Blika app jetzt verfügbar

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1707
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von Wolf » 09.10.2017, 22:44

Die Blika App ist jetzt im App store verfügbar, Android ist auch am Start.Viel Spass damit. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von hegi » 09.10.2017, 23:09

Klapp bestens Wolf :clap:
Tschüss aus Hamburg! hegi

Softbiker
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 49
Registriert: 14.09.2012, 05:09
(Lampen-)Ausstattung: Lupine Piko 550 Lumen (verkauft) Lupine Wilma 1100 Lumen (verkauft) Lupine Piko 1200 Lumen (verkauft) Lupine Neo 900 Lumen, Lupine Piko R 1500 Lumen, Lupine Wilma R 3200 Lumen
Wohnort: Ellingshausen

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von Softbiker » 10.10.2017, 00:25

Hammer geile App :clap: damit geht ja echt alles, musste jetzt echt ne Weile überlegen was ich wofür wie einstelle :mrgreen: großes Lob an die Entwickler :clap:
Grüße aus dem Thüringer Wald

thopeter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 68
Registriert: 06.07.2017, 06:20

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von thopeter » 10.10.2017, 06:27

Hm. Auf meinem iPhone 7 wird sie mir unter iOS 11.0.2 im App Store leider noch immer nicht angezeigt. Da erscheint nur die Light Control App.

EDIT: Ah, jetzt hat's geklappt. Nachdem ich nach "Blika" gesucht habe, wurde die Lupine Light Control 2.0 App angezeigt. :dance: Und heute Mittag soll die Blika dann kommen. Passt ja, wie A**** auf E****. 8)

Seltsam ist, dass mir unter iOS gleich alles in Deutsch angezeigt wird, während die App unter Android in Englisch zu sein scheint. Nun ja, da ich meine Blika noch nicht habe, komme ich bisher auch nicht weiter, als zum ersten Einrichtungsbildschirm. Vielleicht lässt sich die Sprache ja später noch ändern.

Toll wäre jetzt noch eine App für watchOS 4, die optisch und funktionell genau so aufgebaut ist, wie der BT-Taster. Dann könnte ich die Blika an der Stirn mit der Watch fernbedienen und am Bike mit dem Hardware-Taster.

Gruß,

Thorsten

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von hegi » 10.10.2017, 08:04

Wolf hat geschrieben:Die Blika App ist jetzt im App store verfügbar, Android ist auch am Start.Viel Spass damit. Grüsse Wolf
Moin @Wolf: Gibt's irgendwo in der App auch eine Anzeige welche die Lumen Anzahl zu den eingestellen Wattstufen anzeigt?
Tschüss aus Hamburg! hegi

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von hegi » 10.10.2017, 08:05

thopeter hat geschrieben:Hm. Auf meinem iPhone 7 wird sie mir unter iOS 11.0.2 im App Store leider noch immer nicht angezeigt. Da erscheint nur die Light Control App.

EDIT: Ah, jetzt hat's geklappt. Nachdem ich nach "Blika" gesucht habe, wurde die Lupine Light Control 2.0 App angezeigt. :dance: Und heute Mittag soll die Blika dann kommen. Passt ja, wie A**** auf E****. 8)

Seltsam ist, dass mir unter iOS gleich alles in Deutsch angezeigt wird, während die App unter Android in Englisch zu sein scheint. Nun ja, da ich meine Blika noch nicht habe, komme ich bisher auch nicht weiter, als zum ersten Einrichtungsbildschirm. Vielleicht lässt sich die Sprache ja später noch ändern.

Toll wäre jetzt noch eine App für watchOS 4, die optisch und funktionell genau so aufgebaut ist, wie der BT-Taster. Dann könnte ich die Blika an der Stirn mit der Watch fernbedienen und am Bike mit dem Hardware-Taster.

Gruß,

Thorsten
Einfach auf die alte App gehen und runterscrollen, da gibt's dann eine Info zu weiteren Apps des Anbieters. So habe ich sie gefunden
Tschüss aus Hamburg! hegi

thopeter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 68
Registriert: 06.07.2017, 06:20

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von thopeter » 10.10.2017, 08:42

hegi hat geschrieben: Einfach auf die alte App gehen und runterscrollen...
Die hatte ich nach dem Verkauf meiner Piko bereits deinstalliert. ;)

Computermaus
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 5
Registriert: 22.11.2017, 23:55

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von Computermaus » 27.11.2017, 20:46

Cool, dass es diese App gibt....

Endlich mal was sinnvolles...

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von hegi » 12.04.2018, 05:25

Die neue Version der Blika App ist im AppStore erhältlich. Das was ohne Lampe gehen soll, klappt auch. Prima der Demomodus. Mit der Lampe verbinden klappt jetzt auch viel schneller und die Lampe ist dann immer in meinem eigenen Modus. So soll es sein. :D

8BCC8C17-AAA9-44FF-AB4F-466A88EEF777.png
Tschüss aus Hamburg! hegi

hatschiii
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 05.09.2017, 10:20

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von hatschiii » 12.04.2018, 13:11

hegi hat geschrieben:Die neue Version der Blika App ist im AppStore erhältlich. Das was ohne Lampe gehen soll, klappt auch. Prima der Demomodus. Mit der Lampe verbinden klappt jetzt auch viel schneller und die Lampe ist dann immer in meinem eigenen Modus. So soll es sein. :D
8BCC8C17-AAA9-44FF-AB4F-466A88EEF777.png
Unter Android finde ich in der App keinen Demo Modus. Gilt das nur für iOS?

Benutzeravatar
Ingo Klammer
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 38
Registriert: 21.10.2015, 11:01
(Lampen-)Ausstattung: Piko 1500 R/Neo
Wohnort: Nals(BZ)
Kontaktdaten:

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von Ingo Klammer » 12.04.2018, 16:00

...endlich :clap:
denke die neue Version von der App ist ein Mehrwert für die Lampe u hoffentlich perfekt,muss ich sofort testen.
nutze die Blika am Zelt/Helm und finde sie besser als Piko weil ich sie mit 10 Watt Programmierung da fahre,das Remote mit rauf und runter schalten am Lenker genial... :dance:

leuchte84
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012, 12:00

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von leuchte84 » 19.07.2019, 22:29

Ich wollte mit der App seit längerer Zeit mal wieder die Leuchtstufen ändern. Leider bekomme ich es nicht hin, weil sich bei der Konfiguration der Leuchtsufen keine LEDs (Hauptlicht, Spot, ...) auswählen lassen und somit auch keine Helligkeit eingestellt werden kann.
Die Lampe verbindet sich zunächst ganz normal mit der Blika. Neues Profil anlegen geht auch. Danach wähle ich den Taster und Tippe auf Stufe 1. Danach geht es nicht weiter, weil die Auswahl der LEDs nicht erscheint.

Smartphone ist ein Nokia 6.1 mit Android 9.

Hat jemand eine Idee?

Benutzeravatar
deedee
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 51
Registriert: 18.12.2018, 11:27
(Lampen-)Ausstattung:  
2x Blika R
2x Rotlicht MAX

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von deedee » 26.07.2019, 08:09

leuchte84 hat geschrieben:Ich wollte mit der App seit längerer Zeit mal wieder die Leuchtstufen ändern. Leider bekomme ich es nicht hin, weil sich bei der Konfiguration der Leuchtsufen keine LEDs (Hauptlicht, Spot, ...) auswählen lassen und somit auch keine Helligkeit eingestellt werden kann.
Die Lampe verbindet sich zunächst ganz normal mit der Blika. Neues Profil anlegen geht auch. Danach wähle ich den Taster und Tippe auf Stufe 1. Danach geht es nicht weiter, weil die Auswahl der LEDs nicht erscheint.

Smartphone ist ein Nokia 6.1 mit Android 9.

Hat jemand eine Idee?
Hast du ggf. die Android-UI-Animationen ausgeschaltet?
Ich stelle die bei mir immer ab, da mir dieses "witsch, wusch" auf den Senkel geht.
Leider hat die App dann Darstellungsfehler, sprich, die LED-Auswahl wird nicht angezeigt und die App ist daher unbrauchbar.
Daher habe ich die Animationen auf "sehr schnell" eingestellt, damit es mit denen schnell vorbei ist und die App wieder funktioniert.
Von allen weit über 1.000 (?) Apps, die ich jemals ausprobiert habe, war die Lupine-App die Einzige, die da Probleme macht.

leuchte84
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012, 12:00

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von leuchte84 » 26.07.2019, 19:55

deedee hat geschrieben:Hast du ggf. die Android-UI-Animationen ausgeschaltet?
Ich stelle die bei mir immer ab, da mir dieses "witsch, wusch" auf den Senkel geht.
Leider hat die App dann Darstellungsfehler, sprich, die LED-Auswahl wird nicht angezeigt und die App ist daher unbrauchbar.
Daher habe ich die Animationen auf "sehr schnell" eingestellt, damit es mit denen schnell vorbei ist und die App wieder funktioniert.
Von allen weit über 1.000 (?) Apps, die ich jemals ausprobiert habe, war die Lupine-App die Einzige, die da Probleme macht.
Ja, genau daran lag es. Danke, ohne deinen Beitrag hätte ich die Lösung wohl nie gefunden. :D

Wo stellst du die Geschwindigkeit für die Animation ein? Ich kann im Menü "Bedienungshilfen" lediglich "Animationen entfernen" einschalten.

Also ich halte fest:
Damit die App sich überhaupt mit der Blika verbinden kann, müssen Bluetooth und die Standortdienste aktiv sein.
Damit die App dann wie gewünscht funktioniert dürfen die Animationen nicht abgeschaltet werden.

Benutzeravatar
deedee
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 51
Registriert: 18.12.2018, 11:27
(Lampen-)Ausstattung:  
2x Blika R
2x Rotlicht MAX

Re: Blika app jetzt verfügbar

Beitrag von deedee » 27.07.2019, 10:39

leuchte84 hat geschrieben:
deedee hat geschrieben:Hast du ggf. die Android-UI-Animationen ausgeschaltet?
Ich stelle die bei mir immer ab, da mir dieses "witsch, wusch" auf den Senkel geht.
Leider hat die App dann Darstellungsfehler, sprich, die LED-Auswahl wird nicht angezeigt und die App ist daher unbrauchbar.
Daher habe ich die Animationen auf "sehr schnell" eingestellt, damit es mit denen schnell vorbei ist und die App wieder funktioniert.
Von allen weit über 1.000 (?) Apps, die ich jemals ausprobiert habe, war die Lupine-App die Einzige, die da Probleme macht.
Ja, genau daran lag es. Danke, ohne deinen Beitrag hätte ich die Lösung wohl nie gefunden. :D

Wo stellst du die Geschwindigkeit für die Animation ein? Ich kann im Menü "Bedienungshilfen" lediglich "Animationen entfernen" einschalten.
Ich gehe einfach direkt in die Android Entwickleroptionen und stelle dort die ganzen Animationen (da gibt es Verschiedene) aus / auf sehr schnell.
leuchte84 hat geschrieben:Also ich halte fest:
Damit die App sich überhaupt mit der Blika verbinden kann, müssen Bluetooth und die Standortdienste aktiv sein.
Genau, BLE (Bluetooth Low Energy) braucht, im Gegensatz zu Bluetooth, noch zusätzlich die Location-Berechtigung (genauer ACCESS_COARSE_LOCATION, das reicht für den BLE-Scan und die BLE-Verbindung aus)

Siehe dazu z.B.:

https://stackoverflow.com/questions/417 ... s#41717429
https://www.polidea.com/blog/a-curious- ... d-location
leuchte84 hat geschrieben:Damit die App dann wie gewünscht funktioniert dürfen die Animationen nicht abgeschaltet werden.
Richtig.
Woran genau dies liegt kann ich nicht sagen. Ob dies nun an Xamarin oder einer anderen UI-Schicht oder deren Widget-Lib liegt... keine Ahnung.

Antworten