Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Lupo62 » 30.09.2013, 16:10

Zu diesem Beitrag
http://forum.lupine.de/viewtopic.php?f=48&t=2844
Würde ich gerne den aktuellen Stand erfahren.
..oder habe ich die Suchfunktion falsch benutzt?
Danke


Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Lupo62 » 01.10.2013, 10:40

Toll! :D

Im Shop steht aber:
In Kürze verfügbar:
Filter für Piko und Piko TL

Was heisst in Kürze?

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1801
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von microbat » 01.10.2013, 11:24

demnächst :mrgreen:

Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Lupo62 » 01.10.2013, 11:48

microbat hat geschrieben:demnächst :mrgreen:
alles klar :xmas_cool:

Razzamatz
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 67
Registriert: 18.11.2010, 09:00

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Razzamatz » 01.10.2013, 14:31

....also wenn ich auf den Artikel klicke ist die Lieferzeit 1-2 Arbeitstage.

Ich würde einfach zum Telefon greifen und die Lieferfähigkeit erfragen.

Gruß

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 963
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von JSausT » 01.10.2013, 15:00

Also derzeit steht im Shop:
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
:D

Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Lupo62 » 01.10.2013, 16:38

Dann gehört die HP korrigiert.
Auf der Titelseite links mitte mal auf den roten Filter gucken.
http://lupineshop.com

Anyway.

Hat wer ein Vergleichsbild mit/ohne Breitstraher, oder hab ich das auch nicht gefunden. Danke :shock:

Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Lupo62 » 04.10.2013, 16:27


Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 963
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von JSausT » 06.10.2013, 15:21

Das ist ja sehr überzeugend, das werde ich mir für meine PTL bestellen.
@ Wolf und Stefan: Wäre schön, wenn es sowas auch für meine (externe ) Wilma gäbe, da würde ich sofort ein bis zwei neue Frontdeckel kaufen. :wink:

Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Lupo62 » 31.10.2013, 15:38

So hab sie nun in Verwendung.
Gibt schönes breites Licht für den Nahbereich.
Aber leider schaltet sie beim 1200er Bereich schon relativ schnell zurück.
Dürfte mit dem Diffusor doch wesentlich schneller warm werden als erwartet.

Ist klar, ist technisch bedingt, aber will damit nur darauf hinweisen, falls es auch andere vrwenden ohne Luftkühlwind.

Kommen eigentlich Wilma und Betty bei 1200 Lumen ohne Kühlung aus?

gr.nagus
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 228
Registriert: 15.10.2010, 18:03

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von gr.nagus » 31.10.2013, 16:51

Lupo62 hat geschrieben: Kommen eigentlich Wilma und Betty bei 1200 Lumen ohne Kühlung aus?
Naja, zumindest länger als die Piko, weil sie ja größere Oberflächen haben. Aber bei absolut stehender Luft heizt sich das Gehäude auch nach und nach auf, was zwangsläufig zum runterdimmen führt. Ich schätze mal bei einer Wilma wird sich die Lichtleistung ohne Kühlung bei ca. 800-900 Lumen einpendeln. Bei der Betty wirds wohl nicht so viel mehr sein.

Schau dir mal die Laufzeitdiagramme von den verschiedenen Lupines im Taschenlampenforum an. Da kann man aufgrund der Leistungsaufnahme im gedimmten Zustand ohne Kühlung relativ gut die Lichtleistung schätzen.
Die Piko hat sich da ungekühlt bei ca. 4 Watt eingependelt.

Gruß
gr.nagus

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 104
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Passubio
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Edison, Nightmare, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von mettface » 31.10.2013, 19:18

Hab meine neu erstandene Piko (allerdings die 900´er) eben mal zum Arbeiten angehabt. Also gut 400 qm2 Wasserfläche mit dem Kescher vom Laub befreit. Trotz feucht/kühler Luft, war um die 10 Grad, hat die Piko im 13 Watt-Modus wirklich verdammt schnell runtergedimmt. Bei der Wilma (hatte alle bis zum 19 Watt Modell) hab ich das herunterdimmen in dieser Art so noch nicht erlebt. Da spielen natürlich noch andere Faktoren mit das dem so ist, schon klar u. auch richtig so.

Von den Bildern her könnte ich mir für meinen Einsatzzweck u. für alle anderen die im Low-Speed Bereich operieren :lol: schön oder... , schon gut vorstellen den Diffusor einzusetzen. Eil die Weil ein paar Lumen weniger u. dafür mehr Ausleuchtung einfach besser und angenehmer im Nahbereich sind. Man hat ihn ja auch schnell wieder runter wenn es sein muß. Noch ein paar Bilder mehr wären cool.

Die Piko als solches ist echt der Knaller. War von meiner alten LED Lenser Kopflampe (1 Watt) war ich schon immer begeistert. War ja auch ein Leichtgewicht, aber der Tragekomfort u. das Handling ist natü besser. Nur so am Rande :mrgreen:

Ach ja meine Signatur :wink:
:ironie
:ironie
:ironie
:ironie
:ironie
:ironie
:ironie

Lupo62
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 56
Registriert: 23.09.2013, 18:31

Re: Breitstrahler - was ist daraus geworden.

Beitrag von Lupo62 » 31.10.2013, 21:08

So wie es aussieht wird die Lampe im ECO-Modus nicht so dunkel
http://www.taschenlampen-forum.de/lupin ... post361858

Ist interessant!

Antworten