Wärmeleitpaste erneuern bei Wilma Upgrade

Vor dem Posten bitte die Hinweise lesen
Antworten
mhenschel
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 1
Registriert: 19.09.2018, 11:18

Wärmeleitpaste erneuern bei Wilma Upgrade

Beitrag von mhenschel » 19.09.2018, 11:30

Hallo,
ich habe mir ein Upgrade für meine Wilma (Bj 2012) gekauft. Als ich es installieren wollte, ist nicht einfach die LED Platine vom LED Platinenträger abgegangen, sondern vielmehr der ganze Platinenträger hat sich vom Gehäuse "gelöst". Ich konnte dann die LED Platine ablösen. Jetzt frage ich mich, ob der Platinenträger einfach wieder eingesetzt wird. Man sieht an der Auflagefläche des Gehäuses einen weißen Rest, was wohl Wärmeleitpaste sein wird. Sieht aber schon recht vertrocknet aus. Sollte da wieder was aufgetragen werden?
P1180180_klein.jpg
P1180181_klein.jpg
Gruß Michael

Benutzeravatar
hoppepit
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 800
Registriert: 01.12.2005, 12:41
(Lampen-)Ausstattung: Edison
Wilma CL 15W XP-G/XM-L
Wilma SE 28W XM-L2 U4
Piko TL mini 8W
Rotlicht

ehemalige Laternen:
Piko U3 13W
Tesla TL 700
Nightmare 25W
Wohnort: Heimbach-Weis (NR)
Kontaktdaten:

Re: Wärmeleitpaste erneuern bei Wilma Upgrade

Beitrag von hoppepit » 19.09.2018, 15:35

Hallo Daniel.

habe seinerzeit beim Upgrade die alte Paste weggewischt und neue aufgetragen.
Gruß, Peter
Threema: 9K9JAZ6F

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1814
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Wärmeleitpaste erneuern bei Wilma Upgrade

Beitrag von microbat » 19.09.2018, 17:15

...ich habe an dieser Stelle ein Pad in Erinnerung. Egal - Paste sparsam einsetzen.

Antworten