IBC Forum " Die Stunde der Wahrheit "

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 29.12.2007, 11:24

100 Watt an der Zeltstange, das gibt viel Licht (und Schatten) .....

... aber gab es da nicht wesentlich effizientere Lösungen (im Hinblick auf Lumen/Watt und Lumen/Euro) im IBC-Test? Aber das ist so als würde man einen Appleianer fragen ob es nicht auch ohne buntes Fruchtlogo auf dem Deckel geht :-)

Aber auch hier stellt sich mancheiner natürlich durchaus vernünftige Fragen:

"... Außerdem habe ich da was von 70W und 35W Scheinwerfern gelesen... da stelle ich mir nun die Frage, ob ich lieber noch einen Christstollen esse, oder mit den Mörder-Akku rumgurke.... neee neee neee ..."

Habe vergessen wer das schrieb, kam mir nur so in den Sinn.
wau, wau

Serotta-Tom
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 22.03.2007, 18:15
Wohnort: Taunus

Beitrag von Serotta-Tom » 31.12.2007, 20:24

Hi manne.

wollte mal ein paar klärende Worte zu den 20 % Differenz zwischen den beiden Wilmas loswerden, denn dieser Unterschied verursacht offensichtlich mehr Diskussionen als erwartet.

Alle in der Messreihe verwendeten Lupine Lampen waren von mir, außerdem war ich bei der Messung persönlich anwesend und habe mit Siam die Messwerte aufgenommnen. Der Unterschied zwischen den beiden Wilmas hat mich zwar zuerst auch erstaunt, er ist aber leicht zu erkären: Die schwächere der beiden Lampen war eine der allerersten 15 Watt Wilmas mit SSC P4 Emittern, die überhaupt ausgeliefert wurden. Die zweite Wilma ist wesentlich neuer und laut Seriennummer wurden zwischen den beiden Wilmas rund 2600 Exemplare produziert. Lupine hat also in der Zwischenzeit nur für die Produktion der Wilmas über 10 000 P4 Emitter verbaut. Wieviel Millionen in dieser Zeit bei SSC vom Band gelaufen sind, kann man daher nur erahnen.

Eine Steigerung in der Effizienz seitens SSC ist daher fast zwingend anzunehmen. denn die Konkurrenz schläft nicht und die Forschungsabteilung der Koreaner macht bestimmt ihre Hausaufgaben.

Ich denke. dass SSC zu jedem Zeitpunkt ihre hellste Selektionsklasse an Lupine liefert, dass diese aber im Verlauf der Zeit einfach heller werden.

Liebe Grüße und ein helles neues Jahr an alle.

Tom

madman
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 110
Registriert: 04.12.2005, 19:09
Wohnort: Marbach, Rheintal Schweiz

Beitrag von madman » 01.01.2008, 12:41

naseweis hat geschrieben: "... Außerdem habe ich da was von 70W und 35W Scheinwerfern gelesen... da stelle ich mir nun die Frage, ob ich lieber noch einen Christstollen esse, oder mit den Mörder-Akku rumgurke.... neee neee neee ..."

Habe vergessen wer das schrieb, kam mir nur so in den Sinn.
Naja. Ich brauche die 100W vielleicht nur 5-10min bei der Abfahrt. Uphill gehts auch mit 9Watt.

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 01.01.2008, 14:35

Schon okay, bergauf kannst Du ja auch die Akkus und Lampen nacheinander wegwerfen bis nur noch eine übrig ist, so machen es die Profis ja auch mit den Trinkflaschen. Das geht bei einer 100 Watt Lampe eben nicht ;-)

Und bald kommen ja die Akkus mit der zehnfachen Kapazität, wie im betreffenden Thread angekündigt. Hier ist noch einmal der link:

http://www.tomshardware.com/de/Akku-Li- ... 40291.html

Dann muss man nicht mal mehr das Licht ausmachen wenn es hell wird...

Frohes Neues!
wau, wau

madman
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 110
Registriert: 04.12.2005, 19:09
Wohnort: Marbach, Rheintal Schweiz

Beitrag von madman » 02.01.2008, 00:55

naseweis hat geschrieben:Schon okay, bergauf kannst Du ja auch die Akkus und Lampen nacheinander wegwerfen bis nur noch eine übrig ist, so machen es die Profis ja auch mit den Trinkflaschen. Das geht bei einer 100 Watt Lampe eben nicht ;-)
ööhhm. *nichtdarausschlauwerd*

Ich bin nun schon ziemlich lange Lupinemitbewerber und für mich ist dies einfach die beste Lösung von der Ausleuchtung her. Zudem stört mich das 1kg Akkugewicht auch nicht mehr, da das Bike ca. 19 hat.

Antworten