Bitte ein niedrigeres Low!

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 44
Registriert: 03.09.2013, 17:30
(Lampen-)Ausstattung: Custom-Lampen und Serienlampen.
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Lichtinsdunkel » 04.02.2014, 02:01

Nachdem ich heute meine Piko X4 zum ersten Mal bei einem Nachtcache Gassi geführt habe, hat mich das Low an vielen Stelle doch ziemlich gestört. 50 Lumen sind an manchen Stellen schlicht und einfach viel zu hell, und dabei hatte ich die Lampe mittels Streuscheibe und Farbfolie schon bedeutend dunkler "modifiziert". Irgendwas zwischen 1 und 5 Lumen würde ich mir bei einem Upgrade oder für einen potenziellen Nachfolger wünschen. Das würde die Lampe noch wesentlich universeller einsetzbar machen. 50 Lumken als dunkelste Stufe sind definitiv viel zu viel für Nicht-zeltbewohner.
Besucht mich mal auf www.taschenlampen-tests.de

shark_attack

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von shark_attack » 04.02.2014, 03:46

Irgendwas zwischen 1 und 5 Lumen
Sicherlich gibt es einige Nutzer, die es extrem "dunkel" haben wollen, doch dann braucht man sich auch keine 300 Euro teure Piko kaufen sondern holt sich eine schöne kompakte kleine Lendser Stirnlampe. In jedem Elektroladen in 4 Ausführungen zu erwerben. Ich selbst jogge/laufe mit der Betty R auf einen Watt. Keine Probleme und wenn ich Lust habe und es kalt genug ist, haue ich auch mal die 45 Watt rein.

Also 1-5 Lumen kann ich wie gesagt nicht nachvollziehen. Dafür macht Lupine einfach keinen Sinn. Bin echt überrascht über dieses Statement. Ist aber nicht böse gemeint! LG

Phil
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 124
Registriert: 28.01.2009, 19:20

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Phil » 04.02.2014, 10:33

Ein so niedriges Low erscheint mir wenig sinnvoll. Bei einem Bereich von vielleicht 20 bis 30 Lumen würde ich mitgehen. Darüber hinaus taugte die Lampe aber nicht mehr als das Display eines Handys. Von daher erschiene mir eine Stufe mit ca. 20 bis 30 lumen als sinnvoller. Meist stört auch die Ausrichtung ist nicht zwingend die Stärke selbst. Eventuell mal an den der Ausrichtung der Lampe arbeiten. 50 Lumen sind für so eine Lampe ja schon echt wenig.

Und was soll ich da mit meiner Wilma sagen? Meine niedrigste Stufe liege bei 130 lm ...

Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 44
Registriert: 03.09.2013, 17:30
(Lampen-)Ausstattung: Custom-Lampen und Serienlampen.
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Lichtinsdunkel » 04.02.2014, 19:19

Bislang war eine Stirnlampe für mich immer nur eine Ergänzungslampe. Die kleine Piko kann ich aber durchaus als Hauptlampe einsetzen, weil sie nahezu alles kann (außer dunkel) und habe dann die Hände frei. Das Problem für mich ist, dass zum Beispiel beim Lesen von Karten oder an Stationen beim Cachen die Eigenblendung mit 50 Lumen schon viel zu hoch ist. Es gibt durchaus auch Situationen, in denen man nicht gesehen werden will, und auch da sind 50 Lumen mindestens 45 zuviel.
Die S6330 von Zebralight zum Beispiel liefert in der hellsten Einstellung 2400 Lumen, aber sie hat auch mehrere Low-Stufen, von 5 bis 0,09 Lumen, was die Lampe extrem vielseitig macht. Und so etwas würde ich mir halt bei der Piko auch wünschen. Wer ein wirklich dunkles Low nicht braucht, muss es ja gar nicht erst ins UI einprogrammieren, sondern kann die 50 Lumen als dunkelste Stufe lassen. Es wäre für meine Zwecke halt nur schön, wenn eine solche Low-Stufe als zusätzliche Option da wäre.
Besucht mich mal auf www.taschenlampen-tests.de

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Matthias » 04.02.2014, 20:06

Das Anliegen unterstütze ich.
Besonders bei meiner älteren Wilma ist die Low-Stufe ein Problem und bei jedem LED-Upgrade wird sie noch heller.
Gruß

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1708
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Wolf » 04.02.2014, 20:39

ganz grundsätzlich arbeiten wir ja immer dran, die niedrigste Stufe so tief wie möglich zu bekommen, wenn das mal so einfach wäre, die Regelung wird da sehr labil. Aber ganz klar, wir arbeiten da immer dran. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1708
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Wolf » 04.02.2014, 20:41

ganz grundsätzlich arbeiten wir ja immer dran, die niedrigste Stufe so tief wie möglich zu bekommen, wenn das mal so einfach wäre, die Regelung wird da sehr labil. Aber ganz klar, wir arbeiten da immer dran. Grüsse Wolf

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 106
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Neo 900, Edison 10 u. 18 Grad.
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Passubio, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von mettface » 04.02.2014, 23:13

Hey "Lichtinsdunkel", auf dem Profilbild hast du doch so´ne coole Sonnenbrille auf... :wink: :lol: :lol: :lol:

So im Ernst, die 900´er mit einem Diffusor u. 0,45 Watt ist recht blendfrei.

Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 44
Registriert: 03.09.2013, 17:30
(Lampen-)Ausstattung: Custom-Lampen und Serienlampen.
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Lichtinsdunkel » 05.02.2014, 01:00

mettface hat geschrieben:So im Ernst, die 900´er mit einem Diffusor u. 0,45 Watt ist recht blendfrei.
Nichts für ungut, aber wenn ich sage, weniger als 5 Lumen, meine ich auch weniger als fünf Lumen, definitiv. Selbst fünf Lumen sind oft schon zuviel für mein Anwendungsprofil, egal, wie eine Lampe sie verteilt.
Besucht mich mal auf www.taschenlampen-tests.de

shark_attack

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von shark_attack » 05.02.2014, 02:07

Nichts für ungut, aber wenn ich sage, weniger als 5 Lumen, meine ich auch weniger als fünf Lumen, definitiv. Selbst fünf Lumen sind oft schon zuviel für mein Anwendungsprofil, egal, wie eine Lampe sie verteilt.
Was machst du denn damit? Bin neugierig? Am Auto rum schrauben? Warum würde keine 5 Euro Stirnlampe ausreichen?

LG

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Matthias » 05.02.2014, 09:06

shark_attack hat geschrieben:Was machst du denn damit? Bin neugierig? Am Auto rum schrauben? Warum würde keine 5 Euro Stirnlampe ausreichen?
Das hat er doch geschrieben: Caching.

Ausgestattet mit nur einer 5 Euro Stirnlampe, müsste er auf den Etappen zwischen den Stages eines Multi-Cache dann extra auf eine zweite (helle) Lampe wechseln. Beim Night-MTBO ist es genau so.
Das macht nicht wirklich Sinn, oder?

Gruß
Zuletzt geändert von Matthias am 05.02.2014, 09:29, insgesamt 2-mal geändert.

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Matthias » 05.02.2014, 09:32

shark_attack hat geschrieben:Mh, Kartenlesen?

Okay, dann schaue ich leicht nach oben mit den Kopf, mache ich beim Biken auch so und ein Watt bei der Betty ist auch hell. Oder er dreht die Piko ein bisschen hoch beim Kartenlesen. In meinen Augen jetzt alles nicht so schlimm.
Kannst Du nicht oder willst Du nicht verstehen?
Das Night-MTBO ist ein Wettkampf, bei dem es auch wesentlich darauf ankommt, an den Stationen Karte lesen zu können, ohne dabei kilometerweit von der Konkurrenz gesehen zu werden. :wall:

Gruß

shark_attack

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von shark_attack » 05.02.2014, 11:19

Kannst Du nicht oder willst Du nicht verstehen?
Das Night-MTBO ist ein Wettkampf, bei dem es auch wesentlich darauf ankommt, an den Stationen Karte lesen zu können, ohne dabei kilometerweit von der Konkurrenz gesehen zu werden.
In meinen Augen jetzt alles nicht so schlimm. Ich würde mein Smartphone benutzen, wenn mir das alles zu hell wäre, höre eh immer Musik beim Sport und lasse meinen Sports Tracker mitlaufen - egal was ich mache. Und wer so eine Sport bei Nacht macht, holt sich ein vernüntiges Nachtsichtgerät, wenn er nicht erkannt werden will. Also verstehe dein Problem nicht??? Achja, man müsste ja was zusätzlich mitnehmen. Ist ja für manche ein Problem

Vielleicht entwickelt ja Wolf einen Special Mode. Standby Mini LEDs. Bei Steckerkontakt geht dieses Licht an und du kannst in Ruhe deine Karten lesen. Hatte da auch eine Lampe, die sowas konnte. :wink:

Wolf hat aber bei meiner damaligen Anfrage/Hinwei darauf verwiesen, das so eine Technik zu aufwendig wäre. Leider :(

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von Matthias » 05.02.2014, 11:40

shark_attack hat geschrieben:Also verstehe dein Problem nicht
Dachte ich mir.
Dann verstehst Du auch nicht, warum Staffelläufer keinen Rucksack für den Stab verwenden. Ist ja kein Problem.
Dann verstehst Du auch nicht, warum Vettel beim Boxenstop seine Räder nicht selbst wechselt. Wäre auch kein Problem.

Gruß

PS: Kleiner Tipp für die Kleinsten: es hat etwas mit Zeit zu tun.
:pray:

shark_attack

Re: Bitte ein niedrigeres Low!

Beitrag von shark_attack » 05.02.2014, 11:57

PS: Kleiner Tipp für die Kleinsten: es hat etwas mit Zeit zu tun.
Feuerzeug, MiniLED Licht, usw. Alles super klein und leicht mitführbar. Vom Smartphone rede ich nicht mal. Alles eine Frage der Einstellung.

MASQ

Antworten