Betty Cree - Erste Eindrücke

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 104
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Passubio
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Edison, Nightmare, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von mettface » 07.11.2009, 21:39

Hi, hört sich ja ganz gut an. Aber hast du die Tesla auch dabei gehabt oder ist es nur eine Vermutung? Bin aufjeden auf das Wilma-Update gespannt. Für meine Wilma K2 wird es sich bestimmt lohnen. Hoffe nur das es nicht so teuer wie das Seoul -Board wird.

TarunTamal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 156
Registriert: 19.09.2007, 19:34
(Lampen-)Ausstattung: Betty 26W externer Schalter, 2 x Wilma 2800 Lumen, Piko, Tesla, Piko TL Max
Wohnort: Black Forest

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von TarunTamal » 07.11.2009, 22:18

Hey mettface,

die Tesla war dabei mit beiden Betties, keine Vermutungen hier, dafür subjektive Beobachtungen und unprofessionelle aber dafür trotzdem aussagefähige Bilder. Zur Wilma kann ich leider nichts sagen, weil ich sie nie realiter gesehen habe.
Man wird das Update der Wilma abwarten müssen.
Die von mir beschriebenen Betty Eigenschaften habe ich mit zwei Bike-Kollegen erlebt und bestaunt, da gab es eine durchweg gemeinsame Wahrnehmung. Besonders die Aussage zur Tesla hat für ein "Oha" gesorgt, weil sie ja davor wirklich im Spot heller war als Betty Seoul, jetzt aber kein Durchkommen mehr hat - ist ja auch verständlich.

Tomte
Festina Lente

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von pontefix » 07.11.2009, 22:41

Danke für deinen ausführlichen Bericht. Das alles hört sich wirklich viel versprechend an. Die Betty scheint wirklich eine sehr schöne Ergänzung zur Tesla zu sein. Die vorfreude auf die Lampe ist jetzt wirklich ganz groß. :D
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von flyingcubic » 07.11.2009, 23:10

TarunTamal hat geschrieben:Betty Cree steckt auch Tesla locker und deutlich in die Tasche und bietet mehr Helligkeit und Licht in einem ungleich größeren Ausleuchtungsbereich. Wow!
Was du nich sagst.
Die Betty hat auch die doppelte elektrische Leistung gegenüber der Tesla, gilt auch für die größe.

Wie sagt man so schön, Äpfel und Birnen vergleichen....

Was mich interesieren würde, wie ist die Lichtfarbe der Tesla im vergleich zur alten und neuen Betty?

Strongy
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 195
Registriert: 03.06.2006, 15:10
Wohnort: Berlin

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von Strongy » 07.11.2009, 23:32

@ TarunTamal

Hey! Vielen Dank für Deinen Bericht!

Finde ich echt klasse, dass Du dir so viel Mühe machst Deine Erfahrungen so umfangreich mitzuteilen!

Beste Grüße Strongy

TarunTamal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 156
Registriert: 19.09.2007, 19:34
(Lampen-)Ausstattung: Betty 26W externer Schalter, 2 x Wilma 2800 Lumen, Piko, Tesla, Piko TL Max
Wohnort: Black Forest

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von TarunTamal » 08.11.2009, 12:46

@ flyingcubic

Ist ja gut, dass Du das weißt.
Fakt ist, dass Tesla - obwohl technisch die "Hälfte" der Betty - der 2007er Betty helligkeitsmäßig zwar nicht bald das Wasser reichen, sie aber das Fürchten lehren konnte. Den Grund nennst Du ja: Halbe Leistung, halbe Größe, relativ gesehen aber dafür "zu viel" Licht, wenn man die Betty als Maß der Dinge behalten wollte.
Das habe ich Herbst 2008 schon ausführlich in diesem Forum beschrieben und von manch einem (in der "Ehre" Gekränkten?) aufs Dach bekommen.
"Geht doch nicht...!" Seit Tesla hatte ich aber - und damit bin ich nun wirklich nicht allein gewesen - den Wunsch nach mehr Licht von Betty mit ihren 7 Stück LED.

Damals war auch noch nicht die Rede von Wolf, dass "Evolution immer stattfindet...", so wie er es jetzt gesagt hat. Eine modellgepflegte 2008er Betty mit 1500l und 23W, die ich nie mit Tesla verglichen habe, hätte mir einen anderen Eindruck von Tesla verschafft, das weiß ich natürlich erst jetzt.

Du siehst auf den Bildern, wie sehr der Unterschied Betty 2007 und Betty Herbst 2009 ausfällt. Die neue Betty verweist die Tesla lichtmäßig auf den Rang, der ihr technisch angemssen ist, das hast Du ja schön beschrieben.

Wenn Du genau liest, findest Du meine Teslabezogenen Äußerungen im Kontxet der Betty 2007, und die ist nicht nur gegenüber der Betty 2009 blaß (Zitat Wolf), sondern hat auch durch Tesla schon einmal einen echten Dämpfer bekommen - in Sachen Effizienz war Betty 2007 mit Tesla überholt.

Zu Deiner Frage der Lichtfarbe habe ich mich in einem der Beiträge schon geäußert. Sie ist deutlich "wärmer", sehr nahe an der Tesla (mir kommt sie ähnlich rüber), und das hat einen -so scheint es mir - auf Nässe sehr positiven Efekt. Gleichzeitig bringt sie freilich auch viel mehr Licht.

Was die Äpfel und Birnen betrifft, da hast Du wirklich einen Volltreffer gelandet. Betty 2007 und Betty 2009 sind genau so, wie Äpfel und Birnen.

Was schmeckt (Dir) besser? Beides gesund, beides Obst, beides "brauchbar", anderer "Geschmack"...

Tomte
Festina Lente

helgeb
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 78
Registriert: 06.11.2009, 10:38

Fiepen kein Einzelfall

Beitrag von helgeb » 08.11.2009, 13:04

Meine Betty hat auch das hochfequente Summen bei Dimmung. Bis TarunTamal darauf aufmerksam gemacht hat, ist es mir nicht aufgefallen. Aber jetzt wüsste ich davon lieber nichts.

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 322
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar
Wohnort: Weinheim

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von Chris69 » 08.11.2009, 13:36

Ist dieses Summen unangenehm ???

Gruß Chris
R.I.P Nero R.I.P Jacky

TarunTamal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 156
Registriert: 19.09.2007, 19:34
(Lampen-)Ausstattung: Betty 26W externer Schalter, 2 x Wilma 2800 Lumen, Piko, Tesla, Piko TL Max
Wohnort: Black Forest

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von TarunTamal » 08.11.2009, 13:51

Chris,

beim F ah r-Betrieb hört man es natürlich nicht. Ich nutze die Betty meist (90%) an der L en K-Stange, für mich also auch meist kein Problem. Beim Stirnbandbetrieb ohne Fortbewegung hört man es. Ich finde es sehr unangenehm, fieser Klang, sehr hochfrequent. Schöner wäre es ohne...
Festina Lente

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von flyingcubic » 08.11.2009, 14:08

einafch mit silikon ausgießen^^
aber ich weis schon was ihr meint obwohl ich keine betty habe

das kann echt nervig sein

Maarten
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 139
Registriert: 24.10.2008, 13:51
(Lampen-)Ausstattung: TL-1200, Nightmare, Tesla, Wilma 17watt 18deg, Betty 23watt, 1.8Ah, 4.5Ah, 14,5Ah, 2*Charger one, Micro Charger

Rohloff, Hope, Nicolai Argon FR und 3 Leigezelten
Wohnort: Heel, Limburg

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von Maarten » 08.11.2009, 14:26

Chris, Taruntamal,

Meine alte Nightmare und led-cluster summen auch. Dass summen stammt vom Wandler im pcs. Wilma 17 watt/920lm macht es auch, den traege ich meistens auf dem Kopf. Ich weiss nicht ob meine alte Betty (0034) das auch tut.

Meine Tesla summt aber nicht.

mfG,

Maarten
TL-1200, Betty 23W, Wilma 17W/18º, Tesla, Nightmare, 14,5Ah/5,6Ah/1,8Ah, 2*Charger one, Micro Charger

I forgot about 'die Faelle' in German, so I accept only gentle criticism concerning my German grammar...

Benutzeravatar
Chris69
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 322
Registriert: 29.09.2009, 21:01
(Lampen-)Ausstattung: ein paar
Wohnort: Weinheim

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von Chris69 » 08.11.2009, 15:14

Ich wollte mir die Wilma mit dem update eigentlich zulegen für den kopf und betty am lenger
Aber habe nicht besonders große lust wenn man fährt das es summt da bekomm ich was an den kopf mal abwarten wenn jemand die Wilma hat ob es dort auch ist meine betty summt nicht bj.2009 noch ohne cree was ich sehr angenehm empfinde grade wenn man alleine durch den wald ballert und keinen zum erzählen hat…

Gruß Chris
R.I.P Nero R.I.P Jacky

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1800
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von microbat » 08.11.2009, 17:38

Es summt nur im gedimmten Modus -> also wenn alleine im Wald -> dann Betty und Wilma auf volle Pulle und leise ist es.
Ich glaube aber nicht, dass bei den ganzen Nebengeräuschen ein Summen noch zur Geltung kommt.
Ich bin meistens allein Unterwegs und nehme dank Metallica auf den Ohren eh nix mehr wahr .... :mrgreen:

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1686
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von Wolf » 09.11.2009, 18:55

das Summen mit Ohr auf dem Gehäuse ist normal, es stört jedoch wirklich nicht, auch auf dem Kopf, bereits das kleinste Fremdgeräusch ( Atmen, Herz ) übertönt das. Es ist nur in Ruhe und mit Lampe direkt am Ohr wahrnehmbar. Im wirklichen Leben bedeutungslos. Wir können die Betty auch noch bei 0.25 W ausregeln, da darf Sie dann auch mal summen. Wenn es stören sollte, Lampe zu uns. Grüsse Wolf

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Betty Cree - Erste Eindrücke

Beitrag von Matthias » 09.11.2009, 19:18

Nachts im Wald, wenn die Betty summt und die Wade brummt - was gibts Schöneres? :dance:

Antworten