Welche Lupine zum Laufen?

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten
Benutzeravatar
raytrace
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.2006, 15:53
Wohnort: Rosenheim

Welche Lupine zum Laufen?

Beitrag von raytrace » 06.02.2008, 15:07

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer 'vernünftigen' Beleuchtung zum Laufen. Ich bin meist Nachts auf unbeleuchteten Strassen und Feldwegen unterwegs und oft auch in der völligen Dunkelheit im Wald. Meine Trainingseinheiten sind max. 2h lang.

Was würdet ihr mir hier für eine Lampe/Akku Kombination empfehlen?

Danke für Eure Entscheidungshilfe! :?:
Viele Grüsse

Wolfgang

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 06.02.2008, 15:27

Moin Wolfgang,

da würde ich Dir zur Wilma mit dem 1.8er Akku raten. Da bist Du dann auf der sicheren Seite. Kannst aber auch mal den neuen 0.7 Ah Akku probieren, wenn Dir eine starke Dimmung langt.
Ich persönlich mag es auch beim laufen so hell wie möglich und nutze daher den 1.8er. Ist zusammen mit der Wilma auch nicht so schwer.

Gruß
Moose
Bild

Benutzeravatar
raytrace
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.2006, 15:53
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von raytrace » 06.02.2008, 15:36

Hi Moose,

Danke für Deine Antwort!

Meinst Du, dass die WilmaK2 auch reicht? So als Kombi mit dem 1,8er Akku und den beiden Dimmstufen 6W/12W?
Viele Grüsse

Wolfgang

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 06.02.2008, 16:27

Ja, die würde auch langen, zumindest zum laufen. Früher hat die auch zum zelten gelangt, aber die Zeiten ändern sich und mehr Licht ist immer gut ;-)
Bild

Benutzeravatar
raytrace
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.2006, 15:53
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von raytrace » 06.02.2008, 16:37

ok, dann weiss ich jetzt, worauf ich sparen muss ...

Danke!
Viele Grüsse

Wolfgang

Benutzeravatar
DILBERT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 439
Registriert: 05.12.2005, 19:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von DILBERT » 07.02.2008, 14:06

Schließe mich meinem Vorredner an, die "alte" Wilma reicht völlig aus, im Set mit Stirnband ordern, und das alles mit dem neuen Miniakku. Auf unbeleuchteten Waldwegen u.ä. reicht eigentlich die gedimmte Wilma aus, meine Frau joggt manchmal mit dem alten LED-Cluster(Stuby), und auch das reicht aus.
Solltest Du aber mal Ambitionen zu schnelleren Bewegungen haben(zelten, rodeln, skifahren), dann ist die Wilma deutlich zu empfehlen.
K.

Benutzeravatar
raytrace
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.2006, 15:53
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von raytrace » 07.02.2008, 14:57

Ja ich weiss, die alte K2 würde reichen, aber ...

... ich hab' mir gestern abend eine Wilma X bestellt und freu' mich schon auf die Lieferung. :D

Grund für die Entscheidung: der programmierbare PCS und vielleicht ja auch mal beim Zelten verwenden ...

Wolfgang

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 07.02.2008, 16:31

Gute Entscheidung!
Hast Du auch gleich einen kleineren Akku mitgeordert? Der 4.5Ah Akku ist schon etwas schwer zum laufen.....

Gruß
Moose
Bild

Benutzeravatar
raytrace
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.2006, 15:53
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von raytrace » 07.02.2008, 21:10

Ich werd's erst mal mit dem 4,5er am Akku-Gürtel versuchen. Einen kleineren kann ich mir dann ja immer noch holen.

Viele Grüsse

Wolfgang

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 08.02.2008, 20:56

Moose hat geschrieben:Gute Entscheidung!
Hast Du auch gleich einen kleineren Akku mitgeordert? Der 4.5Ah Akku ist schon etwas schwer zum laufen.....

Gruß
Moose
Sorry - aber ich laufe mit dem 6.9Ah Akku und spüre den kaum. Klar - der is dann nicht am Kopf montiert :power:

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 08.02.2008, 23:16

Ja klar, am Gürtel gehts, finde ich aber unpraktisch
Zuletzt geändert von Moose am 08.02.2008, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Moose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 462
Registriert: 05.12.2005, 22:07
(Lampen-)Ausstattung: Nightmare HP12
Stuby 2005er Cluster + Rücklicht ;-)
Otto
Edison 18°
Wilma m. Upgradekit 750lm
Wilma m. integr. PCS + 920lm
Betty
Tesla
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Moose » 08.02.2008, 23:16

PS: 6,9?
Bild

Antworten