Die Vollfettpackung

Diskussionen rund um Lupine

Moderatoren: Wolf, Stefan

Benutzeravatar
Hugo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 25
Registriert: 03.01.2007, 17:36
Wohnort: Prien am Chiemsee

Beitrag von Hugo » 09.08.2007, 17:33

Yep!

wobei ich denke, daß bei einer Gesamtleistung von 22W etwa 5 - 10%
für die kleinste Dimmstufe ausreichen würden, dann wäre Sie wohl so hell
wie die Wilma bei 12%

Benutzeravatar
Hugo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 25
Registriert: 03.01.2007, 17:36
Wohnort: Prien am Chiemsee

Beitrag von Hugo » 09.08.2007, 17:39

@flyingcubic

genau, es war ja auch von 3-stufiger Dimmung die Rede :wink:

naseweis
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2005, 17:28

Beitrag von naseweis » 09.08.2007, 20:30

Nun sind sie da, die Preise. Und aus den angekündigten knapp 500 Euro für Bettys Kopf wurden 540. Schade, aber man nimmt, was bezahlt wird...

Eine Anmerkung zum Design: Die Front ist aus Titan, weil es einen erklärten Titanfetischisten gibt. Ob es zweckmäßig ist, das wird sich zeigen. Als ich das erste Bild sah, dachte ich es ist ein Muster bei dem der Frontring noch nicht eloxiert ist. Nun ja, auch ich mag ja Titan, nur fände ich es deutlich hübscher, wenn wenigstens die Oberflächenstruktur vorn die Gleiche wie hinten wäre, d.h. Edelstahlkugelgestrahlt. Vielleicht ist da ja noch was zu machen.

Immerhin finde ich die Technik überzeugend. Bei dem gegenüber der Wilma geringen Mehrgewicht und dem um fünf Millimter größeren Durchmesser finde ich überwiegen die Vorteile. Bei gleicher Eingangsleistung gibt es mehr Licht, weil weniger Strom fließt und heizt. Anders betrachtet hält der Akku länger bei gleicher Helligkeit. Das wiederum dürfte das Zusatzgewicht kompensieren.

Alles spricht also für Betty, wenn da nicht der Preis wäre. Hoffen wir für Lupine, dass die Wettbewerber noch eine Weile brauchen bis, ja bis es mehr Licht für weniger Geld mit besserer Technik gibt.
wau, wau

abofinger
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 17
Registriert: 09.08.2007, 22:27

Beitrag von abofinger » 09.08.2007, 22:31

Hallo,

ich habe noch einen 9AH Akku. Müssten mit der Betty doch ca. 2 Stunden bei voller Leistung drin sein?
Oder spricht irgendwas dagegen die Betty mit dem 9AH Akku zu verwenden?

Gruss,
ab

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolf » 14.08.2007, 21:21

bin gerade noch ne Runde mit ner 100 % Serien Betty gefahren , ich beschreib mal so wie das Licht jetzt ist , etwas mehr Reichweite als Wilma, massiv mehr Licht vorm Rad , links und rechts sehr viel mehr als bei Wilma, würde sagen es ist meine absolute Lieblingslaterne , sehr , sehr gut auf Singletrails, auch auf schnellen , kurvigen Bergabpassagen super , viel besser als Wilma, die vorm Rad und links und rechts etwas sparsamer ist ( das haben wir ja bei der Wilma öfter gehört, deshalb haben wir Betty 100 % singletrail approved ausgelegt. Die Reichweite ist kein Thema , man denkt manchmal, es könnte noch weiter nach vorne gehen, aber da sind wir im akademischen Bereich , 50 Meter hell ist auch bei ganz schnellen Passagen , grosses Kettenblatt bergab ganz fein , es kommt nie das Gefühl auf, nicht genug Zeit zum reagieren zu haben. Die Lichtverteilung ist sehr ähnlich wie bei der Edison mit 18 ° , nur massiv heller und gleichmässiger,

Wenn es morgen abend bei uns nicht regnet, machen wir den Leuchtvergleich

mxle
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 114
Registriert: 06.06.2006, 15:35
(Lampen-)Ausstattung: Edison 0058 3455
Halogen 19258 19798
Tesla 1648
Wohnort: Metlangen

Beitrag von mxle » 14.08.2007, 22:12

Wolf hat geschrieben:bin gerade noch ne Runde mit ner 100 % Serien Betty gefahren , ich beschreib mal so wie das Licht jetzt ist , etwas mehr Reichweite als Wilma, massiv mehr Licht vorm Rad , links und rechts sehr viel mehr als bei Wilma, würde sagen es ist meine absolute Lieblingslaterne , sehr , sehr gut auf Singletrails, auch auf schnellen , kurvigen Bergabpassagen super , viel besser als Wilma, die vorm Rad und links und rechts etwas sparsamer ist ( das haben wir ja bei der Wilma öfter gehört, deshalb haben wir Betty 100 % singletrail approved ausgelegt. Die Reichweite ist kein Thema , man denkt manchmal, es könnte noch weiter nach vorne gehen, aber da sind wir im akademischen Bereich , 50 Meter hell ist auch bei ganz schnellen Passagen , grosses Kettenblatt bergab ganz fein , es kommt nie das Gefühl auf, nicht genug Zeit zum reagieren zu haben. Die Lichtverteilung ist sehr ähnlich wie bei der Edison mit 18 ° , nur massiv heller und gleichmässiger,

Wenn es morgen abend bei uns nicht regnet, machen wir den Leuchtvergleich
laut wetterbericht könnte es regnen aber noch einen tag länger warten
schafft hier glaub jeder :wink:
danke für die infos!

bis denn

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolf » 15.08.2007, 19:41

Wetter ist gut, wir rücken zu Dritt in den Wald aus....

Benutzeravatar
r-w-x
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 10
Registriert: 25.07.2007, 13:56

Vorfreude II

Beitrag von r-w-x » 15.08.2007, 19:42

Viel Spass dabei!

:D

madman
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 110
Registriert: 04.12.2005, 19:09
Wohnort: Marbach, Rheintal Schweiz

Beitrag von madman » 15.08.2007, 19:46

Bier net vergessen. Könnt ihr nicht sagen wo ihr testet? Dann würde ich euch nämlich auflauern und euer ganzes Sortiment an Lupines plündern. Naja eigentlich würde mir die Betty schon reichen :lol: .

Viel Spass dabei, kann es kaum erwarten.

Benutzeravatar
KingCAZAL
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 59
Registriert: 31.07.2007, 13:42
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Beitrag von KingCAZAL » 15.08.2007, 22:35

*trommelwirbel*

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolf » 16.08.2007, 00:07

haben fertig, uff, artet immer wieder in Arbeit aus. Die Bilder sind viel besser als je zuvor , hammergut . Noch ein , zwei Tage Geduld und dann ist alles online.

Benutzeravatar
KingCAZAL
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 59
Registriert: 31.07.2007, 13:42
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Beitrag von KingCAZAL » 16.08.2007, 07:26

genau.......... die jungs müssen erst mal wieder nüchtern werden :lol:

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Administrator
Beiträge: 566
Registriert: 28.11.2005, 14:24
Wohnort: Im dunklen Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 16.08.2007, 10:24

Ich glaub wir haben irgendwo im Wald ne Betty verloren. :roll:

Benutzeravatar
EvoOlli
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 41
Registriert: 04.12.2005, 10:08
(Lampen-)Ausstattung: LED-Headset, Edison, Wilma 12W, Piko 8W, Betty 22W, Betty 45W, Betty TL2s, Rotlicht
Wohnort: Dunkler Westerwald

Beitrag von EvoOlli » 16.08.2007, 14:10

Lasst uns einen Geocache Event draus machen :lol: :lol: :lol:

Diamant
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 17
Registriert: 14.02.2007, 18:09

Beitrag von Diamant » 16.08.2007, 14:39

nachricht:" bei ausgrabungen, in einem waldstück bei nürnberg, finden archäologen eine 200jahre alte noch funktionstüchtige lampe. sie scheint aus einer zeit zu stammen, als die erzeugung von licht noch mit hohen wärmeverlusten verbunden war. nur so können sich die wissenschaftler den kühlkörper am gehäuse erklären. ob der noch wie neu erhaltene titanring an der lichtaustrittsöffnung eine funktion hat konnte noch nciht geklärt werden. man geht davon aus das als glückbringer diente und dem besitzer mehr manneskraft bringen sollte."

Antworten