SL A F und SL SF

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
wegomyway
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 332
Registriert: 29.03.2007, 19:44
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8 EZ 2007 incl. Flaschenakku
STVO SL-A
Wohnort: Berlin

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von wegomyway » 14.10.2018, 18:23

stillstand bedeutet rückschritt.
es war zu erwarten das die sl-s früher oder später funkebedienung daher kommen (betty, wilma und co lassen grüßen). das ein umbau von normalo a zu af nicht geht war auch nicht anders zu erwarten. da ist dann die wirtschaftlichkeit, verkaufen usw. wichtiger als wie einige lupine-jünger zu befriedigen ... der markt gibt es eben her. ich werd meine sla deswegen nicht verkaufen oder im nirvana verschwinden lassen nur weil was neueres mit lenkertaster bedienbar ist. ich schalt die ein und lass sie das machen was die automatik will ... danach darf sie funktionieren, das tut sie klaglos ... und inzwischen hab ich zweifach gehaltert ... immer nur kaufen ... dafür ist das geld zu schade ... urlauben ist wichtiger ...
denkt mal alle an den gebissenen appel ... das überteuerte, mittelmäßige zeugs gehen auch alle kaufen obwohl ... reden wir nicht drüber ...
ein gutes beispiel von vorserie usw. ... the new audi q3 ... längst nicht konfigurierbar, tummeln sich im netz gigantisch reichlich seiten die nicht nur vorstellen sondern fahren machen und tun ... also was ist daran verwerflich wenn es nicht die autoabteilung, sondern die lampen-zelt-abteilung ebenso macht ?
gar nix ist verwerflich ... über all gibt es kurz vor 12 noch änderungen im detail
isch kann mir nur eine lupine leisten ... und keine x-te

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 49
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von levoworks » 14.10.2018, 21:02

Schönen Abend zusammen,

grad draußen noch bisschen mit der SL A4 herumgesaust.
Ich hab mit dem Telefon mal ein paar Bilder gemacht, leider miese Qualität.
Aber so stell ich mir das auf und abblendlich der SLF vor.
Habe dazu den Lampenkopf ein bisschen angehoben.
Das sollte sie mindestens bringen damit sich ein Wechsel lohnt.
IMG_1832.jpg
IMG_1833.jpg
Die anderen Bilder zeigen Tagfahrlichtmodus und Vollgas mit 900lm.
Schon beeindruckend was das kleine Ding so leistet.
Abblend.jpg
Aufblend.jpg
Das andere nochmal im Wald.
IMG_1841.jpg
Allen eine schöne Woche :)

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1698
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Wolf » 14.10.2018, 21:40

die Lichtverteilung ist final, aber allerlei Finishprobleme wurden noch geklärt, hier was zu matt, hier was zu glänzend. Und natürlich haben wir auch noch am Wärmemagement gefeilt usw. Kurzum, die Testlampen für Zeitschriften sind auf jeden Fall schlechter als alles was wir verkaufen werden. Der Leuchtvergleich hängt, dass ist richtig, wir warten eben noch auf die grosse S- Pedelec Lampe, da kommt ja noch ganz was Neues...... erst dann rücken wir in den Wald aus. Wir müssen da haushalten, wir hängen mit der Hauptsaison gewaltig drin, da wollen wir nicht alle Wochen einen Leuchtvergleich machen . Dass die SL F geniales Licht macht, das weiss ich eh schon, habe sie schon einige Male getestet. Ich bin ja eher selten von einer Lampe wirklich zu 100% angetan, die SL F ist aber sehr nah dran. Grüsse Wolf

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 49
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von levoworks » 14.10.2018, 22:28

Höre ich da S-Pedelec Lampe? :dance:
Wird die trotzdem auch mit Smartcore Akkus anzusteuern sein?
Kannst Du dazu schon ein bisschen was erzählen Wolf?

leuchte84
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 53
Registriert: 07.10.2012, 12:00

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von leuchte84 » 15.10.2018, 07:16

Im aktuellen Leuchtvergleich kommt die SL imho nicht so gut weg. Bei den inoffiziellen sieht sie viel besser aus. Achtet für den neuen Leuchtvergleich bitte darauf, sie anders (etwas höher) auszurichten.

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 624
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Speculum » 15.10.2018, 07:51

levoworks hat geschrieben: .... mit dem Telefon mal ein paar Bilder gemacht, leider miese Qualität.

..... beeindruckend was das kleine Ding so leistet.
Gar nicht miese Qualität, offenbar nicht nachbearbeitet und damit recht natürlich. Berücksichtigt man, dass die Kamera im Hintergrund einiges an Licht auffrisst und dass die Fernlicht LEDs der SL F noch mehr können als jene der SL wird gut vorstellbar, dass da was Gescheites kommen wird.

RandomBowser
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 05.10.2017, 21:41

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von RandomBowser » 15.10.2018, 21:48

Eine Sl mit Fernlicht für das normale Rad. Und eine S-Pedelec Lampe? Das sind mal gute Nachrichten. Wir können es nicht erwarten.
Eigentlich wollte ich die subinopi ja schon bestellen. Jetzt geht das nicht mehr :D
Wann? Jetzt? :)

ispeedy
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 06.10.2009, 08:59

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von ispeedy » 25.10.2018, 11:07

Sehr schön :)
Nachdem ich zwei Jahre abstinent gewesen bin, was neue Beleuchtung angeht, ist die neue SL mit Fernlicht genau das, worauf ich fürs Rennzelt gewartet habe :clap:

Gibt es inzwischen konkreteres zum Erscheinungstermin?
Wird es eine internationale Version geben (mit der Möglichkeit, die Tagfahrlicht-LEDs einzeln nutzen zu können, ohne Abblendlicht)?


P.S.:
Gehört zwar nicht hier in den Thread, aber das neue Rücklicht mit größerem Akku finde ich ebenfalls klasse!

Minken
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 20
Registriert: 25.10.2018, 16:41

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Minken » 25.10.2018, 17:50

Wolf hat geschrieben:Die Fernbedienung hat einen 2. kleinen Taster, damit kann man das Abblendlicht zw. 8 und 16 W hin und herschalten.
Hallo zusammen,
ich möchte mir eine Lupine Lampe für den Lenker und als Ergänzung eine Helmlampe zulegen. Dabei ist es mir aber wichtig dass die Lösung sozialverträglich ist und ich Spaziergänger, Autos und andere Fahrradfahrer nicht blende. Aktuell habe ich zwei Blika zum Testen zu Hause und habe sie über die App so programmiert, dass beim Drücken des unteren Tasters auf der Fernbedienung die Helmlampe auf niedrigster Stufe auf Diffuslicht und die Lampe am Lenker auf Spotlicht schaltet. Tatsächlich blenden die Lampen bei dieser Einstellung nahezu gar nicht. Problem ist nur dass die Ausleuchtung bei dieser Einstellung schlechter ist als mit der primitivsten Zelt-Funzel.
Daher überlege ich doch zumindest am Lenker auf die SL umzusteigen, Blika könnte ja am Helm bleiben. Nun habe ich mir hier alles über die neue SL AF durchgelesen und habe folgende Frage zu deren Fernbedienbarkeit: Ist es möglich die Fernbedienung der SL AF oder die der Blika jeweils mit der anderen Lampe zu koppeln und beide Lampen über eine Fernbedienung zu bedienen? Denn zwei FB am Lenker kämen für mich nicht infrage. Meine Wunschvorstellung, mit der ich vielleicht nicht alleine bin würde folgendermaßen aussehen: Mit dem Taster für das Abblendlicht schaltet die SL AF wahlweise entweder auf 8W Abblendlicht und die Blika auf Diffuslicht oder die SL AF auf 16W Abblendlicht und bspw. Spotlight an der Blika. Mit dem Fernlicht-Knopf blenden dann sowohl SL AF als auch Blika (bspw. auf 22W) auf. Die Blika kann ich ja so programmieren dass auf dem einen Taster nur das Fernlicht liegt (bspw. auf 22W oder auch etwas weniger) und auf der anderen Taste zwei Funktionen, also bspw. zwischen Diffus- und Spotlight hin- und herschalten. Die Systematik scheint ja bei der FB der SL AF nicht anders zu sein. Die Frage ist nur ob die beiden Lampen kompatibel sind, sprich die Blika mit der FB der SL AF oder umgekehrt die SL AF mit der FB der Blika gekoppelt werden kann.

Wäre super wenn ihr bei Lupine das mal kurz ausprobieren könntet. Falls es klappt wäre mein Entscheidung getroffen :D

Stephan II
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 8
Registriert: 23.09.2018, 20:01

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Stephan II » 28.10.2018, 17:50

Hallo wolf,
hier viewtopic.php?f=54&t=5123 hast Du ja schon berichtet, dass es womöglich vielleicht doch noch vor Weihnachten mit der SL AF klappen könnte ... kommen dann in etwa zeitgleich die SL SF Varianten für die Bikes, die den Akku schon mitbringen :dance: ?
Wie ich lesen konnte, war zwischendurch auch noch der Umzug, was ja auch nicht alles einfacher macht ... daher warte ich lieber etwas länger auf ein ausgereiftes Produkt, anstatt als Beta Tester zu fungieren :wink:, auch wenn (aus der Sicht von Entwicklung und Konstruktion) vom Vertrieb da manchmal anders drüber gedacht wird

Grüße
Stephan

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1698
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Wolf » 30.10.2018, 19:26

hier die finalen Leistungswerte der SLA F : Abblendlicht : 1000 Lumen, Fernlicht 1300 Lumen . Wir haben noch mal nachgelegt. Das gilt jedoch nur für die SL AF, da können wir die Leistung selbst definieren. Bei den E Bike Lampen können wir ja nur mit der Leistung der Antriebshersteller arbeiten, ist also auf max. 16 W begrenzt. Grüsse Wolf

levoworks
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 49
Registriert: 10.07.2018, 10:34
(Lampen-)Ausstattung: SL-AF 4
ROTLICHT INT.

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von levoworks » 30.10.2018, 19:50

Hallo Wolf,

das klingt sehr erfreulich.
Die 400 Lumen mehr in Summe sollten doch deutlich sichtbar sein.
Ist denn schon absehbar wann die SL AF STVO in D lieferbar sein wird?
Wäre schön wenn man das zeitlich schon bissl konkreter eingrenzen könnte.
Weihnachten ist ja nicht mehr sooo weit :twisted:

Stephan II
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 8
Registriert: 23.09.2018, 20:01

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Stephan II » 30.10.2018, 20:22

Wolf hat geschrieben:hier die finalen Leistungswerte der SLA F : Abblendlicht : 1000 Lumen, Fernlicht 1300 Lumen . Wir haben noch mal nachgelegt. Das gilt jedoch nur für die SL AF, da können wir die Leistung selbst definieren. Bei den E Bike Lampen können wir ja nur mit der Leistung der Antriebshersteller arbeiten, ist also auf max. 16 W begrenzt. Grüsse Wolf
Hallo Wolf,
Wie viel Lumen bleiben denn da bei einer 6V - Anlage (Speci TurboLevo) voraussichtlich übrig :?:
Danke und Gruß
Stephan

Minken
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 20
Registriert: 25.10.2018, 16:41

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von Minken » 30.10.2018, 21:21

Hallo Wolf,

hat das Gehäuse der SL AF die absolut identische Größe und die Bohrungen an der gleichen Stelle wie bei der SL A? Die Frage zielt darauf ab ob die GoPro-Halterung der SL A weiterhin verwendet werden kann oder erst wieder eine Neue entwickelt werden muss (was bei der SL A wie ich gelesen habe ja über ein Jahr gedauert hat). Danke schon mal.

Gruß...Minken

Benutzeravatar
CyclingimHarz
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 29
Registriert: 22.12.2017, 21:53
(Lampen-)Ausstattung: Lupine SL A
Lupine Wilma R
Lupine Piko R
Lupine Rotlicht

20 Ah Flaschenakku
6.6 Ah Smart Core
3.3 Ah
Wohnort: Bilshausen

Re: SL A F und SL SF

Beitrag von CyclingimHarz » 30.10.2018, 22:14

Minken hat geschrieben:Hallo Wolf,

hat das Gehäuse der SL AF die absolut identische Größe und die Bohrungen an der gleichen Stelle wie bei der SL A? Die Frage zielt darauf ab ob die GoPro-Halterung der SL A weiterhin verwendet werden kann oder erst wieder eine Neue entwickelt werden muss (was bei der SL A wie ich gelesen habe ja über ein Jahr gedauert hat). Danke schon mal.

Gruß...Minken
Die SL F hat ein minimal größeres Gehäuse.
Ich hoffe auch, dass die SL F mit der jetzigen SL GoPro Halterung kompatibel ist. Aber ich denke mal, dass es das sein wird. Sonst wäre es ja nicht Lupine ;)


Wurde denn bei der SL F im Modus Abblendlicht bei der Leuchtverteilung ein wenig gefeilt? Die SL hat doch eher oben im Lichtkegel mehr Leuchtkraft. Die Verteilung fand ich nicht soooo gut.

Antworten