Neues Rücklicht

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

hansdampf
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2012, 16:00

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von hansdampf » 10.12.2012, 18:17

Schade das Lupine da nichts anbietet.
Ich persönlich fahren nur Bergzelt aber auf dem Weg ins Gelände muss ich auch durch die Stadt.
ich werde die Wilma auf 1,5 Watt runterschalten und als Rücklicht dachte ich an eine Lezyne Femto in schwarz.
Ist CNC gefräst und kostet gerade mal 15 € und passt gut zur Piko/Wilma/Betty.
Nur damit sich die Polizei nicht aufregt. Ich persönlich bräuchte keines

http://www.youtube.com/watch?v=pAFw1aBv_PI

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1912
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von microbat » 10.12.2012, 18:29

geringe seitliche Abstrahlung und will mit Flachzellen gefüttert werden = nicht gut

Benutzeravatar
Schubdüse
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 267
Registriert: 16.08.2006, 01:46
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 15W, Wilma 17W, Tesla TL
Wohnort: bei Kusel

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von Schubdüse » 10.12.2012, 20:19

PTL + Halterung + rote Folie = 900 Lumen "rotes Licht" :mrgreen:
Ständig in Bewegung, es gibt noch viel zu tun in diesem Leben.

hansdampf
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2012, 16:00

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von hansdampf » 10.12.2012, 21:01

microbat hat geschrieben:geringe seitliche Abstrahlung und will mit Flachzellen gefüttert werden = nicht gut
Ja ich habs ja auch nur um auf der "sicheren Seite" zu sein. :lol:

Benutzeravatar
dynamo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 219
Registriert: 29.10.2006, 08:49
(Lampen-)Ausstattung: Wilma CL (15 Watt)
Wilma 19 Watt mit upgrade
Piko mit 500 lumen
Piko mit 1200 lumen
Akkus:
2x 7.5 Ah Wickelakku/Rahmenakku
1x 4.5 Ah Rahmenakku
2x 2.5 Ah (Piko)
Charger:
Microcharger
Wohnort: Hilden

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von dynamo » 11.12.2012, 12:58

Schubdüse hat geschrieben:PTL + Halterung + rote Folie = 900 Lumen "rotes Licht" :mrgreen:
Das ist unlogisch. Wenn Du einen Rotfilter verwendest können keine 900 Lumen raus kommen, da du einen Großteil des Lichtes weg filterst. SG Sven

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von Matthias » 19.06.2013, 10:48

und up
:mrgreen:

Man kann erkennen, daß in der Produktlinie von Lupine das RL nur konsequent ist.
Der älteste Beitrag den ich finden konnte, Stirnlampen-Rücklicht vom 28.11.2004(!), nimmt den späteren 1.7Ah SmartCore an der Piko X vorweg.
Die SmartCores haben den Weg gefunden.
Nun folgen die richtigen RL's.
:clap:
Gruß

PS.: Guckst Du hier.

Maieule
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2005, 18:47
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty R Bluetooth (45W, 26°, 4900 K); Betty R (45W, 26°, 4900 K, Upgrade, Linse) ;Betty RS (45W, 26°, Upgrade, Linse)
☼ Piko RX4 (15 W, 22°); Piko R (15W, 22°, 4900 K); Piko U4 (13W, 22°, Upgrade); Piko X Duo (13W, 22°, Upgrade); Piko X 3 (13W, 22°, Upgrade); Neo X2 (7W, 30°); Wilma (12W, 16°, Upgrade); Edison (16W, 10°)
Ø Rotlicht (4x, 2x Barolo-Kit); Vistalite Eclipse (2x)
USB One
Wohnort: München

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von Maieule » 22.06.2013, 15:41

Bin wirklich angenehm überrascht.
Habe nicht damit gerechnet, dass Lupine ein Rücklicht in das Portfolio aufnimmt.
... und die Tage werden auch schon wieder kürzer.

@Matthias
Danke für das Up

shark_attack

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von shark_attack » 26.09.2013, 05:23

Soll das Rücklicht auch in Richtung "Superlicht" gehen oder nur in "Aha, da vorne könnte was sein"?

Max. sind 600 Lumen möglich. DS-500 ---> Tagfahrlicht kann Leben Retten!

Ossi
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 10
Registriert: 24.09.2011, 09:00

Re: Neues Rücklicht

Beitrag von Ossi » 23.10.2013, 10:08

Die Meinung mancher kann ich nicht nachvollziehen das man hinten kein oder nur wenig Licht braucht weil man ja vorwärts fährt.
Nach vorn muss man selbst sehen, nach hinten gesehen werden!
Wenn dir jemand entgegenkommt und dich nicht sieht kannst du ausweichen, wenn einer von hinten ankommt, siehst du ihn nicht, kannst nicht reagieren!!!!

Ich für meinen Teil hab mir selbst was gebastelt aus zwei Luxeon Rebell mit Dimmer. So kann ich Nachts im Wald die gedimmt fahren und auf Strassen zum oder weg vom Trail die volle Leuchtkraft einstellen und werde gesehen.

Antworten