Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

auchdasnoch
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 134
Registriert: 27.10.2009, 20:58
(Lampen-)Ausstattung: Piko 13W (1200 Lumen) +Streuscheibe, Wilma X CL +Streuscheibe;
2.0Ah & 3.3Ah Fastclick Akku, 5.0 Ah Li-Ionen Wickelakku,
Wohnort: Industrie4tel Ö

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von auchdasnoch » 20.06.2010, 07:35

*hüstel* imma kriegen die großen geschwister alles zuerst! :roll:
wann darf denn auch meine kleine wilma was haben?

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 963
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von JSausT » 20.06.2010, 17:32

DIE Frage ging mir auch schon durch den Kopf.

catalux
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2009, 22:59

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von catalux » 23.06.2010, 15:18

Juhuu, viel schneller als erwartet ist meine 22° Linse heute bereits geliefert worden. Erster Test im abgedunkelten Raum zeigt einen noch vorhandenen, aber deutlich kleineren hellen Spot im Zentrum. Dieser ist wahrscheinlich für die lt. Wolf weiterhin hohe Reichweite verantwortlich. In den Außenbereichen scheint in einem weiten Umfeld alles beleuchtet zu werden, sieht gut aus. Freue mich auf die erste Ausfahrt für den Praxistest.

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von pontefix » 23.06.2010, 19:11

Hallo! Meine habe ich auch vorhin abholen können! :dance: Bei mir ist die gesamte vordere Kellerwand auch ausgeleuchtet und der Kegel in der Mitte ist wirklich nicht sehr viel kleiner als früher im direkten Vergleich Betty alte Linse an/aus und neue Linse an/aus. Selbst auf dem Helm ist es eine super Ausleuchtung. Heute gehts noch sicherlich spät raus... aber erstmal Daumen drücken fürs Spiel. Grüße, Paul.
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von pontefix » 24.06.2010, 02:58

Hallo!

ich war also unterwegs und es ist spät geworden ... :mrgreen:

Vorher:
DSC_0034.JPG
Betty 16°
Nachher:
DSC_0035.JPG
Betty 22°
Wie man sehen kann ist der komplette Turm mit der neuen Linse auch voll erleuchtet. Sie hat wirklich kaum an Reichweite verloren. Das beste ist aber das dort wo früher die sogenannten Schatten waren es nun hell erleuchtet ist! Auch auf dem Helm macht sie eine gute Figur. Man fährt nicht mehr im Lichttunnel. Wenn man mit den Augen nach links und rechts schaut ist im nahen Bereich gegenüber früher alles hell erleuchtet. :dance:
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von pontefix » 24.06.2010, 03:02

Anbei noch eine Perspektive von weiter unten. Der Spot ist nun geradeaus gerichtet... in etwa so wie man es beim fahren und Lenkermontage sehen würde.

Vorher:
DSC_0033.JPG
Betty 16°
Nachher:
DSC_0030.JPG
Betty 22°
:dance:
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 963
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von JSausT » 24.06.2010, 07:56

Danke Pontefix, das ist sehr überzeugend :clap:
Wenn die Fotos die Realität gut wiedergeben gibt es meiner Ansicht nach kaum noch einen Grund für die alte Linse.
Jetzt hoffe ich mal, daß die neue Wilma-Linse sich ähnlich verhält (und hoffentlich bald :pray: )

Gruß Jörg

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 412
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von FHS » 24.06.2010, 08:51

Das ist schon eine beeindruckende Verbesserung und zeigt deutlich auf wie viel Potenzial allein in der Auslegung der Linsen liegt. :clap:
Wenn ich davon ausgehe, dass auch die neue Linse immer noch eine symmetrische Ausleuchtung hat, kann man sich gut vorstellen wie hell die Lampen erst mit einer asymmetrischen Ausleuchtung wären. :shock:
Deshalb mein Appell an Wolf: Weiter so, genau diesen Weg muss Lupine gehen um Technologieführer zu bleiben! :pray: Auch wenn die Auslegung einer Linse hohe Kosten verursacht, die Lupine-Kunden aber gerne bereit sind zu zahlen.
Gruß, Frank Bild

Benutzeravatar
Trailtourer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 35
Registriert: 26.02.2010, 16:02

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von Trailtourer » 24.06.2010, 09:21

Hallo,

dann bin ich mal sehr gespannt! Wobei mich der extreme Helligkeitsunterschied auf den beiden Bildern ja schon etwas verwundert...

VG

Bernd

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von pontefix » 24.06.2010, 09:42

Hallo,
Trailtourer hat geschrieben:Wobei mich der extreme Helligkeitsunterschied auf den beiden Bildern ja schon etwas verwundert...
was meinst du damit genau? Ich habe für beide die gleichen Bedingungen hergestellt und auch die gleichen Einstellungen verwendet. Also ich finde man sieht schon in der Ferne einen Unterschied. Die Betty 16° ist in der Ferne viel heller als die 22°. Natürlich wirkt das Bild der Betty 22° insgesamt heller da es ja auch nun vorne heller ist bedingt durch die Streulinse ... So ists doch gewollt bzw. war es ja auch gefordert das der Nahbereich besser ausgeleuchtet sein sollte oder nicht?

Live sind die überhänge nochmal etwas weicher da das Auge bei der 22° Linse viel besser adaptiert als der Fotoapparat das kann ... Um zu zeigen was die Betty in der Nahausleuchtung verbessert habe ich extra den Spot auf den Turm weit nach oben gerichtet (Motiv 1) damit man sehen kann was die breite Linse nun wirklich kann auch sehen kann. Das bei der alten Betty dann auf dem Weg dunkel bleibt ist ja eigentlich logisch da sie ja nichts auf den Weg streuen kann und das gesamte Licht vom Turm aufgeschlungen wird.

Auf dem Helm hat man dann einen Effekt wie er auf beiden Fotos zu sehen ist da man ja auch den Kopf hin und her bewegt. Man kann den Kopf nun ca. 50° nach rechts drehen und der Weg vor einem bleibt hell erleuchtet wenn man mit den Augen wieder nach links und somit geradeaus auf den Weg schaut. Bei der 16° Linse ists auf dem Weg dunkel wenn man den Kopf ca. 50° nach rechts dreht ...

Nun ja Lupine macht es eben nicht einfach die Linsen abzuleuchten, da muß man sich schon was einfallen lassen um alle Effekte rüber kommen zu lassen. :mrgreen:

Grüße
Paul
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

catalux
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2009, 22:59

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von catalux » 24.06.2010, 13:12

Bei den Aufnahmen von Pontefix ist die 22° Linse auf der Betty 24W montiert, die 16° auf der Betty CL mit 23W.. Ob dieses Watt viel ausmacht? Trägt aber auch zu höheren Helligkeit auf den Fotos bei..

Benutzeravatar
Trailtourer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 35
Registriert: 26.02.2010, 16:02

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von Trailtourer » 24.06.2010, 15:03

Hallo Paul,

die andere Lichtverteilung ist mir aufgefallen und entspricht genau dem, worauf ich gewartet und gehofft habe. Entsprechend freue ich mich auch schon sehr auf die Lieferung der Linse!

Verwundert hatte mich an den Bildern, dass gerade beim unteren Bilderpaar die gesamte Lichtleistung viel höher erscheint. Zumindest finde ich nicht, dass die Wand (oder was sich dort am Ende des Lichtkegels verbergen mag), dunkler angeleuchtet wird. Wenn das dem Eindruck auf dem Trail entspricht, umso besser! Aber auf den ersten Blick wirkt es etwas übertrieben zu hell. Daher meine Äußerung.

VG

Bernd

Benutzeravatar
Trailtourer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 35
Registriert: 26.02.2010, 16:02

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von Trailtourer » 24.06.2010, 17:56

PS: Ich habe mir die Bilder nochmals in der größeren Version angesehen. Hier kann ich den genannten Unterschied auch erkennen. In der kleineren Version auf dieser Seite erscheint der Hintergrund nicht dunkler bzw. heller.

PPS: Leider immer noch kein Päckchen... :-(

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von pontefix » 24.06.2010, 21:33

Hallo,

das untere hellere Motiv entspricht wie gesagt der normalen Montage und geradeaus ausrichtung. Motiv 1 ist eher zu dunkel da ja auch wie gesagt in den Himmel bzw auf den Turm gerichtet ist...

Grüße
Paul
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

catalux
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2009, 22:59

Re: Breitere Abstrahlwinkel für Betty und Wilma

Beitrag von catalux » 24.06.2010, 22:29

Liebes Lupine Team,
die 22° Linse ist fantastisch. Endlich ist die Betty so wie sie sein soll. Bei der Ausfahrt heute durch den Wald kann ich nur sagen WOW. Es ist eine ganz andere Lampe. Alles vor mir ist erleuchtet, es gibt keine dunklen Angst-Ecken mehr. Bei der 16° Betty hatte ich immer das Problem dass das Licht entweder viel zu weit vorne war, oder ich senke die Lampe ab und blende mich selber. Das ist nun vorbei, man findet ganz leicht die perfekte Position für den Lichtkegel.
Ok, der Übergang vom Spot könnte noch etwas weicher sein, aber nicht der Rede wert.
Toll gemacht, Glückwunsch und weiter viel Erfolg!

Antworten