Hervorragende Beratung

Vor dem Posten bitte die Hinweise lesen
Antworten
Maieule
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2005, 18:47
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty R Bluetooth (45W, 26°, 4900 K); Betty R (45W, 26°, 4900 K, Upgrade, Linse) ;Betty RS (45W, 26°, Upgrade, Linse)
☼ Piko RX4 (15 W, 22°); Piko R (15W, 22°, 4900 K); Piko U4 (13W, 22°, Upgrade); Piko X Duo (13W, 22°, Upgrade); Piko X 3 (13W, 22°, Upgrade); Neo X2 (7W, 30°); Wilma (12W, 16°, Upgrade); Edison (16W, 10°)
Ø Rotlicht (4x, 2x Barolo-Kit); Vistalite Eclipse (2x)
USB One
Wohnort: München

Hervorragende Beratung

Beitrag von Maieule » 19.10.2012, 23:30

Habe nach mehreren Jahren Abstinenz vor zwei Wochen die Lupine Homepage wieder "besucht", da mein zum Jahreswechsel 2005/2006 erworbener 12,8 Ah Flaschenakku und 4,5 Ah Wickelakku langsam an Kapazität verloren haben und ich für die kommende dunkle Saison einen Ersatz bestellen wollte.
Damals bin ich auf der Suche nach einer "brauchbaren" Beleuchtung für Rennzelte auf Lupine aufmerksam geworden und habe mich nach einer Kaufempfehlung im Forum und einem sehr informativen Telefonat mit Wolf für eine Edison und eine Ur-Wilma X (12 Watt) entschieden. (Edison an der Stange, Wilma am Helm)
Zum gelegentlichen Joggen wurde mir noch ein 1,8 Ah Akku für den Stirnbandeinsatz empfohlen.
Bis vor zwei Wochen war ich der Meinung, das optimale Set/Ausrüstung zum Nacht Rennzelten zu haben.

Kurzfassung: Holla die Waldfee, da hat sich lichttechnisch inzwischen gewaltig viel getan. (Die Betty R ist der Overkill)

Langfassung: Nach einem längeren Telefonat mit hervorragender Beratung, bei dem ich auf die Akku Tausch Aktion hingewiesen worden bin, habe ich das 1000 Lumen Update für meine Ur-Wilma und eine Piko X Duo plus Helmhalterung und einen 0,7 Ah Notfall Nano Akku bestellt.
Seit ein paar Tagen habe ich alle neuen Teile im Einsatz und bin sehr angetan.

Mit den kleinen 1,7 Ah Smart Core Akkus ist die Piko wohl die optimale Helm bzw. Jogging Lampe. Und für den Notfall ist der 0,7 Ah Nano Akku einfach genial.
Die Piko ist inzwischen auf den Fahrradhelm meiner Tochter "gewandert". Werde wohl weiterhin die Wilma zum Joggen und auf dem Helm verwenden müssen. :wink:

Leider werden keine Brenner mehr für die Edison hergestellt. Irgendwie hat die Einschalt "Zeremonie" und die "Lichtfarbe" der Edison etwas besonderes, dass ich nicht missen möchte.
Sollte meine Edison in den Ruhestand eintreten, wird es eine Betty R werden. (Männer und ihre Spielzeuge ... und auch noch fernbedienbar :D )
Nochmals vielen Dank an das Lupine Team für die ausführliche Beratung.

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von Matthias » 20.10.2012, 17:41

Hallo Maieule,

das waren Zeiten - die Edi das Maß der Dinge, die Wilma brandneu auf dem Markt, LED dunkler als Halogen - und mit "Moose" sowie anderen Ur-Forenten ... :)
Bist wirklich lange nicht da gewesen!

Zum Thema:
Daß Du bis zuletzt mit der Edi und der Ur-Wilma gut zurechtgekommen bist, spricht für die Qualität dieses Sets.

Glückwunsch nun zum "Upgrade" der Flotte.
Warum aber eigentlich einen weiteren 0,7er Notfall-Akku? Die X-Duo hat doch einen Reserve-1.7er im Set, verstehe ich nicht ganz - oder ist es nicht die Duo.
Btw., wenn es die X-Duo ist, gehört sie in Läuferhände - dauerhaft am Bike geht dem Set doch viel Potential verloren.

Die Ur-Wilma mit Upgrade-Kit ist aber eine hammermäßige Sache, d.h., mit rel. überschaubaren Aufwand: viel Licht plus stets wenig Stromverbrauch.
Die läuft auch an ganz kleinen oder alten Akkus, ohne daß diese mal eben in die Knie gehen. Ein angenehmes Verhalten, finde ich.

Gruß
Matthias

Maieule
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2005, 18:47
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty R Bluetooth (45W, 26°, 4900 K); Betty R (45W, 26°, 4900 K, Upgrade, Linse) ;Betty RS (45W, 26°, Upgrade, Linse)
☼ Piko RX4 (15 W, 22°); Piko R (15W, 22°, 4900 K); Piko U4 (13W, 22°, Upgrade); Piko X Duo (13W, 22°, Upgrade); Piko X 3 (13W, 22°, Upgrade); Neo X2 (7W, 30°); Wilma (12W, 16°, Upgrade); Edison (16W, 10°)
Ø Rotlicht (4x, 2x Barolo-Kit); Vistalite Eclipse (2x)
USB One
Wohnort: München

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von Maieule » 21.10.2012, 09:53

Hallo Matthias,
Matthias hat geschrieben: LED dunkler als Halogen
Ich erinnere mich "dunkel" 8)

Die Ur-Wilma ist mit dem 1000 Update heller als die Edison. Der "Lichtteppich" ist sehr homogen und die Randausleuchtung hat sich deutlich verbessert. Werde die Edi aber trotzdem bis zum bitteren Ende fahren.
Matthias hat geschrieben: Warum aber eigentlich einen weiteren 0,7er Notfall-Akku?
Der 0,7er Notfall Akku war primär, in Kombination mit der Piko, für Tunnelpassagen bei Passfahrten mit dem Rennzelt gedacht. Der Akku ist so klein, dass er mit dem Klett zwischen den Helmstreben unauffällig platziert werden kann. Bei 4 Watt steht für mehr als eine Stunde ausreichend Licht zur Verfügung. Die Ausleuchtung bei 4 Watt reicht beim Bergaufzelten mit entsprechend niedriger Geschwindigkeit vollkommen aus.
Beim Bergabzelten ist die Passagezeit für die Tunnel deutlich kürzer, so sollte die Restkapazität bei 13 Watt ausreichend lange zur Verfügung stehen.

Die Piko X Duo habe ich zum Joggen gekauft und wollte sie zum Rennzelten für die Pässe entsprechend umbauen. Beim Joggen wollte ich die 1,7 Smart Core Akkus verwenden, zumindest war dies der Plan.

Aber je genauer man plant, desto heftiger trifft einen der Zufall.

Habe die Piko inzwischen "endgültig" mit der 3M Duo Lock Befestigung an meine Tochter (11 Jahre) übergeben. Sie fährt mit dem STVOzelt zur Schule und zum Training. Mit dem Klettsystem sind Lampe und Akku genial einfach und schnell vom/am Helm entfernt/montiert und können problemlos im Schulranzen oder Sportrucksack verstaut werden und der Helm kann am Zelt mit "abgeschlossen" werden. Hatte Tochter die Wilma "angeboten", aber die war für sie zu "uncool", die Piko konnte auf Anhieb "voll punkten".
Nebenbei ist die Rücklicht Funktion der Smart Core Akkus ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt.
Werde mir zum Joggen wohl noch einen Piko Lampenkopf nachorden müssen.

Gruß


Maieule

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von Matthias » 23.10.2012, 00:13

Maieule hat geschrieben:Werde mir zum Joggen wohl noch einen Piko Lampenkopf nachorden müssen.
Das ist ein Wort!

Übrigens, um nicht mißverstanden zu werden, der 0,7er ist DER geniale Reserve-Akku.
Im Ggs. zu meinen guten alten 1,8er Micro-Akkus, füttert der Nano notfalls auch eine Betty R, ohne daß diese sich beim Durchzappen auf 4W bei 40W sofort abschaltet.
Es ist wie Du schon schreibst, auch mit 4W kommt man so noch eine ordentlich lange Zeit gut voran.

Gruß
☼ SL A (16W) ☼ Piko R (15W) ☼ Piko (13W, 22°) ☼ Betty R (45W, 26°, Upgrade, Linse) ☼ Passubio (25W, 22°) ☼ Piko SC (10W, 22°) ☼ Wilma (17W, 26°, Upgrade) ☼ Betty (22W, 26°, Upgrade) ☼ Otto (25/3W, 12°) ☼ Edison (16W, 18°) # Rotlicht, Barolo-Kit, USB One

Benutzeravatar
FHS
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 417
Registriert: 13.02.2007, 18:26
(Lampen-)Ausstattung: - Nightmare 25 W SR mit modifiziertem Frontglas (ringförmiger Mattierung außen, sandgestrahlt)
- Wilma 15 W mit partiell mattiertem Frontglas
- Piko 10+13 W mit modifiziertem Frontglas (Mattierung unten, sandgestrahlt) und FHS-Haltern
- SL AF 16 W noch im Originalzustand ,-)
Wohnort: Stuttgart

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von FHS » 24.10.2012, 21:24

Wie man an Matthias Signatur sieht, ist er dabei Moose als Lupine-Sammler abzulösen. Der hatte bis zu seinem Ausstieg ja eine nahezu komplette Sammlung aller bis dahin erschienen Lampen zusammen. Moose hatte sich von mir mal den 26er LED-Cluster gebraucht gekauft, zur Vervollständigung seiner Sammlung damals.
Gruß, Frank Bild

Matthias
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 1199
Registriert: 01.12.2005, 14:14
(Lampen-)Ausstattung: SL A (16W), Piko R (15W); Piko (13W); Betty R (45W, 26°); Passubio (25W, 22°); Piko SC (10W, 22°); Wilma (17W, 26°); Betty (22W, 26°); Otto (25/3W, 12°); Edison (16W, 18°)
Rotlicht (Barolo-Kit), USB One
Wohnort: Südharz

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von Matthias » 24.10.2012, 21:52

Hallo Fank,
ja Du hast recht, obwohl die Sammlung gar nicht das Ziel war. Die Jahre habens ergeben und an Moose muß ich da auch denken. Einige Teile konnte ich weitergeben, nun die restlichen "Alten" sind de facto unverkäuflich. Daß die alte Betty noch da ist, liegt an ihrer erfreulich grundverschiedenen Art.
Ein wichtiges Element fehlt aber - das Kult-Schirmchen (aus Deiner Signatur). Wenigstens konnten einige von uns es schon mal anfassen.
Gruß

Maieule
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2005, 18:47
(Lampen-)Ausstattung: Front ☼, Rear Ø
☼ Betty R Bluetooth (45W, 26°, 4900 K); Betty R (45W, 26°, 4900 K, Upgrade, Linse) ;Betty RS (45W, 26°, Upgrade, Linse)
☼ Piko RX4 (15 W, 22°); Piko R (15W, 22°, 4900 K); Piko U4 (13W, 22°, Upgrade); Piko X Duo (13W, 22°, Upgrade); Piko X 3 (13W, 22°, Upgrade); Neo X2 (7W, 30°); Wilma (12W, 16°, Upgrade); Edison (16W, 10°)
Ø Rotlicht (4x, 2x Barolo-Kit); Vistalite Eclipse (2x)
USB One
Wohnort: München

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von Maieule » 03.11.2012, 11:24

Matthias hat geschrieben:
Maieule hat geschrieben:Werde mir zum Joggen wohl noch einen Piko Lampenkopf nachorden müssen.
Das ist ein Wort!
Wort gehalten :)
Habe gestern noch ein Piko X3 Set "nachbestellt."
Wollte eigentlich nur den Lampenkopf und einen 2,7 Ah Smart Core Akku bestellen, aber das X3 Set mit Tasche, Stirnband und Lader ist sogar etwas günstiger. (Lohnt sich immer wieder, mit Lupine zu telefonieren)

p.s.
So nebenbei, in die "Nachbestellung" habe ich noch eine Betty R aufgenommen. :whistle

Benutzeravatar
JSausT
erleuchtet
erleuchtet
Beiträge: 971
Registriert: 06.12.2005, 19:02
Wohnort: Teltow

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von JSausT » 03.11.2012, 18:28

Was manche so nebenbei erledigen 8)

Traktor
beleuchtet
beleuchtet
Beiträge: 91
Registriert: 19.06.2007, 09:14
(Lampen-)Ausstattung: Betty ext. PCS 22W/16°, Wilma 19W/22°, Piko 10W mit Stirnband
Wohnort: Erfurt

Re: Hervorragende Beratung

Beitrag von Traktor » 01.12.2012, 22:03

Maieule hat geschrieben:So nebenbei, in die "Nachbestellung" habe ich noch eine Betty R aufgenommen. :whistle
Na die Kinder sind Schuld. Die lieben kleinen finden Papas Spielzeug ganz Prima und mit drei Wimpernschlägen ist das Material geerbt.

Und dann noch mal ein paar Euronen aus dem Sparstrumpf gezogen (ohne es der Frau zu sagen) und mal noch ne Betty bestellt. Das Syndrom kommt mir bekannt vor.
Meine Frau will schon garnicht mehr wissen was das Zeug alles so kostet. Sie freut sich aber immer wenn ich mit freudigem Gesichtsausdruck vom nachtzelten zurückkehre.

Und noch ein paar Worte zum Support. Immer freundlich und sehr korrekt. Die Lupinisten verstehen ihr Handwerk. Großes Lob!!!! :danke:

Antworten