Neues Rücklicht für Gepäckträger

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1842
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von Wolf » 04.05.2020, 18:16

Hallo Miteinander, beim durch die Fertigung laufen ist mir das neue Rücklicht für Gepäckträgermontage über den Weg gelaufen. Es kommt im Sommer, leuchtet wie das C 14, hat keinen Taster, weil bei diesen Bikes eher sinnfrei. Manchmal sind es die banalen Dinge , die uns plagen, wie nennen wir es ? C 14 ist belegt. wäre R 14 ne Idee. Das R würde hier natürlich nicht für Remote, aber eben für rack stehen. Grüsse Wolf
R-14-.jpg

McMounty66
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 22
Registriert: 14.12.2016, 10:29
(Lampen-)Ausstattung: Piko R
Blika R
Rotlicht
Wohnort: Göttingen

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von McMounty66 » 04.05.2020, 19:40

Hallo Wolf,
R14 gibt’s doch bei Betty R14, Wilma R14...

Nur mal so dahin gesponnen...
RL14 = RearLight14 / RückLicht14
T14 = Taillight14 / Rücklicht14
TL14 = TailLight14 / RückLicht14 —> TL ist allerdings auch besetzt für die Taschenlampen
iL / iL14 = innovative (rear) light / innovatives (Rück) Licht
iRL / iRL14 = innovative rear light / innovatives RückLicht
Für rear könnte man auch rack einsetzen.

Warum eigentlich 14?

Viele Grüße
Frank

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL AX
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• C14 als Bremslicht/Magura, an Akku
• Garmin Varia RTL511
• Rotlicht / Barolo Kit
• Piko RX4SC black
• Blika All-In-One-Set
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von Moof.It » 04.05.2020, 21:08

Wolf hat geschrieben:
04.05.2020, 18:16
Hallo Miteinander, beim durch die Fertigung laufen ist mir das neue Rücklicht für Gepäckträgermontage über den Weg gelaufen. Es kommt im Sommer, leuchtet wie das C 14, hat keinen Taster, weil bei diesen Bikes eher sinnfrei. Manchmal sind es die banalen Dinge , die uns plagen, wie nennen wir es ? C 14 ist belegt. wäre R 14 ne Idee. Das R würde hier natürlich nicht für Remote, aber eben für rack stehen. Grüsse Wolf R-14-.jpg
Hi Wolf,
Rotlicht, schon immer ein cooler Name, weshalb das C14 seine Bezeichnung trägt, hmm :shock:
Warum also nicht RL14 :D (RotLicht, RearLight)
Gibt es bei Euch eine Überlegung Rück- und Bremslicht zu vereinen? Immerhin gibt es ja durchaus "eBikes" mit Bremslichtfunktion.
Dieser Halter, an dem das angeschraubt ist, gibt es den auch nachträglich, einzeln, Stangenhaltermäßig?
Auf jeden Fall muss das Teil an den Coho xc :lol:

Benutzeravatar
deedee
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 64
Registriert: 18.12.2018, 11:27
(Lampen-)Ausstattung:  
2x Blika R All-In-One
2x Rotlicht MAX

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von deedee » 04.05.2020, 21:42

R14 - ernsthaft? :wall:

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 814
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von hoppepit » 04.05.2020, 22:08

Moof.It hat geschrieben:
04.05.2020, 21:08
Warum also nicht RL14 :D (RotLicht, RearLight)
Gefällt mir auch!
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 28
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von m01m01 » 04.05.2020, 22:13

Ihr habt mich erhört, klasse. :D

Aber eine Frage: für StVZO konforme Bikes müsste da noch ein Z-Reflektor hin (weil, wo sonst...).
Dann könnte man es auch Z14 nennen (C14 und Z14, passt find ich :wink: ).

auchdasnoch
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 147
Registriert: 27.10.2009, 20:58
(Lampen-)Ausstattung: Piko 13W (1200 Lumen) +Streuscheibe; Wilma RX 28W (3200 Lumen) +Streuscheibe;
2.0Ah & 3.3Ah Fastclick Akku, 5.0 Ah Li-Ionen Wickelakku, Smartcore 6,9Ah Akku
Wohnort: Industrie4tel Ö

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von auchdasnoch » 05.05.2020, 05:29

Hat das ein 50 od 80mm breites bohrbild zur Aufnahme, od geht beides?
Ja, wieso 14? Und wenn 14: G14 wie Gepäckträger! :)

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL AX
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• C14 als Bremslicht/Magura, an Akku
• Garmin Varia RTL511
• Rotlicht / Barolo Kit
• Piko RX4SC black
• Blika All-In-One-Set
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von Moof.It » 05.05.2020, 07:40

Also bei meinem "C14" ist die Linse 40mm lang, somit vermute ich werden das 50mm sein.
G14, liest sich wie ne Waffe, vielleicht GT14? :lol: RM14 für RearMount, lasst uns weiter Scrabblen
:dance:

Was "m01m01" schreibt stimmt natürlich, der Rückstrahler fehlt.
Dann müsste ein solcher Käufer noch so nen popeligen universalen Rückstrahler
am Fender, so vorhanden, anschrauben.

Es bräuchte also noch einen Rückstrahler, mit einer Aussparung für das xyz14 Licht, damit man den Rückstrahler mit dem Rücklicht festschrauben kann.
auchdasnoch hat geschrieben:
05.05.2020, 05:29
Hat das ein 50 od 80mm breites bohrbild zur Aufnahme, od geht beides?
Ja, wieso 14? Und wenn 14: G14 wie Gepäckträger! :)

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1842
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von Wolf » 05.05.2020, 09:34

die 14 sind einfach erklärt, es ist eine COB mit 14 kleinen Lichtquellen. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL AX
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• C14 als Bremslicht/Magura, an Akku
• Garmin Varia RTL511
• Rotlicht / Barolo Kit
• Piko RX4SC black
• Blika All-In-One-Set
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von Moof.It » 05.05.2020, 09:43

Wolf hat geschrieben:
05.05.2020, 09:34
die 14 sind einfach erklärt, es ist eine COB mit 14 kleinen Lichtquellen. Grüsse Wolf
Und das C kommt von COB?

Nun, R steht bei Lupine üblicherdings für Remote. Stringenz ist schwierig. Und Lampen hatten mal stets eigene Namen.
Keine Ahnung weshalb, aber mir fiel jetzt spontan CX14 ein. Wenn die C14 schon so heisst wie sie heisst, dann sollte man einen Abkömmling davon auch davon ableiten.

Nebenbei, die C14 ist wunderschön, tolles Finish, klar, reduziert, edel, ebenso das Lichtbild! Apple hätte es nicht schöner umgesetzt. Und das gilt ebenso für die oben gezeigte Rückleuchte.

Benutzeravatar
deedee
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 64
Registriert: 18.12.2018, 11:27
(Lampen-)Ausstattung:  
2x Blika R All-In-One
2x Rotlicht MAX

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von deedee » 05.05.2020, 10:18

Statt hochspezialisierter Lampen, die einen einzigen Anwendungsfall erfüllen (Sattelklemme, Gepäckträger, etc) wünschte ich mir ein eher modulareren Systembaukasten:
- Lampen in verschiedenen Ausführungen für vorne und hinten (a la Piko, Blika, Alpha, SL-mwd-X, Rotlicht, kleines Rücklicht),
- mit einem einzigen, einheitlichen Befestigungssystem in Schelllösevorrichtung (z.B. FrontClick),
- welcher zu den verschiedenen Befestigungsstellen und -arten vermittelt (Stange, Sattelklemme, Untersattelmontage, Gepäckträger, Tauchrohre, Rahmen, O-Ring, GoPro, Klettverschluss)
- und alle mit einem einheitlichen Akkukabelsteckverbinder für volle Modularität (E-Bikes über Transformator auf Standard-Akku-Stromniveau, dann wieder weiter Standard-Akkukabelsteckverbinder)

damit es möglich wird, die Kombination zusammenzubauen, die man gerade braucht (Blika+Tauchrohre, Rotlicht+Untersattelmontage, Alpha+Helmklettband, Rotlicht+Helmklettband, Minirücklicht+Gepäckträger, ... an Akku, Bosch, NaDy+Pufferakku usw.)

Diese vielen vielen Inselspeziallösungen finde ich persönlich sehr unflexibel und die "Weitervererbbarkeit" an's neue Rad stark behindernd.

Mir geht es hier nicht um die Produktqualität sondern eher um das Produktportfolio / die Produktstrategie.

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1884
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von microbat » 05.05.2020, 10:52

Ist doch bestens, wenn Lupine mit OEM Lösungen die Bike Industrie beliefert.
Die Firma ist dann ausgelastet und erschließt sich neue Absatzmöglichkeiten.
Der Bike Hersteller bekommt sorgenfrei Licht ans Rad.
Der Bike Käufer freut sich über sorgenfreies Licht am Rad.

Wir „individual leuchtenden“ bekommen all die Gimmicks, weil alles „läuft“...
...und können unsere komplette Fahrradflotte mit Beleuchtung von Lupine ausstatten.
(Ist auch nicht selbstverständlich und wer hier im Forum hat nur ein Rad.)

Damit das alles sorgenfrei funktioniert sind solche Lampen ohne Schalter, Bluetooth und Knopfzellen.
Sonst stehen 10 TSD Stadtrad-Käufer im Laden und wünschen Support...

Das RL fürn Gepäckträger ist für mich sehr interessant:
476CB2D4-F3D0-40CD-9870-3C045C208A9D.jpeg

m01m01
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 28
Registriert: 02.02.2020, 17:37
Wohnort: Altdorf

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von m01m01 » 05.05.2020, 14:02

Moof.It hat geschrieben:
05.05.2020, 07:40
Was "m01m01" schreibt stimmt natürlich, der Rückstrahler fehlt.
Dann müsste ein solcher Käufer noch so nen popeligen universalen Rückstrahler
am Fender, so vorhanden, anschrauben.
Am Fender haut das nicht so wirklich hin oder sieht bescheiden aus (oder beides). Z-Reflektoren sind groß.

Hinweis: die explodierte Sonne schraubt das Rücklicht auch an einen Add-on-Reflektor und den an den Gepäckträger. Alternativ einen riesigen ovalen Reflektor ans Schutzblech. Allerdings sehen m.M.n. sowohl die Komponenten als auch das Gesamtbild ziemlich verbesserungsfähig (=Oma-Rad) aus.

Hinweis 2: günstige Kombi-Rücklichter wie die vom Bumm oder der Axa-Versicherung sehen meist recht schön integriert aus, die Kabelanbindung ist allerdings grauenhaft. Das hier ist ein Rad für fast 4k Euro (hatte 2018 sogar Lupine-Frontbeleuchtung serienmäßig):
IMG_4074.jpeg

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1842
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von Wolf » 06.05.2020, 11:02

wir haben uns auf den Namne geeinigt, ganz einfach C 14 G . G steht natürlich für Gepäckträger. Danke für die Hilfe, hat geholfen. Grüsse Wolf

Christopher
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 45
Registriert: 26.11.2013, 15:13

Re: Neues Rücklicht für Gepäckträger

Beitrag von Christopher » 06.05.2020, 11:45

Das Design erinnert mich stark an das Rücklicht von SON, macht aber nix, es gilt ja „Form follows Function“, und es steckt sicher auch andere Technik drin.

Wünschen würde ich mir eine Variante zur Befestigung an einem Querrohr des Gepäckträgers.
👇
99A5CA12-EC14-4D86-94FC-11EC3CA6BAA4.jpeg

Antworten