Welcher EPDM Ring für den Helmhalter

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Antworten

Welcher EPDM Ring für den Helmhalter ?

Umfrage endete am 06.12.2007, 00:51

EPDM Ring für 22 mm
0
Keine Stimmen
EPDM Ring für 25 mm
5
100%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Bartenwal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 210
Registriert: 09.12.2005, 17:25
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 2005 -> verkauft 2008
Edison 18° 2006 -> verkauft 2007
Betty PCS 7.1 2007
Wilma 15W / PCS 7.1 2008
Wohnort: Böblingen

Welcher EPDM Ring für den Helmhalter

Beitrag von Bartenwal » 22.11.2007, 00:51

Hallo,
heute abend habe ich nach der Arbeit meinen Fahrradhelm aufgesetzt, die Betty angestöpselt und eingeschaltet. Und es blieb dunkel (PCS leuchtete) :o
Nochmal ausgeschaltet und wieder eingeschaltet und da habe ich es gemerkt: Ich habe den Himmel angestrahlt. :oops:
Die Betty wurde mit mit dem Standard EPDM Ring für 25mm Zeltstangen am Helmhalter befestigt und sie sitzt so locker, dass sich die Lampe sehr leicht verdreht, z.B. beim Ablegen in den Spind.
Jetzt überlege ich, auf den EPDM Ring für 22mm umzusteigen.
Was empfehlt Ihr? Und warum?

Grüße,
Bartenwal
Veloträumer

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 22.11.2007, 00:55

hol dir den doch kost doch nur paar euro und probiers aus :roll:

weichling
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 17
Registriert: 11.07.2007, 11:54

Beitrag von weichling » 22.11.2007, 11:10

flyingcubic hat geschrieben:hol dir den doch kost doch nur paar euro und probiers aus :roll:
Ich habe den Helmhalter mit etwas Isolierband aufgedickt. ich habe den
Wilma Standard EPDM-Ring. Ist das der 25mm-Ring ?

weichling

Bartenwal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 210
Registriert: 09.12.2005, 17:25
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 2005 -> verkauft 2008
Edison 18° 2006 -> verkauft 2007
Betty PCS 7.1 2007
Wilma 15W / PCS 7.1 2008
Wohnort: Böblingen

Beitrag von Bartenwal » 22.11.2007, 12:12

weichling hat geschrieben:Ich habe den Helmhalter mit etwas Isolierband aufgedickt. ich habe den
Wilma Standard EPDM-Ring. Ist das der 25mm-Ring ?

weichling
Ja, der Ring für 25mm ist Standard, der Helmhalter hat allerdings nur 22mm.

Grüße,
Bartenwal
Veloträumer

Bartenwal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 210
Registriert: 09.12.2005, 17:25
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 2005 -> verkauft 2008
Edison 18° 2006 -> verkauft 2007
Betty PCS 7.1 2007
Wilma 15W / PCS 7.1 2008
Wohnort: Böblingen

Beitrag von Bartenwal » 22.11.2007, 12:16

flyingcubic hat geschrieben:hol dir den doch kost doch nur paar euro und probiers aus :roll:
Da man zum Ringwechsel den Halter abschrauben muss, möchte ich wissen, ob sich die Lampe am Helmhalter weiterhin leicht verstellen lässt (bevor ich dran rumschraube und sie nachher nicht mehr am Lenker befestigen kann).

Ansonsten werde ich es wie Weichling machen und etwas Tape um den Helmhalter wickeln.

Grüße,
Bartenwal
Veloträumer

SIK
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 93
Registriert: 10.10.2006, 08:48

Beitrag von SIK » 22.11.2007, 12:44

Ich werde eine Lage Zeltstangenband, die Reste vom letzten Wickeln am Straßenrennzelt (kostet nix und ist leicht) drumherumlegen und mit schwarzen Isolierband (Optik) fixieren.

Mir ist wichtig, dass ich die Laternen jederzeit zwischen Helm, Kopf und Zelstange wechseln kann.

sik

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 22.11.2007, 21:26

Komisch. Ich habe keine Probleme mit Betty und Standard-Gummi.
Passt bei mir auch an Schädelsatz und Helmhalter ohne zu verrutschen.

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 22.11.2007, 21:43

Bartenwal hat geschrieben:Da man zum Ringwechsel den Halter abschrauben muss, möchte ich wissen, ob sich die Lampe am Helmhalter weiterhin leicht verstellen lässt (bevor ich dran rumschraube und sie nachher nicht mehr am Lenker befestigen kann).
Hallo Bartenwal,
habe heut testweise zum Laufen einen 22mm Gummi angebracht. Der sitzt am Helm- bzw. Stirnlampenhalter richtig straff, gegen ein versehentliches Verstellen ist das bestimmt gut. Wer aber öfter die Lampe neu ausrichten möchte bzw. zwischen Lenker und Kopf wechselt, dem würde ich zum Standardgummi raten. Wie Hang-loose es sagt, der krallt auch bei mir die Lampe immer noch hinreichend fest.
Matthias

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1862
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Beitrag von microbat » 23.11.2007, 00:38

Der Standard Gummi hält bei mir ausreichend an Stange und Kopfhalter.

Benutzeravatar
Schubdüse
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 267
Registriert: 16.08.2006, 01:46
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 15W, Wilma 17W, Tesla TL
Wohnort: bei Kusel

Beitrag von Schubdüse » 23.11.2007, 03:30

Ich kann eure Probleme ebenfalls nicht nachvollziehen.
Meine Lampe hält mit dem Standardgummi sowohl am Lenker, am Helm als auch am Kopfband absolut Bombenfest.

Tremendous
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2006, 18:25

Beitrag von Tremendous » 23.11.2007, 18:44

tatsächlich zelte ich seit 2 Jahren mit den Standardgummi am Kopf, da rüttelt es ordentlich und bisher hielt die jeweilige Leuchte so ganz gut am Helmhalter, daher noch ein Punkt für den großen ;-)
de-light-full :-)

Antworten