SL

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
cubelix
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2016, 18:23

Re: SL

Beitrag von cubelix » 26.08.2016, 18:34

Hallo,
kann die SL am Lichtausgang des Bosch Performance Modelljahr 2015 betrieben werden?
Vorn gehen da eigentlich nur 8,4 Watt raus und keine 16 Watt.
Oder geht erst Modelljahr 2017, das wär ja unschön - oder Softwareupdate?
Bei 6-12Volt Eingangspannung ist ja der Anschluss am Akku direkt nicht möglich.

Ansonsten tolle Lampe, alles richtig gemacht. :D

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine:
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
SL AF
SL AX
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL

Beitrag von Speculum » 26.08.2016, 18:57

LDSign hat geschrieben:
Speculum hat geschrieben:
wp_ss_20160826_0002.png
Das war die Situation vor wenigen Minuten. Hellerer Hintergrund, etwas besser lesbare Schrift.

Auf dem Rechner scheint alles bestens.

Zur Frage: Bei der alten Seite fiel mir beim Windows Phone nie eine Einschränkung auf ...
Dank Dir. Das ist schon sehr komisch da sich die grundlegende Architektur nicht geändert hat. Evtl. hat da der Cache noch reingefunkt. Aber wir werden das mal beobachten.

Gruß,
Frank
Na ja, wirklich wichtig wird das (für mich) erst wieder, wenn in Kürze dann die SL A für mein R.S2 und den Straßenbetrieb meines R.R2 vorgestellt wird. (Ich erwähne diese Typenbezeichnungen ausschließlich vor dem Hintergrund des Umstandes, dass im Hause Lupine auch eine gewisse Sympathie für den Hersteller der genannten Geräte zu bestehen scheint, weshalb ich hoffe, dass nicht nur dessen mit dem Zusatz "+" versehene Modelle in den Genuss "straßenverkehrstauglicher" Beleuchtung kommen werden.)

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von Wolf » 26.08.2016, 18:59

Das erkennt die SL automatisch und teilt exakt die richtige Stromstärke zu, sie läuft mit allen Bosch Antrieben. Bei um die 8 W leuchtet sie schwächer, aber immer noch sehr gut. Ich fahr sie auch mit dem 6 V Antrieb. Grüsse Wolf

Glühbirne
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 180
Registriert: 10.01.2016, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Piko 4 13W 2014
Rotlicht 2. Gen. 2015
Wilma 28W 2015
Piko TL minimax 2015
Charger one 2016
Betty TL 2s 2017
SL AF 4 2020

Re: SL

Beitrag von Glühbirne » 26.08.2016, 19:52

Nun ist die Katze aus dem Sack! :mrgreen: Schaut gut aus.

Glückwunsch zur neugestalteten und strukturierten HP. Finde sie übersichtlicher als die alte. Sehr schön :clap:

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von flyingcubic » 26.08.2016, 22:29

wann geht der leuchtvergleich der SL online?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von Wolf » 27.08.2016, 20:38

naja, bis jetzt war die Linse noch nicht final, jetzt erst können wir uns Gedanken machen und die Eurobike kommt, es wird noch ne Weile dauern. Grüsse Wolf

PhilippK
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 50
Registriert: 04.02.2015, 17:02
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, 2xRotlicht
Wohnort: Stuttgart

Re: SL

Beitrag von PhilippK » 28.08.2016, 09:00

Na ja, zu den Zeiten, wo ihr den Leuchtvergleich machen könnt, hat die Messe sowieso zu ;-)

Aber achtet doch bitte darauf, dass der Vergleich nach Ende der astronomischen Dämmerung gemacht wird. Beim aktuellen erkennt man doch bei manchen Aufnahmen, dass es noch nicht ganz Nacht war (oder jemand parallel mit der Betty gespielt hat ;-)) Sehr deutlich wird das, wenn man die Neo mit 2,5 Watt und die Betty mit 2 Watt vergleicht.

Gruß, Philipp

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 392
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: SL

Beitrag von Jöckenbömmel » 28.08.2016, 10:03

Ist die gesamte Kabelei dabei, um den Anschluß an den Motor vorzunehmen? Habe nämlich keine Ahnung wo sich der Lichtanschluß am Motor befindet.
Wie wird das Kabel verlegt? Bei meinem Rahmen liegen alle Züge/Kabel innen. :?:

Benutzeravatar
angerdan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 47
Registriert: 29.03.2015, 20:27

Re: SL

Beitrag von angerdan » 28.08.2016, 11:05

Wolf hat geschrieben:Bei um die 8 W leuchtet sie schwächer, aber immer noch sehr gut.
Die technischen Daten sollten bei der SL B(osch) dann entsprechend angepasst werden.
Der Unterschied zwischen 2,7A (Max. Strom) und 1,3A (Ausgang am Motor) halbiert vermutlich den Lichtstrom.

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1905
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: SL

Beitrag von microbat » 28.08.2016, 11:09

I.d.R. wird 'ne Lampe direkt am Controller angeschlossen. Ggf wird ein Kabel "eingeschleift" und evtl. muss die Funktion freigeschaltet werden.

cubelix
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2016, 18:23

Re: SL

Beitrag von cubelix » 28.08.2016, 17:56

angerdan hat geschrieben:
Wolf hat geschrieben:Bei um die 8 W leuchtet sie schwächer, aber immer noch sehr gut.
Die technischen Daten sollten bei der SL B(osch) dann entsprechend angepasst werden.
Der Unterschied zwischen 2,7A (Max. Strom) und 1,3A (Ausgang am Motor) halbiert vermutlich den Lichtstrom.
Noch besser wäre es den Eingangsspannungsbereich auf 6-42Volt zu erweitern.
Das macht die Lampe universell und jeder kann selbst entscheiden wo er sie anschließt - am Motorkontakt (500-600Lumen) oder direkt am Akku (900 Lumen) bezogen auf Bosch Gen2, erst recht Gen1.
Erst bei 16 Watt toppt die SL auch beim Lichtstrom die M99 Pure.
Bei Grösse, Integration, Design und Gewicht (-140g) ist sie eh ganz vorn.

Ermöglicht eigentlich erst die Linsentechnik die kompakte Bauweise? Wo liegen die Vorteile gegenüber einem HigEnd Reflektor ala M99.

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von Wolf » 28.08.2016, 19:29

ich antworte mal so weit wie möglich. Die M 99 gibt es in 2 Versionen, die 6 V Version wird mit 500 Lumen beworben, wir geben 450 Lumen an, das übliche Kugelproblem..... Der Unterschied ist schon mal, dass es da 2 Versionen gibt, unsere erkennt das selbst, also eine Version für alle. Zum Anschluss, es braucht das Bosch Lichtkabel, das gibt es auch bei uns oder der Händler hat es oder es ist bereits ab Werk integriert.Unter dem hinteren Deckel ist eine Doppelschraubklemme, ganz einfach, kein löten oder sonstwie Kabel gefrickel. Zu den 42 V: geht nicht, die Bauteile wären zu gross, aber macht eh wenig Sinn, ausser für ein paar Bastellösungen. Wer will schon seine Garantie auf den Antrieb verlieren ?
Einbau Lichtkabel: Mit Übung in 20 Minuten gemacht, aber man muss schon Bescheid wissen, am Besten macht das der Händler komplett mit Lampe, kein Garantieproblem, alles funktioniert, ach ja, der Lichtanschluss muss auch noch softwaremässig freigeschaltet werden, also Händler.
Linse gegen Reflektor : Doppellinse sehr viel kleiner, weichere Übergänge, Licht besser dahin zu bekommen, wo wir es hin haben wollen, sehr komplex, sehr teuer, Reflektor ist immer grösser, der Wirkungsgrad des Reflektors ist leicht besser, wir haben ja 2 Linsen, durch die wir durchleuchten.Das gleichen wir mit dem hocheffizienten Wandler aber wieder locker aus. Tagfahrlicht Integration geht bei Linsen mit schönen Lichtleitern auch besser. Hinweis hierzu: In Automobilen werden bei LED Beleuchtungen ausschliesslich Linsen verwendet, auch die Luxeon Z kommt aus dieser Ecke. Grüsse Wolf

Benutzeravatar
angerdan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 47
Registriert: 29.03.2015, 20:27

Re: SL

Beitrag von angerdan » 28.08.2016, 21:19

Was sind die relevanten Vorteile der SL B gegenüber der M99?
Der Gewichtsunterschied ist beim Pedelec ohne Bedeutung. Letztlich wird wohl der Preis und die Verfügbarkeit ausschlaggebend sein.

Wann kommt ein Rotlicht B mit gleichmäßiger Ausleuchtung und Abstrahlwinkel ~180°?
Wolf hat geschrieben:In Automobilen werden bei LED Beleuchtungen ausschliesslich Linsen verwendet
Bei Nachrüstbarer Kfz-Beleuchtung sind Reflektoren durchaus üblich.
Das bestes Beispiel sind die LEDriving Nebelscheinwerfer von Osram.
osram.de/osram_de/news-und-wissen/automotive-special/ledriving-nebelscheinwerfer/

cubelix
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2016, 18:23

Re: SL

Beitrag von cubelix » 29.08.2016, 19:36

@wolf: Bosch, Yamaha, Brose...sind alle bis Modelljahr 2016 in der Pedelec-Klasse auf 1-1,2 A bei 6V an den Motorkontakten begrenzt.
S-Pedelecs (45er) können zukünftig ggf. mehr. Bosch Speed derzeit 1,5A gesamt was zu ca. 560Lumen führt.
Somit wird die Mehrheit mit tollen 450Lumen unterwegs sein, allerdings leider nie die 900 Lumen geniessen können, schade.
Wer begrenzt hier eigentlich die Leistung - Gesetzgeber oder Bike-Hersteller - wie ist die Gesetzeslage?

Baugrösse des 6-42V Wandlers ist ein Argument, wieviel grösser wäre der denn?

Das Garantieproblem bei Akkudirektanschluss ist eher formaler Natur.
Ein Hersteller wie Lupine kann professionell gebaute Adapterkabel anbieten, welche den kompletten Kabelbaum zwischen Motor und Akku ersetzen und zusätzliche Lichtanschlüsse ausschleifen. Für Bosch gibt es sowas für Nuvincy Harmony Schaltungen beispielsweise. Da muss niemand basteln.

Ansonsten freue ich mich schon auf die SL :clap: , als kompakte integrierte Alternative zur M99.
Gibts schon Preisvorstellungen?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL

Beitrag von Wolf » 29.08.2016, 19:58

begrenzt wird es von den Antriebsherstellern, es wäre von der Rechtslage unbegrenzt, aber ab einem gewissen Stromverbrauch sinkt die Begeisterung, wir haben bei den Disskusionen auch für knapp unter 20 W plädiert.
Was es denn für Kabellösungen geben wird, das werden wir anhand der Nachfrage sehen. Aber das mit der Garantie ist schon ein Punkt, wir wollen da definitiv keinen Ärger mit Bosch. Grüsse Wolf

Antworten