SLX kommt endlich

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 169
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• C14 als Bremslicht/Magura, an Akku
• Garmin Varia RTL511
• Rotlicht / Barolo Kit
• Piko RX4SC black
• Blika All-In-One-Set
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Moof.It » 30.03.2020, 10:56

SEHR COOL !!! :vic

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 72
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SLX bald...
ROTLICHT INT.

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von levoworks » 30.03.2020, 18:39

Wolf, wird das Tagfahrlicht der SLX auschließlich mit den äußeren LEDs bedient?
Oder müssen die Centerleds im Reflektor auch wieder mitleuchten wie bei der SL AF STVZO?

Benutzeravatar
* cl *
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 69
Registriert: 19.01.2018, 23:18
(Lampen-)Ausstattung: Piko, SL-A, SL-AF, Rotlicht, Rotlicht Max, Charger One, div. Akkus, Big Ben

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von * cl * » 30.03.2020, 21:12

Wolf hat geschrieben:
30.03.2020, 10:49
es wird 2 neue Akkus geben, einen mit 5 Ah und einen mit 10 Ah, beide mit 21700 Zellen, der kleinere sieht aus wie der 3.5 Ah Bike Akku, nur etwas grösser. Beim 10 Ah Akku sind 2 solche Packs hintereinander angeordnet, also in Stickform. Beide Akkus sehen im montieren Zustand am Bike gut aus.
Beidebleiben bei 7.2 V, sind also mit allen Lampenköpfen kompatibel. Grüsse Wolf
So muss das sein. :vic :vic

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1759
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Wolf » 01.04.2020, 12:54

bei der SLX leuchtet das Tagfahrlicht allein, kein Abblendlicht dabei. Das sieht natürlich sehr gut aus. Die SLX wird nach einer anderen Norm geprüft, deshalb geht das hier. Der 2. Grund sind die Fresnellinsen, damit erreichen wir die notwendige Helligkeit. So weit ich weiss, gibt es sonst gar keine E-Bike Beleuchtungen mit einem derart komplexen Tagfahrlicht. Am Wochenende kommt die SLX auf die homepage und auch in den Shop. Grüsse Wolf

bikesteff
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2019, 14:29

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von bikesteff » 01.04.2020, 19:32

Wow, wow wow. Da schaut man mal kurz nicht hier rein und schon gibt es Ausleuchtungsbilder und alle möglichen Infos. Kurz meine Meinung hierzu:

Saugeil :clap: :clap: :clap: ... das sieht alles wirklich sehr, sehr gut aus. Ich habe ja am Anfang schon ein bisschen über die SL AF gemeckert, aber das hier kann sich wirklich sehen lassen. Das wird meine Lampe :D ... ein bisschen schade, dass die A erst an Position 4 folgt. Aber im Home Office und jetzt nach der Zeitumstellung kann ich das verschmerzen. Licht wird erst wieder ab Herbst jeden Tag morgens und abens gebraucht. Trotzdem bin ich natürlich bei Liefertermin der A sofort dabei.

Verschiedene Leuchtmodi wie von einigen angemerkt (außer Fernlicht) sind zwar nett, aber ganz ehrlich, ich fahre eigentlich immer voll, dass heißt volles Abblendlicht oder volles Fernlicht. Wegen mir muss man das nicht einstellen können.

bikesteff
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2019, 14:29

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von bikesteff » 01.04.2020, 19:43

Kann nicht anders ... muss nochmal kommentieren:

Saugeile Lampe!

Sogar die Lichtfarbe scheint etwas wärmer (oder kommt es mir nur so vor?) .. die Tiefenausleuchtung ist wesentlich besser (siehe Schuppenbild), Breite ist subjektiv empfunden wie vorher (also super), der Lichtcut beim Abblenden ist da ... damit fühle ich mich dann mal wirklich ebenbürtig und sicher, zumal mein Schnitt zur Arbeit auf der Flachstrecke nun bei etwa 40 km/h liegt.

Kurz: Wenn die Bilder schon so aussehen, ist es bei Fahrt sicher noch überzeugender. Ganz großes Kompliment ... und Danke für die Shots!

StephanE
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2020, 20:49
(Lampen-)Ausstattung: Vorne: Im Moment noch eine B&M IQ-E an Shimano Steps e8000, bald hoffentlich eine SLX (wahrscheinlich mit Akku)
Hinten: Rotlicht und irgendein B&M --> bald C14
Wohnort: München

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von StephanE » 02.04.2020, 19:00

Wolf hat geschrieben:
22.03.2020, 11:45
die Reihenfolge wird so sein:
1: 22 W E-Bike Version für Shimano und Brose
2: 17 W Version für Bosch
3: 36 W Version für S -Pedelecs
4: SLX A 30 W mit neuem Akku, Schnellspanner und Bluetooth
Ich habe mal ein paar Ausleuchtungsbilder mit angehängt, ist die 22 W E Bike Version. Die Bilder sind alle ohne Stativ gemacht worden, Joshua und Christoph waren nachts hier bei uns am Dillberg unterwegs. Wie immer , wirken die Bilder immer eher schwächer als die Realität. Aber man sieht schon ganz gut, so schlecht ist das nicht :D Grüsse Wolf
8.jpg7.jpg6.jpg5.jpg4.jpg3.jpg2.jpg1.jpg
Ich bin mehr als gespannt auf die SLX und bin so, oder so dabei.

Trotzdem noch ein zwei Fragen:
1. Soviel ich weiss, ist der die Spezifikation des Lichtanschlusses am Shimano e8000 bei 6V mit max. 2A = 12W. Ist das ein Tippfehler, kann der Shimano Motor doch mehr, oder schliesst ihr die Lanmpe anders an?
2. Könnte man den Akku an der Variante 1 Nachrüsten um dann die volle Leistung zu haben oder gibt es da in der Lampe selbst einen unterschied?

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 965
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von JSausT » 02.04.2020, 19:57

Freue mich auch schon auf die SLX A. Kann es kaum noch erwarten.

@Wolf, gibt es schon Bilder von den neuen Akkus? Sin diese Fastklick-tauglich?

Was die Frage einer App betrifft, ich finde schon dass es bequemer wäre, wenn man draußen im Dunkeln die Leuchtmodi kennenlernen will, wenn man eine App hätte, statt sich durch die "Morsecodes" zu klicken.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1759
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Wolf » 03.04.2020, 14:22

naja, App ist schon immer recht schön, aber es gibt da nicht so viel zum einstellen und ich glaube auch nicht, dass man da dann später oft was dran ändert. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1759
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Wolf » 03.04.2020, 15:52

SLX ist auf der Homepage. Ach ja, noch eine neue E Bike Lampe taucht auch schon mit auf :D Grüsse Wolf

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 72
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SLX bald...
ROTLICHT INT.

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von levoworks » 03.04.2020, 16:57

Super - absolute Spitzeklasse.
Jetzt brauchs nur noch die SLX A Version.
Bin gespannt auf Preis, Lumen und Akkudesign.
:dance:

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Blika R 4
Wohnort: München

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Timmäh! » 03.04.2020, 20:02

Wolf hat geschrieben:
03.04.2020, 15:52
SLX ist auf der Homepage. Ach ja, noch eine neue E Bike Lampe taucht auch schon mit auf :D Grüsse Wolf
Schick schick, alle loben, da kann ich gleich mal auf ein paar Ungenauigkeiten hinweisen :mrgreen:
1. Fehler in der Anleitung: bei der Beschreibung des Tasters hat sich ein falscher Artikel eingeschlichen: Der Taster leuchtet nicht -> Die Lampe ist aus oder derTagfahrlichtfunktion ist aktiviert
2. Recht inkonsistente Lumenwerte: Die Anleitung spricht von 1600 lm bei 22W (Ist das der Wert für die 17W Bosch Version?), die Produktseite von 1800 lm. Hier war von "knapp 2000 lm" bei 22 W die Rede. Bei der Beschreibung der S-Pedelecleuchte ist von 2100 lm die Rede und ein maximaler Strombedarf von 30 W (das ist nur inkonsistent mit den hier kolpoltierten 36 W)
3. Diese unsägliche und längst veraltete 5 m Regel ist ja immer noch in der Anleitung, warum geht das bei B&M bei der deutlich älteren Ixon Space ohne?
4. Technische Feinheiten: Die Anzahl der LEDs sind doch eher 3 x 3 + 6(x 1) und nicht 9?

Alle loben, ich weise anhand der bis jetzt verfügbaren Daten (1600 lm bei ~17W; 1800 lm bei 22W; 2100 lm bei 30W (laut Produktbeschreibung S-Pedelec Version) nochmals auf die Notwendigkeit verschiedener Fernlichtstärken für die Akkuversion hin:
Wolf hat geschrieben:
24.03.2020, 10:16
da finden wir schon Lösungen, ich meld mich soweit wir fortgeschritten sind. Grüsse Wolf
Hier mein Vorschlag für die SLX-A Fernlichtmodi: 1200 lm Fernlicht (geschätzt bei 13W), 1700 lm Fernlicht (geschätzt bei 20W) und 2100 lm (30W). Da ja bereits allein der Lampenkopf doch ein paar Euronen teurer ist als die SL-F (+40€), darf es nicht an so was scheitern. Die wahrnehmbare (!) Mehrlichtleistung (siehe dieses PDF) ist ziemlich klein im Vergleich zum Anstieg des Stromhungers:
1) 30 W -> 22W: -8 W bei 300 lm Einbußen (37,5 lm/W), wahrnehmbare Differenz 8 % (1-Wurzel(18/21)), Gewinn an Akkulaufzeit 25 %
2) 30 W -> 17W: -13 W bei ca 500 lm Einbußen (38,5 lm/W), wahrnehmbare Differenz 13 % (1-Wz(16/21)), Gewinn an Akkulaufzeit 43 %

Die 30 W Stufe macht m.M.n. nur beim super schwierigen Trail oder beim absoluten Siffwetter Sinn (oder wenn man mit nicht so guter Nachtsicht gesegnet ist. Ich weiß die Physik der LEDs lässt sich nicht austricksen, und 3 Fernlichtleds sind auch nicht die Welt um diese ganze Leistung aufzunehmen (auch wenn das TFL noch mitmischt).
Noch ein Vorschlag: Macht doch eine Option für den Straßenbetrieb, bei der die Leistung des zugeschalteten TFL beim Fernlicht nur mit 50% der elektrischen Leistung gefahren werden. Auf der Straße ist die Gefahr von Wurzeln ja doch eher gering, und den Anteil der Rennradler/Pendler unter den Käufern der Lampe würde ich nicht unterschätzen (Wolf Du hattest gesagt ihr könnt alle drei Lichtquellen (ABL, FL, TFL) unterschiedlich ansteuern)
StephanE hat geschrieben:
02.04.2020, 19:00
1. Soviel ich weiss, ist der die Spezifikation des Lichtanschlusses am Shimano e8000 bei 6V mit max. 2A = 12W. Ist das ein Tippfehler, kann der Shimano Motor doch mehr, oder schliesst ihr die Lanmpe anders an?
2. Könnte man den Akku an der Variante 1 Nachrüsten um dann die volle Leistung zu haben oder gibt es da in der Lampe selbst einen unterschied?
zu 1.: neue Shimanomotoren bieten 22W, steht hier in der Kompatibilitätsliste
zu 2.: Die Elektronik ist ziemlich sicher auf konstante 12V Versorgung ausgelegt. Wenn Du also einen Akku nimmst und denn mit einem Step-up/Step-Down Wandler verheiratest, der konstant 12V ausspuckt, geht das vermutlich. Ob Du dann aber mehr als 22W rausbekommst, wage ich zu bezweifeln.
Zuletzt geändert von Timmäh! am 09.04.2020, 20:59, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß, Timon

Manuuu
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 4
Registriert: 20.12.2019, 20:32

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Manuuu » 04.04.2020, 17:08

Mal wieder sehr gute Arbeit 👍🏿

Benutzeravatar
aurassos
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 5
Registriert: 13.07.2019, 15:36
(Lampen-)Ausstattung: >>>>>>
------------------------
- Blika RX 4SC
- SL AF 7 StVZO
- Rotlicht Max StVZO
------------------------

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von aurassos » 10.04.2020, 20:35

Wolf hat geschrieben:
22.03.2020, 11:45
3: 36 W Version für S -Pedelecs
Wolf,

du meinst doch Volt nicht Watt oder? Also S-Pedelec und die zukünftige Akkuversion haben beide gleich viel Power?

Grüße Basti

PS. Freue mich sehr auf die Lupine SL X A wenn ich sie übers Basislager in Karlsruhe beziehen kann sobald wieder geöffnet!

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1759
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SLX kommt endlich

Beitrag von Wolf » 11.04.2020, 09:52

da hab ich mich geirrt, die S - Pedelec Variante kommt auch mit 30 W, also die gleiche Leistung wie die Akku Version. Grüsse Wolf

Antworten