Betty R

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
TarunTamal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 157
Registriert: 19.09.2007, 19:34
(Lampen-)Ausstattung: Betty 26W externer Schalter, 2 x Wilma 2800 Lumen, Piko, Tesla, Piko TL Max
Wohnort: Black Forest

Piko und Piko TL 2013

Beitrag von TarunTamal » 30.07.2012, 18:11

Verstehe ich das richtig: eine PIKO TL wird mit 13W Leistung also wohl ziemlich heiss werden (was sie dann als Taschenlampe evtl. fragwürdig erscheinen lässt) und obendrein den kleinen Akku, egal ob 1,7 oder 2,5 Ah recht schnell leersaugen. Mit 2h Leistung in der Max Stufe ist dann bei der PTL max wohl nicht mehr zu rechnen...
..oder wird Lupine in das kleine Gehäuse mehr Ah Akkus einbauen können? Kann das jemand hier bestätigen / aufklären?
:?
Wenn das so wäre, dann müsste man ja fast jetzt noch zugreifen, um - so paradox das klingen mag - schnell noch eine Lampe mit weniger Leistung zu bekommen.
Grüße
Tomte
Festina Lente

gr.nagus
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 15.10.2010, 18:03

Re: Piko und Piko TL 2013

Beitrag von gr.nagus » 30.07.2012, 19:24

Hallo,

das war jetzt nicht meine Absicht die neue Piko zu bashen. Ich habe nur die Stimmigkeit des Konzepts in Frage gestellt, bei einen so winzigen Lampe die Leistung immer weiter in den grenzwertigen Bereich zu erhöhen. Manchmal ist weniger mehr. Meine Meinung.

Meine gute alte 12 Watt Wilma CL mit PCS V6, die ich als Stirnlampe nutze, habe ich z.B. auf den Economy-Modus geschaltet (wahrscheinlich so um die 9 Watt maximal), um so ein niedrigeres Low zu bekommen. Die maximale Leistung mit der gelben XP-G Platine finde ich trotzdem mehr als ausreichend.
Die Betty habe ich fast nur gedimmt benutzt und daher letztlich auch verkauft.
TarunTamal hat geschrieben: Wenn das so wäre, dann müsste man ja fast jetzt noch zugreifen, um - so paradox das klingen mag - schnell noch eine Lampe mit weniger Leistung zu bekommen.
Grüße
Tomte
Wenn Du noch eine Piko mit geringer Leistungsaufnahme willst, kann ich dir meine 8 Watt Piko anbieten... :lol:

Was die maximale Leistung angeht, da könnte man argumentieren, dass du diese ja nicht abrufen musst. Kauf dir den SC-Kopf dann hast du genug Leuchtstufen in jedem Leistungsbereich zur Auswahl. Niemand wird schließlich gezwungen die höchste Leuchtstufe zu benutzen. Dann hält der Akku ggf. auch länger. Mit der Piko TL schaltest Du sie nach ein paar Minuten von ganz alleine runter, sofern du ein gesundes Schmerzempfinden hast und keine Handschuhe trägst.

In der Praxis dürften die Meisten dann doch eher Vollgas mit der Piko am Helm fahren, wobei Wolf sicher nix dagegen hat, wenn sich ein paar Leute noch einen größeren Akku dazu kaufen.

Es muss halt jeder wissen was er braucht.

Die Akkus werden sicher nicht größer werden bei der neuen PikoTL, so viele sinnvolle Akkuformate gibt es ja in der Größe nicht.
18650er in TL-Max und TL-Ultra, bzw. 2,7 Ah SmartCore, und die schnuckligen 18500er in der TL-Mini und dem 1,7 Ah SmartCore. Zellen mit nennenswerter Mehrkapazität haben dann schon wieder 26 mm Duchmesser, und sind damit für die Piko-TL Serie nicht geeignet.

gr.nagus
Zuletzt geändert von gr.nagus am 30.07.2012, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Jöckenbömmel
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 392
Registriert: 02.11.2007, 22:58

Re: Betty R

Beitrag von Jöckenbömmel » 30.07.2012, 19:35

Ha! Hier kommt ja langsam wieder Leben in die Bude. Man merkt, dass die Tage wieder kürzer werden ... :wink:

Mich würde interessieren, ob für die alte Wilma, intern/extern geschaltet, auch eine Überarbeitung der Upgrademöglichkeiten kommt?
Ein Ja oder Nein würde mir reichen. Jein eher nicht ... :mrgreen:

TarunTamal
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 157
Registriert: 19.09.2007, 19:34
(Lampen-)Ausstattung: Betty 26W externer Schalter, 2 x Wilma 2800 Lumen, Piko, Tesla, Piko TL Max
Wohnort: Black Forest

Re: Betty R

Beitrag von TarunTamal » 30.07.2012, 20:06

Danke gr.nagus, dass sehe ich schon auch so wie du und frage mich, wohin sich das Verhältnis Max. Lichtausbeute/Leistungsaufnahme/Akkukapatität am Markt entwickelt.
Ich bin ja jetzt schon zum Schluss gekommen, meine Betty mit externem PCS (letzte Version) aus diesem Grund zu behalten, Licht genug macht sie ja allemal und das Licht/Leistung/Verbrauchsverhältnis steht ihr wunderbar...
Dass die jetzigen PTLs schon recht heiss werden in der Hand, das war mir so nicht bewusst, wie du es schreibst.
Ich warte mal ab, was der Chefe dazu sagt: wie lange die neuen PTLs dann laufen können auf Max. Leistung.
Ach ja: wenn ich eine Laterne kaufe, und die dann aber wegen hoher Leistung immer gedimmt fahren muss um eine vernünftige Laufzeit zu bekommen, das ist mir ehrlich nicht so sympathisch. Mein persönlicher "Pfeiler" war immer 2 Stunden Laufzeit bei größter Leistung, ist halt bei mir der realistische Bedarf.
Das fand ich eben bei der jetzigen PTL Max schon optimal. Werde wohl noch zugreifen und mit 750 Lumens glücklich sein.
Grüße
TOMTE
Festina Lente

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von Wolf » 31.07.2012, 07:30

die neue PTL kommt mit 13 W, sie hat aber auch einen Eco modus, dann läuft sie mit den Abstufungen wie die 750 Lumen Version, wir haben einige andere Details verbessert, anstatt dem einstufigen Modus gibt es den 3 stufigen Modus, wie bei der Piko. Zu der höheren Leistung ganz allgemein: Klar, die Effizienz geht bei extremer Bestromung in den Keller, die Temperaturregelung haben wir natürlich im Griff und gerade bei der PTl ist es ja schon auch oft so, dass man nur für ein paar Minuten leuchtet. Egal, die hohen Stufen kann man nehmen, muss man aber nicht, dass ist ja gerade der Vorteil. Ist wie beim Auto,die Maximalleistung muss ich nicht dauernd abrufen, da wird der Energieverbrauch dann auch heftig. Die 13 W bei der PTl und Piko machen überhaupt kein Problem, bei einigermassen zügiger Bewegung und typischen Nachttemperaturen regelt sie nicht runter und wenn sie es dann bei grosser Wärme doch macht, auch okay, ist ja nicht weniger Licht da, als bei den Vorjahresversionen. Bei wenig Kühlung werden sie auch nicht heisser, die Regelung ist sehr viel schneller und effizienter, neue Controller usw. Es gibt auch keinerlei Flimmerneigung in irgendwelchen Dimmstufen mehr und PTL und Piko können auch weiter runter, bis auf 0.3 W, absolut flimmerfrei ! Wie auch schon erwähnt, die Linsen haben wir auch optimiert, sanfterer Übergang vom Center in den mittleren Bereich, einfach besser. So , dass war es mal zu den beiden Laternen. Ach, ja, meine neue Lieblings PTL heisst MiniMax, kann man sich dann schon denken, was das für eine Kombi ist. Das waren jetzt nur ein paar Modellpflegemassnahmen.

Grüsse Wolf

gr.nagus
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 239
Registriert: 15.10.2010, 18:03

Re: Betty R

Beitrag von gr.nagus » 31.07.2012, 11:07

Wolf hat geschrieben:Es gibt auch kein Flimmern mehr und PTL und Piko können auch weiter runter, bis auf 0.3 W, flimmerfrei ! Wie auch schon erwähnt, die Linsen haben wir auch optimiert, sanfterer Übergang vom Center in den mittleren Bereich, einfach besser.
Ha! Das wollte ich hören. Ich nehme dich beim Wort! Ich nutze nämlich deshalb immer noch die alte Wilma CL als Stirnlampe, weil man bei ruhigen Aktivitäten (z.B. Zelt aufbauen, lesen, Arbeiten) mit allen Leuchten mit internem PCS bisher immer ein "hektisches hin- und herregeln" in den gedimmten Stufen sehen konnte, das mich wirklich sehr gestört hat.

Weichere Lichtübergänge sind natürlich auch prima und der Eco-Modus gehört für mich einfach in jede Lupine.
Dann gibts zu Weihnachten vielleicht doch eine PTL "MinMax" für mich..... :xmas_cool:

Mit dem Namen "MiniMax" wäre ich vorsichtig, sonst dürft ihr die am Ende nur in Feuerlöscherrot ausliefern und müsst Lizenzgebühren zahlen. :lol:

gr.nagus

Benutzeravatar
Pinin
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 80
Registriert: 19.03.2010, 01:43
Wohnort: 64342 Seeheim

Re: Betty R

Beitrag von Pinin » 31.07.2012, 16:25

Wolf hat geschrieben:Ach, ja, meine neue Lieblings PTL heisst MiniMax, kann man sich dann schon denken, was das für eine Kombi ist. Das waren jetzt nur ein paar Modellpflegemassnahmen.
Wird es die PTL Max bzw. PTL Minimax auch mit 15° Abstrahlcharakteristik geben?
Wird es ein Setpreis für PTL & CNC Tool-Free-Halter geben? (damit der Preisdifferenz zur Pico nicht so groß ist, ist ja schließlich dieselbe Technik)

Benutzeravatar
Leuchte
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 302
Registriert: 16.01.2007, 13:26

Re: Betty R

Beitrag von Leuchte » 03.08.2012, 08:17

Still ruht der See...
Gibt´s was neues von der Betty R Front :help ???

Gruß
Leuchte

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von Wolf » 04.08.2012, 08:03

die Eckdaten kommen in ner Woche . Grüsse Wolf

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Betty R

Beitrag von mandala » 04.08.2012, 09:09

Also abwarten und Käffchen zwitschern :)

Und wie wäre es mit einer Fortsetzung des Bilderrätsels ?
Z.B. mit anderen Ausschnitten von Gehäuse, LED´s, Bedieneinheit ?

Gruß

lichtmeister
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 136
Registriert: 08.10.2008, 13:47
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8, Betty X , Betty R, TL 700, TL700, TL1200, Piko TL MIINIMAX, Betty TL, Betty TL2, NEO, Piko
Wohnort: Nürnberg

Re: Betty R

Beitrag von lichtmeister » 04.08.2012, 20:45

Gibt es dann auch ein Update für meine Begleiterin? (BTL);-))))

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von Wolf » 06.08.2012, 14:15

hier mal direkt aus der Fräsmaschine, Blick ins Gehäuse. Beste Grüsse Wolf
Dateianhänge
Betty-R-innen.jpg

Benutzeravatar
flyingcubic
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1215
Registriert: 07.09.2006, 00:25
Wohnort: Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von flyingcubic » 06.08.2012, 15:52

doch nicht viel mehr auflagefläche?

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1856
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Betty R

Beitrag von Wolf » 06.08.2012, 16:27

brauchen wir nicht :D Erklärung kommt später. Grüsse Wolf

mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 745
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Betty R

Beitrag von mandala » 06.08.2012, 18:07

Gefällt mir schon ganz gut, wenngleich die Bildauswahl ja täglich noch gesteigert werden.... :mrgreen:

Wie viele neue Anzeige-LED´s müssen da in den erweiterten Ausschnitt ?
Wirklich nur eine mehr ?

Trügt der Blickwinkel, oder ist der äußere Umfang des Konus im Vergleich zur bisherigen
Betty etwas korpulenter ausgefallen ?
Wolf hat geschrieben:die Eckdaten kommen in ner Woche . Grüsse Wolf
Hängt das zufällig mit dem Erscheinungstermin einer "ZELT"-Postille zusammen ?

Gruß

Antworten