Vollkommene Frustration

Vor dem Posten bitte die Hinweise lesen
mandala
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 743
Registriert: 22.08.2010, 08:05

Re: Vollkommene Frustration

Beitrag von mandala » 08.10.2013, 06:44

flyingcubic hat geschrieben:ach das IBC ist garnicht so schlimm :wink:
Naja,
hast schon ein bisschen Recht. Habe allerdings nicht die notwendige Lesetechnik, um nur die relevanten Passagen zu erwischen und das andere ... nicht wahrzunehmen :? Nur nachdem ein gewisser SirLancelot nicht mehr mittextet, interessiert's mich eher nicht mehr. Höchstens ein oder zwei Fäden sind auch für mich noch interessant. Da geht's allerdings auch überwiegend um Bilder :mrgreen: von ein Paar so Helden, die das Privileg genießen ihre Hobel tagtäglich durch allerfeinste Fototapete bewegen zu dürfen.
Eins vielleicht noch, weil die sich m. M. ziemlich heftig engagieren und verdienen erwähnt zu werden:
http://www.mtb-news.de/forum/forumdisplay.php?f=12. = Online-Petition Open Trails wegen Baden-Württemberg
Vielleicht mag sich auch von hier einer dafür interessieren. :wink:
Und jetzt war's auch schon heftig OT. Sorry Bill
Gruß
mandala

Benutzeravatar
wegomyway
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 334
Registriert: 29.03.2007, 19:44
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8 EZ 2007 incl. Flaschenakku
STVO SL-A
Wohnort: Berlin

Re: Vollkommene Frustration

Beitrag von wegomyway » 08.10.2013, 17:51

Bill2002 hat geschrieben:Im übrigen bin ich selber Mittelständler aus der Elektronik Industrie und vermutlich wird fast jeder ein Produkt im Auto von mir spazieren fahren.
ich bestimmt nicht ( weil navis zu gerne geklaut werden 8) )

hmm , DU bist also selber im übrigen mittelständler aus dem bereich der elektronikindustrie ?
fantastisch ... dann solltest gerade DU wissen das ein hersteller mit mindestens einem forum irgendwo in den welten des internets vertreten ist oder es in solch forum eben ne ecke für den hersteller gibt !
DU willst mir also immer noch weismachen das DU es nicht wusstest das es so ein Forum gibt ?
Sorry , DU wiedersprichst dir selber !
selbst Mittelständler zu sein beinhaltet allerlei Wissen und auch den Hintergrund dazu ( das gestehe ich dir zu ) . DU kennst also selbst die geflogenheiten des Kontaktes und deren pflege .
Sorry ... aus der ferne ohne dich zu kennen ( ist besser so ) hat mit 100%tiger sicherheit dein instinkt "Mittelständler aus der elektronik" dafür gesorgt das du dich drei jahre lang mit nem premiumartikel herumgeschlagen hast, der "defekt" ist obwohl du ne ordentliche rechnung und somit alle wege der kommunikation erhalten hast ( findet man glaube ich auf der rechnung ) . bastelstunde ist ja auch was gutes ... man lernt viel dazu , fernab der uni .
daher frage ich einfach so rein .... meinst du ich würde drei jahre lang mit nem defekt meines autos ( deutsche premiummarke ) herumfahren .... NEIN um die antwort vorneweg zu nehmen !
darüber braucht keiner mit mir nun ne grundsatzdiskkusion führen oder anfangen !
selbst für den fall das die kommunikation da absolut beschissen gescheitert ist ( wer immer der "schuldige" ist ) .... das problem sitzt manchmal so um die 50cm vor diesem viereckigen teil was sich monitor nennt .... in diesem fall , sorry , bist du das problem ...
defekt = rechnung = garantie = kontakt herstellen = gescheitert = alles einapcken und als versichertes paket zum hersteller (somit versichert durch den versender) = repariert oder ausgetauscht zurück und 2 jahre und 10 monate friedefreudeeierkuchen ....
solch prozedere ... das solltest DU also selbst kennen ....

Für DICH ist das ja nun durch .... dann solong and goodbye .. the never ending story

ich hätt den ganzen kram eingepackt und postwendend zum hersteller geschickt ... es kann ja so einfach sein ...


nen freundlichen gruß aus der hauptstadt eurer allen
isch kann mir nur eine lupine leisten ... und keine x-te

mettface
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2007, 20:36
(Lampen-)Ausstattung: 19 Watt Wilma 1900 Lumen (Upgrade), Piko TL 900, Piko 1800, Neo 700, Neo 900, Edison 10 u. 18 Grad.
ehemals Wilma 420, 830, 1100, 1500, Piko 900, Passubio, Tesla 700, Tesla TL 700
Wohnort: K-City

Re: Vollkommene Frustration

Beitrag von mettface » 10.10.2013, 16:05

Hi Lichtjunkies, hier noch mal eine Anleitung zur Schadensregulierung:

1. Man bekommt ein Problem :(
2. In meinem Fall sofort PN an Stefan.
3. Fehlerquellen mit Stefan über "PN-Support" ausgeschlossen.
4. Einigung über Reparatur.
5. Dann am Dienstag Morgen so gg. 11 Uhr in unsere Postfiliale gestiefelt u. die Lampe losgeschickt.
6. Noch schnell am Dienstag Nacht eine Bestellung hinterher gedrückt (Info-Schreiben incl.).
7. Heute um 11 Uhr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Reparierte Lampe + Bestellung erhalten :mrgreen: (es ist Hochsaison!)

Diese Aktion hat gerade mal insgesamt 4 Tage gedauert und war vom Ablauf her unkompliziert, freundlich u. blitzschnell. Außerdem wurde wie so oft sehr kullant gehandelt!!!

Großes Lob an Stefan u. an´s Team für die super Abwicklung, Antworten auch außerhalb der Geschäftszeiten :clap:

Die Kundennähe u. der perfekte Service ist bis dato absolut vorbildlich geblieben. U. das dies so bleibt haben wir auch als Kunden immer Anstand zu waren! Da sind wir auch in der Pflicht.

Also, vielen Dank.

Benutzeravatar
wegomyway
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 334
Registriert: 29.03.2007, 19:44
(Lampen-)Ausstattung: Wilma 8 EZ 2007 incl. Flaschenakku
STVO SL-A
Wohnort: Berlin

Re: Vollkommene Frustration

Beitrag von wegomyway » 10.10.2013, 17:37

@mettface
sehr schön .... für andere die probleme haben sicherlich mal lesenswert :clap:
isch kann mir nur eine lupine leisten ... und keine x-te

Antworten