SL A F und SL SF

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
RandomBowser
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 05.10.2017, 21:41

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von RandomBowser » 19.11.2018, 22:15

Ja, ist schon echt krass. Die SL ist wohl ziemlich beliebt wie es aussieht. Und jeder denkt etwas anders darüber.

Generell finde ich es gut, dass Lupine versucht hat auf die Nutzer zu hören und das Produkt an der wichtigsten Stelle verbessert hat. Bluetooth und Fernlicht. Danke dafür Jungs. Die Kundenbezoegenheit und der gute Service sind auch wirklich der Grund warum man diese Summe für die Produkte zahlt, neben der guten Produkte natürlich.

Und ja. Klar bekommt man mit der SL AF etwas mehr als bei der SL A. Ich finde dennoch, man hätte solche Kleinigkeiten wie den Schnellspanner sowie Bluetooth nicht so hart aufschlagen sollen.
Aber wie gesagt...schwer zu rechtfertigen heißt ja nur, dass es grenzwertig ist.

Benutzeravatar
IndianaWalross
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 76
Registriert: 14.11.2018, 15:45
(Lampen-)Ausstattung: - SL AF4 (StVZO)
- Rotlicht
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von IndianaWalross » 20.11.2018, 02:09

Was habt ihr eigentlich alle für unglaublich schlechte Augen, dass ihr ernsthaft behauptet 380 Lumen seien dunkler oder gleich hell wie das TFL? :shock:

Leider sieht die Polizei das auch deutlich anders vonwegen in der Stadt reicht nachts das TFL als Positionslicht aus. Dann könnte man ja auch Lampen direkt komplett egal machen nachts weil in der Stadt gibt es ja Lampen überall :lol:
Wenn ich mit 380 unterwegs bin, sieht man auch klar den Unterschied zu TFL / Straßenlaternen und den 380 Lumen. :dance:

Und was heisst "wie soll das gehen?". Und das von euch plietschen Lupine Jungs, wo ihr in jeder Lampe x Modi drin habt? Wie kommt's? Einfach den unsinnigen 650er weg statt dessen 380 oder 400 der mit dem Taster an Stelle des TFL angesteuert wird. TFL nur noch über Sensor, braucht man doch wie der Name sagt in STVZO eh nur tags, und fertig ist die Laube? Dazu Akkulaufzeit noch um 1-2 Stunden je nach Akkzgröße irgendwie erhöhen = sofort gekauft. Perfekt :pray:

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1212
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von flyingcubic » 20.11.2018, 03:56

irgendwie verstehe ich auch nicht was hier das problem ist

langt der akku nicht muss es eben ein größerer sein ist das zu schwer eben eine andere lampe
oder anderer hersteller(wie bei mir)

man ihr habt echt probleme mit euren kleinen akkus.
ich hab einen mit 550wh, der langt ne weile :mrgreen:

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1706
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Wolf » 20.11.2018, 13:40

wir sind noch mal in uns gegangen. Wir werden noch vor Serienstart die Software anpassen, natürlich auch die Anleitung. Es wird weitere Dimmmöglichkeiten für das Abblendlicht geben, z.B. 5 W . Selbst das Fernlicht lässt sich dann verändern, sprich schwächer. Grüsse Wolf

RandomBowser
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 05.10.2017, 21:41

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von RandomBowser » 20.11.2018, 15:23

Auch wenn ich das Feature nicht brauche. Glaube ich jedenfalls. Vllt werde ich es ja auch gut finden ;)

Das habe ich bei noch keiner Firma so gut erlebt. Jungs, ihr seid Klasse. :)

Benutzeravatar
Moof.It
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 160
Registriert: 10.08.2017, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: für Fatbike und Fully
• SL/AF 7 StVZO
• SL/A 7 International
• Piko RX4SC black
• Rotlicht / Barolo Kit
• USB One
• Charger One
Wohnort: FRA

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Moof.It » 20.11.2018, 15:41

So ne Lichthupenfunktion in der internationalen Version wäre cool! :P

Benutzeravatar
IndianaWalross
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 76
Registriert: 14.11.2018, 15:45
(Lampen-)Ausstattung: - SL AF4 (StVZO)
- Rotlicht
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von IndianaWalross » 20.11.2018, 16:58

Wolf hat geschrieben:wir sind noch mal in uns gegangen. Wir werden noch vor Serienstart die Software anpassen, natürlich auch die Anleitung. Es wird weitere Dimmmöglichkeiten für das Abblendlicht geben, z.B. 5 W . Selbst das Fernlicht lässt sich dann verändern, sprich schwächer. Grüsse Wolf
Jetzt im Ernst? Sprich der Akku häkt dann auch länger und man kann schön runterdrehen in der City?

Ich hätte nicht gedacht dass ein kleines einzelnes Walross sowas bewirken kann :xmas_smile: :pray:

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 52
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von levoworks » 20.11.2018, 18:15

Lieber guter Wolf,

Ich möcht nicht Müd werden zu Fragen ob und wann es denn
mal ein paar Infos zur S-Pedelec Lampe geben wird.
Schade das dazu hier regelrecht Totenstille herrscht. :roll:

Erik83
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 20.11.2018, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: Blika R7 SC
SL AF 4
Rotlicht

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Erik83 » 20.11.2018, 19:52

Dann hoffe ich mal, dass sich wegen diesem Wunsch die Auslieferung nicht noch weiter verzögert... :cry:
Ich für meinen Teil hätte auf dieses Dimmen durchaus verzichten können. Lieber würde ich die Lampe langsam in den Händen halten...
Irgendwie lässt mich der obrige Post fürchten, dass sich der Serienstart noch weiter verzögert...

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1706
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Wolf » 20.11.2018, 20:17

das verzögert nichts, wir warten auf Kleinteile, die Zeit für Software haben wir und ich sage es mal salopp, wenn die Änderung wichtig wäre , würde mich auch eine Verzögerung nicht schrecken :D Wir müssen die SL AF nicht unbedingt jetzt verkaufen, wir haben ja mitterweile viele Produkte , wir produzieren und verkaufen Sie weil es einfach eine wunderbare Lampe ist.
Ich war ja am Anfang eher gegen diese Lampe, zu teuer in der Produktion, Fernlicht war anfangs wenig berauschend usw. Da wurde ich von vielen überzeugt, auch von Calle und Rolf oder Speculum, welcher ein Testexemplar hatte.

Die letzten Tage halten wir alle noch aus, die SL AF ist schon einzigartig, da lohnt das warten. Grüsse Wolf

Erik83
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 19
Registriert: 20.11.2018, 19:49
(Lampen-)Ausstattung: Blika R7 SC
SL AF 4
Rotlicht

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Erik83 » 20.11.2018, 20:50

Dass ihr die nicht unbedingt verkaufen müsst freut mich für euch (und das meine ich ernst) Ich für meinen Teil warte schon eine ganze Weile und freue mich einfach wenn es endlich soweit ist. Ich hoffe nur, es wird noch etwas vor Weihnachten.
Gibt es denn diesbezüglich schon etwas Neues zu sagen wann mit den letzten Teilen zu rechnen ist und das gute Stück in den Verkauf gehen kann?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1706
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Wolf » 20.11.2018, 21:16

aktuell sieht es gut aus, aber alle fehlenden, kritischen Teile sind erst in ein paar Tagen bei uns, wenn nichts schief geht, noch Qualitätsprobleme usw. Wir arbeiten ja permanent dran. Grüsse Wolf

CCRider
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 31.12.2017, 11:03
(Lampen-)Ausstattung: Betty R 4500
Rotlicht (2x)
SL AF (2x)
Classicmount (2x)
Lupine Neo X2
Wohnort: CH Oberrohrdorf AG

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von CCRider » 20.11.2018, 22:04

Hallo allerseits...

Vor einem Jahr habe ich mir eine Betty R als Scheinwerfer zu einem Fremdprodukt gekauft, welches als einziges als Option/Ersatz zur Originalfunzel vom Hersteller freigegeben war/ist.

Die neue SL AF mit Fernbedienung verspricht ja ein Hammer zu werden. Herzlichen Glückwunsch ans Lupine-Team!

Seit kurzem bin ich Besitzer eines dreirädrigen e-Cargo-bike mit "hundslausiger" Beleuchtung.

Fahre damit frühmorgens vor 06h00 rund 5 bis 6 km, teilweise auf unbeleuchteten Feld- und Waldwege. Meine schnellen s-Pedelecs liefern 500+5000 Lumen (X + Betty) und 900/1600 Lumen (Mitbewerber) und kommen mir damit meinen knapp 9 Dioptrien sehr entgegen.

Nun soll also das Cargobike mit zwei vernünftigen Lampen links und rechts "aufgemotzt" werden. Die Akkus mit den LED's könnten das Originalrücklicht super ergänzen.

Meine Frage: ordere ich zwei SL AF-Kits, liessen sich beide Lampen auf eine Fernbedienung verbinden? Die zweite Fernbedienung diente dann als Ersatzteil.

Alternativ müsste ich sonst auf ein kabelgebundenes Drittprodukt ausweichen, was zwar möglich, für mich jedoch zweite Wahl wäre...

Grüsse, CCRider

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 130
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Blika R 4
Wohnort: München

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Timmäh! » 20.11.2018, 23:24

Wolf hat geschrieben:wir sind noch mal in uns gegangen. Wir werden noch vor Serienstart die Software anpassen, natürlich auch die Anleitung. Es wird weitere Dimmmöglichkeiten für das Abblendlicht geben, z.B. 5 W . Selbst das Fernlicht lässt sich dann verändern, sprich schwächer. Grüsse Wolf
Ich muss gestehen ich war auch kurz davor doch eine SL A gebraucht zu kaufen, als ich den fehlenden Ecomodus bemerkt habe. Den Sinn den Ecomodus wegzulassen habe ich nicht gesehen und das wäre schon kaufhinderend. Die anderen Lampen gibt es ja auch mit einigen Leuchtstufen (z.B. Wilma mit >6 Stufen, Piko mit 5), da könnte man sich ja sonst auch Fragen welchen Sinn die machen ( B&M bietet bei ihrem Aushängeschild 8 Leuchtstufen an). Die Frage stellt aber berechtigter Weise auch niemand. Dieser Missstand wird ja nun zum Glück behoben und wäre auch bei einem Produkt dieser Preisklasse schwer zu verzeihen! Man (zumindest ich) kauft ein Lampe ja nicht nur wegen der Leistung sondern auch wegen des Leuchtbildes und das ändert sich ja mit reduzierter Leistung nicht. Ich hatte mir auch gedacht, eine Aufblendlicht mit reduzierter Leistung wäre schön, man braucht ja nicht immer die volle Leistung. Sehr schön dass dies umgesetzt wird!

Der Aufpreis für das Fernlicht, nach Abzug des üblichen Funkaufschlages, beträgt ~45€, da muss man dann für sich entscheiden ob das ok ist (immerhin doppelt soviele LEDs im Hauptlicht...). Ein kabelgebundener Taster zur Kostensenkung täts für einige sicher auch, aber vermutlich ist dem Großteil der Lupinekundschaft dieser Aufpreis egal. Insgesamt ist der Preis schon happig, v.a. weil es die SL nicht mit den normalen Akkus im Bundle gibt sondern immer die ~30 € Aufpreis für die SC Akkus berappt werden müssen (warum eigentlich?).
Gruß, Timon

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1834
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von microbat » 21.11.2018, 00:45

Zuviele Optionen verwirren den Anwender und der Sinn eines Bundle ist es doch, das Material als Gängige Kombination etwas günstiger anzubieten.

Antworten