Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Vor dem Posten bitte die Hinweise lesen
Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 190
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von hegi » 13.12.2018, 05:39

Jone1973 hat geschrieben:
Jone1973 hat geschrieben:Guten Abend,

kannst du die Erkenntnis über die Ursache vielleicht mit einem Datum versehen? Habe erst vor ca. zwei Wochen eine neue FB erhalten und würde natürlich gerne wissen, ob diese noch von dem Fehler betroffen ist oder nicht.

Danke und Gruß
Jochen
Leider kann ich mir die Frage nun selbst beantworten: Mein "neuer" Sender ist genauso übel..... der Umtausch war für die Füße. Musste Lupine nun nochmals anschreiben und hoffe, bald einen "intakten" Sender zu haben. Jetzt nervt es aber schon etwas.

Gruß
Jochen
Habe Anfang November eine bekommen die noch Problem belastet war. Und jetzt letzte Woche wieder eine. Nach meiner Messung scheint sie ok. Mal gucken ob es in einigen Monaten auch noch so ist. Aber der Austausch klappt ja fix. Auch wenn es nervt.
Tschüss aus Hamburg! hegi

Antworten