Sattelstrebenhalter Rotlicht

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

mc.dieter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2018, 09:31

Sattelstrebenhalter Rotlicht

Beitragvon mc.dieter » 25.11.2018, 16:28

Hallo,

ich habe mir das Rotlicht gekauft und gleich den Sattelstrebenhalter dazubestellt. Leider musste ich jetzt feststellen, dass die Lampe mit dem Sattelstrebenhalter bei meinem Sattel nicht zu befestigen ist, da die Lampe nicht zwischen die Streben passt. Ist geplant eine Clicklösung auch für die Sattelstange irgendwann anzubieten? Ich finde die Befestigung mit dem Gummiband etwas dürftig und eigentlich auch nicht dem Preis angemessen. Oder gibt es etwa schon eine andere Möglichkeit die Lampe an der Sattelstange zu befestigen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Matthias

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Sattelstrebenhalter Rotlicht

Beitragvon hegi » 25.11.2018, 16:59

Ich fahren das Rotlicht schon immer mit der Standard Gummihalterung. Sie ist simpel und perfekt. Halt und fällt nicht ab. Die extra Halterung passt nicht unter jeden Sattel, da bleibt dann nur das Gummiband
Tschüss aus Hamburg! hegi

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: Sattelstrebenhalter Rotlicht

Beitragvon Speculum » 25.11.2018, 23:09

Ich stimme Hegi zu.
Als die Sattelstrebenhalterung lieferbar wurde, montierte ich sie am MTB und am RR, das Rotlicht hielt perfekt, ich wurde aber nicht glücklich, weil bei mir wenig Platz zwischen Sattelstütze und Rotlicht blieb und ich mir bei der Demontage des Rotlichts ständig die Finger anschlug oder irgendwie einklemmte.
Inzwischen sitzt das Rotlicht wieder seit über 7000 Kilometern mit Gummiband befestigt an den Sattelstützen, wird nur zum Aufladen oder Reinigen demontiert und hält im übrigen problemlos, absolut verlässlich an seinem Platz. Weder am MTB noch bei der Fahrt mit dem RR auch auf Kopfsteinpflaster kann ich irgendwelche Unsicherheiten feststellen.

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Sattelstrebenhalter Rotlicht

Beitragvon hegi » 26.11.2018, 07:04

Ich mache meins nach jeder Tour ab. Aber selbst da ist das Gummiband nach 4 Jahren Jahren nicht ausgeleiert und das Rotlicht hält bombenfest.
Tschüss aus Hamburg! hegi

McMounty66
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 12
Registriert: 14.12.2016, 10:29

Re: Sattelstrebenhalter Rotlicht

Beitragvon McMounty66 » 26.11.2018, 07:21

Das ist auch meine Erfahrung, Gummiband und Sattelstrebenhalter funktionieren tadellos!

Allerdings bin ich immer noch auf der Suche nach einer guten Lösung für versenkbare Sattelstützen, und hier im Speziellen für die Magura Vyron.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee?!

mc.dieter
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2018, 09:31

Re: Sattelstrebenhalter Rotlicht

Beitragvon mc.dieter » 26.11.2018, 10:51

Hallo,

danke für die Rückmeldungen. Das hört sich ja alles ganz gut an. Dann denke ich, ist das mit dem Gummiband doch eine praktikable Lösung. Ich mache das Licht eigentlich auch immer ab. Aber wenn das Band nach 4 Jahren immer noch hält und nicht ausgeleiert ist, dann kann es ja so schlecht nicht sein.

Danke!


P.S. Jetzt warte ich nur noch ganz ungeduldig, bis die SL AF7 endlich bestellbar ist. Ich hoffe, die positiven Berichte, die ich über die SL A gelesen habe, bewahrheiten sich dann auch. Ist ja doch keine kleine Investition für mich.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste