Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Leuchtfix
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2010, 19:15

Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Leuchtfix » 18.01.2010, 19:30

Hallo liebes Lupine Forum,

auch ich bin nun stolzer Besitzer einer Betty 7 und möchte hier nun meine ersten Eindrücke und Erfahrungen schildern. Zunächst jedoch die dazugehörige Vorgeschichte.
Die Faszination für das Zelten bei Nacht hat sich vor ungefähr 1,5 Jahren bei mir eingestellt. Weg von der Low Budget Kerze auf der Zeltstange hin zur ersten ‚hellen’ Lampe, einer Sigma PowerLED, der bereits kurze Zeit später eine Karma Gesellschaft leisten sollte. Erste kleine Touren bei Nacht sollten so möglich sein. Jedoch mit dem Nachteil, das der Weg/Trail nicht zu unaufgeräumt sein durfte, da man sonst schnell mit der vorhandenen Lichtleistung und der gefahrenen Geschwindigkeit in Konflikt geriet. Auch damals habe ich mir schon die tollen Modelle von Lupine zu Gemüte geführt. Soviel wollte ich jedoch keinesfalls für eine Lampe ausgeben - und sei sie noch so gut - und damit war die Sache erstmal wieder gegessen. Irgendwie wollte ich mich dann aber doch nicht mit der nicht mehr ausreichenden Lichtleistung der beiden Sigmas begnügen und stieß im letzten Sommer dann wieder auf Lupine und die Tesla. Übrigens: Das auf der Sigma Website zu findende Nightride-Video, in dem die Zelter jeweils 4! PowerLEDs mit sich herum fuhren empfand ich als lächerlich - das war keine ernste Option für mich. Also zurück zur Tesla und zur Überlegung: 340€ für eine Fahrradlampe!? Ja? Nein? Ich entschloss mich zu warten, um vllt. ein günstiges gebrauchtes Gesamtset erhaschen zu können... Es kam anders.

Ich oute mich jetzt! : - Ja, auch ich habe dann die kurz darauf erschienene Magicshine Lampe aus Fernost geordert, nachdem ich über das IBC Forum darüber gestoßen war. Laut Vertrieb gleich hell wie die Tesla für ein 1/3 des Preises. Jeder vernünftige Mensch denkt bei so einem Preisunterschied erstmal darüber nach, wo da jetzt der versteckte Haken ist. Gut, dachte ich mir, in Qualität und Verarbeitung wahrscheinlich lange nicht so gut und im Prinzip bekommt man nur Akku, Lampe und Lader nackt ohne jegliches Zubehör und ohne jegliche Garantie und wenn irgendwas ist, war es das. Die Lampe zurück nach Fernost und 6 Monate auf Reparatur warten, wenn überhaupt eine erfolgen sollte... Naja. Letzen Endes doch blauäugig bestellt, obwohl mit einem mulmigen Gefühl im Magen, da ich bereits aus der Automobilbranche bestens über ‚chinesische Wertarbeit’ informiert bin (Stichwort Landwind und Brilliance S6 – YouTube). Nach 6 Wochen bekam ich dann im letzten Oktober beide Lampen. Geladen ans Zelt gepackt und WOW. In keinster Weise zu vergleichen mit den beiden Sigmas. ABER! : Probleme ließen natürlich nicht lange auf sich warten... Beide Lampen hatten definitiv eine deutlich sichtbare, unterschiedliche Farbtemperatur; das Ladegerät wurde dermaßen heiß an der Steckdose – vergleichbar mit aktueller Betty, wenn man sie bei 23W in der Hand behält; Akkus hielten unterschiedlich lang usw... Alles noch Sachen, die zwar nicht toll, aber auch nicht grade vertrauenserweckend waren - aber das war ja auch schon vor der Bestellung bekannt.

Mittlerweile sind die Lampen nach nur drei Monaten restlos hinüber. Offenes Kabel bei der einen, verblasste LED bei der anderen und beide Akkus sind nach nur ca.15 Ladezyklen so was von platt... Halten wenn’s hoch kommt vielleicht noch 1,25h. Das aber mittlerweile sogar mit 10 sekündlich wechselndem Lichtspektrum (Statusleuchte und PowerLED). Nach Silvester ist die eine vollends abgeraucht und ich entschloss mich, da ich auf nächtliche Ausflüge nicht verzichten wollte, doch noch einmal bei Lupine vorbei zu schauen.
Ihr fragt euch jetzt, warum ich nun keine Tesla sondern ein Betty bestellt habe? Erstens gabs an Weihnachten wenig und zweitens wurde in den letzten beiden Monaten soviel gearbeitet, dass ich mich selbst davon überzeugen konnte, das es doch das Topmodel sein darf (Ihr wisst schon, wir Männer beschenken uns ja auch gerne mal selber). Zudem erschien das kürzliche Update laut ersten Tests und Fotos hier im Forum sehr vielversprechend. Außerdem war ich ziemlich gefrustet, was die letzten Nightrides anging. (Ja, ich stand auch mit 2 Magicshines nachts allein im dunklen Wald, da beide wieder mal nicht richtig funktionierten. Mit einem Karma- oder PowerLED-Licht als Ersatz ist einem da nicht viel geholfen...
Lange Rede kurzer Sinn.

Betty Samstag Abend bestellt und bereits am Dienstag in der Hand gehalten. Man... Ich hatte diesem Gerede von wegen ‚Fast sich wirklich phänomenal an’ nicht viel gegeben. Aber jetzt kann, vielmehr muss ich sogar bestätigen: Man kann die Wertigkeit wirklich fühlen. Keine Ahnung, wie man das beschreiben soll, aber man merkt es finde ich. Charger One und Akku ausgepackt, ab an die Steckdose. Nach glaube ich ca. 3 Stunden erschien die Full-Meldung. Nur noch ein wenig Geduld.
Ihr wisst ja, da war was mit Wahnsinnigen und Dunkelheit...

Und ab nach Draußen!

Ouch! Was für ein Beam! Ich bin extra im 5% Modus an den Waldeingang gefahren und dann BÄM! (Entschuldigt die obszöne Ausdrucksweise) ...
Könnt ihr euch vorstellen, das ein Verrückter, der überhaupt schon aufgrund der Tatsache, das er Nachts gerne im dunklen Wald fährt, für nicht ganz Koscher erklärt wird; am Waldeingang steht und hysterisch kichert, nur weil er seine Betty grade auf 100% geschalten hat. Ich bin mir zum Glück sicher, dass ich hier lange nicht der einzige bin. :lol:

Kurzum: Ich bin nach der ersten Woche Gebrauch mehr als zufrieden. Der Wechselkurs Lumen/Euro war zwar sehr hoch, aber ich bin restlos begeistert und hoffe nun natürlich, das ich auch viele Jahre Freude mit der Lampe haben werde und falls doch mal etwas sein sollte, mich so auf den Lupine Service verlassen kann, wie viele es von euch hier bereits geschildert haben. Die nächsten Tage schreibe ich noch mal was dazu, aber jetzt muss ich raus!

In diesem Sinne – "Möge das Licht mit euch sein!" :angel:

Benutzeravatar
LDSign
Administrator
Administrator
Beiträge: 153
Registriert: 21.11.2005, 18:21

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon LDSign » 18.01.2010, 19:42

Hallo "?"

Sehr schön geschriebener Erfahrungsbericht - man nimmt Dir Deine Begeisterung von Herzen wirklich ab :dance: Willkommen im Forum!

Viele Grüße,
Frank

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 326
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar
Wohnort: Weinheim

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Chris69 » 18.01.2010, 20:12

Hallo und Willkommen !!!

Super Bericht hast du da geschrieben !!! Und genauso hat es bei mir auch angefangen mit Sigma und so weiter….

Viel Spaß und Glaub mir das Grinsen bekommst du nicht mehr Weg da sei dir sicher selbst wenn ich gerade schreiben hab ich es im Gesicht hängen da ich mich 100% mit deinem Bericht identifizieren kann…


Gruß Chris
R.I.P Nero R.I.P Jacky

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 742
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon pontefix » 18.01.2010, 23:51

Hallo,

Leuchtfix hat geschrieben:Könnt ihr euch vorstellen, das ein Verrückter, der überhaupt schon aufgrund der Tatsache, das er Nachts gerne im dunklen Wald fährt, für nicht ganz Koscher erklärt wird; am Waldeingang steht und hysterisch kichert, nur weil er seine Betty grade auf 100% geschalten hat. Ich bin mir zum Glück sicher, dass ich hier lange nicht der einzige bin. :lol:


Wie kommst du darauf das du nicht der einzigste bist? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Sehr schöner Bericht. In der Tat, das Nightriden kommt einem mit der Betty nicht mehr so gefährlich vor ... ist es ja an sich auch nicht mehr ... das glaubt mir aber auch kaum jemand und man wird in der Tat als Verrückt angesehen ... :roll: :mrgreen:

Grüße
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 439
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon DILBERT » 19.01.2010, 00:35

herzlich willkommen!!!!!

Über Diagnose und Therapie des genauen Krankheitsbildes der LUPINITIS wurde hier ausführlich gesprochen.......

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1203
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Matthias » 19.01.2010, 12:32

Hallo Leuchtfix,
sehr schöner Beitrag und auch ein Willkommen von mir!
Und keine Bange, wie DILBERT schon andeutet, hier im Forum kann Dir mit Deiner kleinen "Schwäche" nichts passieren. :mrgreen:
Gruß

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1839
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon microbat » 19.01.2010, 19:01

Servus Leuchtfix,
so ähnlich wie beschrieben erging bzw. ergeht es mir und vermutlich mindestens den 63 weiteren Benutzern in diesem Forum mit mehr als 50 Beiträgen. Wir sind alle ein bischen "gaga" und haben unseren Spass dran :mrgreen:
Grüße

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 336
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Jöckenbömmel » 19.01.2010, 21:55

Ja, mit Bangen sehe ich schon die hellere Jahreszeit kommen. :(
Zunächst werden die Akkus für die Abendrunden kleiner und dann irgendwann ist nix mehr mit leuchten. :cry:
Aber, ... ... im August geht das ganze Spiel von vorne los ... ... :dance:

JB

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 742
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon pontefix » 19.01.2010, 22:13

Ja so langsam merkt man das es immer länger hell ist ... aber ist noch lange hin bei mir ... den gesamten Frühling wird die Betty und Tesla bei mir noch Dienst schieben müssen. Nix da mit ausruhen. So lange es nicht mind bis 22:30 hell ist: :peitsch :mrgreen:
Aber diesen Sommer werde ich mir wohl auch Zeit lassen mit dem püntlich vor Sonnenuntergang zu Hause sein ... :roll:

Grüße
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 326
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar
Wohnort: Weinheim

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Chris69 » 20.01.2010, 01:43

Guten Morgen


So habe mal auf die Uhr geschaut schön dunkel draußen Zeit die Betty Brennen zu lassen !!

Ist doch egal ob Sommer oder Winter dunkel wird es früher oder später immer :mrgreen: :mrgreen:

So ich geh dann mal ein wenig das Wild erschrecken :lol:


gruß Chris
R.I.P Nero R.I.P Jacky

Benutzeravatar
Hembo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 08.11.2006, 09:06
(Lampen-)Ausstattung: Edison 4
Betty 6
Alpha
Rotlicht
Wohnort: Roesrath

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Hembo » 20.01.2010, 11:31

He Chris,

jetzt mal im Ernst, um halb 2 nachts gehts Du biken?

Du hast jetzt aber keine überdimensionale Eckzähne, oder? :twisted:

Würde ja bei dem sonnenähnlichen Licht der Betty auch gar nicht gehen, würdest direkt zu Asche zerfallen.

Aber im Ernst, wie machst Du das am nächsten Tag, oder kommst Du von der "Nachtschicht"?

Gruß

Hembo
Bernd

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 742
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon pontefix » 20.01.2010, 11:39

Hi,

ach für mich ist das garnicht so ungewöhnlich, sind doch normale Zeiten. :lol:
Wenn man Jung ist geht alles und mit der vielen frischen Luft gehts doch auch ab und zu mit 4 Stunden Schlaf einfach. Man fühlt sich am Morgen etwas fitter gegenüber einer durchzechten Nacht. :wink: Mit der vielen frischen Luft gibts auch kein Kopf weh und man schläft meist auch schneller ein wenn man müde ist. :mrgreen:

Grüße
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 326
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar
Wohnort: Weinheim

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Chris69 » 20.01.2010, 15:24

Hembo hat geschrieben:He Chris,

jetzt mal im Ernst, um halb 2 nachts gehts Du zelten?

Du hast jetzt aber keine überdimensionale Eckzähne, oder? :twisted:

Würde ja bei dem sonnenähnlichen Licht der Betty auch gar nicht gehen, würdest direkt zu Asche zerfallen.

Aber im Ernst, wie machst Du das am nächsten Tag, oder kommst Du von der "Nachtschicht"?

Gruß

Hembo




Das klappt alles sehr gut ich steh um 7.30 auf geh ca. 45min mit den Hunden spazieren und dann geht’s zur arbeit mir macht das nichts aus im Gegenteil ich werde ruhiger nach 1-2stunden Rad fahren bei dieser Jahreszeit dann schlaf relativ schnell nach dem duschen ein ….


Gruß Chris
R.I.P Nero R.I.P Jacky

Benutzeravatar
Gonzo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 76
Registriert: 05.09.2008, 13:39
(Lampen-)Ausstattung: Betty R14 45W No. R 3421!
Piko 3 550 Lumen No. 8485
Wohnort: CH

Re: Wieder ein neuer, zufriedener Kunde

Beitragvon Gonzo » 22.01.2010, 08:42

Schöner Bericht, und auch ich kann sagen könnte von mir sein :D ! Auch ich hab erst mit den "Lupine-für-arme", also den Sigmas :D , angefangen! Die Mirages Evo sind ja nicht schlecht, aber damit fährt man nichmal eine Woche täglich zur Arbeit, dann ist wieder Akkuladen angesagt :x ! Die Powerled, die ich dann noch in der Bucht gekauft hatte, ist da zwar wesentlich sparsamer, aber a) viel zu spotig (o.k., war noch die alte silberne) und b) von der Grösser her kein Vergleich zu Lupine!
Anders als andere hab ich mein Lupine "zeugs" nicht in einem Paket gekauft sondern immer Stückweise! Der Anfang machte die Edison mit einem 1.8er Akku. Um den zu laden dann anderswo einen Micro Charger gekauft. Da 1.8er zu klein dann erstmal einen Camcorderakku *räusper* :D geholt. Da die Edsion für den täglichen Arbeitsweg zu schade ist noch eine Wilma K2 dazu gekauft. Dann noch einen originalen 7.5er Akku in der Flasche damit ich auf der Arbeit nicht immer Akku und Lampe trennen muss (tut der Steckerverbingung auf Dauer nicht gut) und zu guter letzt jetzt noch das neue Cree XP Upgrade für die Wilma :dance: ! Leider ist damit die Edison mehr oder minder überflüssig geworden (die liegt eh praktisch nur in der Box rum, war erst 2x Nachtzelten damit :oops: ), die wird also hier demnächst im Verkaufe/ Suche Bereich auftauchen...
Ist einfach schon genial, ich fahr mit der Wilma und dem 7.5er Akku fast einen Monat täglich zur Arbeit ohne nachladen zu müssen, und das bei dem Licht 8) !

Wünsche allen weiterhin viel Spass beim Leuchten 8) . Ich geniesse den auf dem täglichen Arbeitsweg, und wenn andere Zelter jammernd mit der Hand vor dem Kopf entgegenkommen huscht mir immer ein Grinsen übers Gesicht :D !

Gruss


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste