Stecker

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Stecker

Beitrag von dynamo » 06.12.2012, 17:08

Hallo zusammen,

ich muss etwas loswerden. Ich habe immer wieder Probleme mit den Steckverbindern.
Nach vielen kulanten Austauschenaktionen von Lupine bin ich mit den Steckern nicht zufrieden.

Es gibt immer wieder Wackler.

Ich habe die Lampe immer am Körper in der Rückentasche mit dem Kabel (auch schon gewechselt) und fahre bei jedem Wetter.

Schöne Grüße

Sven

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Stecker

Beitrag von Matthias » 06.12.2012, 18:32

Hallo Sven.

Die Verbinder sind ja in mehrfacher Hinsicht ein Kompromiss. Zur "Grundsatzfrage" aber nur kurz: bei mir selbst überwiegt die Zustimmung zur bisherigen Lösung dahingehend, daß die Kompatibilität von Anbeginn gewahrt wurde und ein gut gepflegter Verbinder es recht lange ohne Zicken bringt.

Sicher hast Du selbst schon vieles probiert.
Bei mir funktioniert die beinahe vollständige Reduktion der Wackler auch bei ausgelutschten Verbindern durch Immobilisation mittels Fixierung.
  • 1.) Verwendung von Wickelakkus (z.B. in der Trikottasche): genau den Verbinder ins Wickelpaket einbeziehen.
    2.) Verwendung der gummierten SmartCore-Kletts (z.B. am Rahmen): Kabel wieder genau am Verbinder am Rohr fixieren.
    3.) Verwendung der alten Klett-Gummis am Helm: wie oben. Nur halt an der Helmstrebe gefixt.
Das geht zuverlässig, kostet nicht viel, ist unkompliziert und dabei sogar noch optisch einigermaßen ansprechend.

Gruß
☼ SL A (16W) ☼ Piko R (15W) ☼ Piko (13W, 22°) ☼ Betty R (45W, 26°, Upgrade, Linse) ☼ Passubio (25W, 22°) ☼ Piko SC (10W, 22°) ☼ Wilma (17W, 26°, Upgrade) ☼ Betty (22W, 26°, Upgrade) ☼ Otto (25/3W, 12°) ☼ Edison (16W, 18°) # Rotlicht, Barolo-Kit, USB One

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Stecker

Beitrag von flyingcubic » 07.12.2012, 21:10

kabel ablöten und 2mm Goldstecker mit hülse anbringen

löst die probleme vollständig
natürlich nur wenn man keine 2 linken hände hat
Dateianhänge
2.png

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Stecker

Beitrag von Matthias » 07.12.2012, 22:36

flyingcubic hat geschrieben:löst die probleme vollständig
Interessant!
Bitte mehr Informationen:
Kosten? Zeitaufwand? Kompatibilität? Sonstige evtl. Nachteile? Last but not least: warum machts Lupine nicht selbst so?
Gruß

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Stecker

Beitrag von flyingcubic » 08.12.2012, 04:27

gibts bei trollmodellbau.de

brauchst 3paar 2mm goldstecher (oder wieviele lampen du halt umrüsten wilst?
dann schwarze hülsen dazu

1qmm silikonkabel in rot und schwarz 5.5er schrumpfschlauch

am akku wirds tricky wenn du das kabel nicht direkt anlöten kanst must du den alten stecker abzwicken
aber vorsicht nicht beide Adern gleichzeitig!
schön isolieren erst eine dann die andere

am akku mache ich für + die buchse für - den stecker
die buchse kommt in das schmale teil der hülse und wird dort mit bereits angelötetem Kabel eingeprest
(in schraubstock einklemmen und mit nem kleinen hammer vorsichtig die pins in die hülse schlagen)

an der lampe natürlich umgekehrt - buchse + stecker

wirst dann nie wieder kontakt probleme haben
die Stecker sind besonders bei der Betty R nüzlich(wegen der hohen stromaufname)

wenn du viele lampen hast must du natürlich alle umbauen auch den lader damit alles kompatibel ist.
Garantie geht evtl dabei drauf(wobei das ja eignetlich ne verbesserung ist) und der wiederverkaufswert sinkt evtl.

ich weis aber auch nicht ob du bei der betty R das kabel direkt anlöten kanst wenn nicht must es wie beim akku machen

ist etwas Tricky das ganze soltest erstmal üben
eine 3.hand beim Löten ist auch empfehlenswert (also das mechaniscshe teil mit den 2 klemmen)

zeit geht ordentlich drauf

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Stecker

Beitrag von Matthias » 08.12.2012, 08:50

Die Verbindung ist ja recht kompakt hinzubekommen (sie auch Dein Bild), hätte ich nicht gedacht.
Das Hauptproblem: viele Lampen/Akkus -> viel Aufwand. Für mich also nichts, für Bastler eine gute Sache.
Danke.
☼ SL A (16W) ☼ Piko R (15W) ☼ Piko (13W, 22°) ☼ Betty R (45W, 26°, Upgrade, Linse) ☼ Passubio (25W, 22°) ☼ Piko SC (10W, 22°) ☼ Wilma (17W, 26°, Upgrade) ☼ Betty (22W, 26°, Upgrade) ☼ Otto (25/3W, 12°) ☼ Edison (16W, 18°) # Rotlicht, Barolo-Kit, USB One

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Stecker

Beitrag von flyingcubic » 08.12.2012, 13:51

so weit ich es weis kommt bald von Lupine ein neues Stecksystem
das sollte die Probleme lösen.

Bin schon gespannt

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Stecker

Beitrag von JSausT » 08.12.2012, 16:52

DAS klingt jetzt aber interessant :!:
Weißt Du da schon mehr :?:

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Stecker

Beitrag von flyingcubic » 08.12.2012, 16:54

ja das ein oder andere
aus sicherer quelle xD

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Stecker

Beitrag von mandala » 08.12.2012, 17:46

flyingcubic hat geschrieben:so weit ich es weis kommt bald von Lupine ein neues Stecksystem
das sollte die Probleme lösen.
Ist bestimmt ein Steckersystem in Rot mit einhängbarem Schutzdeckel und 5-poligem Anschluß, um dem Stromhunger der "R" gerecht werden zu können. Nie mehr Dutch grease !!! :mrgreen:

Grüßle

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Stecker

Beitrag von flyingcubic » 08.12.2012, 18:33

hehe

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Stecker

Beitrag von JSausT » 08.12.2012, 18:43

Lass Dir doch nicht alles aus der Nase ziehen :?

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Stecker

Beitrag von flyingcubic » 08.12.2012, 18:55

ich darf nicht mehr sagen ;)

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Stecker

Beitrag von JSausT » 08.12.2012, 19:20

Fängt das jetzt schon vor Weihnachten an, mit den Ankündigungen für die nächsten neuen schönen Sachen :shock:
Normalerweise hat sich Wolf doch dafür immer das Frühjahr vorbehalten, wenn in Neumarkt nicht ganz so viel los ist :?
Jetzt hat er doch vor lauter Arbeit gar keine Zeit, sich an dem Rätselraten zu ergötzen :mrgreen:

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Stecker

Beitrag von flyingcubic » 08.12.2012, 20:39

ist eigentlich ein notwendiger Schritt

Antworten