Stirnband Pro

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Spätzlbiker
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 02.12.2005, 16:45
Wohnort: Esslingen BaWü; Lampen: Wilma 15 W + Betty Cree

Stirnband Pro

Beitrag von Spätzlbiker » 09.11.2009, 14:51

Liebe Freunde des Lichts,

mein altes Stirnband ist schon etwas ausgeleiert. Da ich mir ohnehin ein paar Teile bestellen muss (wegen des "Verlusts" meiner Edi), wollte ich mir auch gleich ein neues Stirnband gönnen. Da dieses, zusammen mit meiner Wilma (mit externem PCS) vor allem dem nächtlichen Laufen dienen soll, habe ich an das Modell "Pro" gedacht. Nur werde ich aus den Bildern auf der HP nicht ganz schlau: Wie ist den die Befestigung des Akku-Kabels und des PCS gedacht? Die abgebildete Lampe ist eine Wilma mit integriertem PCS, so dass die Befestigung des PCS natürlich entfällt. Eine Akku fehlt auf den Bildern aber ganz. An den alten Stirnbändern sind ja so Plastikhalterungen angebracht, in die man die Kabel mit etwas Kraftaufwand (zuviel, würde ich sagen) einclipsen kann. Wenn es mal drin war, war es gut. Lampenwechsel macht allerdings keinen Spaß. Kann mir jemand sagen, wie das mit dem Stirnband Pro gelöst ist?

Viele Grüße,

Oliver

plattfuss
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 74
Registriert: 26.03.2007, 16:38
(Lampen-)Ausstattung: Betty R,Blika R, Pico R, Neo, Betty ext., Tesla, OttoX, Stuby,
BTL2, WTL, 2 x Piko TL Max, TL700, TL1200,
Rotlicht, Penta 5700, Penta 4500
Wohnort: Kiel

Re: Stirnband Pro

Beitrag von plattfuss » 09.11.2009, 18:52

Hallo,
ich hatte ungefähr die gleiche Fragestellung, als ich mein Stirnband Pro in der Hand hielt.
Ich habe mir dann geholfen, indem ich an den Stellen die ich für sinnvoll hielt, um meinen Akku gut per Kabel zu erreichen kleine Klettband Stückchen angenäht habe. Als Klettband habe ich solchen wie man es als Kabelbinder-Ersatz bei Conrad für 5€ bekommt (3m glaube ich) gewählt. Kostet also fast nix und die Kabel liegen genau da, wo ich sie brauche.
Mit meiner Betty leuchte ich den Laufweg für eine Gruppe von bis zu 12 Läufern durch den Wald aus - ich muss halt immer hinten laufen. :)

Viele Grüsse
Timm

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Stirnband Pro

Beitrag von Matthias » 09.11.2009, 19:24

@Oliver: man kann auch beide Kabel oberhalb der Lampe zwischen Riemen und Stirnteil des Pro durchführen, eines von links, das andere von rechts.
Funktioniert gut und geht fix. Ist nicht ganz so knackfest wie am alten Stirnband.

@Timm: mit der Betty hinten laufen? Ist doch wegen der extremen Schatten eigentlich eher störend.
Ich finde, seitlich der Gruppe (u.U. auch davor) ist sicherer.

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Stirnband Pro

Beitrag von JSausT » 09.11.2009, 20:11

Kann mir jemand sagen, wie das mit dem Stirnband Pro gelöst ist?
Die Frage ist mir auch schon mal gekommen. Kann man denn einen einfachen Klettstreifen an dem Pro-Stirnband befestigen, also ohne es anzunähen, nur durch die Klett-Verbindung? Auf den Fotos kann man leider schlecht erkennen, ob das Material ausreichend filzig ist.

Gruß Jörg

Maarten
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.2008, 13:51
(Lampen-)Ausstattung: TL-1200, Nightmare, Tesla, Wilma 17watt 18deg, Betty 23watt, 1.8Ah, 4.5Ah, 14,5Ah, 2*Charger one, Micro Charger

Rohloff, Hope, Nicolai Argon FR und 3 Leigezelten
Wohnort: Heel, Limburg

Re: Stirnband Pro

Beitrag von Maarten » 09.11.2009, 20:34

Maenner,

Bij mir ist das PCs oder der Kabel immer mit 3M velcro oder Tesa klettstrip am stirnband pro gefixt.

Immer so:
Der Dateianhang A95B0667.jpg existiert nicht mehr.
Nightmare - 1.8Ah - Strinband Pro Obenseite
Nightmare - 1.8Ah - Strinband Pro Obenseite
Schlimme Foto's ich weiss, koennte kein Blitzgeraet finden, alles auf f1.8 / auto wb.

mfG,

Maarten
TL-1200, Betty 23W, Wilma 17W/18º, Tesla, Nightmare, 14,5Ah/5,6Ah/1,8Ah, 2*Charger one, Micro Charger

I forgot about 'die Faelle' in German, so I accept only gentle criticism concerning my German grammar...

Maarten
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.2008, 13:51
(Lampen-)Ausstattung: TL-1200, Nightmare, Tesla, Wilma 17watt 18deg, Betty 23watt, 1.8Ah, 4.5Ah, 14,5Ah, 2*Charger one, Micro Charger

Rohloff, Hope, Nicolai Argon FR und 3 Leigezelten
Wohnort: Heel, Limburg

Re: Stirnband Pro

Beitrag von Maarten » 09.11.2009, 20:58

Maenner,

Oder so;
Tesla - 1.8Ah - Stirnband Pro
Tesla - 1.8Ah - Stirnband Pro
Velcro/Klettverschluss hohle ich wirklich ueberall, beim Praktiker, Hornbach, Aldi, Media Markt, usw.

Ich Nuetze auch ein grossem Stuck Klettband um die Batterieflasche im Flaschenhalter zu fixieren, funktioniert Super!


mfG,

Maarten
TL-1200, Betty 23W, Wilma 17W/18º, Tesla, Nightmare, 14,5Ah/5,6Ah/1,8Ah, 2*Charger one, Micro Charger

I forgot about 'die Faelle' in German, so I accept only gentle criticism concerning my German grammar...

Maarten
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.2008, 13:51
(Lampen-)Ausstattung: TL-1200, Nightmare, Tesla, Wilma 17watt 18deg, Betty 23watt, 1.8Ah, 4.5Ah, 14,5Ah, 2*Charger one, Micro Charger

Rohloff, Hope, Nicolai Argon FR und 3 Leigezelten
Wohnort: Heel, Limburg

Re: Stirnband Pro

Beitrag von Maarten » 09.11.2009, 21:04

JSausT hat geschrieben:
Kann mir jemand sagen, wie das mit dem Stirnband Pro gelöst ist?
Die Frage ist mir auch schon mal gekommen. Kann man denn einen einfachen Klettstreifen an dem Pro-Stirnband befestigen, also ohne es anzunähen, nur durch die Klett-Verbindung? Auf den Fotos kann man leider schlecht erkennen, ob das Material ausreichend filzig ist.

Gruß Jörg
Nein, geht nicht. Wenn du damit laufen gehst, wackelt der Kabel herum, dann lockert sich dass velcro vom filziges teil.

Einfach das klett'ding' an sichselbst kletten.


mfG,

Maarten
TL-1200, Betty 23W, Wilma 17W/18º, Tesla, Nightmare, 14,5Ah/5,6Ah/1,8Ah, 2*Charger one, Micro Charger

I forgot about 'die Faelle' in German, so I accept only gentle criticism concerning my German grammar...

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Stirnband Pro

Beitrag von Matthias » 09.11.2009, 21:20

O.k. wer auf einem Klett besteht, der muß sich etwas bemühen. Bei mir muß es gänzlich ohne diese Fummelei gehen.
Dazu führe ich das(die) Kabel unter dem Riemen nach oben in die Mitte.

Das PCS ist so völlig ausreichend befestigt, auch bei schneller Gangart. Ein internes PCS macht es hier natürlich noch einfacher.
Das Kabel zum Akku leite ich ebenfalls unter dem vorderen Längsriemen nach hinten. Entweder direkt zum Microakku (am hinteren Längsriemen befestigt) oder an eine Verlängerung.
Die Verlängerung selbst läßt sich prima durch die hinten befindlichen Laschen weiter nach unten zum Akkugürtel, in den Rucksack oder die Jackentasche führen, wie auch immer.

Gruß
Matthias

plattfuss
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 74
Registriert: 26.03.2007, 16:38
(Lampen-)Ausstattung: Betty R,Blika R, Pico R, Neo, Betty ext., Tesla, OttoX, Stuby,
BTL2, WTL, 2 x Piko TL Max, TL700, TL1200,
Rotlicht, Penta 5700, Penta 4500
Wohnort: Kiel

Re: Stirnband Pro

Beitrag von plattfuss » 10.11.2009, 12:59

Matthias hat geschrieben:@Timm: mit der Betty hinten laufen? Ist doch wegen der extremen Schatten eigentlich eher störend.
Ich finde, seitlich der Gruppe (u.U. auch davor) ist sicherer.
Hallo Matthias,
das mit dem Schatten stört meine Mitläufer nicht so sehr, aber Du hast recht ich laufe eher hinten links allerdings streckt sich die Gruppe über gut 20m und und meine Betty von 2007 scheint genug Streulicht zu produzieren, dass bisher keiner gestolpert ist.

Timm

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Stirnband Pro

Beitrag von JSausT » 10.11.2009, 19:33

Nein, geht nicht. Wenn du damit laufen gehst, wackelt der Kabel herum, dann lockert sich dass velcro vom filziges teil.
Schade eigentlich, aber Danke Maarten für die Info.

Gruß Jörg

Antworten