Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Maieule
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2005, 18:47
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty R Bluetooth (45W, 26°, 4900 K); Betty R (45W, 26°, 4900 K, Upgrade, Linse) ;Betty RS (45W, 26°, Upgrade, Linse)
☼ Piko RX4 (15 W, 22°); Piko R (15W, 22°, 4900 K); Piko U4 (13W, 22°, Upgrade); Piko X Duo (13W, 22°, Upgrade); Piko X 3 (13W, 22°, Upgrade); Neo X2 (7W, 30°); Wilma (12W, 16°, Upgrade); Edison (16W, 10°)
Ø Rotlicht (4x, 2x Barolo-Kit); Vistalite Eclipse (2x)
USB One
Wohnort: München

Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von Maieule » 23.11.2013, 11:56


Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1697
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von Wolf » 23.11.2013, 20:48

Ja, sehr interessant :D Grüsse Wolf

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 743
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von mandala » 23.11.2013, 23:50

Ziemlich spannende Sache. Und außerordentlich mutig obendrein.
Ob die Funzel auch ein Notfallprogramm hat, wenn sich mal einer der vielen Algorithmen verstolpert oder der Prozessor sich "aufgehängt" hat ?
Gruß

Benutzeravatar
shark_attack
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 419
Registriert: 26.09.2013, 04:25
(Lampen-)Ausstattung: ☼ DESIGNSHINE DS-500 - 800 Lumen
☼ LUPINE Betty R14 2014 - 4.500 Lumen
☼ diverse Positionslichter (weiß/rot)

░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
░░░█░░░█░░░█░█░▄▀░█▀▀░░░▀█▀░█░█░█░█▀▀░█░
░░░█░░░█░░░█░█▀▄░░█▀▀░░░░█░░█▀█░█░▀▀█░▀░
░░░▀░░░▀▀▀░▀░▀░░▀░▀▀▀░░░░▀░░▀░▀░▀░▀▀▀░▀░
░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░
░░░░░░░░░░░░▄▄
░░░░░░░░░░░█░░█
░░░░░░░░░░░█░░█
░░░░░░░░░░█░░░█
░░░░░░░░░█░░░░█
███████▄▄█░░░░░██████▄
▓▓▓▓▓▓█░░░░░░░░░░░░░░█
▓▓▓▓▓▓█░░░░░░░░░░░░░░█
▓▓▓▓▓▓█░░░░░░░░░░░░░░█
▓▓▓▓▓▓█░░░░░░░░░░░░░░█
▓▓▓▓▓▓█░░░░░░░░░░░░░░█
▓▓▓▓▓▓█████░░░░░░░░░█
██████▀░░░░▀▀██████▀
Wohnort: Deep blue sea
Kontaktdaten:

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von shark_attack » 24.11.2013, 01:51

Hab mir mal das Video angesehen...

1. Wenn richtig die Sonne drauf scheint, sieht man von dem Licht nichts mehr
2. Der Akku dürfte nicht lange halten (gerade bei viel Verkehr) würde der ja auch ständig laufen, wie normales Rücklicht
3. Blinken ist eh in Deutschland verboten, wird sich auch nie durchsetzten (leider!!!)
4. Warum muss immer alles klein und leicht sein. Grüße an alle Grammzähler dieser Welt. Zum Glück habe ich nicht solche Probleme
5. Bin ich einer von gaaaaaaaaaaaaaaaaanz wenigen, die Wert auf ein Rücklicht legen, kenne kaum jemanden aus dem Rennradbereich, den sowas interessiert. Die krassen Pros fahren eh noch im Dunklen ohne Licht...

Aber jedem das Seine! Ich bin ja auch ein Exot mit meinen 600 Lumen-Lichtbomber untern Sattel.

Ich würde eher aufsteigend folgende Rücklichter empfehlen. Geinea, MJ818, District Plus, 400R und DS-500. Kleiner Nebeneffekt: Falls die Lupine Lampe streiken sollte, kann man mit den 3 letzt aufgezählten Lichtern auch so bequem den Weg bei Nacht ausleuchten. Außer man muss auf seine Gramm achten, aber das würde eine Lupine Lampe genauso ausschließen, denn "leicht" geht anders...

PS: Ging um Rücklichter, da will ich mal meinen Senf dazu geben.

PPS: Ich würde sonst das Revolight empfehlen. Das hat echt was!!!
Ich rolle wie ein Proll in meinem goldenen Panzer- BMW-BerlinMostWanted
Bild

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von FHS » 24.11.2013, 13:10

Tja, sieht so aus als ob Lupine gerade bzgl. der Sensorik das Alleinstellungsmerkmal verliert, aber es bleibt ja noch die adaptive Lichtverteilung - die bietet SeeSense nicht. Außerdem ist es bei SeeSense genau andersrum wie von Lupine geplant, nicht Abblenden nach hinten sondern Aufblenden bei Lichteinfall - ist für nachfolgende Radler nicht sehr angenehm. Die Macher von SeeSense gehen wohl davon aus, dass es keine Radler mit hellem Frontlicht gibt - wie alle hier wissen, eine falsche Annahme.
Gruß, Frank Bild

Benutzeravatar
Melibokus515
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 04.12.2005, 09:42
(Lampen-)Ausstattung: Edison, Wilma, Betty, 2*Piko, Betty RS
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von Melibokus515 » 26.11.2013, 22:03

Hätte gerne ein Rücklicht von Lupine - mit einem Ein - und Ausschalter, gedimmt & Sparsam für die Waldautobahn und hell für die Straße. Drei Led's ROT-BLAU-ROT und das als lauflicht oder so ähnlich
Gruß Melibokus515

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 743
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von mandala » 26.11.2013, 22:28

Melibokus515 hat geschrieben:Hätte gerne ein Rücklicht von Lupine - mit einem Ein - und Ausschalter, gedimmt & Sparsam für die Waldautobahn und hell für die Straße. Drei Led's ROT-BLAU-ROT und das als lauflicht oder so ähnlich
:?: ..und dazu die Intonierung von TatüTata?
Nix für ungut. Was hat's mit der speziellen Farbkombi auf sich?
Gruß

Benutzeravatar
Melibokus515
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 04.12.2005, 09:42
(Lampen-)Ausstattung: Edison, Wilma, Betty, 2*Piko, Betty RS
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von Melibokus515 » 27.11.2013, 07:32

Hi Mandala,

ich habe vor einiger Zeit ein Rennzelt auf der Straße gesehen, dieses hatte ein blaues Blinklicht. Das hat sich wunderschön von dem roten Einheitsbrei aus Rücklichtern von Auto's hervorgehoben . Darum habe ich mir gedacht ein Rücklicht 3 LED (rot/blau/rot) würde sich besser im Straßenverkehr vom roten Einheitsbrei hervorheben. Als Modi hätte ich gerne
Dauerlicht (Rot - x - Rot)
Dauerlicht (Rot - Blau - Rot)
Blinklicht (Rot - x - Rot)
Blicklicht (Rot - Blau - Rot)
Lauflicht (Rot - x - Rot
Lauflicht (Rot - blau - Rot)
Von der Sensorik halte ich persönlich nicht so viel. Da wäre mir eine Bedienung über Garmin oder ANT+ lieber

Gruß Achim
Gruß Melibokus515

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 743
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von mandala » 27.11.2013, 20:47

Jo,
hast recht, wenn ich mir so ein Wort-Case-Szenario überlege:
nasse Fahrbahn, Feierabend-Rush-hour, schlierenziehende Wischer außen plus Klimaanlagenschmutz auf der Innenscheibe, plus beliebige Parameter im Großstadtdschungel....
Ein Kontrast, der Aufmerksamkeit erzeugt ohne zu Blenden. Ist sicher für einen Zelter sehr hilfreich.
Normale PKW-Rücklichter mit LED haben derzeit häufig noch große Abstände zwischen den LEDs, weil die auf Entfernung zu einem Licht verschmelzen. Fragt sich, ob die eine Blaue LED auf dem knappem Bauraum eines Zelt -RL nicht untergeht bzw. als nach unten gerichteter Lichtteppich mehr Effekt erzielt?
Gruß

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 439
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von DILBERT » 28.11.2013, 15:08

rechtlich betrachtet, wird eine blaue Beleuchtung, noch dazu blinkend, niemals den Segen einer Behörde erlangen.
Blaues Licht ist zugelassen für Fahrzeuge, die Sonder-und Wegerechte in Anspruch nehmen dürfen, diese Inanspruchnahme ist ebenfalls sehr genau (und relativ eng) geregelt.
So schön es also wäre, mittels einer blauen LED noch mehr Aufmerksamkeit zu erzielen, wird es offiziell nie gestattet werden.

http://www.enforcer.de/Verkehrskontroll ... fff3c08af7

es gibt bereits rein blaue LED-Blinkis, die Kollegen von mir an ihren Fahrrädern benutzen, wenn sie damit Streife fahren.
Inwieweit das Sinn hat, mag sich jeder selbst ausmalen, der regelmäßig im Stadtverkehr unterwegs ist.....

danielpopp
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 67
Registriert: 15.12.2008, 20:47
(Lampen-)Ausstattung: Wilma - 2300 Lumen (noch...)
Piko - 900 Lumen (noch...)

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von danielpopp » 29.11.2013, 15:20

Wobei ich den Ansatz gar nicht mal so uninteressant finde, und im Zweifel freue ich mich einfach wenn ich besser gesehen werde als vorher.

Ich müsste damit jetzt nicht unbedingt zum Biken, aber zum Zelten vielleicht ein spannender Ansatz :wink:
Wilma - 3200 Lumen
Piko - 1500 Lumen
Neo
Rotlicht

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von FHS » 29.11.2013, 19:56

Wieso blau, warum nicht grün?
Ist gesetzlich bestimmt nicht belegt und hebt sich ebenfalls vom Rotrauschen ab.
Gruß, Frank Bild

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 963
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von JSausT » 30.11.2013, 18:04

Gute Idee, da bekommt jeder Autofahrer sofort den Reflex, schnell nochmal Gas zu geben, bevor es gelb und danach rot wird :mrgreen:

Wird wohl aus diesem Grund auch gesetzlich belegt sein :wall:

Gruß Jörg

buzzlightyear
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 13.11.2013, 16:43

Re: Sensorik - Intelligente Zeltlichter

Beitrag von buzzlightyear » 12.12.2013, 12:27

Mannomanomann!

Antworten