Nightmare oder Wilma

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 16.11.2007, 12:19

[quote="Matthias"]Will ja nicht rummosern, aber da stecken schon sehr unterschiedliche Philosophien dahinter. Klar, Licht machen alle Lampen.
... [/quote]

Das würde mich jetzt wirklich interessieren, die Philosophien hinter den Lampen ....
wau, wau

Benutzeravatar
hang-loose
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 251
Registriert: 22.12.2006, 20:27
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wohnort: Esslingen

Beitrag von hang-loose » 16.11.2007, 13:40

Newbie hat geschrieben:Ooh je, einfach ist es nicht.

Habe soeben mir einem Kumpel gesprochen und der meinte ich sollte mir einfach 2 Sigma Powerled kaufen und dann hätte ich mehr Licht als mit einer Wilma, und hätte auch noch einges gespart.
Kann man überhaupt zwei so unterschiedliche Lampen vergleichen?
SigmaPowerled = Minispot (hab' ich schon live gesehen)
Das bedeutet: Nicht fürs Zeltfahren, aber eine nette Taschenlampe.

Lupine = Super Ausleuchtung dort wo man hinzeltet.

Bitte nicht Sigma - das ist rausgeschmissenes Geld, das man besser gleich in hochwertige Sachen investieren kann. Denn: Wer billig kauft, kauft zwei Mal...

Benutzeravatar
Leuchte
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 302
Registriert: 16.01.2007, 13:26

Beitrag von Leuchte » 16.11.2007, 14:02

Newbie hat geschrieben:ich sollte mir einfach 2 Sigma Powerled kaufen und dann hätte ich mehr Licht als mit einer Wilma
den Wahrheitsgehalt der Aussage Deines Freundes würde ich bezweifeln :dance: :dance: :dance: :dance:

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 16.11.2007, 14:11

naseweis hat geschrieben:Das würde mich jetzt wirklich interessieren, die Philosophien hinter den Lampen ....
Aus dem Zusammenhang - damit sind Denkansätze und Erfahrungen gemeint. Dazu gibts auf der Lupine-Homepage einiges zu lesen. Matthias

PHDSS
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 26
Registriert: 04.11.2007, 21:21
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von PHDSS » 16.11.2007, 14:15

hang-loose hat geschrieben:Bitte nicht Sigma - das ist rausgeschmissenes Geld, das man besser gleich in hochwertige Sachen investieren kann
Ja und Nein. Ich denke die Evo und Evo X sind für Ihr Geld schon ok. Du kannst auch keinen Trabbi mit Mercedes vergleichen. Beides fährt bzw. macht Licht.

Klar, ich möchte meine Wilma nciht mehr missen, habe aber mit Evo und Evo X und später PowerLED angefangen.

Aber sparen kann man das Geld, das ist richtig. Wenn man sich sicher ist, man will direkt richtig...

Nur die Aussage mit den 2 PowerLEDs :pray: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen. Die ist quatsch. Du wirst nie die Ausleuchtung einer Lupine bekommen!

Micha

Micha

Newbie
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 23
Registriert: 15.11.2007, 13:03
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von Newbie » 16.11.2007, 14:49

Also Jungs, ich hab echt kein Bock 6 lampen zu kaufen um dann schlussendlich auf die Lupine zu kommen. habe erst vor 2 Wochen knapp 100 Eur für die IXON IQ ausgegeben, und bin nicht zufrieden.

Ich werde jetzt die Wilma 4 holen, und basta.

Nur noch eine kleine Sache wollte ich wissen. Habe hier im Forum gelesen dass die Wilma im Nahbereich nicht so toll ist. Stimmt dies das die ersten 5 Meter vor dem Bike eher düster sind?

Als Anfänger ist man ja nicht direkt der schnellste auf den Trails, und da braucht man ja überall Licht, auch knapp vor dem Bike. :wink:

Was meint Ihr immer mit "Zelten". Dies wird oft inden Beiträge geschrieben, und weiss nicht 100% was damit gemeint ist. :?:

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Beitrag von Matthias » 16.11.2007, 14:57

@Newbie.

So muß es laufen. Irgendwann ist eben eine Entscheidung nötig. Glückwunsch!
Die Ausleuchtung der Wilma würde ich eher so beschreiben: es ist der Fernbereich, der irre hell ist. Der Nahbereich, ist halt "nur" gut. :D

Das mit dem "Zelten" hängt mit der Gesetzeslage in Deutschland zusammen, die Lampen sind im Straßenverkehr nicht zugelassen. Und wenn man nun hier "B-i-k-e" schreibt, macht die Forumsoftware "Zelt" draus.

Gruß, Matthias

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingcubic » 16.11.2007, 15:24

ja sigma omg ne

gut das dich für wilma entschieden hast die mach t schon genug lich im nahbereich

natürlich ist die betty besser aber viel teurer

also kurz und knackig die wilma ist die im preis leistung die beste led lampe dies gibt
Zuletzt geändert von flyingcubic am 16.11.2007, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.

Newbie
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 23
Registriert: 15.11.2007, 13:03
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von Newbie » 16.11.2007, 15:24

Ach so ist das....

Na dann freue ich mich doch wenn ich mit der Wilma "zelten"
gehe :wink:

Gruss

Giovanni

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 106
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Neo 900, Edison 10 u. 18 Grad.
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Passubio, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Powerled ist zum Bierholen im Keller

Beitrag von mettface » 16.11.2007, 15:29

Hallo, die Sigma Powerled hat einen sehr kleinen Abstrahlwinkel. Ein paar Prozent nur, wieviel genau kann ich nicht sagen. Sie wirkt unheimlich hell, ist aber wenn überhaupt am Zelt nur als Fernlicht zu gebrauchen. Mein Zeltnachbar hat 2 St. an der Hütte. Die neue Wilma wirkt wenn man den Spot genau vor einem auf den Boden richtet nicht viel heller, dafür hat die Wilma aber eine Ausleuchtung zwischen denen Welten gegenüber ihr und der Powerled und Led Lenser usw. liegen. Außerdem kosten 2 Powrleds (Ein Set mit Lader und Akku + 1 Powerled alleine + Y-Kabel) auch schon über 200 Euronen. Also dann lieber Lupine kaufen. Wenn man regelmäßig im Dunkeln unterwegs ist ärgert man sich nach kürzester Zeit schwarz darüber das man nicht ein wenig mehr investiert hat. Wenn es für´s erste nicht zuviel kosten soll, emfpehle ich nach wie vor die Nightmare. Wenn man eine Lupine hat (egal welche) kommt auch irgendwann die Lust auf eine Zweite oder Dritte. Man könnte sagen: Es ist egal womit du einsteigst denn du machst nichts falsch und irgendwann hast du sie sowieso alle. Spätestens wenn du siehst wieviele Schuhe deine Freundin oder Frau hat brauchst du das Unentschieden.........
Zuletzt geändert von mettface am 16.11.2007, 15:56, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Powerled ist zum Bierholen im Keller

Beitrag von flyingcubic » 16.11.2007, 15:33

mettface hat geschrieben:Spätestens wenn du siehst wieviele Schuhe deine Freundin oder Frau hat brauchst du das unentschieden.........
der war gut :lol:

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 106
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Neo 900, Edison 10 u. 18 Grad.
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Passubio, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Stimmt doch oder?

Beitrag von mettface » 16.11.2007, 16:15

Ja mit dem Argument muß ich ständig Punkte machen, wenn mal wieder irgendein Verpflegungspaket für´s Zelten kommt. Hab außerdem noch einen kleinen Beitrag zur Verkehrsicherheit: Heute morgen um halb 6 durfte ich einen Patienten ins Krankenhaus verbringen, der trotz 2 Cateye HL EL 300, von einem Autofahrer nicht gesehen wurde und angefahren worden ist. Tja so etwas passiert mit Lampen die StVo tauglich sind. Sachen gibts.

hpfxxde
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2007, 21:08

Beitrag von hpfxxde » 16.11.2007, 16:56

Newbie hat geschrieben: ..
Nur noch eine kleine Sache wollte ich wissen. Habe hier im Forum gelesen dass die Wilma im Nahbereich nicht so toll ist. Stimmt dies das die ersten 5 Meter vor dem Bike eher düster sind?
..
ich würde mal so sagen bei vernünftig eingestellter Lampe (bei mir steht die fast waagrecht) hast du:
- bis ca 1m vor dem Vorderrad ein spürbares Lichtdefizit (das Manko der Wilma eben)
- bei 2-3m ist es schon ziemlich gut
- ab 3-4m schon richtig gut
- Leuchtweite dann ausreichend für bis zu 40-45km/h "Schnellzelten", und um Wildschweine rechtzeitig zu erkennen.

Aber lass dich nicht verunsichern, das stört nur auf engeren Trails
und fällt halt bei Nässe noch eher auf.

hpf

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Powerled ist zum Bierholen im Keller

Beitrag von Matthias » 16.11.2007, 17:45

mettface hat geschrieben:...Es ist egal womit du einsteigst denn du machst nichts falsch und irgendwann hast du sie sowieso alle.
Das ist der Lupine-Virus. Wirklich übelst ansteckend! :lol:

Giovanni, wichtig - die von hpfxxde erwähnte Nässe, die schluckt eigentlich fast alles an Licht (ja ja, ausser das der Betty natürlich ... ). Spaß beiseite. Für ein richtiges Aha-Erlebnis die erste Fahrt unbedingt bei trockenen Verhältnissen machen, egal ob alleine oder mit Kumpels, das Lichterlebnis haut dann wirklich um. Gruß, Matthias
Zuletzt geändert von Matthias am 16.11.2007, 17:58, insgesamt 2-mal geändert.

hpfxxde
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2007, 21:08

Re: Powerled ist zum Bierholen im Keller

Beitrag von hpfxxde » 16.11.2007, 17:53

Matthias hat geschrieben:
mettface hat geschrieben:...Es ist egal womit du einsteigst denn du machst nichts falsch und irgendwann hast du sie sowieso alle.
Das ist der Lupine-Virus. Wirklich übelst ansteckend! :lol:
... und fast unheilbar

Antworten