Erste Erfahrungen mit dem Lupine Rotlicht (Sammelthread)

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

norman68
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2016, 14:11
(Lampen-)Ausstattung: Betty,Wilma, Rotlicht
Wohnort: Middlfrangn

Re: Erste Erfahrungen mit dem Lupine Rotlicht (Sammelthread)

Beitrag von norman68 » 05.02.2016, 14:23

Hallo,

ich bin der neuen und kommen jetzt vielleicht öfter :)

Bei meinem Rotlicht ist mir negativ aufgefallen das ich immer ganz schön rum fummeln muß bis ich das Ladekabel angeschlossen bekomme. Sind die Buchsen bei allen Rotlichter so "Bescheiden" oder ist das nur bei meiner so? Ansonsten bin ich nach wie vor recht zufrieden mit dem Teil.

Ciao Norman

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: Erste Erfahrungen mit dem Lupine Rotlicht (Sammelthread)

Beitrag von Speculum » 05.02.2016, 23:28

....also bei meinem Rotlicht ist die Buchse - um bei derselben Diktion zu bleiben - seit jeher eher aufdringlich.
Ich habe nicht die Erinnerung, dass so ein Problem bisher hier diskutiert worden wäre.
Schönen Abend
Speculum

Aeoaeo
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2016, 21:18

Re: Erste Erfahrungen mit dem Lupine Rotlicht (Sammelthread)

Beitrag von Aeoaeo » 31.12.2018, 23:46

Was passiert eigentlich, wenn man das Rotlicht auf die höchste Helligkeitsstufe (2W) einstellt und dann den Dauerlicht+Impuls-Modus wählt?

In der Tabelle der Anleitung ist ein Strich bei diesem Modus.
Bildschirmfoto vom 2018-12-31 23-43-24.png
Am Anfang sieht man noch ein paar mal den Impuls, nach kurzer Zeit leuchtet es jedoch wie im Dauerlicht.
Sollte die Software den Modus nicht überspringen, wenn die Lampe auf 2W eingestellt ist? :P

Gear92
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 11.11.2018, 13:30

Re: Erste Erfahrungen mit dem Lupine Rotlicht (Sammelthread)

Beitrag von Gear92 » 09.03.2019, 20:29

Guten Abend zusammen,

wie verhält es sich eigentlich mit dem Bremslicht bei der internationen Version im Vergleich zur STVZO-Variante im Hinblick auf die Hellgikeit?


STVZO: 8 Lumen / 40 Lumen


International: 8 Lumen / X Lumen
20 Lumen / X Lumen
160 Lumen / X Lumen

Mich würde interessieren, ob das Bremslicht bei der int. Version immer gleich hell ist oder auf Grundlage der eingestellten Helligkeit basiert? Gibt es bei 160 Lumen überhaupt noch ein Bremslicht?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Gear92

marica94
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 24.04.2019, 06:58

Re: Erste Erfahrungen mit dem Lupine Rotlicht (Sammelthread)

Beitrag von marica94 » 25.04.2019, 11:55

Die neuen Modelle sind im Gegesatz zu den alten mal von einer anderen Welt

marica94
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 24.04.2019, 06:58

Re: Erste Erfahrungen mit dem Lupine Rotlicht (Sammelthread)

Beitrag von marica94 » 25.04.2019, 11:55

Schaut euch mal die neuen an!

Antworten