SL A F und SL SF

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News
Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1657
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Wolf » 03.02.2019, 12:34

auf solche Umwechselaktionen sind wir natürlich ganz heiss, das ist schon nen gewisser Aufwand, wenn das Gehäuse gebraucht ist, also am Ende nicht wieder zu verwenden ist, braucht es gut 30 Minuten + das neue Gehäuse. Aber weil wir in der Fertigung immer drinhängen, kann der entsprechende Mitarbeiter in dieser Zeit ja auch nicht an seiner eigentlichen Arbiet weitermachen. Es bleibt also am Ende eine good will Aktion. 45 € inkl. MwSt und Versandkosten und es ist okay.
Grüsse
Wolf

ispeedy
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 06.10.2009, 08:59

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon ispeedy » 11.02.2019, 15:01

Timmäh! hat geschrieben:Ich hänge hier mal eine Übersicht über alle Funktionalitäten der Taster an Lampe und Fernbedienung an, mich hat es genervt dass es in der Anleitung nur lückenhaft beschrieben ist.


Danke für die Übersicht :D

Kurze Verständnisfrage:
Die Leuchtstufen im manuellen Modus hängen also von dem zuletzt vorher eingestellten Modus ab? Also zum Beispiel
- 16W / 10W / 5W, wenn die Lampe vor dem Wechsel in den manuellen Modus davor im "3x Aufleuchten" Modus gewesen ist bzw.
- 16W / 16W / 8W, wenn die Lampe zuvor im "5x Aufleuchten" Modus gewesen ist?

Timmäh!
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 65
Registriert: 12.12.2006, 19:35
(Lampen-)Ausstattung: SL AF 4,
Outbound Focal Series Road Edition,
Rotlicht int.
Wohnort: München

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Timmäh! » 11.02.2019, 23:13

Wolf hat geschrieben:auf solche Umwechselaktionen sind wir natürlich ganz heiss...Es bleibt also am Ende eine good will Aktion. 45 € inkl. MwSt und Versandkosten und es ist okay. Grüsse Wolf

Hallo Wolf, besten Dank für die Antwort, das klingt nach einem fairen nachvollziehbarem Preis. Ich gehe in mich.

ispeedy hat geschrieben:Danke für die Übersicht :D Kurze Verständnisfrage: Die Leuchtstufen im manuellen Modus hängen also von dem zuletzt vorher eingestellten Modus ab?....

Bitte bitte gern geschehen!
Tja, das kann ich dir nicht beantworten, ich tue mich bisweilen schwer Unterschiede bei den Leuchtstufen festzustellen wenn ich Modi gewechselt habe. Der Wechsel dauert einfach zu lange, ich müsste das mit zwei Lampenköpfen nebeneinander testen oder Akkulaufzeittests machen um dies herauszufinden (ist mir aber zu doof).
Aber meine Vermutung/Verständnis ist wie folgt: Nachdem 6x Aufleuchten ja einfach nur die Wechselautomatik zw. Abblend- und Tagfahrlicht beeinflusst, erschließt es sich mir nicht, warum die vorher angewählten Leuchtstufen verändert werden sollte. Mann kann ja auch nachdem man auf manuellen Betrieb gestellt hat munter zwischen 3x - 5x hin- und herschalten ohne dass der manuelle Modus deaktiviert wird. Ist vmtl. analog zur Sensorverzögerung, die ist ja auch unabhängig von der gewählten Leuchtstufeneinstellung ist. Aber natürlich möglich dass ich mich täusche...
(16/16/8) W ist aber die Einstellung 4x :wink:

Gruß Timon
Gruß, Timon

Aeoaeo
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2016, 21:18

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Aeoaeo » 13.03.2019, 17:30

Was mache ich falsch, wenn die Lampe sehr schnell wieder ausgeht, nachdem ich sie einschalte? Wenn ich dann auf den Knopf unten am Lampenkopf drücke, wird das "SL" auf der Rückseite blau beleuchtet, vorne kommt aber nichts heraus?

Habe sie schon mehrfach auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Edit: Jetzt geht sie an, aber wenn ich den Lampenkopf in die Hand nehme, wieder aus. Dann lege ich ihn wieder hin, und sie geht wieder an.
Knopf drücken, während sie aus ist: SL wird blau beleuchtet
Knopf drücken, während sie an ist: Licht blinkt kurz und geht wieder an

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1834
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon microbat » 13.03.2019, 22:39

Vorweg - ich habe noch keine SL :whistle
ansonsten
Akku voll ?
Korrekt angeschlossen ?
Helligkeitssensoren sind nicht verdeckt ?

oder einfach mal bei Lupine anrufen :help

Speculum
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 634
Registriert: 15.10.2009, 21:03
(Lampen-)Ausstattung: Lupine
Wilma 17W
Betty R (4500 lm)
Rotlicht
SL-A
Wohnort: Vorarlberg

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Speculum » 14.03.2019, 00:34

Aeoaeo hat geschrieben:Was mache ich falsch...


Ich fürchte: "nix!"

Das geschilderte Verhalten der SL AF ist für mich mit Fehlbedienung welcher Art auch immer nicht erklärbar. Natürlich schadet es dennoch kaum, einen Lupine Techniker telefonisch dazu zu interviewen. Ich persönlich würde das gute Stück aber postwendend zu Lupine einschicken und mich drei Tage später an ihrer nun verlässlichen Funktion erfreuen.

Aeoaeo
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2016, 21:18

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Aeoaeo » 15.03.2019, 19:24

Danke für die Antworten, das Paket ist unterwegs in die Oberpfalz :pray:

Aeoaeo
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2016, 21:18

Re: SL A F und SL SF

Beitragvon Aeoaeo » 19.03.2019, 20:08

Die Serviceoase Lupine regelt.
Vielen Dank an Herrn C. M. für die Wiederbelebung und Berücksichtigung meiner Extrawünsche!


Zurück zu „Neuigkeiten von Lupine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste