Seite 1 von 4

was in der Pipeline ist

Verfasst: 28.10.2018, 11:20
von Wolf
Was kommt in den nächsten 4-6 Wochen, ist also entwickelt, Werkzeuge werden aktuell gefertigt, kleinere Detailverbesserungen usw.
1: Peppi für 31.8 mm Lenker
2: Clip für das Rotlicht
3: Frontklick für die Wilma mit zusätzlicher grosser Platte für die breiten Bänder, die Wilma ist aber auch auf dem kleinen Frontclick Halter verwendbar
4: Classic Mount für alle SL, damit kann jede SL auch vorne an der Gabel befestigt werden
5: Rotlicht mit doppelter Akkukapazität
6: SL A F in internationaler Version kommt zuerst, dann die STVZO Version
Hätte ich fast vergessen:
7: USB Two zum Laden des Mobiltelefones und gleichzeitig leuchten , kommt in 3 Versionen, USB B und C und Apple. Ist auch mit dem Alpha Akku verwendbar.

Grüsse Wolf

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 28.10.2018, 12:48
von Martino
Hallo,
wird es dieses Jahr noch was mit der SL AF STVZO Version ?

Danke und VG
Martin

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 28.10.2018, 15:31
von Wolf
ja, auf jeden Fall, die STVZO Variante unterscheidet sich lediglich in der Helligkeit des Tagfahrlichtes, alles andere ist identisch. Grüsse Wolf

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 28.10.2018, 20:12
von Xygen75
Die SL F kommt dann zusammen mit der SL AF?
Danke!

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 29.10.2018, 15:47
von Oberaggi
Wird es die Piko irgendwann mit vier Leuchtstufen geben, so wie die Wilma?
Das wäre für die Steuerung mit einer FB klasse.

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 29.10.2018, 19:10
von ispeedy
Oberaggi hat geschrieben:Wird es die Piko irgendwann mit vier Leuchtstufen geben, so wie die Wilma?
Das wäre für die Steuerung mit einer FB klasse.
Die Piko kann doch auch vier Leuchtstufen.
Oder umgekehrt kann die Wilma auch mit 3 oder 2 Leuchtstufen betrieben werden.

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 29.10.2018, 20:23
von Wolf
immer wieder erstaunlich, wie das Thema so entgleitet... Grüsse Wolf

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 30.10.2018, 23:56
von CyclingimHarz
Es wäre echt super, wenn man die Piko individuell programmieren könnte, so wie die Wilma und Betty.

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 31.10.2018, 10:10
von Oberaggi
CyclingimHarz hat geschrieben:Es wäre echt super, wenn man die Piko individuell programmieren könnte, so wie die Wilma und Betty.
Genau das meinte ich auch, vier individuelle Stufen.

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 03.11.2018, 15:54
von altocumulus
Hallo!

die "nächsten 4 - 6 Wochen" sind ja doch noch viel Zeit...kann man etwas konkreteres sagen zur SL A F?
Hätte ja gehofft dass sie noch im Herbst kommt,...wollte ja eigentlich jetzt schon eine Lampe gekauft haben, aber hab mich entschlossen auf sie zu warten, hoffe ja nur dass das Warten nicht mehr allzu lange dauert da ja gerade jetzt schon die Zeit ist wo ich sie schon eigentlich bräuchte...

Wäre ansonsten die Piko eine Alternative die der SL A F nahe kommt? Wohne in Österreich, soweit ich gelesen habe ist das die STVOZ nicht so streng

Die jetzige SL A gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut, zumindest auf den offiziellen Fotos sieht man ja bei der (geschätzt) kaum ca 10 - 15 m nach vorne, was zum rennradfahren eindeutig viel zu wenig ist

Danke!
lg

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 03.11.2018, 21:25
von jodi2
>die "nächsten 4 - 6 Wochen" sind ja doch noch viel Zeit...kann man etwas konkreteres sagen zur SL A F?

Ich finde das extrem konkret, da könnten sich andere Hersteller eine ordentliche Scheibe abschneiden...

>Die jetzige SL A gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut, zumindest auf den offiziellen Fotos sieht man ja bei der (geschätzt) kaum ca 10 - 15 m nach vorne, was zum rennradfahren eindeutig viel zu wenig ist

Das ist Unsinn bzw. falsch. Reichweite/brauchbare Ausleuchtung ist mind. 3x so weit und weiter als man für Reagieren+Bremsen braucht selbst bis Tempo 50. Ich fahre die SL A seit einem Jahr auf dem S-Pedelec, d.h. nachts auf Überlandradwegen oder im Wald auch länger mit Tempo 45. Die Lampe ist ein Traum für Rennzelt oder S-Pedelecs.
Nichtsdestotrotz schadet noch eine kleine Schippe dazu natürlich nicht. Für Tempo 80 den Berg runter wird es aber auch dann nicht reichen, aber wer das unbedingt braucht...

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 03.11.2018, 23:46
von Speculum
altocumulus hat geschrieben: Wäre ansonsten die Piko eine Alternative die der SL A F nahe kommt? Wohne in Österreich, soweit ich gelesen habe ist das die STVOZ nicht so streng
Nein! Die Piko blendet in einer Einstellung, die eigene Sicht gewährleistet, den voranfahrenden Verkehr über den Rückspiegel und den Gegenverkehr unmittelbar in ähnlicher Weise wie jede Lupine außer der SL. Die österreichische StVO ist zwar hinsichtlich der Details der Ausführung der im öffentlichen Verkehr eingesetzten Fahrradbeleuchtung weniger detailliert und restriktiv als die deutsche StVZO. Das Verbot, andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden, ist aber natürlich Grundsatz auch der österreichischen StVO. Einen anderen Verkehrsteilnehmer mittels Blendung in den Straßengraben zu schicken wäre in Österreich grundsätzlich genauso ein Haftungsfall wie in Deutschland. Nur der Beweis der stattgefundenen Blendung wird in D tendenziell leichter gelingen.
altocumulus hat geschrieben: Die jetzige SL A gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut, zumindest auf den offiziellen Fotos sieht man ja bei der (geschätzt) kaum ca 10 - 15 m nach vorne, was zum rennradfahren eindeutig viel zu wenig ist
jodi2 hat geschrieben: Das ist Unsinn bzw. falsch. Reichweite/brauchbare Ausleuchtung ist mind. 3x so weit und weiter als man für Reagieren+Bremsen braucht selbst bis Tempo 50. Ich fahre die SL A seit einem Jahr auf dem S-Pedelec, d.h. nachts auf Überlandradwegen oder im Wald auch länger mit Tempo 45. Die Lampe ist ein Traum für Rennzelt oder S-Pedelecs.
Ich würde jodi2 da schon gerne absolut beipflichten. Wäre die SL A so eine "10 - 15 m Sicht - Lampe", wäre die Mehrzahl ihrer bestimmungsgemäßen Nutzer inklusive meiner Wenigkeit längst mit Manna Trinken im Jenseits beschäftigt, eine ohne Zweifel angenehme, im Augenblick aber noch nicht unbedingt wünschenswerte Tätigkeit. Zutreffend ist allenfalls, dass hier kursierende Fotos die tatsächlichen Fähigkeiten der SL A oft nicht realistisch wiederzugeben vermögen.

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 04.11.2018, 12:55
von altocumulus
jodi2 hat geschrieben: >Die jetzige SL A gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut, zumindest auf den offiziellen Fotos sieht man ja bei der (geschätzt) kaum ca 10 - 15 m nach vorne, was zum rennradfahren eindeutig viel zu wenig ist

Das ist Unsinn bzw. falsch. Reichweite/brauchbare Ausleuchtung ist mind. 3x so weit und weiter als man für Reagieren+Bremsen braucht selbst bis Tempo 50. Ich fahre die SL A seit einem Jahr auf dem S-Pedelec, d.h. nachts auf Überlandradwegen oder im Wald auch länger mit Tempo 45. Die Lampe ist ein Traum für Rennzelt oder S-Pedelecs.
Nichtsdestotrotz schadet noch eine kleine Schippe dazu natürlich nicht. Für Tempo 80 den Berg runter wird es aber auch dann nicht reichen, aber wer das unbedingt braucht...

hm das klingt doch gut....ich hab mich an dem offiziellen Foto orientiert https://www.lupine.de/produkte/fahrradb ... uchtstufen
da sieht man meiner Einschätzung nach max 10 m. Liege ich da wirklich so daneben?
Mit der Sichtweite auf dem Foto würde ich mir sicher nicht trauen 50 km/h zu fahren, 30 wäre schon ziemlich grenzwertig.
Was mir halt bei der pike besser gefällt ist dass nicht nach am Ende vom Lichtkegel absolute Dunkelheit herrscht, sondern dass man viel weiter nach vorne und auch zur Seite sehen würde...

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 04.11.2018, 13:26
von Moof.It
Ich habe die SL/A 7 seit September 2017, tägliche Nutzung. Geschwindigkeiten in der Ebene zwischen 25 und 35 KM/h. Meine, natürlich subjektive, Einschätzung: Es ist mir noch keine vergleichbare Fahrradleuchte begegnet. Die SL/A ist über jeden Zweifel erhaben! Sie zeichnet einen genialen Lichtteppich, ausgewogen, leuchtstark! Mit der SL/A leuchte ich anderen Radfahrern vor mir schon den Weg, weit und lange bevor ich zu ihnen aufgeschlossen habe. Alles was mir sonst entgegenkommt, oder ich überhole, sind triste Funzeln. Natürlich geht mit der Piko am Helm noch einmal die Sonne auf. Aber die SL/A bringt das Sehen und die Sicherheit in Richtung Motorrad/KFZ Niveau und ist absolut Jenseits von dem was sich sonst noch Fahrradbeleuchtung nennt. Meine absolute Empfehlung!

Re: was in der Pipeline ist

Verfasst: 14.11.2018, 16:03
von IndianaWalross
Moin,

mal ne Frage zu dem Peppi für 31.8mm Lenker > wird der dann bei der SL AF schon dabei sein?
Wenn nein, kann man wenn man die SL AF nun kauft (hab sie soeben vorbestellt) umtauschen?
Weil eigentlich fahre ich nur Räder mit Rennlenker, und der alte Peppi bzw. das Gummi davon von meiner Piko wurde schon arg strapaziert am Rennlenker mit Lenkerband.