Neuheiten 2019 / 2020

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von levoworks » 18.07.2019, 09:04

Ich würde mir auch beim Rücklicht eine akustische Rückmeldung ala Smartcore Akku wünschen.
Wenn ich unterwegs bin und zwischen Strasse und Gelände wechsel, greif ich einfach hinten
an den Sattel und drücke so wie ich weiß das es sich einschaltet oder ausschaltet.

2 x schnell gedrückt für "an"
1 x lange gedrückt für "aus"

Trotzdem bin ich mir immer unsicher und schaue zurück und halte die Hand davor um
zu prüfen isses nun wirklich an oder isses wirklich aus.
Da was zu machen, wäre eine feine Sache oder das man es über die Bluetooth Fernbedienung
der SL / SLA mit steuern könnte.

Oh Gott die schöne volle Sparbüchse :roll:

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von flyingcubic » 18.07.2019, 21:13

levoworks hat geschrieben:Ich würde mir auch beim Rücklicht eine akustische Rückmeldung ala Smartcore Akku wünschen.
gute idee :idea:

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1704
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von Wolf » 18.07.2019, 21:33

ja okay, aber das müsste schon verdammt laut sein um das zu hören, da wüsste ich nicht wie wir das realisieren sollten. Grüsse Wolf

drew72
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2019, 22:32

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von drew72 » 18.07.2019, 23:00

A few suggestions for developing the StVZO lamps based on my experience with the SF AF (sorry it's in English). I appreciate that there may be limitations currently due to the optics/LEDs and regulations but perhaps these can be considered as the technology improves.

The beam width is great, but I would prefer to sacrifice up to half of the intensity at each side (it is more than sufficient) in return for a much brighter central third or quarter (say 250-300lux for both low and high beam), with a graduated transition. The same for the high beam. I think this would improve the penetration of the beam down the road for those of us whose eyes aren't as sensitive as they used to be, especially on dark, wet tarmac and with oncoming traffic.

There is a slim band of light between the brightest part of the high beam and the top of the low beam cut-off that is, annoyingly, slightly darker than both. This band should really be the brightest section of all on high beam, although perhaps it is an optical limitation with the layout of the two rows of LEDs.

The exposed length of screw for the QR mount is too short, and I have already stripped the aluminium thread once - you have kindly replaced the body for me but I am worried this will happen again in time as the replacement is the same design. The latest pictures of the SL AF look different in this respect so maybe you have already addressed this?

Finally, the buttons on the bluetooth remote could have more definition and separation for use with long-finger gloves. In addition, the remote battery only lasted three months with around two hours' use a week - I was expecting longer - and the omission of the Torx screwdriver to change the battery seems odd.

That's all for now!

Andy

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von levoworks » 19.07.2019, 09:17

Was den Beam der SL AF betrifft stimme ich drew72 zu.
Das Aufblendlicht wäre toll wenn es deutlich konzentrierter wäre.
Die Ausleuchtbreite im Ablendlicht ist für meinen Geschmack perfekt.
Sicher wird man die kommenden Jahre da noch deutlich was
rausholen können, immerhin hat man ja bei der Berechnung
der 2 hinter einander liegenden Linsen schon sehr viel gelernt.

Was die Lautstärke des ROTLICHT Hinweissignals betrifft,
da fällt Euch bestimmt was ein Wolf.
Über Bluetooth mit steuern wird bestimmt zu teuer
und dafür ist auch kein Platz im aktuellen ROTLICHT.

Vielleicht kommt ja auch irgendwann ein komplett neues
anderes ROTLICHT mit Akku.

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 130
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Blika R 4
Wohnort: München

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von Timmäh! » 19.07.2019, 11:27

drew72 hat geschrieben:A few suggestions for developing the StVZO lamps based on my experience with the SF AF (sorry it's in English). I appreciate that there may be limitations currently due to the optics/LEDs and regulations but perhaps these can be considered as the technology improves.
...
There is a slim band of light between the brightest part of the high beam and the top of the low beam cut-off that is, annoyingly, slightly darker than both. This band should really be the brightest section of all on high beam, although perhaps it is an optical limitation with the layout of the two rows of LEDs.
...
Finally, the buttons on the bluetooth remote could have more definition and separation for use with long-finger gloves. In addition, the remote battery only lasted three months with around two hours' use a week - I was expecting longer - and the omission of the Torx screwdriver to change the battery seems odd.
Andy
Ein bisschen mehr Punch (v.a. beim Fernlicht) in der Mitte wäre sicher hilfreich, stimme da Andy zu, ebenso beim Punkt der Ausleuchtung (hell/dunkel) und v.a. beim Thema dem größeren Abstand zwischen den Tastern der Fernbedienung. Das ist im Winter bei dicken Handschuhen zu fummelig und eng und man drückt oft die falsche Taste.

@Andy: regarding the differences in brightness in the beam patterns (dipped and high beam): i think that is partly a restriction of the STVZO as well, once Wolf said on the phone to me, that the had issues with StVZO/TA restrictions if the beam pattern is more homogeneous (would be then too much light in places where it mustn't be. The SL has smother beam, so i guess that is a restriction due to high beam LEDs. Maybe the oncoming S-pedelec light is in that respect better, which is tested and certified with respect to a different regulation....
Regarding your battery consumption of the remote: you probably got a remote from the batch with soft- or hardware issues. Call or write an email to Lupine, you should get a new one (had the same issue). The torx was in my case supplied with the lamp set...

Wunschkonzert: SL-(A)F in neutralweiß (+- 5000 K). Vermutlich hoffnungsloser Wunsch, da wohl die Zulassung bei verwendung anderen LEDs (und sei es nur die Lichtfarbe/temperatur) neu gemacht werden muss (Quelle: Antwort eines anderen Lampenherstellers auf diese Frage, die ein User in einem anderen Forum mal gestellt hatte) :( . Aber vielleicht haben sich ja beim KBA auch ein paar Dinge geändert ?
Gruß, Timon

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1704
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von Wolf » 19.07.2019, 12:54

wir hätten das Fernlicht der SL SF schon auch lieber etwas konzentrierter, aber es klappt in dieser Baugrösse mit 2 Linsen hintereinander leider so nicht. Dafür ist sie sehr kompakt. Rotlicht, Bluetooth ist schwierig, selbst ein sehr geringer Stand by Stromverbrauch saugt den Akku leer. Wie müsste denn eine kleine Stirnlampe ausschauen, da können wir ja mal rumspinnen, vielleicht machen wir so was dann doch mal.
Akku im Gehäuse
Gut Power, bis zu 800 Lumen
Diffuslicht dazu
Rotlicht dazu
USB laden
Klein und nicht zu schwer, schätze mal 80-90 gr
Zerlegbar
Wasserdicht
Und was darf so was kosten ?
So wäre mal meine Idee, zusätzliche Gedanken ?

Grüsse Wolf

leuchte84
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 53
Registriert: 07.10.2012, 12:00

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von leuchte84 » 19.07.2019, 18:42

Warum Diffuslicht dazu?
Aus meiner Sicht ist nur Diffuslicht (+eventuell Rotlicht) für eine so kleine Stirnlampe ausreichend.

Schaut auch mal die TIR-Linse von Armytek oder die frosted Lense von Zebralight bei deren Winkel-Kopflampen an. Die hauen für die Größe ein ordentliches Licht raus. Sicherlich kann man dort aber noch etwas verbessern.

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1704
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von Wolf » 19.07.2019, 20:04

naja, nur Diffuslicht ist schon wenig, bei Bedarf würde ich schon auch mal etwas Reichweite haben wollen.Frosted lense ? Das macht man wenn man die Berechnungen und Fertigungstoleranzen nicht in den Griff bekommt, da ist der Wirkungsgrad dann auch gleich weg. Wir gucken uns keine Linsen von wem auch immer an :D wir lassen die nach unseren Vorgaben und Wünschen konzipieren....Grüsse Wolf

Millitesla
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 25
Registriert: 17.03.2018, 00:14
(Lampen-)Ausstattung: -1x Blika R
-2x 24Wh Lupine Akku 2017
-1x Lupine Rotlicht internationale Version
-1x Lupine SL AF 2018.

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von Millitesla » 19.07.2019, 22:26

Ich denke dass im Lupine Sortiment einfach eine "Weltreise Lampe" fehlt. Warmweisses Diffuslicht, starkes Spotlicht und ein Rotlicht (alles natürlich besser als bei den anderen Herstellern). Keine Dinge dran die man verlieren kann. Robust sollte sie sein, einfach funktionieren, ohne Bluetooth etc.. Klein und leicht ohne dick aufzutragen aber trotzdem mit ordentlich Power. USB Ladefaehig ist wichtig da man ja den Lupine Lader nicht unbedingt mitschleppen will. Wenn USB ladefaehig dann bitte so dass die Elektronik auch bei geöffneter USB Gummiabdeckung noch wasserfest bleibt. Wenn das Zelt beim Laden per Powerbank in der Nacht doch mal unter Wasser steht etc. soll dann nicht gleich die Lampe hinüber sein. Damit man sie bei Verlust im Dschungel auch wieder findet waere es super wenn die Lampe auch in Neongelb angeboten würde. Ach und es waere allgemein auch gut wenn das Kopfband eine interne Kabelführung eingenäht haette sodass man sich mit dem Kabel nicht so leicht verheddern kann. So ein ausgerissenes Kabel kann man unterwegs eben auch schlecht reparieren. Und das ist vermutlich am schwierigsten zu realisieren: Schwimmfaehigkeit sodass sie beim Sturz ins Wasser nicht untergeht.

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von levoworks » 21.07.2019, 09:40

Deswegen ja mit integriertem Akku.
Lieg mal im Zelt oder lehnt Dich mit
dem Kopf irgendwo an und lies ein Buch
mit einem Akku am Hinterkopf, dass
ist sehr unbequem und macht das
ganz auch schon wieder sehr unhandlich.
Externer Akku und Kabel ist Mist.

Leuchtgelb?
Dann eher ein auswechselbares
Stirnband von dem es auch eine
stark leuchtende Farbe gibt meinetwegen
auch floureszierende Lupineschrift
beinhaltet.

Rotlicht?
Brauch es das wirklich?

Spotlicht?
Brauch es das wirklich?

Ich finde es sollte vor allem eine enorme
Leuchtdauer zur Verfügung stehen.


Auch die Bedienung sollte absolut simpelst sein.
Daher fand ich auch die Idee mit dem Drehrad gut.
Anschlag links AUS ->Moonmode -> Anschlag Rechts Vollgas
und dazwischen eben noch paar sinnvolle Helligkeitsstufen.
Aber ob das sinnvoll ist bzw. konstruktionstechnisch machbar bzw.
wirtschaftlich umsetzbar ist, weiß ich nicht.

Sie sollte auch eher flach und nah am Kopf sein,sodass
sie nicht groß mit wippen anfängt, wenn man damit läuft.

Mich würde interessieren wenn man z.B.
als Urausgangsbasis ein ROTLICHT nimmt.
Hier hat man ein kompaktes Gehäuse mit
Li-Po Akku, USB Auflademöglichkeit.
Allein die rote LED mal durch eine weiße ersetzen
und schauen wie sieht das erstmal aus.
Und daran weiter aufbauen und ausprobieren.

Von vorne könnte es wie eine Blika ausschauen
nur das die großen LEDs nicht vorhanden sind
und stattdessen mehrere diffuse LEDs hinter Milchglas
und vielleicht die mittige für Spotlicht.

Wenn Sie richtig geil ausschaut, genau das tut
was ich mir wünschen würde, also nicht extrem
hell sondern sehr gleichmäßig diffus, klein, leicht,
einfach zu bedienen und sehr lange Laufzeit.
Dann wäre ich bereit gern zwischen 140-170€ zu bezahlen.
Bildschirmfoto 2019-07-21 um 10.35.17.png
Bildschirmfoto 2019-07-21 um 10.35.24.png

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 348
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von Jöckenbömmel » 21.07.2019, 12:05

levoworks hat geschrieben:...

Rotlicht?
Brauch es das wirklich?

Spotlicht?
Brauch es das wirklich?

...
1. Ja, wenn ich z.B. mit'm U-Boot auftauche und draußen sofort sehen will. 8)

2. Ja, in Verbindung mit einem breit ausgestrahltem Vorhof. Genial auf Trails. :wink:

Da aber die Nutzung von U-Boot und Trails eher nicht zusammenfallen, gibt es nun mindestens zwei weitere Einsatzgebiete ... :angel:

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1830
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von microbat » 21.07.2019, 13:41

Wie sollte eine weitere Stirnlampe,
die man wie das Smartphone, die Börse und das Taschenmesser „immer“ dabei haben wollte,
beschaffen sein?

Klein leicht flach breit
Integriertem Akku mit Seewasser beständiger Lademöglichkeit
Licht vergleichbar mit der NEO
(mit SOS Leuchtmodus)
Separate Leuchte mit „ewig“ gleichbleibenden Leselicht
Separate Leuchte mit roter „Positions-Funzel“ (lesen und Behelfs-Rücklicht)
Separate Leuchte mit grüner „Positions-Funzel“ („Schifffahrt“)
Zwei Taster zur Bedienung
Keine App und ohne Bluetooth
FrontClick Befestigung am Stirnband und Optionen zum Stangenhalter, 3M Tape und Clip (Backpack Mount).
Der Clip soll es ermöglichen die Lampe an Gurten (Rucksack, Schwimmweste), Schnüren, Planen (Tarp), Stoff (Knopfleiste, Brusttasche, Hosentasche, Mütze)
zu befestigen. Eine Öse zum sichernden anbinden wäre zweckmäßig.
Preis um die 130 bis 180 EUR.
Sollte das Teil noch eine Zulassung als (Not) Signalmittel in der „Schifffahrt“ (SOLAS/MED/USCG - was auch immer...) bekommen, könnte das einen weiteren Kundenkreis erschließen.

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von levoworks » 22.07.2019, 09:36

Ja, das variable Clipsystem würde ich auch befürworten.
Diese kleine Lampe könnte endlich die Backuplampe
schlechthin werden, selbst für zeltbewohner.
wenn auch nicht mehr schnell gefahren werden kann,
sollte sie einen zumindest bei Totalausfall der
Hauptlampe noch sicher nach Hause bringen.
Eine sperrige Neo oder Piko wäre mir als Backup
viel zu groß und zu teuer.

Aeoaeo
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2016, 21:18

Re: Neuheiten 2019 / 2020

Beitrag von Aeoaeo » 08.08.2019, 06:51

Die Lampe, mit der man bei Stromausfall in den Sicherungskasten schaut und im Dunkeln den Mülleimer an die Straße stellt

Antworten