Rotlicht mit STVZO Zulassung

Hier gibt es aktuelle Ankündigungen und News

Moderator: calle

Benutzeravatar
Wolf
Administrator
Administrator
Beiträge: 1501
Registriert: 30.11.2005, 22:52
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon Wolf » 18.11.2017, 17:36

Das Rotlicht kommt in einer zugelassenen Version, was ist anders ? Kein Blinken, kein Pulsieren. Dauerrot, die Helligkeit entspricht der niedrigsten Stufe des bisherigen Rotlichts. Das ist gar nicht so schwach, die allermeisten fahren eh mit dieser Stufe.
Bremslicht: Ist dabei, etwas schwächer als bisher, aber funktioniert gut. Sonstige Einstellungen bleiben erhalten. Zum Preis: es wird nicht billiger, die Fertigungskosten sind ja die gleichen, nur die Software ist anders.
Verfügbarkeit : Im frühen Frühjahr.
Grüsse Wolf

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 145
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon hegi » 18.11.2017, 18:27

Bei der Einstellung kann ich ja beim Alten bleiben.
Meine sind genau so eingestellt :mrgreen:
Tschüss aus Hamburg! hegi

nobbih
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 40
Registriert: 03.02.2012, 23:21

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon nobbih » 19.11.2017, 10:38

Servus,

kann ich also mein "altes" Rotlicht auch STVZO-konform programmieren - einfach niedrigste Stufe/Dauerlicht einstellen?! :wink:

Grüße
Norbert

Waschbaer
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2017, 12:46

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon Waschbaer » 19.11.2017, 16:28

Super, dann werde ich bis zum Frühjahr warten.
Meine Blika leuchtet wie verrückt, ein Traum.
Grüße aus Kassel.

Sesam2103
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 4
Registriert: 26.11.2017, 14:11

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon Sesam2103 » 26.11.2017, 14:13

Meine Blika leuchtet wie verrückt, ein Traum.
Die ist aber auch nicht STVO Konform.

Helius
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 30.08.2014, 23:21
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 5 (1100 Lumen)
Wilma R7 (3200 Lumen)
Rotlicht
Wohnort: Wolfsburg

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon Helius » 26.11.2017, 18:11

nobbih hat geschrieben:Servus,

kann ich also mein "altes" Rotlicht auch STVZO-konform programmieren - einfach niedrigste Stufe/Dauerlicht einstellen?! :wink:

Grüße
Norbert


Nein :!:

Allein schon das es Blinken könnte macht es nicht STVZO Konform.

thopeter
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 59
Registriert: 06.07.2017, 06:20

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon thopeter » 28.11.2017, 09:08

Ich habe ehrlich gesagt noch nie erlebt, dass mich die Polizei angehalten hat, um mir vorzuwerfen, meine Fahrradleuchte sei nicht StVZO konform. 8) Gut, wenn das Ding blendet, wie Sau, aber ansonsten lassen sie dich problemlos fahren.

Hersteller seitig sieht das Ganze natürlich wieder etwas anders aus.

Helius
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 27
Registriert: 30.08.2014, 23:21
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 5 (1100 Lumen)
Wilma R7 (3200 Lumen)
Rotlicht
Wohnort: Wolfsburg

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon Helius » 28.11.2017, 14:42

thopeter hat geschrieben:Ich habe ehrlich gesagt noch nie erlebt, dass mich die Polizei angehalten hat, um mir vorzuwerfen, meine Fahrradleuchte sei nicht StVZO konform. 8) Gut, wenn das Ding blendet, wie Sau, aber ansonsten lassen sie dich problemlos fahren.

Hersteller seitig sieht das Ganze natürlich wieder etwas anders aus.


Mich auch nicht.

Aber Offiziell is es halt so.

Benutzeravatar
wegomyway
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 312
Registriert: 29.03.2007, 19:44
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8 EZ 2007 incl. Flaschenakku
Wohnort: Berlin

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon wegomyway » 28.11.2017, 17:04

ach gott leute ... was soll das ganze ?
ich fahr nun reichlich durch unsere hauptstadt, per auto oder rad. wer da mal drauf achtet was beispielsweise nur an flackscheinwerfern für die nummerschildbeleuchtung an autos so durch die straßen fährt ... da stört es keinen dass das rotlicht nicht stvo ist weil es blinken könnte ... mich hat auch niemand, auch der tüv nicht, gefragt ob meine blinkerlämpchen vorne stvo-konform sind ... da hab ich das glühobst raus und led rein, die spannungsüberwachung vom auto hat keinen alarm geschlagen ... somit leuchtet das gelb, nicht zu hell und nicht zu dunkel ... und den beim tüv hat es nicht gestört, besser, dem ist es eh nicht aufgefallen ...
also, rotlicht ran, stvo-konform einstellen und ab in die dunkelheit ...
isch kann mir nur eine lupine leisten ... und keine x-te

Benutzeravatar
SHARK_ATTACK II
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 81
Registriert: 08.04.2017, 12:46
(Lampen-)Ausstattung: ☼☼☼☼☼
☼ Lupine Betty R14 (5000 LM)
☼ Lupine Piko 3 (900 LM)
☼ Lupine Rotlicht (160 LM)
☼ Designshine DS-500 (1000 LM)
Kontaktdaten:

Re: Rotlicht mit STVZO Zulassung

Beitragvon SHARK_ATTACK II » 04.12.2017, 17:58

Wolf hat geschrieben:Das Rotlicht kommt in einer zugelassenen Version, was ist anders ? Kein Blinken, kein Pulsieren. Dauerrot, die Helligkeit entspricht der niedrigsten Stufe des bisherigen Rotlichts. Das ist gar nicht so schwach, die allermeisten fahren eh mit dieser Stufe.
Bremslicht: Ist dabei, etwas schwächer als bisher, aber funktioniert gut. Sonstige Einstellungen bleiben erhalten. Zum Preis: es wird nicht billiger, die Fertigungskosten sind ja die gleichen, nur die Software ist anders.
Verfügbarkeit : Im frühen Frühjahr.
Grüsse Wolf



Hallo lieber Wolf,

also kann man das neue Rotlicht nicht manuell von der Helligkeit verändern?

Welche Farbmodelle wird es geben?

LG
Bild


Zurück zu „Neuigkeiten von Lupine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste