Lupine Piko

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Ziegenbock
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 20.11.2006, 10:34

Re: Lupine Piko

Beitrag von Ziegenbock » 12.07.2010, 18:48

das rumgehampel mit der piko is wieder mal son apple marketing für arme. ich persönlich mag so was gar nicht.

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Lupine Piko

Beitrag von pontefix » 12.07.2010, 19:14

Hi, schau mal in den Lupine Leuchtvergleich ... da kannst du die Piko in Aktion sehen ...

Grüße
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Ziegenbock
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 20.11.2006, 10:34

Re: Lupine Piko

Beitrag von Ziegenbock » 12.07.2010, 19:20

eben....aber sonst halt nix. was für ne lampe steckt nu dahinter? mich nervt dieses ewig lange "anfüttern". wenns ne neue laterne gibt, dann raus mit den infos. dieses gehabe passt meiner meinung nach auch gar nicht zu der sonst echt geilen fa. lupine.

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Lupine Piko

Beitrag von pontefix » 12.07.2010, 19:31

... bald ist doch Messe ... wo Lupine die Piko vorstellen möchte ... :wink: (so wie ich es jetzt mitbekommen habe)
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Ziegenbock
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 20.11.2006, 10:34

Re: Lupine Piko

Beitrag von Ziegenbock » 12.07.2010, 19:33

dann hätten sie die aber auch so lange aus dem leuchtenvergleich raus lassen sollen.

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Lupine Piko

Beitrag von JSausT » 12.07.2010, 19:48

Warum?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1863
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Lupine Piko

Beitrag von Wolf » 12.07.2010, 19:53

Ich verstehe ja den Unmut, wir haben aber schon unsere Gründe hier so zögerlich zu sein.Wir wissen, das wir die internationale Kopiervorlage sind, ob in US ,Schweden oder China. Piko ist nicht einfach ein neuer Lampenkopf, vom Kabel über den Akku , alles neu und natürlich kompatibel.Der Lampenkopf hat die Grösse einer Streichholzschachtel und ist vom Licht her auf Tesla Nivea.Das gefällt unseren Marktbegleitern nicht. Und wir wollen Ihnen wenigstens keine Zeit lassen.
Wir machen die Welle nicht für irgend eine Laterne.
Und dann ist es auch so, dass wir das erste Mal auf der Outdoor einen grösseren Stand als auf der Eurobike haben, da ist eine Neuvorstellung schon auch sehr schön.
Also keine Hektik, es lohnt sich.
Beste Grüsse Wolf

Ziegenbock
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 9
Registriert: 20.11.2006, 10:34

Re: Lupine Piko

Beitrag von Ziegenbock » 12.07.2010, 20:04

Danke

Maarten
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.2008, 13:51
(Lampen-)Ausstattung: TL-1200, Nightmare, Tesla, Wilma 17watt 18deg, Betty 23watt, 1.8Ah, 4.5Ah, 14,5Ah, 2*Charger one, Micro Charger

Rohloff, Hope, Nicolai Argon FR und 3 Leigezelten
Wohnort: Heel, Limburg

Re: Lupine Piko

Beitrag von Maarten » 29.07.2010, 01:17

Leute,

Neue Bilder vom Lupine Piko X;

Lupine Piko X
Lupine Piko X
http://www.lupine.no/nyheter/bilder-av-lupine-piko-x


mfG,

Maarten
TL-1200, Betty 23W, Wilma 17W/18º, Tesla, Nightmare, 14,5Ah/5,6Ah/1,8Ah, 2*Charger one, Micro Charger

I forgot about 'die Faelle' in German, so I accept only gentle criticism concerning my German grammar...

kombi
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 22
Registriert: 22.07.2010, 19:08

Re: Lupine Piko

Beitrag von kombi » 01.08.2010, 20:35

Lupine Piko

Hier mal ein Bericht mit Bild den ich im Netz gefunden habe. :D
20. Juli 2010 – 10:45 Auf den ersten Blick sieht die Lupine Piko etwas Lupine untypisch aus. Man könnte meinen der kleine Lampenkörper entspringt einem Science-Fiction Film. Die kleinste und leichteste Lupine ist kaum größer als eine Zündholzschachtel. Doch ihrer Größe nach sollte man sie nicht beurteilen. 550 Lumen sind nicht nur viel Licht, sondern die neue Referenz für alle kompakten

Gruss Andreas
Dateianhänge
Lupine-Piko-300x300.jpg
Lupine-Piko-300x300.jpg (12.64 KiB) 6554 mal betrachtet

Spätzlbiker
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2005, 16:45
Wohnort: Esslingen BaWü; Lampen: Wilma 15 W + Betty Cree

Re: Lupine Piko

Beitrag von Spätzlbiker » 02.08.2010, 09:18

Schöne Bilder....

Es wäre aber auch schön, wenn es von "offizieller" Seite mal konkretere Informationen gäbe. Ich weiß, Wolf hat schon was rausgelassen, habe ich gelesen. Was ich meine, ist eine vernünftige Produktdarstellung mit allen notwendigen Infos auf der Homepage von Lupine. Die Outdoor ist ja nun vorbei, die Katze also aus dem Sack. Eine Zeit lang war die Piko ja schon namentlich bei den Helmlampen aufgeführt (aber als Tesla verkleidet..), da hatte ich Hoffnung, dass bald etwas kommt. Mittlerweile ist der "Fehler" aber behoben - in die falsche Richtung. Liebe Lupinisten: ich fahre in zwei Wochen in Urlaub. Stirnlampen kann man dafür immer brauchen. Also, wie schaut's aus - kommt noch was oder erst nach der Eurobike?

Grüßle, Oliver

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1863
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Lupine Piko

Beitrag von Wolf » 04.08.2010, 13:53

Piko X kommt erst Ende August oder Anfang September, als erstes kommt der Piko Kopf einzeln in den Shop, das sollte nächste Woche sein. Hier noch ein Bild von gestern abend, Video's haben wir mal wieder gemacht. Grüsse Wolf
Dateianhänge
Harald.jpg

voodoopupp
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 36
Registriert: 05.08.2010, 11:02

Re: Lupine Piko

Beitrag von voodoopupp » 05.08.2010, 15:46

Wolf hat geschrieben:Piko ist nicht unterhalb der Tesla angesiedelt , wir wollen doch keine Notlampen machen, die gibt's doch schon von diversen anderen Herstellern. Bei uns soll es Spass machen :D
hmmm, also der (Leit-)Wolf sagt, dass sie nicht unter der Tesla liegt. Aber lt. der norwegischen Seite hat sie "nur" 550 Lumen (die Tesla 700)!? Was hat das denn nun auf sich!?

Marvin
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 94
Registriert: 13.05.2007, 23:17

Re: Lupine Piko

Beitrag von Marvin » 05.08.2010, 17:26

Hi Voodoopupp, ;)

zwischen den angegebenen 700 und 550 Lumen besteht in der Realität kein Unterschied. Die Angabe von 700 Lumen stammt noch aus einer Zeit (ca. 300 v. Chr.), in der die Lampenhersteller (nicht nur Lupine) einen Mittelwert als Leuchtkraft angegeben haben. Die Tesla "Seoul P7" LED schafft laut Hersteller direkt an der LED 900 Lumen. Davon kommen aber nur ca. 60% wirklich vorne raus. Die Hersteller mussten sich also entscheiden, welchen Wert sie angeben. Entweder den kleinen Wert von 550, der so in einer Ulbricht-Kugel gemessen werden kann oder den Phantasie-Wert von 900 Lumen, der natürlich viel cooler klingt. Die Helligkeit ist natürlich in beiden fällen gleich. Der Knackpunkt ist nur das Marketing, wenn Hersteller A und B 900 Lumen draufschreiben (bei der gleichen LED !), was sollte dann Hersteller C draufschreiben ? Klar wohin die Reise geht ?! Und die 700 Lumen war meinem Verständnis nach ein Kompromiss aus echter Lumen-Ausbeute und Hersteller-Wert. Mittlerweile besitzt Lupine wohl eine Ulbricht-Kugel und gibt für Piko, Wilma und Betty die tatsächlichen Werte an. Surefire macht das z.B. auch aber längst noch nicht alle Lampenhersteller.

Grüße

Spätzlbiker
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2005, 16:45
Wohnort: Esslingen BaWü; Lampen: Wilma 15 W + Betty Cree

Re: Lupine Piko

Beitrag von Spätzlbiker » 05.08.2010, 18:20

Das macht jetzt aber nicht so waaahnsinnig viel Sinn... :angel:
Lupine wird ja wohl nicht für Betty, Wilma und Piko "realistische" Werte und für die Tesla "unrealistische" Werte angeben. Was ich mir aber vorstellen könnte - das ist aber bloße Spekulation -, ist, dass Lupine aufgrund der unterschiedlichen Bauweise von Piko und Tesla, den unterschiedlichen LEDs und den Linsen bei der Piko mit weniger Lumen einen subjektiv ähnlich hellen Eindruck schafft. Wenn man den Leuchtvergleich anschaut erscheint die Piko fast heller als die Tesla, die Leuchtcharakteristik ist allerdings sehr unterschiedlich, weshalb das auch täuschen kann. :wink:

Antworten