anzulöten.
Gruß, Timon

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von m01m01 » 06.02.2020, 10:13

Hallo,
habe auch sehr großes Interesse an der SLX (fahre aktuell noch mit dem Haibike Mofascheinwerfer...) und nur eine Frage: wenn der SLX 22 Watt maximal zieht, klappt das noch mit dem 12V Lichtausgang, der ja offiziell 18Watt ausgeben soll?

Liegerad Fahrer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 01.11.2019, 10:11

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von Liegerad Fahrer » 06.02.2020, 11:20

mir wurde für einen GoSwissDrive System dringend davon abgeraten die Leistung des Lichtanschlusses zu überstrapazieren bzw nur schon in die Nähe der angegebenen max Belastung zu kommen.
Du brauchst ja auch noch Leistung für dein Rücklicht...
Falls der interne Wandler überlaste wird und durchbrennt, kann eventuell die ganze Steuerung unbrauchbar werden, was exorbitante Kosten nach sich ziehen würde und eine allfällige noch bestehende Garantie annullieren würde.
Auch die Variante dein Licht über einen eigenen Wandler direkt am Akku an zu schliessen, kann unvorhersehbare Folgen habe und eine noch bestehende Garantie wertlos machen.
Ich hab auch keinen Händler gefunden, der sich bereit erklärt hat eine Leuchte direkt an den Akku an zu schliessen, da man das Risiko einer Schädigung des Systems nicht tragen wollte.

Beim Aufrüsten einer neuen, stärkeren Leuchte, würde ich nur Systeme mit eigenem Akku einsetzen, da ist man dann fein raus und es ist auch flexibler um es an anderen Bikes zu nutzen.
Die SL X mit Akku würde ich mir auch für diesen Frühling wünschen, aber das wird wohl nix :heul :heul

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: SLX -- E-Bike-Laterne

Beitrag von m01m01 » 06.02.2020, 14:01

Naja, in meinem Fall gehts um das Bosch System (CX bis 2019), Lupine hat hier ja eine hervorragende Zusammenstellung beim SL-F: https://www.lupine.de/files/downloads/s ... ives-2.pdf

—> was für mich soviel bedeutet wie: Lichtausgang Bosch erfordert geringere Leistung, was man dann am SLX einstellen müsste - lieg ich richtig?

Antworten