Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Vor dem Posten bitte die Hinweise lesen
Howie65
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2018, 20:53

Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Howie65 » 09.05.2018, 09:27

Hallo,

im Februar habe ich eine Blika gekauft und bereits bei Lieferung war die Knopfzelle entladen und musste getauscht werden. Nun aktuell ist die neue Batterie bereits wieder leer, obwohl die Fernbedienung so gut wie nicht benutzt wurde. Auch kann ich ausschließen, dass ein Gegenstand die Tasten der Fernbedienung ungewollt gedrückt hat.

Liegt hier ein Defekt vor, oder ist das für die BT Fernbedienung "normal"?

Gruß
Howie

Benutzeravatar
microbat
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1801
Registriert: 01.12.2005, 21:25
Wohnort: Franken

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von microbat » 09.05.2018, 11:49

Einfach mal bei Lupine anrufen.

Howie65
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2018, 20:53

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Howie65 » 09.05.2018, 13:00

Danke!

Ich soll die Fernbedienung zur Überprüfung einschicken. Das werde ich dann wohl machen.

Gruß
Howie

MBiker
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 85
Registriert: 27.07.2017, 15:04

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von MBiker » 10.05.2018, 14:51

Meine FB wurde getauscht, mal schauen wie es mit der neuen so ist....

Howie65
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2018, 20:53

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Howie65 » 10.05.2018, 16:07

Ich bin jetzt hergegangen und habe einen dünnen Streifen Papier zwischen die Knopfzelle und den Haltebügel geschoben. Dadurch wird der Pluspol der Batterie abgeklemmt und es lässt sich der Strom messen. Mein gutes und teures Fluke sagt mir, dass der Ruhestrom (alle LEDs aus) 0,3 mA beträgt.

Auf der Seite eines bekannten Batterieherstellers ist zu lesen, dass die CR2032 eine Kapazität von 230 mAh hat. Nun die einfache Rechnung 230 mAh / 0,3 mA = 767 Stunden. Der Tag hat 24 Stunden und somit ist nach ca. 32 Tagen die Knopfzelle leer - und das nur durch Rumliegen (!)

Ich werde meine FB ebenfalls tauschen lassen.

Benutzeravatar
Nerve29
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 6
Registriert: 12.09.2015, 23:04
(Lampen-)Ausstattung: Pico 2012 (750 Lumen - 10W)
Wilma R 14 (3200 Lumen - 28W)
ROTLICHT in blau

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Nerve29 » 14.07.2018, 12:09

MBiker hat geschrieben:Meine FB wurde getauscht, mal schauen wie es mit der neuen so ist....
Ich habe meine Mitte Februar getauscht bekommen. Ich weiß nicht, wie oft ich sie danach genutzt habe aber gestern habe ich festgestellt, die Batterie ist leer. Ich werde mal eine neue einlegen und genau dokumentieren.

Gruß

Howie65
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2018, 20:53

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Howie65 » 14.07.2018, 16:18

Ich hatte den Ruhestrom der Ersatz-FB auch gemessen und kam auf ca. 0.1 mA. Bedeutet, dass die Batterie ca. alle 3 Monate erneuert werden muss - was auch nicht wirklich besser zu vorher ist.

Tank Rauwood
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 15.10.2017, 13:19
(Lampen-)Ausstattung: Rotlicht
BLIKA

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Tank Rauwood » 29.10.2018, 16:16

Habt Ihr Euer Problem gelöst? Es gab nämlich einen weiteren Austausch.
Die Mitarbeiter im Support konnten mir anhand des Lieferdatums meiner ursprünglichen Austauschfunke sagen, ob ein weiterer Austausch notwendig ist.

Dazu gibt es auch schon einen Thread:
viewtopic.php?f=49&t=4980&start=30

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von hegi » 29.10.2018, 16:35

Tank Rauwood hat geschrieben:Habt Ihr Euer Problem gelöst? Es gab nämlich einen weiteren Austausch.
Die Mitarbeiter im Support konnten mir anhand des Lieferdatums meiner ursprünglichen Austauschfunke sagen, ob ein weiterer Austausch notwendig ist.
Habe meine Austausch FB am 15.08. bekommen und musste seitdem schon einmal die Batterie tauschen. Muss ich da nochmal anrufen?
Tschüss aus Hamburg! hegi

Tank Rauwood
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 15
Registriert: 15.10.2017, 13:19
(Lampen-)Ausstattung: Rotlicht
BLIKA

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Tank Rauwood » 01.11.2018, 12:59

hegi hat geschrieben:
Tank Rauwood hat geschrieben:Habt Ihr Euer Problem gelöst? Es gab nämlich einen weiteren Austausch.
Die Mitarbeiter im Support konnten mir anhand des Lieferdatums meiner ursprünglichen Austauschfunke sagen, ob ein weiterer Austausch notwendig ist.
Habe meine Austausch FB am 15.08. bekommen und musste seitdem schon einmal die Batterie tauschen. Muss ich da nochmal anrufen?
Kann ich nicht sagen - ich habe die letzte im September erhalten! Ruf doch mal an. Annalena freut sich! :D

Benutzeravatar
hegi
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2008, 15:43
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty (26W, 26°, 3000 Lumen / 2016)
☼ Blika R (22W, 22°, 2100 Lumen / 2017)
☼ Wilma (17W, 15°, 1100 Lumen / 2017)
☼ Neo (7W, 30°, 700 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht (2W, 160 Lumen / 2015)
Ø Rotlicht in blau (2W, 160 Lumen / 2016)

☼ Nightmare Pro (25W, 20° / 1998-2008)
☼ Tesla (12W, 13°, 700 Lumen / 2009-2017)
☼ Wilma (28W, 26°, 2800 Lumen / 2014-2015)
☼ Wilma R (28W, 26°, 3200 Lumen / 2016-2017)
Wohnort: Hamburg - Alstertal

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von hegi » 10.11.2018, 08:44

Tank Rauwood hat geschrieben:
hegi hat geschrieben:
Tank Rauwood hat geschrieben:Habt Ihr Euer Problem gelöst? Es gab nämlich einen weiteren Austausch.
Die Mitarbeiter im Support konnten mir anhand des Lieferdatums meiner ursprünglichen Austauschfunke sagen, ob ein weiterer Austausch notwendig ist.
Habe meine Austausch FB am 15.08. bekommen und musste seitdem schon einmal die Batterie tauschen. Muss ich da nochmal anrufen?
Kann ich nicht sagen - ich habe die letzte im September erhalten! Ruf doch mal an. Annalena freut sich! :D
Hab ich! Ich hoffe mit der neuen FB klappt alles. Der Lupine-Service war wieder mal erste Sahne :clap:
Tschüss aus Hamburg! hegi

Benutzeravatar
StephanW
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 26
Registriert: 24.12.2012, 18:53
(Lampen-)Ausstattung: Baby Lu
Piko 15W 1200 Lumen
Sonderedition Wilma 28W 2400 Lumen
WilmaR 28W 3200 Lumen
Betty RS 45W 5000 Lumen
Betty 45 W 5000 Lumen (Umbau auf Bluetooth)
SL AF 5
Rotlicht

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von StephanW » 14.11.2018, 12:35

Hallo zusammen,

bei meiner Wilma R ist jetzt nach 2 Wochen die Batterie leer :( habe mich mal an Lupine gewannt, mal sehen was sie schreiben.

VG

Stephan

Howie65
sucht Erleuchtung
sucht Erleuchtung
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2018, 20:53

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von Howie65 » 15.11.2018, 17:46

Offensichtlich sind doch einige Fernbedienungen im Umlauf, bei denen die Batterie schnell am Ende ist. Ich finde es klasse, dass der Support die reklamierten Fernbedienungen austauscht - und dies, wie hier zu lesen, teilweise sogar mehrfach. Wäre es nicht besser gewesen, wenn man solche Fernbedienungen durch die Qualitätskontrolle abgefangen hätte?

skogsjan
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 59
Registriert: 02.11.2006, 08:54

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von skogsjan » 28.11.2018, 13:49

Hi,
laufen bei euch die Fernbedienungen nun längere Zeit ohne Batteriewechsel?

Ich habe mit der 2 Tasten- und 1 Tastenfernbedienung an der Blika weiterhin das Problem, das die Batterie nach 2 Wochen leer ist.

In der App ist der Disconnect auf eine Stunde eingestellt. Ich schalte die Blika über den Schalter an der Lampe ein und aus.

Beide Fernbedienungen sind schon ausgetauschte Versionen (vor ca. 3 Wochen); die eigentlich o.k. sein sollten.

Grüsse

MBiker
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 85
Registriert: 27.07.2017, 15:04

Re: Blika Fernbedienung saugt Batterie leer

Beitrag von MBiker » 28.11.2018, 15:44

Hi, Ich habe jetzt auch die 2. FB . Mal sehen wie lange die hält. Was ich sehr merkwürdig fand war das ich Morgens meine FB leuchtend vorfand. Lampe war nicht am Akku. Dann wäre es nicht verwunderlich das die Batterie nicht lange hält. Mal schauen wie es mit der neuen aussieht. Danke für den problemlosen Austausch.
Gruß

Antworten