Betty R

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
cannondaler
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 36
Registriert: 03.12.2009, 21:39

Re: Betty R

Beitrag von cannondaler » 11.08.2012, 12:05

Hält der 5,6 Ah Akku die 40 W stand. Ich meine volle Leistung bis zum bitteren Ende. Ist das Wärmemanagement anders gelöst ?
Hört sich alles sehr gut an. Bin gespannt wann die im Shop ist.

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Betty R

Beitrag von mandala » 11.08.2012, 12:57

Bilder, Bilder, Bilder :P

Benutzeravatar
pontefix
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 705
Registriert: 20.10.2009, 12:27
(Lampen-)Ausstattung: Betty, Piko, WTL, Tesla

Re: Betty R

Beitrag von pontefix » 11.08.2012, 13:02

@cannondaler: http://www.lupine.de/phpBB3/viewtopic.p ... 465#p23465

würde mich aber auch interessieren welche "alten/aktuellen" akkus mit den 40W der Betty zurecht kommen. Wo ist da die Grenze? Packen es die aktuellen 11,2Ah Akkus? :pray: Eine Empfehlung für maximale W der jeweiligen Akkus (auf der Homepage oder im Forum) wäre hilfreich. Vor allem da man ja die Betty mit weniger W und kleineren Akkus weiter betreiben kann. Bisher habe ich den kleinen 1,7Ah Akku mit meiner Betty auch nicht mit mehr W betrieben als mit Piko...
Der alte Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Der aktuelle Lupine-Forum Leuchtvergleich 2011
Ein kleines Experiment meinerseits: 2 Lampen? Kontrast? Beste Lichtfarbe?

cannondaler
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 36
Registriert: 03.12.2009, 21:39

Re: Betty R

Beitrag von cannondaler » 11.08.2012, 13:20

Danke Pontefix, das habe ich auch schon gelesen. Hoffen wir mal das es ausreicht.
Nur ein Kumpel von mir hat seine Betty mit 28W wieder zurückgegeben, da irgendetwas schlapp machte. Der 5,6Ah wurde schon getauscht aber trotzdem gab es bei 5°C nach 10 min ein Dimmen. Ob Akku, Lampe oder Wärmemanangement nicht in Ordnung waren, keine Ahnung. Kann auch immer mal passieren, wurde auch kulant zurückgenommen aber es wurde nicht herausgefunden woran es lag.

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von Wolf » 11.08.2012, 17:10

bei den alten Akkus hat der 11.2 Ah Akku kein grosses Problem, klappt gut, der 5.6 Ah ist tendenziell überlastet. Aber natürlich kann man auch mit dem alten 5.6 Ah Akku wunderbar fahren, es erfordert eben etwas Verständnis , wenn er voll und recht neu ist, es nicht extrem kalt, die 40 W braucht man ja wirklich nicht immer, aber dann nach 10 Minuten wieder runtergeschaltet, alles fein. Okay, wenn man die theroetische Übung machen will, Volllast bis der Akku leer ist, recht kalt, das kann nicht klappen. Wir hatten letztes Jahr diesbezüglich einen Kunden, der da unbedingt drauf bestand, 28 W , 5.6 Ah Akku bei tiefen Temperaturen und ja nicht runterschalten, wenn alle Warnungen kommen, diesen einen Akku habe ich seit dem in meinem Privatbesitz, kein Problem.
Okay, zurück zu den Akkus, wir haben bei dem 5.6 / 8.4 Ah Akku und 11.2 Ah Akku nun eine neue Zelle im Einsatz, extem hochstromfähig und trotzdem bieten wir die Betty nicht mehr mit einem 5.6 Ah Akku an. Leider nicht, die Kombi ist super, aber eben bei 40 W nicht DAU sicher. Auch sind die Leuchtzeiten bei Vollast nicht mehr so gut, die neue Betty zieht ab 5.5 A aufwärts, wenn die Akkuspannung sinkt, noch mehr. Da ist dieser Akku bei diesem Extremeinsatz nach 1 Stunde leer, aber wir könnnen diese Zusammenhänge nicht perfekt kommunizieren, denn es wird leider nur nach der Leuchtzeit bei Vollast gefragt, dass die neue Betty R bei 28 W auch nicht wirklich dunkel ist, hilft wenig.
Wärmemanagement : Die Betty R ist bewusst auf " nur " 40 W ausgelegt, bei 25 km/h und 20°C regelt sie nicht runter, wenn es langsamer wird, regelt sie . Wir setzen ganz neue Materialien ein, LED board ist nicht aus ALU , auch die Anbindung der LED ist weltweit einzigartig. Selbst die PCS Platine wird aus einem neuen Material gefertigt. Betty R ist zu 100 % kompromisslos so umgesetzt worden, wie sie geplant wurde, so was macht wieder mal richtig Spass. Es wird vor der Eurobike keine Bilder geben , welche den wunderschönene Sender zeigen, auch das vollkommen anders konzipierte Lampengehäuse bleibt im Dunkeln.

Die Eurobike soll Spass machen. Grüsse Wolf

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Betty R

Beitrag von mandala » 11.08.2012, 18:14

Das wird ja wieder hochspannend, bis zur Eurobike.
mandala hat geschrieben:So´n Mist, ausgerechnet da bin ich offline :wall:
Der 8,4Ah-Akku ist zufällig auch ein Smart-core-Exemplar ?

Gruß

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Betty R

Beitrag von Matthias » 11.08.2012, 18:25

Auch von mir wird ja gerne mal nicht mit Kritik gespart (Produktlinientreue, Kompatibilität etc.).
Und sicher, "small is beautiful". Aber, an der richtigen Stelle, richtig fett, das ist auch wunderbar.
Die Betty R wird eIn ganz großer Wurf, oberlecker, ein Gefühl wie damals bei der ersten Edison!
Ganz großes Lob an Wolf und das gesamte Lupine-Team!

cannondaler
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 36
Registriert: 03.12.2009, 21:39

Re: Betty R

Beitrag von cannondaler » 11.08.2012, 20:40

Danke für die Info Wolf. Hört sich sehr gut an.
D.h die Betty R gibt es erst mit einem 8,4 Ah Akku und höher und die Wilma mit 28 W macht dann aber mit dem neuen 5,6 Ah Akku keine Probleme.
LG

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von flyingcubic » 12.08.2012, 01:48

Wolf schreib doch mal was zu den steckern bleiben die alten oder kommen neue?

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Betty R

Beitrag von mandala » 12.08.2012, 08:54

Guten Morgen,

falls ich´s überlesen haben sollte
flyingcubic hat geschrieben:Wolf schreib doch mal was zu...
der Leuchtauslegung, d.h., verfügbare Linsen. Oder ist das mit den XML fix ?

Gruß

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von Wolf » 12.08.2012, 10:51

Kontakte bleiben gleich, wir hatten auch erst gedacht, dass unsere Steckverbindungen da ein Problem sein könnten, Langzeittests haben jedoch gezeigt, ist unkritisch, wir haben aber trotzdem ein paar Details verändert, anderer Kabelquerschnitt, Gummiüberzieher modifiziert, andere Kontakte und verbesserte Verarbeitung.

Der neue 8.4 Ah Akku ist natürlich SmartCore. Die Wilma hat mit dem neuen 5.6 Ah Akku gar klein Problem, die Zellen können 5 C ab, da ist alles egal.


Linsen : 26 ° und keine Wahlmöglichkeit, Linsen im Vergleich zum Vorjahr leicht modifiziert ( irgendwie wird bei uns alles immer modifiziert ... )


Grüsse

Wolf

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Betty R

Beitrag von theBackdraft » 12.08.2012, 16:27

na endlich ist die katze ausm sack...
jetzt kann ich ja auch wieder ohne bedenken mich zu verplappern mitreden :pray:

ich muss schon sagen, dass die sachen wieder echt gut aussehen und wolf seine ankündigungen zu der neuen generation auch gut eingehalten hat :mrgreen:

ich bin noch schwer am überlegen, ob ich nicht evtl auch zur eurobike komme... aber muss die denn am anderen ende von deutschland stattfinden :cry:


gruß basti
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

bonzoo
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 34
Registriert: 25.02.2011, 09:00

Re: Betty R

Beitrag von bonzoo » 12.08.2012, 19:38

Wird es die neue Betty auch als Taschenlampe geben?

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Betty R

Beitrag von mandala » 12.08.2012, 22:45

Danke an Wolf

-für die interessanten Bilder
-die Zwischen-Infos

...und das weitere wird man sehen. Z.B. ob die neue Akkuflasche sich beim Kapazitätsmanagement ausschließlich auf
die tolle neue Anzeigemöglichkeit der Betty R stützt oder auch noch die Smart-Core-Funktion bekommen hat. Und wenn ja,
dann wie.
Bin sehr gespannt, wie das Design der Einzelteile bei den Vorgabewerten geraten ist.

@ theBackdraft:
Der Süden lohnt doch immer einen Trip oder ?
-tolle Landschaft
-gutes Bier
-feine Weine
-feine Laternchen

also ich finde, das Gesamt :Packet stimmt :)

Gruß

p.s.: was darfst Du nicht weitertratschen ??? Gibst da noch mehr zu be(r)ichten ???

theBackdraft
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 12.12.2010, 13:27
(Lampen-)Ausstattung: Piko - Wilma CL - Betty CL
Wohnort: Berlin

Re: Betty R

Beitrag von theBackdraft » 12.08.2012, 23:48

@mandala

ja schon aber für einen messetag 1500km fahrt... das ist ne menge kohle die da drauf geht und ganz schön stressig, zumal ich sonntag wieder in berlin sein muss (mrgreen)
und dann stellt sich wie immer noch die frage, ob ich mir bis dahin ne neue lampe leisten kann/darf (scheiß sparsames studentenleben :cry: )

gruß basti


p.s.: wolf hatte mir vor vielen monaten (ich schätze mal dezember/januar oder so) schon die daten der neuen lampen-generation mal geflüstert und mich gebeten, nix zu verraten (ist ja ehrensache). da ich mich kenne und weiß, dass ich aus euphorie schonmal zu viel erzähle, hab ich seit dem nur noch mitgelesen im forum ;)
Ein herzerfrischendes MOIN MOIN an alle Durchgeknallten.

Antworten