Neues von Lupine

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 748
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Neues von Lupine

Beitrag von mandala » 09.07.2013, 23:18

Matthias hat geschrieben:
mandala hat geschrieben:RL in hässlich gibt es allenthalben.
Ein mega-richtiger Punkt!
Gruß

PS: Strongy ist böse. :mrgreen:
Und sein Wunsch nach hässlichen Papp-Laternchen ein Doppel-P F U I - B Ä H ! !
:mrgreen: :mrgreen:

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 240
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL - Piko TL - Penta - Rotlicht
Wohnort: Berlin

Re: Neues von Lupine

Beitrag von theBackdraft » 10.07.2013, 00:18

also ich muss zugeben, dass ich nur partiell die Posts der letzen 2 Seiten gelesen habe...

Was die Kunststoffversion angeht:
Es ist ja möglich Gewindeeinsätze mit in des Spritz-Zyklus zu integrieren und somit kann man auch vernünftig verschrauben, alternativ funktionieren auch verklebte Gewinde-Einsätze ganz gut mit Kunststoffen (mit dieser Hilfskrücke muss ich auch hin und wieder konstruieren)
Materialtechnisch kann ich da PEEK und PI empfehlen. Das nutzen wir sowohl in der Kryotechnik (Tieftemperatur), als auch in wärmebeanspruchten Bauteilen (Infos: http://www.arthur-krueger.de/cms/websit ... stoffe.htm)

Was die Metallvariante angeht:
Wurde schon einmal über eine Vorform aus einem Strangguss nachgedacht? das würde eine Menge Fräsarbeit ersparen und man müsste nur noch beispielsweise einen schraubbaren Boden, o.ä. änbringen und hätte auch eine vernünftige Lösung. Alternativ kann man Alu auch wunderbar kleben und schweißen...

gruß Basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Neues von Lupine

Beitrag von flyingcubic » 10.07.2013, 00:35

also ein RL aus Kunststoff werde ich nur kaufen wenn mich die Funktion überzeugt

dh. gute seitliche abstahlung und paxistaugliche modi sowie dimmstufen.

@Wolf
wären 2x AAA eneloops nicht schlanker unterzubringen?

Aufjedenfall bevorzuge ich Alu.
Klicki bunti ist eh nicht mein geschmack.

so wie das aussiet werden wir uns mit dem RL gedulden müssen

Arsène Lupine
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 176
Registriert: 09.11.2008, 17:33

Re: Neues von Lupine

Beitrag von Arsène Lupine » 10.07.2013, 05:55

Oha, da muss ich meinen Senf dazugeben. Der Materialspezialist bin ich beileibe nicht.
Aber es scheint mir klar, dass Alu definitiv langlebiger ist, eher eine Sturz usw. überlebt. Plaste auf Dauer, hab da so meine Zweifel, sieht vermutlich auch schneller Sch****e aus mit der Alterung bzw. Nutzung (Kratzer usw.). Und so von der Geometrie des Drahtesels her scheint es mir auch einiges wahrscheinlicher, dass ein RL bei einem Sturz/Umfallen usw. eher Schaden nimmt als eine Frontleuchte, da hier der Lenker so seine Abstandshalterfunktion hat.

Ein m.M. wichtiger Aspekt beim Themal ist die Dauerhaftigkeit bzw. Langlebigkeit: nämlich im Gegensatz zu den Frontleuchten, bei denen jedes Jahr ein paar Hundert lumen dazugepack werden (und die Leuchte dann irgendwann doch ersetzt wird), ist bei der Rückleuchte diesbezüglich wenig bis kein Entwicklungspotential vorhanden, da der "Lichtwurf" nach hinten aus Gebrauchsgründen sowas wie gegeben/begrenzt ist. Also setzt man hier schon eher darauf, dass das Ding "ewig" hält. Rücklicht Entwicklungspotenzial?? Fällt mir nur ein, dass in Zukunft die Batterien/Akkus kleiner werden könnten bei gleicher Kapazität, das wars dann auch schon.

Ich hoffe, Ihr bedenkt meine weisen Worte. :mrgreen:

Gruss

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 748
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Neues von Lupine

Beitrag von mandala » 10.07.2013, 06:25

Vom heutigen Stand der Technik ist der Entwicklungsspielraum für ein RL wirklich nicht prickelnd. O.K., die zu erwartende Marge wird im Vergleich zu einer richtigen Laterne ähnlich überschaubar sein.
Wenn allerdings zu lesen ist, dass gerade Potentiale zur Verfeinerung der LED-Technik aus der Biologie zu erwarten sind, organische LED bald aufgedruckt werden können, die Automobilindustrie mit flächigem OLED-Einsatz auf der Karosserie herumspielt...
Vielleicht liefert Lupine irgendwann mal leuchtend bedruckte Syntace-Sitzpfosten aus oder anderes selbstleuchtendes ZeuXs. :roll:
Gruß

Benutzeravatar
EvoOlli
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 41
Registriert: 04.12.2005, 10:08
(Lampen-)Ausstattung: LED-Headset, Edison, Wilma 12W, Piko 8W, Betty 22W, Betty 45W, Betty TL2s, Rotlicht
Wohnort: Dunkler Westerwald

Re: Neues von Lupine

Beitrag von EvoOlli » 10.07.2013, 07:04

Klare Antwort ohne Blabla: Material: Alu und schön muß es auch sein.
Grüße aus dem Westerwald

Oliver

lichtmeister
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 136
Registriert: 08.10.2008, 13:47
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8, Betty X , Betty R, TL 700, TL700, TL1200, Piko TL MIINIMAX, Betty TL, Betty TL2, NEO, Piko
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues von Lupine

Beitrag von lichtmeister » 10.07.2013, 14:46

Also, morgen ist die Outdoor -> Erfahrungsgemäß bekommen wir ab ca 11:30 die ersten Bilder -> RICHTIG? Bekomen wir dann auch Info´s und Bestellmöglichkeiten?;-))
Vorteil, die Regierung wäre erst ab ca 14:00Uhr in der Lage einzugreifen, da ist UPS ja schon fast da und das schwierigste der Mission abgeschlossen;-)

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Neues von Lupine

Beitrag von Matthias » 10.07.2013, 15:38

Denk ich ans Leuchten in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
Und meine heißen Thränen fließen.
Nach einem Rotlicht lechzt’ ich nicht so sehr,
Wenns nicht die Lupine dorten wär’;
Dieses Licht wird nie verderben,
Nur der alte Akku könnte sterben.

(frei nach Heine)

Bruno
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 135
Registriert: 07.12.2005, 09:16

Re: Neues von Lupine

Beitrag von Bruno » 11.07.2013, 15:49

Mir ist VÖLLIG unverständlich, wie hier der – scheinbar eindeutige - "Gegensatz" aufgemacht wird:

Alu=wertig & haltbar
"Plastik"=Billig-Kram & fragil/nicht lange haltbar.


Das ist Unfug! Es gibt so viele Beispiele, wo Alu alles andere als wertig oder gar stabil ist.
Guckt mal, wo z. B. heute Nikon wie Canon bei Profi(!)-SLR-Kameras Plastik einsetzen, inkl. Objektiven in der 4stelligen Preisklasse. Unkaputtbar sind die, weltweit im Einsatz – da war früher nur Alu, die Plaste ist kein wenig schlechter, gut für Hunderttausende Auslösungen. Und so eine D4 ist zweifelsohne mehr Präzisionsinstrument als ein RL…

Ein schlecht konstruierte Alu-Rahmen (um aufs Zelt zurückzukommen), ist immer weicher als ein guter Carbon-(Plaste-)Rahmen.
Wenn ich sehe, was mein bestes Carbon-Rad schon ausgehalten hat in den letzten acht Jahren… Stürze, selbst schlagfester ist das Ding.

Also: Bitte keine Ideologie daraus machen. Funktion und Haltbarkeit in den Vordergrund – dann ist es AUTOMATISCH auch "typisch Lupine", denn dafür steht das Label – nicht für eine Material-Präferenz.


Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 28.11.2005, 14:24
Wohnort: Im dunklen Wald
Kontaktdaten:

Re: Neues von Lupine

Beitrag von Stefan » 11.07.2013, 20:09

Wieso schamlos ..die Videos sind zum anschauen da;) Im Shop werden jetzt nach und nach die neuen Artikel auftauchen, ich versuche auch die Betty TL2 schon bestellbar zu machen.
Bild

lichtmeister
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 136
Registriert: 08.10.2008, 13:47
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8, Betty X , Betty R, TL 700, TL700, TL1200, Piko TL MIINIMAX, Betty TL, Betty TL2, NEO, Piko
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues von Lupine

Beitrag von lichtmeister » 11.07.2013, 21:11

*Freude*

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 240
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL - Piko TL - Penta - Rotlicht
Wohnort: Berlin

Re: Neues von Lupine

Beitrag von theBackdraft » 11.07.2013, 21:42

kleiner Grammatikfehler in der Produktbeschreibung der neuen Piko TL Max
Technische Daten:

Lumen: 1200 (nach ANSI Messverfahren)

Leuchtdauer:

2 Stunde bei 13W (Maximum)

58 Stunden bei 0.4W (niedrigste Leuchtstufe)

Länge: 10.3 cm

Gewicht: 185 Gramm
gruß Basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Neues von Lupine

Beitrag von JSausT » 12.07.2013, 07:15

Bruno hat geschrieben:Mir ist VÖLLIG unverständlich, wie hier der – scheinbar eindeutige - "Gegensatz" aufgemacht wird:
Alu=wertig & haltbar
"Plastik"=Billig-Kram & fragil/nicht lange haltbar.
Das ist Unfug! .....
Aus technischer Sicht hast Du vollkommen Recht, das Empfinden vieler Verbraucher ist in dieser Hinsicht aber nicht auf dem aktuellen Stand der Technik.
Wenn Du hier im Forum das Wort "Plastik" suchst bekommst Du einen ersten Eindruck davon, anderswo verhält sich das ähnlich.

Nicht umsonst werden Premiumprodukte (z.B. auch einige Smartphones) oft noch mit Metallgehäuse beworben, und hier geht es auch beim Rücklicht um ein Premiumprodukt.
Das hat auch mit dem Empfinden zu tun, ein edleres Produkt erworben zu haben, jenseits aller Logik.

Ansonsten hat es meiner Ansicht nach wenig Sinn, hier das Für und Wider verschiedener Werkstoffe zu diskutieren, wenn man da in die Tiefe geht (Verschiedene Alu-Legierungen bzw. Kunststoffe) wird man vor der Markteinführung des Rücklichts sowieso nicht fertig.
Die Wölfe müssen jetzt einfach eine Entscheidung fällen. :mrgreen:

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 28.11.2005, 14:24
Wohnort: Im dunklen Wald
Kontaktdaten:

Re: Neues von Lupine

Beitrag von Stefan » 12.07.2013, 14:03

theBackdraft hat geschrieben:kleiner Grammatikfehler in der Produktbeschreibung der neuen Piko TL Max
Technische Daten:

Lumen: 1200 (nach ANSI Messverfahren)

Leuchtdauer:

2 Stunde bei 13W (Maximum)

58 Stunden bei 0.4W (niedrigste Leuchtstufe)

Länge: 10.3 cm

Gewicht: 185 Gramm
gruß Basti
Ist geändert.

Die Betty TL2 ist jetzt auch im Shop.

Lassen wir sie einmal leuchten ...
Dateianhänge
Romantiklicht an
Romantiklicht an
Bild

Antworten